Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

SBS 2008 und Backup Exec 12.5 keine Sicherung möglich - Schnappschussverarbeitung

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Mosurama

Mosurama (Level 1) - Jetzt verbinden

18.08.2009, aktualisiert 18:34 Uhr, 13195 Aufrufe, 15 Kommentare

Hallo Community,

wir haben hier bei 2 SBS 2008-Servern immense Probleme bei der Sicherung mit Backup Exec 12.5 für Small Business Servers.

Die Sicherung bleibt beim Status "Schnappschuss-Verarbeitung" hängen. Ein Abbruch des Jobs ist nicht möglich, erst durch Beenden bzw. Abwürgen der Backup Exec Dienste.
Aber damit nicht genug.
Ich kann dann in der Auswahlliste auch den Systemstatus nicht mehr auswählen, da hängt sich dann Backup Exec komplett auf.

vssadmin list writers zeigt nur dies an:

Auf Reaktion wird gewartet.
Die Reaktion ist möglicherweise verspätet, falls eine Schattenkopie vorbereitet wird.

Es werden kein writer angezeigt.

Den KB-Artikel 940184 habe ich bereits durch, ohne Erfolg.

Noch kurz zum System:
- Standard Intel-Server ohne OEM-Partition, SBS 2008 Standard X64 SP1
- Symantec Backup Exec for Small Business Servers 12.5.incl. SP2 und Hotfixes

Irgendjemand eine Idee?

Mit freundlichen Grüßen

Andreas
Mitglied: DZO12
18.08.2009 um 19:41 Uhr
Ich hab genügend Ideen!!!

Hab ein sehr ähnliches Problem seit zwei Wochen und heute geposted.

Hast du irgendwelche Fehlermeldungen in der Ereignisanzeige? System und Anwendung
Bitte warten ..
Mitglied: Mosurama
19.08.2009 um 08:27 Uhr
Also, hier der Vorgang von letzter Nacht:
Sicherung startet um 2:30 Uhr
Habe gestern Abend den Server neu gestartet und vssadmin list writers überprüft. Bekam die writer aufgelistet, alle ohne Fehler.
Dis Sicherung startete dann um 2:30 und hängt nun wieder bei Snapshot-Verarbeitung.

Wenn ich nun vssadmin list writers aufrufe bekomme ich wieder nur

Auf Reaktion wird gewartet.
Die Reaktion ist möglicherweise verspätet, falls eine Schattenkopie vorbereitet wird.

aber keine writer.

Ereignislog habe ich eben geprüft, keine Fehler...wirklich überhaupt keine Fehler
Bitte warten ..
Mitglied: DZO12
19.08.2009 um 08:46 Uhr
Wird die Schattenkopiefunktion auch unter Windows verwendet oder greift nur Backup Exec (von dir aus) drauf zu?

vssadmin list providers | volumes | shadows funktioniert?

Bei mir ist es ziemlich ähnlich, ich hatte aber anfangs fehlermeldungen, die sind nun weg und es geht trotzdem nicht. nutze aber (bzw würde gerne) windows server sicherung. nach einem neustart gings bei mir für genau einam vssadmin list writers, beim ersten durchlauf wars dann auch wieder vorbei.

hast du die registrierung überprüft , berechtigungen passen überall? am besten mit anderem server abgleichen, is viel arbeit aber ich viel gefunden was nicht passte....

vorallem die einträge unter {faf53cc4-bd73-4e36-83f1-2b23f46e513e} (clsid und appid unter Classes_Root) wiesen bei mir ein paar fehler auf.
Bitte warten ..
Mitglied: DZO12
19.08.2009 um 08:48 Uhr
das auch schon versucht, vorallem im letzten post kommt eine wichtige info dazu

http://social.technet.microsoft.com/Forums/en-US/windowsbackup/thread/e ...
Bitte warten ..
Mitglied: Mosurama
19.08.2009 um 08:57 Uhr
ja, die Neuregistriernug wurde von mir auch schon gemacht, über eine cmd, die erst ins System32-Verzeichnis wechselt...also das wurde auch beachtet
Bitte warten ..
Mitglied: Mosurama
19.08.2009 um 09:17 Uhr
vssadmin list providers liefert

Anbietername: "Microsoft Software Shadow Copy provider 1.0"
Anbietertyp: System
Anbieterkennung: {b5946137-7b9f-4925-af80-51abd60b20d5}
Version: 1.0.0.7

vssadmin list volumes liefert

Volumepfad: C:\
Volumename: \\?\Volume{2e4bdc85-76d3-11de-8b8c-806e6f6e6963}\
Volumepfad: D:\
Volumename: \\?\Volume{2e4bdc86-76d3-11de-8b8c-806e6f6e6963}\

und vssadmin list shadows liefert eine ungefähr 5 seiten lange Liste

Ich denke ja, dass das Backup Exec auf den Volumenschattenkopiendienst zugreift aber dann irgendwie hängen bleibt, deswegen auch der Status Schnappschussverarbeitung. Vssadmin list writers zeigt mir dann nichts an, weil er ja wirklich noch beschäftigt ist

Task-Manager zeigt aber überhaupt keine Auslastung was auf den VSS-Dienst schließen lassen könnte

Ob nun Windows auch auf den VSS zugreift - gute Frage, der SBS ist ziemlich Standard installiert, also explizit aktiviert habe ich da nichts, ich nehme aber an, dass Windows auch was mit dem VSS macht, z.B. habe ich hier eine Meldung von heute morgen 7:05 Uhr im Eventlog

ID 7001 Quelle VSS
VssAdmin: Es kann keine Schattenkopie erstellt werden.: Ein weiterer Vorgang zum Erstellen einer Schattenkopie wird derzeit ausgeführt, sodass die aktuelle Schattenkopie nicht erstellt werden kann. Dieses Problem wird durch eine Reihe von allgemeinen Szenarios verursacht: * Stellen Sie beim Einrichten der Schattenkopien von freigegebenen Ordnern sicher, dass zwischen den Zeitplänen von zwei Volumes mehr als fünf Minuten liegen. * Wenn eine automatische Sicherung in beliebiger Form geplant ist, stellen Sie sicher, dass der Sicherungszeitplan sich nicht mit dem Zeitplan überschneidet, der für Schattenkopien von freigegebenen Ordnern verwendet wird. Gewöhnlich kann das Problem behoben werden, indem der Vorgang nach einigen Minuten wiederholt oder indem der Zeitplan für einen automatischen Task geändert wird.
Befehlszeile: "C:\Windows\system32\vssadmin.exe Create Shadow /AutoRetry=15 /For=C:\".

Meine Schlußfolgerung daraus ist, dass Windows um 7:05 etwas mit dem VSS machen wollte aber nicht konnte, weil der VSS ja noch von BE blockiert wird
Bitte warten ..
Mitglied: DZO12
19.08.2009 um 10:14 Uhr
Bei mir erstellt Windows die Schattenkopien dh ich hab in meinen Ordnereigenschaften "Vorgängerversionen". Konfiguriert hab ich sie unter den Datenträgereigenschaften unter "Schattenkopien".

Meine Dienste "vss" und "swprv" starten beide normal, abeiten auch normal nur die abfragen nacht writers schlägt fehl.

Ja also schon alleine die Funktion "Systemwiderherstellung" benötigt vss, außerdem greifen andere Anwendungen drauf zu, zb SQL Server usw... also es gäbe genügend nutzer dieser Funktion.

irgendwelche einträge zuvor die auf frisch gestartete dienste hinweisen?
Bitte warten ..
Mitglied: Mosurama
19.08.2009 um 11:31 Uhr
nein, keinerlei Hinweise auf irgendetwas...
Der VSS-Fehler um 7:05 kommt wohl auch aus dem nichts, keine Ahnung, was er da machen wollte...
Im Log steht nur noch was von der Defragmentierung der Exchange-db, die aber erfolgreich durchläuft, und alle 5 Minuten, dass die Gruppenrichtlinie erfolgreich übernommen wurde...das wars...
Bitte warten ..
Mitglied: DZO12
19.08.2009 um 11:35 Uhr
Habs gerade geschafft vssadmin list writers auszugeben und zwar in dem ich die Dienst Volumenschattenkopie und Microsoft Volume Shadow Copy Provider beendet habe, danach hab ich den Subscriptions Key in der Registry auf die Berechtigungen überprüft,
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\EventSystem\{26c409cc-ae86-11d1-b616-00805fc79216}]
und die COM+ Dienste Ereignissystem und Systemanwendung neu gestartet. Bin schon gspannt wie lang das hält..... Kann nun auch wieder Windows Server Backup starten...

Hoffentlich ist was brauchbares für dich dabei.....
Bitte warten ..
Mitglied: Mosurama
19.08.2009 um 11:48 Uhr
in dem Unterordner der Registry habe ich aufgrund der Anleitung aus KB940184 den Unterordner Subscriptions gelöscht und dann den Server neu gestartet. Es scheint so, als sollte er dann den Schlüssel Subscriptions neu erstellen, tut er aber nicht.

Kannst du mir sagen, was du für Berechtignugen auf dem Schlüssel Subscriptions hast?

Dann lege ich den mit diesen Berechtigungen neu an und schau mal was dann passiert....
Bitte warten ..
Mitglied: DZO12
19.08.2009 um 12:46 Uhr
Bei mir war er auch noch gelöscht von der kb allerdings gings nicht mehr und diesen ordner hab ich auch nicht auf allen DC´s, somit kann er nicht so wichtig sein, wenn doch dann hab ich ihn zumindest noch als exportierte version.

im prinzip hatte ich auf den oben genannten key einen benutzer dabei der kein recht haben sollte darauf zugreifen zu können. ich glaub aber eher dass es am neustart der dienste lag und nicht an den berechtigungen. bei mir war nämlich everyone dabei, denn hab ich nun raus. also unter Erweiterte Sicherheitseinstellungen für EventSystem

ERSTELLER-BESITZER- Spezielle Berechtigung - Vollzugriff auf Unterschlüssel
SYSTEM - Vollzugriff - Dieser und Unterschlüssel
Administratoren (Domäne) - Vollzugriff - Dieser und Unterschlüssel
Benutzer (Domäne) - Lesen (Wert abfragen; Unterschlüssel auflisten; Benachrichtigen; Lesekontrolle) - Dieser und Unterschlüssel
EventSystem - Lesen (Wert abfragen; Unterschlüssel auflisten; Benachrichtigen; Lesekontrolle) - Dieser und Unterschlüssel


Bei mir sind die Rechte nicht vererbt worden von obiger Struktur, keine Ahnung ob das so passt. vielleicht is ja genau da (zumindest bei mir) der Haken....
Bitte warten ..
Mitglied: Mosurama
19.08.2009 um 13:18 Uhr
okay, danke schon mal dafür...

so weit wie du war ich gestern auch...
Server neu gestartet, vssadmin list writers zeigt mir alle writer ohne Fehler an,
in Backup Exec konnte ich dann in der Auswahlliste den Systemstatus wieder auswählen...fand ich alles prima, dachte, yes, heute Nacht sichert das Teil - falsch gedacht...
heute morgen stand des Ding wieder bei Schnappschuss-Verarbeitung...
Bitte warten ..
Mitglied: DZO12
19.08.2009 um 13:46 Uhr
genau den effekt hatte ich vorrige woche freitag, endlich (nach einem neustart) ging wieder alles.... ich dachte mir, super, montag kann ich elegant backup einrichten.
falsch gedacht montag (ohne das ein backup oder ähnliches lief) gings nicht mehr, keine errors im eventlog das ganze we.

tja und die ganze woche gings nicht, erst jetzt wo ich die dienste neu gestartet habe. werde heute abend versuchen die dienste neu zu starten und schnell mal ein vollbackup ziehen damit ich im falle des falles was in der hand habe.

und wenn das erstellt ist (oder auch nicht) mach ich mich auf eine detailierte suche, mal schauen was es mit dem neustarten der dienste auf sich hat oder vielleicht doch mit den Berechtigungen... hab die aber alle, dank 2 weiteren fast identen funktionierenden dc´s, abgeglichen.

werd noch schauen was in den verzeichnissen registration und winsxs (%windir%) passiert, die werden auch von diesem dienst genutzt, sehe aber keinen zusammenhang mit diesen ordnern und einer simplen abfrage. hab auch schon mit procmon versucht nach zu vollziehen was da passiert aber es ist soviel dass ich den überblick verliere bei den 1000en einträgen.

lg
Bitte warten ..
Mitglied: Mosurama
23.08.2009 um 21:12 Uhr
Hallo,

was gefunden?
Bzw lief dein Backup durch?
Ich kann machen, was ich will, Dienste neu starten, Server neu starten, es kommt kein Backup zustande...
Bitte warten ..
Mitglied: DZO12
24.08.2009 um 09:43 Uhr
Ja und nicht nur eines..... Es ist wie verhext aber seit dem geht es. Warte schon immer darauf dass es wiedermal nicht geht.

Hab auch mehrfach die Schreibberechtigungen verändert, es kann nur eine Berechtigungssache gewesen sein, entweder bei den Verzeichnissen "winsxs" oder "Registration" bzw der Windows Registrierung bei den COM+ Ereignisdiensten (Pfade und Berechtigungen) bzw vss und swprv Services...

Bei den COM+ Ereignisdiensten fehlte mir mehrfach der "Trusted Installer" bzw waren oft DLL Pfade auf das Admin Profil gedreht, keine ahnung wie sowas passieren konnte.

Also ich kann nur Empfehlen dass du die VSS Komponenten grundlegend überprüfst, DAteisystem und REgistrierung und das ganze (so war es zu mindest bei mir) mehrfach weil immer wieder ein neuer Zusammenhang gefunden wurde. Ich ging den einzelnen DLL Datein nach die ich registriert habe und kontrollierte die Pfade und die Berechtigungen. Wie gesagt hab ich 2 Wochen damit verbracht und nun funktioniert es (vorerst).
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...