Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

SATA Asus A7N8X

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

(Level 1)

16.03.2006, aktualisiert 27.03.2006, 8074 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo!
Trotz einiger Beiträge zu diesem Thema habe ich mein Problem noch nicht lösen können!
Ich habe folgendes Problem mit meiner Maxtor Sata Platte und meinem Asus A7N8X Deluxe Board:
Während der Windows Installation habe ich mit F6 den Silicon Image Treiber eingebunden und die Installation klappt auch wunderbar. Wenn ich nun jedoch booten will, so klappt das nur mit der Windows CD im Laufwerk. Die wird dann beim Booten erkannt und es kommt die Meldung: "wenn sie von der cd starten wollen...". Da drücke ich dann keine Taste und Windows startet ganz normal!
Das muss doch aber auch ohne diese Methode gehen!
Im Bios kann ich die SATA Platte allerdings nicht auswählen. Habe schon alle Einstellungen (SCSI, ....) ausprobiert, aber es hilft einfach nicht.
Habt ihr noch nen Tip, wie das ganze laufen könnte?
Mitglied: hpralfi
16.03.2006 um 11:41 Uhr
Hallo!

Was schreibt er den für ne Fehlermeldung. Vielleicht NTLD fehlt.

Was hast du den für ne Bootreihenfolge?
Bitte warten ..
Mitglied: hpralfi
16.03.2006 um 11:45 Uhr
Und warum brauchst du eigentlich die F6 Taste beim installieren.

Ich habe zwar nicht das gleiche Board aber auch eines von Asus. Und wenn ich die SATA normal verwende, sprich kein Raid, brauch ich garnichts.

Nur wenn ich sie im Raid verwende. Vielleich ist hier der Fehler...
Bitte warten ..
Mitglied: hpralfi
16.03.2006 um 14:16 Uhr
Hallo!

Willst du ein Raid machen oder nur "normal"

Achtung: wenn du nur "normal" fahren willst hat das Asus Mainboard normalerweise eigene Anschlüsse. Bei mir schaut es so aus 2x IDE und 2 SATA für normal und dann noch 2x Sata und 2x IDE für Raid betrieb.

lg
Bitte warten ..
Mitglied: priez
16.03.2006 um 16:23 Uhr
Wenn er bei "Verifying..." stehen bleibt, dann deaktiviere mal im BIOS die Option "PnP OS Installed:"

Erklärung aus http://www.bios-kompendium.de:

Haben Sie diese Option Enabled, dann teilen Sie dem BIOS mit, dass Ihr Betriebssystem Plug & Play-fähig ist und die Verteilung der Ressourcen selber vornehmen kann. Falls Sie mit Windows 95/98 arbeiten und die Einstellungen dort vornehmen wollen, was besser ist, dann sollten Sie diese Option Disabled haben, weil Windows sonst die vom BIOS vorgenommenen Einstellungen nicht korrigieren kann. Für die Windows 2000 Installation gilt folgende Regel: Für das Setup muss die Option aktiviert sein. Später können Sie auf Disabled stellen um Probleme mit ACPI zu vermeiden.

priez

P.S. manchmal reicht es, einmal deaktivieren - neu booten bis windows startet (oder auch nicht) - neu booten - aktivieren
Bitte warten ..
Mitglied: hpralfi
16.03.2006 um 17:26 Uhr
Hast du das Deluxe oder das E-Deluxe
Bitte warten ..
Mitglied: 25448
22.03.2006 um 23:38 Uhr
Hallo, ich habe dieses Board sehr oft verbaut und hatte ähnliche Probleme, bis ich auf die Lösung gekommen bin. Erst den Jumper richtig setzen (Mainboardhandbuch), dann ins Bios: first boot device= CD , second boot device= SCSI, thirt boot device= Floppy oder disabelt, boot from other device = disabelt !! dann ganz normal bei der Installation F6 die S-ATA treiber einbinden, Achtung es darf auf keinen Fall eine IDE-Festplatte angeschlossen werden da sonst Windows da Daten aufspielt und nach dem 3. booten nichts mehr geht. Bei einem Raid vor der Installation im Raid Menue den Raidmodus (mirror oder stripped) wählen, aber auch hier gilt keine IDE Platte erst nachdem Windows installiert ist kann man die IDE Festplatten anschließen und werden dann unter Win ganz normal erkannt. So ist auch ein Betrieb mit Raid (mit OS) und zwei IDE Platten möglich.
Bitte warten ..
Mitglied: brandolph
27.03.2006 um 10:52 Uhr
Moin,

ich habe bei mir das selbe System am laufen. Soll heissen das A7N8X mit einer SATA und einer IDE Festplatte. Damit die Kombination ordentlich lief musste ich noch ein paar Einstellungen am Sys. vornehmen. Zuerst habe ich den Jumper der IDE-Festplatte entfernt damit sie vom BIOS aus nicht angesprochen wird. Dann zusätzlich habe ich noch im BIOS selber eingestellt, dass keine IDE-Festplatte vorhanden ist. Also Boot-Option musste ich nur einstellen, dass ich als erstes Device das Floppy hab und als zweites das CD-ROM, wobei das Floppy nicht wichtig ist. So eingestellt macht das System bei mir keine Probleme mehr und die Installation von Windows läuft. Ungünstig ist aber immer noch die Option mit F6 um den SATA-Treiber zu installieren. Als Alternative kann man ja mit "NLite" eine neue Windows-CD erstellen, wo man den Treiber dann passend mit integriert.

regards

Brandolph
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Hardware
Banana Pi M2 Ultra: Bastelrechner bietet native SATA-Unterstützung

Link von runasservice zum Thema Hardware ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst RAID 1 SATA durch SAS HDDs tauschen (8)

Frage von oce zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Router & Routing
VPN für LAN-Clients über Asus RT-AC51-U hinter Fritz 7490 (3)

Frage von Samuel113 zum Thema Router & Routing ...

Windows Installation
gelöst USB bootet nicht auf ASUS Laptop (16)

Frage von Todybear zum Thema Windows Installation ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...