Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

SBS 2003 T-Onlinemailadresse Outlook PST Datei 40GB gross

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: Sullvan2000

Sullvan2000 (Level 1) - Jetzt verbinden

04.01.2012 um 11:00 Uhr, 3839 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo,

ich stehe bei einem Kunden vor dem Problem, dass desen pst Datei in Outlook 2010 derzeit um die 40GB gross ist und daher hat er Probleme wenn er Outlook öffnen will.

Istzustand:
Der Kunde selber nutzt derzeit 3 Notebooks W7 mit Office 2010 in einer Domäne an einem SBS2003 mit Exchange. Er selber nutzt seine persönliche T-Online Mailadresse die er auf seinen Geräten per Pop abholt und diese werden dann mit dem Exchange Server syncronisiert.
Das Problem ist, dass er mittlerweile auf seinen Books Mails doppelt und dreifach hat und daher diese hohe GB Größe resultiert.Die anderen Mitarbeiter benutzen seine Domainmailadresse, und hier ist der POPAbruf per Server (Abholung alle 3 Minuten vom SBS)
Ich habe bereits geraten, dass der Server selber die Mails bei T-Online abholen soll, dies ist aber nicht von ihm gewünscht, er möchte dass eingehende Mails unverzüglich im Outlook angezeigt werden.


Was würdet Ihr mir raten? Popcon?

Danke im vorraus für Eure Ratschläge
Mitglied: lenny4me
04.01.2012 um 11:08 Uhr
Hallo,

Der Hammel soll seine Mails löschen...
40GB ist jenseits von gut und böse.

Wenn jemand Mails mehrfach hat ist die Konfiguartion von dem Exchange Mist. Somit muss die angepasst werden. Wenn der Chef das ned will, will er weiterhin Probleme haben...
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
04.01.2012 um 11:12 Uhr
Hi,

was will man eigentlich mit 3 persönlichen Notebooks in einer Domäne (hat der Mann 6 Arme ?).

Nee, was ich eigentlich fragen wollte: warum werden die Mails nicht bei der Telekom gelöscht wenn das erste Gerät sie abgeholt hat? Dann hast Du auch keine Tripletten mehr.

Oder Du sagst dem Kunden, das Du eigentlich auch eine Yacht mit 4 Masten möchtest, aber ....

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Sullvan2000
04.01.2012 um 11:43 Uhr
Der Kunde ist Rechtsanwalt, und benutzt für jeden Tag ein anderes Gerät. Die Books sind alle auf abholen eingestellt, aber die Größen der pst sind alle unterschiedlich, ich weiß nicht wie der Exchange diese verarbeitet......
Weiterhin nutzt er 2 Iphon´s 2 Samsung Androit Pads.........
Bitte warten ..
Mitglied: stretcher
04.01.2012 um 12:06 Uhr
Hallo Sullvan2000,

40 GB für eine PST ist schon sehr happig. Mein Tipp: Richte den Exchange Server so ein, dass er alle Emails abholt. Weiterhin würde ich Exchange 2010 mit Webaccess (OWA) nutzen und den autodiscover korrekt einrichten. Somit kann der Nuter die Emails einmal über die Weboberfläche abrufen (https) und andererseits auch den Outlook-client nutzern. (auch iPhone und Samsung etc. können verbunden werden). Die Emails sind immer synchron.

Ist alles eingerichtet, kann man von den Clients im Outlook einfach alle Emails aus den alten PST-Dateien in das Exchange-Postfach verschieben.

Eine Info zu den Größenbeschränkungen der PST-Dateien von Microsoft:
http://support.microsoft.com/kb/982577/de

Maximale Datenbankgrößen bei Exchange:
http://www.frankysweb.de/?p=148


Viele Grüße
Gero

P.S.:
Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Emails abholen zu lassen. Fetchmail, ... evtl. ein kleiner Server der dies erledigt kann gut vor den Exchange gesetzt werden (wird ja auch empfohlen). Die Emails sind übrigens gar nicht erst ewig später bei deinem Kunden. Komisches Denken, dass alle immer glauben, dass die Emails direkt mit dem Abschicken schon auf dem Handy sind ...
Bitte warten ..
Mitglied: lenny4me
04.01.2012 um 12:23 Uhr
Hallo,

um den ganzen doppelten Mails bei zu kommen... was hällt der Kunde den non IMAP?

Grüße

Weiterhin nutzt er 2 Iphon´s 2 Samsung Androit Pads.........

eine sehr bescheu... äh interessante Arbeitsweise für die es ja auch naheligende Grüne gibt...
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
04.01.2012 um 12:52 Uhr
Mmmh,

dann hat er wohl doch 14 Arme ... IMAP wäre auch meine Idee gewesen, aber wenn der pop-connector die mails sauber bei der Telekom löscht, imap't halt auch nichts mehr. IMHO bietet solchen Leuten nur ein Dienstleister sauber zugeschnittene Lösungen an: toys r us.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: jenni
04.01.2012 um 14:57 Uhr
Die Books sind alle auf abholen eingestellt, aber die Größen der pst sind alle unterschiedlich, ich weiß nicht wie der
Exchange diese verarbeitet......

Wieviele Profile und Postfächer hat er denn?
Wenn du sagst er arbeitet in einer Domäne und sagst das oben zitierte dann passt da was nicht in der Konfig.

IMHO bietet solchen Leuten nur ein Dienstleister sauber zugeschnittene Lösungen an: toys r us.

der ist gut!

Gruß jenni
Bitte warten ..
Mitglied: lenny4me
04.01.2012 um 15:12 Uhr
>toys r us.

der ist richtig gut ^^

Grüße Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: Sullvan2000
09.02.2012 um 09:17 Uhr
Wir haben das Problem so gelöst, dass der entsprechende Outlook Client manuell die Mails abholt. Weiterhin war ein weiterer Fehler das manche Outlookclients nur Duplikate abgeholt haben.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (19)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...