Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

SBS 2003 / Einrichten der XP Clients

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: 5388

5388 (Level 1)

07.10.2004, aktualisiert 14:38 Uhr, 9530 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

musste SBS 2003 neu installieren. Habe genau die gleichen Einstellungen verwendet, wie bei der ersten Installation. Auch bei der Benutzereinrichtung für die Clients diesselben PW verwendet.

Problem: Auf einem der XP Clients bekomme ich beim Login die Meldung: dass der Rechner nicht zur vergebenen Domän gehört. Auf dem Client ist aber die Domän richtig angebenen. Man hat nach lokaler Anmeldung auch Zugriff auf den SBS Server.

Was mache ich falsch?

Sorry für die "Newbie-Frage"....

Marcus
Mitglied: Atti58
07.10.2004 um 13:28 Uhr
Gehe ich Recht in der Annahme, dass Du keinen "Backup-Domain-Controller" hast, dann ist die Domäne "alt" nicht gleich der Domäne "neu", auch wenn sie den gleichen Namen hat. Du nimmst am besten alle Clients neu in die neue Domäne auf, ggf. vorher manuell die PC's einer Arbeitsgruppe hinzufügen. Ähnlich sieht es mit den Benutzern aus, die SID sind nicht identisch. Ich rate Dir dringend, einen zweiten Server einzurichten und den zum BDC zu machen, dann replizieren sich Daten wie Computernamen, Benutzer, DNS-Einträge u.Ä. ...

Gruß

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: das-omen
07.10.2004 um 13:51 Uhr
Hi!

abgesehen davon das es keine BDC mehr seit win 2000 Server gibt hat Atti58 Recht. Es empfielt sich immer einen 2 DC zu installieren damit fals der 1. abschmiert die Datenbank wieder repliziert werden kann. Man muss dann dem 2. nur noch die Singlemaster Funktionen aufbügeln fals es mal zum Crasch kommt.


Tschau

Das Omen
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
07.10.2004 um 14:20 Uhr
@Omen

Das Thema hatten wir doch schon, solange es einen DC mit der Rolle des Operationmasters gibt, der die Rolle des "Primary Domain Controllers" emuliert - und das tut eben mal nur ein Server - solange wirst Du Dir diese Unterscheidung schon gefallen lassen müssen, egal, was MS dazu sagt ...

Gruß

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: 5388
07.10.2004 um 14:27 Uhr
Aber was mache ich, wenn an einem XP PC zwei Leute mit unterschiedlichen Logins arbeiten? Klar ist, dass ich zwei Benutzer einrichte. Aber was ist mit dem Computer? Richte ich den dann als Computer (neben den zwei bestehenden Benutzern) ein?
Bitte warten ..
Mitglied: das-omen
07.10.2004 um 14:36 Uhr
Hi!

Das Computerkonto wird automatisch eingerichtet wenn du ihn in die Domäne stellst.


@ atti

Ist mir auch klar aber offiziell ist diese Bezeichnung falsch. War auch nur ein wenig ketzerisch gedacht von mir.

Tschau

Das Omen
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
07.10.2004 um 14:38 Uhr
Da Deine User vom Active Directory verwaltet werden ist es völlig egal, ob ein oder zehn Leute an diesem PC arbeiten. Die Frage ist, ob Du lokal oder servergespeicherte Profile verwenden willst. Bei servergespeicherten Profilen hat der User an jeder Maschine, an der er sich anmeldet immer seine "ganz private Oberfläche", die setzt aber auch eine annähernd gleiche Hard- und Softwarelandschaft voraus (nicht: mal ein, mal zwei und mal vier Monitore am den PC's z.B.).
Wenn Du Dir mal (bei lokalen Profilen) das Verzeichnis "C:\Dokumente und Einstellungen" ansiehst, wirst Du feststellen, dass jeder User, der sich schon ein Mal an der Maschine angemeldet hat, seinen eigenen Ordner mit ganz spezifischen Rechten hat.
Es kann den Computer also nur ein Mal im AD geben!!!

Gruß

Atti
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Batch & Shell

Batch Script Editor - Programmvorstellung des Entwicklers

(6)

Tipp von wowItsDoge zum Thema Batch & Shell ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
Suche richtig schlechte SSD und HDD (31)

Frage von Hyperion69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows Update
WSUS, alles neu, ganz von vorne, Nase voll (19)

Frage von departure69 zum Thema Windows Update ...

Windows Server
Windows Server - Grundlegende Fragen (14)

Frage von Dragan123 zum Thema Windows Server ...

Windows 7
Useranmeldung außerhalb AD sehr langsam (14)

Frage von geocast zum Thema Windows 7 ...