Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

SBS 2003 Sicherungssoftware

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: Affkopf89

Affkopf89 (Level 1) - Jetzt verbinden

04.10.2011 um 06:56 Uhr, 2562 Aufrufe

Suche eine zuverlässige Sicherungssoftware für Small Business Server 2003 (kein NTbackup)

Hallo,

ich betreue einen SBS 2003 und suche eine zuverlässige Sicherungssoftware. Ich weiß das viele hier auf den Sicherungsassistenten vom SBS schwören, aber hier gab es in der Vergangenheit Probleme (entweder bin ich zu doof das richtig einzurichten, oder es liegt am Netzwerk)

Ich habe momentan einen Favoriten, möchte aber gerne Alternativen oder Meinungen hören/lesen ob das alles so Funktioniert wie ich mir das vorstelle.

Zum Konzept:

Backup soll auf ein Storagesystem übertragen werden -> 1GBit/s LAN vorhanden -> Storage besteht aus einem Thecus N4100 das mit 4x1TB Platten im Raid 5 Läuft (Leider gibt es dieses Modell nicht mehr).

Alle zwei Wochen soll eine Komplettsicherung gemacht werden, dazwischen täglich über Nacht eine inkrementelle Sicherung.


Auf dem Server laufen folgende Dienste und Applikationen:

- Exchange
- AD
- Netzwerkfreigaben
- Lexware Kundenmanager PRO 2011
- Lexware Financial Office Pro 2011 <-- Hier wird nach jeder Änderung ein Manuelles Datenbank Backup erstellt, da es die Entwickler nicht geschafft haben eine Automatisierte Sicherung einzubauen)
- Remote Webarbeitsplatz
- Sharepoint (Wird aber momentan nicht produktiv genutzt)


--> Der Chef möchte sich gerne ein Backup extern aufbewahren, Hierzu ist in seinem Rechner ein Festplatten wechselrahmen. Er würde gerne eines der Vollbackups per Script automatisch vom Storage auf eine Platte kopieren und dies bei sich zu Hause in einem Safe lagern.


Mein Favorit momentan ist Paragon Small Business Backup ( http://www.paragon-software.com/de/business/db-sbs/ )

Ein kleiner Hinweis: Der SBS 2003 läuft auf einem Dell PowerEdge T110 mit einem ESXi Server 4 in einer Virtuellen Maschine (Ich weiß, das wird nicht von Microsoft supportet, läuft aber Stabil und reibungslos) Aus dem Grund, weil der Server in "näherer Zukunft" auf SBS 2011 umgestellt werden soll.

Auf dem ESXi Läuft noch ein IPcop als Firewall.

Wir hatten auch Zeitweise die Idee, die virtuelle Maschine alle 3 - 4 Tage automatisiert runterzufahren, und vom ESXi auf das Storage zu kopieren (mit Zeitstempel) und dann wieder zu starten. Ich hab aber gelesen das dies nicht die beste Lösung ist und zu Problemen führen kann. Deshalb würde ich das lassen, außer bei Softwareumstellungen o.ä. damit man die VM relativ kurzfristig wieder in Betrieb nehmen kann.


So, nun seid Ihr gefragt: Was haltet ihr von dem Vorhaben und was könnt Ihr mir für Tipps geben?

Ich möchte hier aber keine Grundsatzdiskussion lostreten über Virtualisierung, oder ob der SBS2003 in einer VM supportet wird. Ich bin mir dessen bewusst und es wurde ausgiebig getestet. Es geht hier nur um die Backuplösung.


Danke für eure Mühe

Gruß
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft Office

MS Office Excel - Formel wird angezeigt, aber nicht berechneter Wert!

Tipp von holli.zimmi zum Thema Microsoft Office ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
öffentlicher kalender bei sbs 2003 exchange (5)

Frage von jensgebken zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Serverumzug SBS 2003 nach 2012R2 ohne Active Directory (2)

Frage von step777 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Benutzernamenänderung in Windows 2003 SBS R2 Domäne (3)

Frage von brain2011 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
gelöst Rechte als Admin vergeben - Zugriff verweigert (14)

Frage von Ghost108 zum Thema Windows Server ...

Hyper-V
Reiner Hyper- V Server oder lieber Rolle (13)

Frage von Winuser zum Thema Hyper-V ...

Router & Routing
gelöst IP Kamera für drei unabhängige Netzwerke (12)

Frage von ProfessorZ zum Thema Router & Routing ...