Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

SBS 2003 vollständig sichern - einschließlich sämtlicher Einstellungen - Wie?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: cMaster

cMaster (Level 1) - Jetzt verbinden

10.08.2010 um 01:07 Uhr, 4025 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo,

wir haben einen SBS 2003 Server der als Domain Controller fungiert; mit AD, Exchange, DHCP, User-Daten, sowie Daten verschiedener Programme. Die Festplatten stecken in nem RAID 5, unterteilt in 2 Partitionen.

Wie lässt sich solch eine Konstellation am besten sichern? Als regelmäßige Sicherung, einschließlich sämtlicher Einstellungen im AD sowie im Exchange, usw...
Mein Plan war jetzt eigentlich, diese Daten & co auf eine externe Platte zu sichern. Nur wie? Lässt sich das mit dem ntbackup-Tool realisieren? Oder gibt es da ein anderes Programm, welches zu bevorzugen wäre?
Anders gefragt, wäre mein Plan so überhaupt realisierbar?

Vielen Dank und viele Grüße

Stefan
Mitglied: joergheyne
10.08.2010 um 06:46 Uhr
Hallo Stefan,

ich verwende Acronis True Image Server Echo bei uns in der Firma. Unser SBS und die anderen Server werden jede Nacht inkrementell gesichert. Eine Wiederherstellung ist quasi ein Kinderspiel und in kurzer Zeit möglich.

LG Jörg
Bitte warten ..
Mitglied: manuel-r
10.08.2010 um 09:08 Uhr
Lässt sich das mit dem ntbackup-Tool realisieren?

Grundsätzlich ja.
NTBackup kann schon mal Verzeichnisse/Laufwerke auf Platten und/oder Bänder sichern, sofern das Bandlaufwerk sich im Server befindet. Außerdem kann NTBackup den Systemstatus sichern, womit dann schon mal alles was mit AD und Windows-Serverdiensten (DHCP, DNS, WINS,...) zu tun hat gesichert werden kann. Und nicht zuletzt kann NTBackup auch die komplette Datenbank des Exchange sichern.
Was NTBackup nicht kann ist bspw. einzelne Postfächer aus dem Exchange sichern. Ein Restore greift also immer auf die komplette DB und damit auf alle Postfächer.
Ob das vom Umfang her dem entspricht was du brauchst musst du selbst entscheiden. Es gibt am Markt natürlich reichlich kommerzielle Lösungen, die je nach Geldbeutel vieles möglich machen.

Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: perseues
10.08.2010 um 09:13 Uhr
Hallo Stefan,

das Ganze geht mit Ntbackup und nennt sich ASR (Automatische Systemwiederherstellung). Einstellen lässt sich das über den Sicherungsassistenten. Bei Galileocomputing gibt es zum Buch "Small Business Server 2003 R2" ein Probekapitel zum Thema "Sicherung und Wiederherstellung".

Grüße perseues

EDIT: ASR ist die Wiederherstellung des Systemlaufwerks. Danach stellst Du die letzte "normale" Sicherung wieder her.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
öffentlicher kalender bei sbs 2003 exchange (5)

Frage von jensgebken zum Thema Windows Server ...

Windows 10
gelöst Rechner fährt nicht vollständig runter (15)

Frage von M.Marz zum Thema Windows 10 ...

Windows Server
gelöst Serverumzug SBS 2003 nach 2012R2 ohne Active Directory (2)

Frage von step777 zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2016 Anhang vollständiger Name der Datei anzeigen (5)

Frage von mah0ni zum Thema Outlook & Mail ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Server

Umstellung SHA 1 auf SHA 2 - Migration der CA von CSP auf KSP

Tipp von Badger zum Thema Windows Server ...

Windows 10

Quato DTP94 unter Windows 10 x64 installieren und verwenden

Anleitung von anteNope zum Thema Windows 10 ...

Windows 10

Win10 1703 und Nutzerkennwörter bei Ersteinrichtung - erstaunliche Erkenntnis

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows 10 im Unternehmen? (28)

Frage von zorlayan zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
Ping u. DNS geht am Rechner nicht mehr (21)

Frage von Kuemmel zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Festplatten, SSD, Raid
Raid 1 2 SSD mit Windows Server 2016 (17)

Frage von jaywee zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...