Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

SBS 2003 mit Exchange Server Anmeldenamen für POP3 ändern

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: Xardas166

Xardas166 (Level 1) - Jetzt verbinden

19.02.2013, aktualisiert 14:45 Uhr, 1749 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo zusammen,

habe gerade ein kleines Problem. Bin gerade beim testen des Exchange Servers.


Bisher funktioniert alles ohne Probleme, die nächste Aufgabe nun ist, eine neue
Domain einzurichten. Dazu habe ich die Empfängerrichtlinien geändert, damit er
nun auch Mails an die neue Domain (@neuedomain.de) empfängt.

Dies funktioniert nun auch problemlos, nur bei der Anmeldung (POP3) über einen
Client ist dies nur über einen Benutzer möglich der sich unter der alten domain (@altedomain)
anmeldet. Er kann zwar dann seine Mails an die E-Mail Adresse für die neue
Domain empfangen und senden aber wie gesagt die Anmeldung kann nur über einen
Benutzer unter der alten Domain erfolgen.

Beim Anlegen eines neuen Benutzers ist leider unter den Anmledeinformationen
auch nur die alte Domain auswählbar.

Meine Frage ist nun, ist es möglich, ohne z.B. einen neuen Domaincontroller anzulegen
die Benutzeranmeldung am POP3 Server als z.B. benutzer@neuedomain.de zu ermöglichen?

Danke schonmal im Voraus!

Gruß Denis
Mitglied: keine-ahnung
19.02.2013 um 16:14 Uhr
Moin,

hä?? Kein Wort verstanden. Der SBS ist voll eingerichtet? MX-record ist auf eine neue Domain gesetzt? Wer soll sich wo für pop3 anmelden? Der user beim Hoster? Oder beim Exchange?

Was für einen neuen Domänencontroller willst Du anlegen, um jemanden an einem pop-Server anzumelden?

Und weisst Du eigentlich, worüber Du schreibst??

Bring dass mal in ein verständliches Deutsch ...

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
19.02.2013 um 16:27 Uhr
Hi.

Dazu habe ich die Empfängerrichtlinien geändert, damit er
nun auch Mails an die neue Domain (@neuedomain.de) empfängt.

Ok, dann überprüfe auch, ob die neue E-Mail Adresse bei allen Usern richtig eingetragen wurde.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: Xardas166
19.02.2013 um 16:47 Uhr
ja, wie gesagt die neue E-Mail Adresse funktioniert problemlos.

Es geht darum, dass wenn sich ein Client verbinden will, z.B. vom Handy aus, dass dieser sich für seine E-Mail Adresse z.B. unser1@neuedomain.de nicht als unser1@neuedomain.de als Benutzername anmelden kann da diese Einstellung im DC nicht machbar ist.

Es ist beim Anlegen eines neuen Users für ein neues Postfach nur die bereits vorhandene Domain (@altedomain.de) möglich. Ich meine dabei nun die Einstellungen die über den DC für Benutzer und Computer gemacht werden können. Dort ist, korrekterweise eben nur möglich User als Mitglied der alten Domain anzulegen.

Das Problem, welches sich daraus ergibt ist eben, dass sich E-Mail User für die neue Domain nur mit Login-Informationen der alten Domain anmelden können.

Ich suche nun nach einer Lösung die es einem erlaubt auf dem DC der als Domain altedomain.de hat User anzulegen die als Login Name quasi einen anderen Domainnamen, also neuedomain.de haben bzw. nach einer Lösung im Exchange Server durch die man den Loginnamen für User festlegen kann.

Ich hoffe es ist jetzt halbwegs verständlich ;)
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
19.02.2013 um 16:56 Uhr
Zitat von Xardas166:
Ich hoffe es ist jetzt halbwegs verständlich ;)

Nee, sorry

Grundsatzfragen:

1. Reden wir von der Domäne des SBS oder von der Domain, die Ihr für Euren Emailverkehr benutzt?
2. Wie kann sich ein client vom Handy aus verbinden??
3. Es ist mit dem SBS nicht möglich, zwei Domänen zu verwalten ... wenn ich aus dem Wirrwarr das richtige rauslese. Du musst zwingend zwischen Domäne und Domain unterscheiden lernen - dann versteht man Dich gleich viel besser

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Xardas166
19.02.2013, aktualisiert um 17:22 Uhr
Zitat von keine-ahnung:
musst zwingend zwischen Domäne und Domain unterscheiden lernen - dann versteht man Dich gleich viel besser

Ja stimmt! sry! - und Danke für die Geduld.

Also es gibt eine Domäne auf dem SBS (altedomain.local) in der sich die ganzen User befinden. Der Exchange hat bisher die Postfächer der User dieser Domäne verwaltet die E-Mail Adressen der Domain @altedomain.de hatten.

Hat sich nun ein User z.B. mit dem Handy (E-Mail Client des Handy-OS) per POP3 verbinden wollen musste man dort als Username z.B. user1@altedomain.local eingeben um die E-Mails für die E-mail Adresse user1@altedomain.de zu bekommen. Dies war bisher auch nicht sonderlich dramatisch, da diese bis auf .local und .de identisch waren.

Möchte ich nun aber als User E-Mails für neuedomain.de abrufen wäre es doof, wenn ich dafür einen Benutzernamen mit @altedomain.loal eingeben müsste da dies ja überhaupt nichts mit der neuen Domain zu tun hätte.

Beim Anlegen und Verwalten der User auf dem DC kann ich bei den Anmeldeinformationen leider nur @altedomain.local auswählen und nichts anderes. Gibt es eventuell im Exchange Server irgendwelche Möglichkeiten die Anmeldedaten der User also Username und Passwort zu ändern?
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
19.02.2013 um 18:36 Uhr
Zitat von Xardas166:
Gibt es eventuell im Exchange Server irgendwelche Möglichkeiten die Anmeldedaten der User also Username
und Passwort zu ändern?
Nein. Wäre ja auch irgendwie doof. Allerdings könntest Du den MX als pop3-Server laufen lasen ... das wäre aber auch irgendwie doof. Warum setzt Ihr nicht active sync ein und synchronisiert so gleich das ganze Postfach?

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Xardas166
19.02.2013 um 19:16 Uhr
ja, stimmt ist eine Möglichkeit.


Das Problem mit den 2 Domains bleibt jedoch bestehen. Gibt es da irgendeine Möglichkeit diese sauber auf dem exchange zu trennen, also ebenso die User ?
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
19.02.2013 um 20:34 Uhr
Du kannst beide Domains zumindest empfangsseitig mit dem Exchange synchronisieren, problematisch wird es mit dem Senden, das klappt so nicht mit Bordmitteln über verschiedene Konten.
Eine Möglichkeit wäre, die zweite Domain tatsächlich als pop3-Konto zusätzlich im lokalen Outlook einzurichten, aber auch dann klappt das Senden über dieses Konto nur via Outlook. In OWA / Active Sync sendest Du prinzipiell mit dem originärem Account der für die Domäne eingerichtet ist.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
19.02.2013 um 21:16 Uhr
Hi.

Möchte ich nun aber als User E-Mails für neuedomain.de abrufen wäre es doof,
wenn ich dafür einen Benutzernamen mit @altedomain.loal eingeben müsste da dies ja überhaupt nichts mit der
neuen Domain zu tun hätte.

Das eine ist der Benutzername (im UNC Fomat (user@altdomain.local) und das andere ist die E-Mail Adresse. Das hat nichts miteinander zu tun.
Wenn dich das stört dann melde dich mit dem herkömmlichen PRE 2000 Namen also altdomain\user an.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: Xardas166
20.02.2013 um 16:35 Uhr
ok, Vielen Dank für die Hilfe.

Hab es nun hinbekommen.

DANKE!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst SBS POP3 Connector stellt keine Verbindung zu Exchange Server her (28)

Frage von bafo zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
gelöst SBS 2008 (Exchange 2007 SP3) - externe URL ändern - neues Zertifikat (8)

Frage von Ezekiel666 zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
SBS 2011 und Exchange Server, wie Autodiscover ? (16)

Frage von decker zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
SBS 2011 Exchange Multidomain kein senden über Outlook möglich (1)

Frage von pla112 zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (8)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...