Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

SATA Bootplatte ohne Neuinstallation auf Raid 1 umstellen. Wie funktioniert das ?

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: firebeach

firebeach (Level 1) - Jetzt verbinden

19.09.2009 um 11:30 Uhr, 7641 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,
ich möchte gerne meinen PC, der schon ein Jahr läuft nachträglich mit Raid 1 schützen,
jedoch ohne Neuinstallation des Betriebsystems (WinXP home mit SP3).
Am liebsten wäre mir, wenn der Controller nach dem Einbau die angeschlossene SATA Bootplatte erkennt,
diese automatisch auf eine 2. SATA Platte klont und danach normal bootet.

Wenn es so etwas gibt, welcher IDE Raid Controller bietet diese Funktion ?
Mitglied: 60730
19.09.2009 um 11:39 Uhr
Servus,

was erhoffst du dir von der Geschichte?

Ein regelmäßiges Backup bringt deutlich mehr.

Im Prinzip kann das jeder gute Raid Controller - ich würde für die Sata Platten aber keinen IDE nehmen

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: firebeach
20.09.2009 um 10:37 Uhr
Hallo Timo,
danke für deine Antwort. Ich habe nur eine Partition auf der Bootplatte die ich am Raid anschließen
möchte und durch das Raidsystem hätte ich ein ständiges Backup da die Platten gespiegelt werden.

Da ich das Raid nachträglich einbaue, hätte ich gerne einen Controller der mir nach dem Einbau
die Platten erkennt und z.B. von der Platte auf SATA0 die Inhalte auf die Platte am SATA1 klont.
In meinem Fall ist es die Bootplatte die ich am Raid haben möchte.
Ich weiss nicht, ob das Erstellen eines Raid überhaupt funktioniert, ohne zuerst die Inhalte der Platten zu löschen.

Problem:
SATA Bootplatte ( XP SP3 ) zur Sicherheit auf eine USB Platte mit Easeuse Disc Copy geklont.
Adaptec Raid Controller eingebaut die SATA Bootplatte und eine zusätzliche Platte angeschlossen.
Bei der Raid Erstellung werden die Inhalte der Platten gelöscht.
Mit Easeuse Disc Copy die USB Platte in das Raidsystem auf eine der beiden Platten zurückgeklont.
Danach neu gebootet -> Windows Logo erscheint > PC bootet erneut ... leider immer wieder
Reparaturinstallation XP durchgeführt und mit Diskettenlaufwerk Raid Controller Treiber installiert
Leider hängt sich der PC während der Reparaturinstallation auf.
Mist : -(
Controller ausgebaut, USB Platte auf SATA geklont, PC läuft jetzt wieder wie vorher.
Leider habe ich das mit dem Raid nicht hingekriegt und daraufhin den Controller dem Händler zurückgegeben.

Ich würde mich sehr freuen wenn ihr mir einen Controller sagen könntet der das kann.
Bitte warten ..
Mitglied: runcmd
21.09.2009 um 12:47 Uhr
hi,

grundsätzlich hängt das nicht vom controller ab, sondern eher, ob man XP dazu bringt, den neuen controller zu verwenden.

am stressfreisten ist das verschieben der installation auf den raid1-verbund am controller mit dem mitgelieferten tool des herstellers.

zum einlesen:
http://www.tomshardware.com/de/raid-systeme-sicherheit-betrieb,testberi ...

gruß
Bitte warten ..
Mitglied: firebeach
21.09.2009 um 15:04 Uhr
Danke für deinen Hinweis

Ich werde wieder zum ARLT gehen und einen RAID Controller kaufen,
den letzten hab ich ja enttäuscht zurückgegeben.

Danach werde ich an meinem PC den RAID Controller einbauen und die Treiber des Contollers installieren.
Danach klone ich die Bootfestplatte auf meine externe USB Platte.
Dann werde ich die Bootfestplatte und eine zusätzliche Platte am Raid Controller anschliessen,
das Raid aufsetzten und danach von der externe USB Platte zurückklonen.

Wie schätzt du die Erfolgschancen bei dieser Vorgehensweise ein ?

deine Anmerkung:
"am stressfreisten ist das verschieben der installation auf den raid1-verbund am controller mit dem mitgelieferten tool des herstellers."
Welches Tool meinst du denn?
Bitte warten ..
Mitglied: runcmd
21.09.2009 um 15:37 Uhr
hi,

les dir doch einfach mal die infos des o.g. links durch, dann biste schlauer, zur zierde hab ich den nicht angefügt.

bei intel-basierten controllern heisst das tool z.b. intel matrix. ob adaptec sowas im programm hat, keine ahnung. frag mal den arlt-menschen :-P

ich tippe, dass deine vorgehensweise nicht klappen wird. es geht ja nicht nur um den treiber des controllers.vereinfacht:
der bootprozess greift schon auf die platte(n) zu, noch bevor treiber geladen werden. ntldr, boot.ini usw. sind da die stichtworte. dann startet der kernel (wenn du das boot logo siehst) und dieser bekommt die probleme mit dem raid... wenn die notwendigen treiber ihm nicht schon während der bootzeit vorher untergejubelt wurden, so wie man es beim windows-booten von USB platten auch machen muss.

rechnest du die zeit der imageerstellung, deiner experimente, dem zurückbringen des controllers zusammen, wie oft hättest du schon eine neue installation samt konfiguration auf dem raid fertig gebracht ? :-P
Bitte warten ..
Mitglied: firebeach
21.09.2009 um 16:00 Uhr
Hallo runcmd

ok mach ich
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
gelöst RAID 1 SATA durch SAS HDDs tauschen (8)

Frage von oce zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows Server
Raid funktioniert nicht richtig (20)

Frage von Roadrunner777 zum Thema Windows Server ...

Festplatten, SSD, Raid
Raid 1 nach Neuinstallation Server 2012R2, Offline (7)

Frage von DeathNote zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

Exchange Server
DNS Einstellung - zwei feste IPs für Mailserver (15)

Frage von ivan0s zum Thema Exchange Server ...