Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

SATA II an SATA I Controller führt zum Absturz

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: mymazl

mymazl (Level 1) - Jetzt verbinden

31.01.2008, aktualisiert 06.02.2008, 4847 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo liebe Community,

erstmal muss ich sagen: Respekt, wie viele Experten sich hier befinden ist echt stark! Ich habe Hoffnung, dass Ihr mir bei meinem Problem helfen könnt.

Folgende Situation:
Ich habe ein MSI Board mit AMD Sempron 2400+ 256 DDR RAM. Ist ne alte Kiste, soll aber nur als "Fileserver" dienen. In meinem Hauptrechner habe ich eine 500 GB SATA II Platte verbaut gehabt. Diese wollte ich nun in den Fileserver auslagern. Das Board hat leider kein SATA onboard.

Daher habe ich mir bei eBay folgenden SATA Controller gekauft:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=22019262 ...

Dort lautet es "vollständig kompatibel zu Serial-ATA 1.0". Da SATA II abwärts kompatibel ist, dachte ich mir, dass das schon klappen wird.

Eingebaut, Treiber und Tool installiert, funktioniert wunderbar! Anschließend Reboot und die SATA II Platte an den Controller geklemmt. Bootvorgang ersteinmal vollkommen normal, doch in Windows bleibt das Bild bis zu 30 Sekunden stehen, wenn das Tool geladen wird. Ist es geladen, stürzt es entweder ab oder dieser "Freeze"-Zustand kommt immer und immer wieder. Arbeiten ist damit unmöglich, zumal die Platte auch nicht erkannt wurde.

Okay, habe ich mir mal neue Treiber runtergeladen und es sowohl mit dem mitgelieferten SATA Kabel des Controllers versucht - vorher war es das Kabel der Platte. Leider blieb das auch ohne Erfolg.

So nun steh ich da und ärgere mich doch schon zu lange mit diesem Problem herum. Eine Idee zur Lösung habe ich nicht mehr und hoffe daher, dass Ihr mir irgendwie helfen könnt.

Wenn Ihr weitere Infos braucht, kriegt Ihr diese sofort hier!!

VIELEN DANK und einen lieben Gruß aus dem Düsseldorfer Karneval,
Marcel
Mitglied: wiesi200
31.01.2008 um 08:26 Uhr
Also ich hatte bei mir ein Problem das sich ähnlich anhört.
Ich hatte aber eine 1TB Festplatte und die war zu groß für meinen onboard SATA Controller. Meinen konnte ich dann aber auf Raidcontroller umstellen und dann lief sie.
Bitte warten ..
Mitglied: Kosh
31.01.2008 um 08:37 Uhr
Guck mal ob die Festplatte gejumpert werden kann.

Wahrscheinlich musst du die Festplatte manuell auf 150 jumpern damit dein Controller damit umgehen kann.

Guck mal hier:
http://wdc.custhelp.com/cgi-bin/wdc.cfg/php/enduser/std_adp.php?p_faqid ...*&p_li=&p_topview=1
Bitte warten ..
Mitglied: mymazl
31.01.2008 um 08:56 Uhr
Hey,

der Tipp ist gut... habe noch die Standard-Jumper Config...

Bin jetzt auf der Arbeit und werde es heute Abend (oder doch besser morgen früh nach dem Karneval) mal ausprobieren und dann wieder hier berichten.

Also der Strom-Anschluss ist nur entscheidend bei HotPlug oder kann der noch einen anderen Einfluss nehmen?? Habe zZ SATA Power!
Bitte warten ..
Mitglied: mymazl
31.01.2008 um 08:59 Uhr
Es handelt sich wie beschrieben um eine 500GB Festplatte. Wie hast du denn auf RAID umgestellt?
Bitte warten ..
Mitglied: Kosh
31.01.2008 um 09:33 Uhr
hot-plug sollte der controller auf alle fälle unterstützen.
das war ja schon unter sata150 standard.
und nachdem du sata-power benutzt passt das schon.

achtung: diese jumperbelegung von der webseite gilt nur für western-digital platten.
solltest du zB eine seagate platte haben musst du auf der oberseite der platte nachschauen wo der jumper zu setzen ist.

normalerweise steht da was mit "limit transfer speed" oder "sata 150 mode" oder so ähnlich.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
31.01.2008 um 09:40 Uhr
Hatte aber ähnliche Erscheinungen. Umstellen konnte ich es im BIOS, es war ein NVidia Controller.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
31.01.2008 um 09:44 Uhr
hot-plug sollte der controller auf alle
fälle unterstützen.
Warum? Hot-Plug dient nur dazu das man während des Betriebs die Platten austauschen kann und das macht nur bei Hochverfügbarkeitslösungen mit Raidkonfiguration sinn.
Bitte warten ..
Mitglied: Kosh
31.01.2008 um 09:46 Uhr
ja, und wenn ich einen internen sata-port nach aussen leite und dort eine sata platte zum mitnehmen anhänge.

und dann gibts da noch so sachen wie wechselrahmen ; )

und mit "hot-plug sollte... unterstützen" meine ich das das die meisten controller sowieso können.
Bitte warten ..
Mitglied: mymazl
01.02.2008 um 14:26 Uhr
OK danke für die Tipps.

Habe es so gemacht, nun erhalte ich die Fehlermeldung ERR CODE 200 "Invalid index of device or disk array". Also er findet die Platte, bringt aber immer diesen Fehler.
Bitte warten ..
Mitglied: Kosh
01.02.2008 um 15:07 Uhr
der sata controller läuft im raid modus schätze ich mal.

bekommst du beim bootvorgang ein eigenes BIOS menü für den controller?
da müsstest du rein und versuchen die platte zu initialisieren bzw. ein neues "raid" erstellen. (stichwort: JBOD)

oder natürlich du hast den jumper falsch gesetzt
Bitte warten ..
Mitglied: mymazl
06.02.2008 um 07:15 Uhr
hab mal den anderen sata port der karte genommen... siehe: es klappt ;)
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
PCI SATA Controller evtl die Lösung
gelöst Frage von bytetixFestplatten, SSD, Raid13 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe noch eine 500 GB SATA Platte rumliegen, welche ich in einen alten Pentium 4 (Fileserver) ...

Festplatten, SSD, Raid
Inkompatibilität zwischen verschiedenen USB zu SATA Controllern?
Frage von wernerzFestplatten, SSD, Raid7 Kommentare

Hi, ich habe hier eine neu interne 3TB Festplatte, welche ich über eine Docking Station (USB 3.0) an einen ...

Festplatten, SSD, Raid
Buffer I O Error bei SATA Raid1
Frage von coltseaversFestplatten, SSD, Raid4 Kommentare

Hallo zusammen, ich hab hier nen kleinen Heimserver, bestehend aus einer SSD (Systemplatte) und einem SATA Raid 1 (2x3 ...

Festplatten, SSD, Raid
Raid mit SaS-Sata-SSD und deren Controller-Verstädnisfrage
gelöst Frage von Vidan011Festplatten, SSD, Raid10 Kommentare

Schönen Tag Community, ich beschäftige mich in der Frima sowie Privat Momentan mit Raids. In der Frima kümmert sich ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Windows 10 Fall Creators Update - Neue Funktion Hyper-V Standardswitch kann ggf. Fehler bei Proxy Configs verursachen

Erfahrungsbericht von rzlbrnft vor 3 StundenWindows 101 Kommentar

Hallo Kollegen, Da wir die Gefahr lieben, haben wir bei einigen Usern nun mittlerweile das Creators Update drauf. Einige ...

Sicherheit

TLS-Zertifikat und privater Schlüssel von Microsofts Dynamics 365 geleakt

Information von Penny.Cilin vor 5 StundenSicherheit

Microsoft hat versehentlich das TLS-Zertifikat inklusive dem privaten Schlüssel seiner Business-Anwendung Dynamics 365 geleakt. TLS-Zertifikat und privater Schlüssel von ...

Viren und Trojaner

Deaktivierter Keylogger in HP Notebooks entdeckt

Information von bitcoin vor 1 TagViren und Trojaner2 Kommentare

Ein Grund mehr warum man Vorinstallationen der Hersteller immer blank bügeln sollte Der deaktivierte Keylogger findet sich im vorinstallierten ...

Router & Routing

Lets Encrypt kommt auf die FritzBox

Information von bitcoin vor 1 TagRouter & Routing

In der neuesten Labor-Version der FB7490 integriert AVM unter anderem einen Let's Encrypt Client für Zugriffe auf das Webinterface ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkmanagement
Firefox Profieles im Roaming
gelöst Frage von Hendrik2586Netzwerkmanagement17 Kommentare

Hallo liebe Leute. :) Ich hab da ein kleines Problem, welches anscheinend nicht unbekannt ist. Wir nutzen hier in ...

LAN, WAN, Wireless
Brainstorming, einfachste Option 1 getrenntes LAN (mit WAN zugang)
Frage von 132954LAN, WAN, Wireless13 Kommentare

Hi, folgendes: Wir bekommen eine Glasfaser Leitung, Und das sollte Optional so aussehen: Ein Modem/Router für das WAN, ein ...

Netzwerkgrundlagen
Hi eine blöde frage. xD
Frage von 132954Netzwerkgrundlagen12 Kommentare

Also: Habe 2012 r2 essentials neuinstalliert, allerdings installiert diese version ja gleich diesen gangen AD kram mit, den hab ...

Batch & Shell
Trusted Sites für alle User auf dem PC einpflegen
Frage von xXTaKuZaXxBatch & Shell12 Kommentare

Aufgabestellung: Es sollen auf 1 PC (bzw. mehreren PCs) vertrauenswürdige Sites per Powershell eingetragen werden, die für alle User ...