Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

SATA RAID-Controller PCIe 4x auf PCIe 16x möglich?

Frage Hardware Server-Hardware

Mitglied: 25431

25431 (Level 1)

19.12.2006, aktualisiert 03.01.2007, 10915 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

bin Hardwaretechnisch nicht so sehr informiert, deshalb eine Frage an euch. Ich bin an einem SATA RAID Controller interessiert (Cont Raid SATAII Promise SuperTrak EX8350). Dieser ist ein 4x PCIe Controller. Der 4x PCIe-Slot im Server ist schon mit einem Multi-Netzewerkcontroller belegt und ein PCIe 16x-Slot wäre noch frei.
Ist es möglich einen solchen 4x Controller an einem 16x Slot laufen zu lassen. Habe im Internet gestöbert und bin leider nur auf unterschiedliche Meinungen gestoßen.

Weiß jemand Rat?

Vorschläge bezüglich eines anderen Controllers nehme ich gerne entgegen. Sollte jedoch in dieser Preisklasse liegen.

Mit freundlichen Grüßen
Mitglied: brammer
19.12.2006 um 21:08 Uhr
nabend,

hängt nicht so sehr vom Raid controller ab sondern eher davon ob dein PCIe 16x abwärts kompatibel ist und das sollte dir dein Mainboard Handbuch verraten.
Bitte warten ..
Mitglied: Amazeroth
20.12.2006 um 23:43 Uhr
MÖÖP! Warum soll ein Mainboardhersteller die Tatsache, das PCIe abwärztkompatibel ist, in sein Mainboard-Handbuch schreiben ?

Du kannst ohne Probleme eine PCIe 4x Platine in nen 8x Slot stecken. Die Lanes, die der 8x mehr könnte, werden eben einfach nicht benutzt!

Man schaue sich entsprechende Lektüren an:
http://www.pcisig.com/specifications/pciexpress/base


P.S.
fall ich mich nicht klar ausgedrückt habe, es läuft auch eine PCIe 1x Platine in einem PCIe 16x Slot !
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
21.12.2006 um 00:27 Uhr
MÖÖP! Warum soll ein
Mainboardhersteller die Tatsache, das PCIe
abwärztkompatibel ist, in sein
Mainboard-Handbuch schreiben ?

Vielleicht weil abwärtskompatibel immer gut klingt?


Du kannst ohne Probleme eine PCIe 4x Platine
in nen 8x Slot stecken. Die Lanes, die der 8x
mehr könnte, werden eben einfach nicht
benutzt!


Wenn die Treiber Implementierung sauber ist gebe ich dir recht, allerdings sollten auch alle USB Geräte an allen USB Anschüssen funktionieren, und das halte ich für ein Gerücht das das so ist

Man schaue sich entsprechende Lektüren
an:
http://www.pcisig.com/specifications/pciexpress/base


P.S.
fall ich mich nicht klar ausgedrückt
habe, es läuft auch eine PCIe 1x Platine
in einem PCIe 16x Slot !


Wie gesagt: Im Prinzip hast du recht aber....
Ich bin schon zu lange in dieser Branche als das ich mich darauf verlassen würde.
Wenn es nicht im Handbuch steht kann auch keiner Verlangen das es geht.
Bitte warten ..
Mitglied: Amazeroth
03.01.2007 um 16:30 Uhr
> MÖÖP! Warum soll ein
> Mainboardhersteller die Tatsache, das
PCIe
> abwärztkompatibel ist, in sein
> Mainboard-Handbuch schreiben ?

Vielleicht weil abwärtskompatibel immer
gut klingt?

Dann wäre das Handbuch voll mit irgendwelchen Gedichten...


>
> Du kannst ohne Probleme eine PCIe 4x
Platine
> in nen 8x Slot stecken. Die Lanes, die
der 8x
> mehr könnte, werden eben einfach
nicht
> benutzt!
>

Wenn die Treiber Implementierung sauber ist
gebe ich dir recht,

Ein Hersteller wird, vermute ich, für ein PCIe x1 Gerät, nicht unbedingt einen Treiber programmieren der 16 lanes fordert/ in Anspruch nimmt.
Andersherum würde ein ein Schuh draus werden, nur kann man ja auch gerade !nicht! ein PCIx 16x Gerät in einen PCIe 1x Slot stecken. Dies sollte mechanisch unmöglich sein.

Daher verstehe ich den Ansatz mit den Treibern nicht. *confused*

allerdings sollten auch
alle USB Geräte an allen USB
Anschüssen funktionieren, und das halte
ich für ein Gerücht das das so ist

Das Argument zieht imho nicht, weil es bei USB zu viele Variationsmöglichkeiten gibt.
z.B. sollte es einleuchten, dass USB Notebookfestplatten sich nicht unbedingt an !einem! (=1) USB Anschluß betreiben lassen, weil einfach der USB "strom" aus eienr Buchse nicht genügend Saft gibt. Auch teilen sich oft zwei auf dem Mainboard nebeneinander liegende Anschlüsse eine Spannungquelle und man sollte daher event. den zweiten USB Stecker nicht genau neben den ersten stecken, sofern dein externes USB 2,5" Gehäuse dir einen zweiten USB Stecker bietet, der überigens genau dafür da ist *nur" aus einem anderen USB Port den Strom zu ziehen.

USB HUBS gibts ja auch in *aktiver* und *passiver Ausgabe*. Das wird schon was bedeuten und somit zu berücksichtigen!

Weiterhin wird z.B. ein MS-Windows Computer Probleme mit einem eingesteckten USB-Stick haben, der ein ZFS Dateisystem vorweist. Klar kann dann Windows damit nicht umgehen.

USB ist USB und USB1.1 und USB2.0 sind kompatibel nach dem Protokoll!
sicherlich ist es schwer für Leute das alles nur einfach anwenden wollen, diese ganzen Ding zu erfassen und zu berücksichtigen. Ist ja auch nicht der Sinn sein eigener Admin zu sein. Man will ja mit dem Mist arbeiten! Das dies alles grade bei USB nicht super benutzerfreundlich gelungen ist, da geb ich dir voll Recht

Zusammenfassend:
- USB Kabellänge -> hat mein Endgerät immer noch genug saft ? Was macht die Kabeldämpfung?
- USB HUBs aktiv/passiv -> hat mein Endgerät genug saft ? Kann ich hubs mit usb verbinden ?
- eingesestes OS oder filesystem -> Bin ich kompatible ?
- uvm.



> Man schaue sich entsprechende
Lektüren
> an:
>
http://www.pcisig.com/specifications/pciexpress/base
>
>
> P.S.
> fall ich mich nicht klar
ausgedrückt
> habe, es läuft auch eine PCIe 1x
Platine
> in einem PCIe 16x Slot !
>

Wie gesagt: Im Prinzip hast du recht
aber....
Ich denke eher es fehlen oft grundlegende !tiefe! Kenntnisse von Spezifikationen.
Das kann ich und das kann man aber auch gut nachvollziehen, da ich/man auch nicht alle RFCs gelesen habe/hat
Die Techniken werden immer komplexer und varieren oft (parallele vs Serielle Datenübertragung /, neue Übertragungsprotokolle etc) und da die Übersicht zu behalten ist zeitraubend. Kann man nicht von jedem erwarten...
Ich bin schon zu lange in dieser Branche als
das ich mich darauf verlassen würde.
Wenn es nicht im Handbuch steht kann auch
keiner Verlangen das es geht.
Hast Recht
Genau deswegen stehen ja auch auf us-amerikanischen Microwellen-Herden: "Bitte keine Haustiere zum trocknen in die Mikrowelle stecken"

(Das Handbuch wäre zu dick, wenn alle Spezifikationen hinein gedruckt werden würden, die das Mainboard mit seinen Bausteinen und Steuerungen in anspruch nimmt. Der Druck wäre teurer als das Mainboard an sich )

Gruß und ein schönes neues Jahr,
Amazeroth

P.S. Ja hast schon recht, wenn man nicht alles erwarten kann was man erzählt bekommt.
So ist das Leben und geanu deshalb gibt es ja auch solche Foren, um sich eben auszutauschen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
gelöst Adaptec 6805 Raid Controller - defekt? (15)

Frage von Axel90 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Festplatten, SSD, Raid
RAID Controller mit oder ohne Cache (24)

Frage von oce zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Server-Hardware
gelöst RAID-Controller externer Anschluss (Mini-SAS) (3)

Frage von Grimrott zum Thema Server-Hardware ...

Server-Hardware
gelöst Adaptec ESB2 SATA RAID Server 2012 R2 (8)

Frage von hometown zum Thema Server-Hardware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...