Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

SBS 2003 SP2 Lsass.EXE Statuscode 128

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: zorro08

zorro08 (Level 1) - Jetzt verbinden

11.05.2012, aktualisiert 30.05.2012, 3934 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo

habe folgendes Problem mit einem HP ProLiant ML350 G5 Server

Betriebssytem: MS SBS 2003 SP2, DC

Nach einem Tausch des defekten Netzteils tritt folgender Fehler auf

1. Server startet normal.

2 Alle User können sich an der Domäne anmelden

3 . Nach 20 Minuten erscheint folgende Fehlermeldung auf dem Bildschirm
-
- Das System wird heruntergefahren. Speichern Sie ... Das Herunterfahren wird von
NT-AUTORITÄT\SYSTEM ausgeführt. ... Der Systemprozeß C:\WINDOWS\system32\Isass.exe wurde
unerwartet mit dem Statuscode 128 beendet. Das system wird heruntergefahren und neu gestartet.


Jetzt bleiben noch 60 Sekunden um mit dem Befehl " shutdown -a" das Herunterfahren zu verhindern.

Wenn die Clients neu gestartet werden ist keine Anmeldung mehr möglich.

Nach 10 Stunden werden alle Clients vom Server getrennt.

Habe bereits 2 Virenscanner durch laufen lassen. Keine Viren gefunden

Der Server muss dadurch jeden morgen neu gestartet werden damit sich die Benutzer wieder anmelden
können.
Mitglied: keine-ahnung
11.05.2012 um 19:46 Uhr
Hi,

so was gab es mal vor Lichtjahren bei SASSER-Infektionen ... das war ein deutscher Wurm. Eigentlich sollte man glauben, dass ein Scanner heutzutage das Teil aufspürt, aber wenn das Würmchen im LAN kreist ..? Hast Du die Clients gescannt? Da gab es von MS auch ein removal-tool.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: zorro08
11.05.2012 um 20:01 Uhr
der fehler tritt auch wenn am Server kein Netzwerkabel angeschlossen ist.
Bitte warten ..
Mitglied: mak-xxl
12.05.2012 um 11:00 Uhr
Moin zorro08,

wenn Du definitiv ausgeschlossen hast, dass dieses defekte Netzteil keine (Überspannungs-) Spuren in der Hardware hinterlassen und keinen die Datenintegrität (geprüft?) der OS-Installation hervorrufenden Absturz verursacht hat - dann solltest Du Dich unbedingt, wie schon oben genannt, auf die Suche nach einer Sasser-Variante machen - sowohl bei den Clients (deren OS?) als auch auf dem Server. Zuerst solltest Du per 'msconfig' alle Nicht-MS-Dienste deaktivieren, ebenso musst Du sicherstellen, dass in der Registry auf keine nichtexistenten Shares verwiesen wird.
Dass der Fehler auch bei Standalone-Betrieb des Servers auftritt - nun ja, ist der Wurm erst einmal im Netz verteilt ...

Viel Erfolg und freundliche Grüße von der Insel - Mario
Bitte warten ..
Mitglied: zorro08
17.05.2012 um 14:22 Uhr
Hallo,

- Datenintigrität ok.
- Shares ok
- Nochmal Virenscanner laufen lassen. Keine gefunden.

Hat noch jemand eine Idee ?
Bitte warten ..
Mitglied: zorro08
21.05.2012 um 08:49 Uhr
Hallo,

Ursache gefunden.

Die Datenbankdatei "NTDS.DIT" der AD ist beschädigt.

Lösung: - Die Datei aus einer Datensicherung austauschen.

- Die Datei reparieren siehe MicroSoft Link:

http://support.microsoft.com/kb/258062/de
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Viren und Trojaner
LSASS.EXE verursacht dauerhaften Netzwerktraffic (2)

Frage von Fr4nki zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Server
gelöst Serverumzug SBS 2003 nach 2012R2 ohne Active Directory (2)

Frage von step777 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...