Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft Windows Server

GELÖST

SBS 2008 - Exchange Mails weisen komisches Routing auf (oder kommen nicht an)

Mitglied: ingenieuridee

ingenieuridee (Level 1) - Jetzt verbinden

02.09.2010 um 16:07 Uhr, 5511 Aufrufe, 8 Kommentare

Folgendes Problem. SBS 2008 wird dynamisch über DynDNS eingebunden und Exchange empfängt fast immer alle Emails (außer SCL > 5etc.). Einige Mails werden aber von mein-name.de auf mein-name.com in der Fehlermeldung umgeschrieben. Warum?

Das Szenario

SBS Server - über VDSL - meldet DYNDNS die dynamische IP. Dort Domäne business.com (weil *.de ja nicht geht)

bei United-Domains business.de registriert. Unter DNS Einträge

www.business.de und *.business.de auf business.com geleitet. ---> funktioniert!

business.de wird MX 10 & 20 ebenfalls auf "business.com" weitergeleitet.

Auf DYNDNS wird MX aufgelöst und an dynamische IP übergeben. smtp und mx lookup funktionieren.

Jetzt das Problem:

Einige -sehr selten- Emails an sbs2008 z.B. "admin@business.de" (autorisierte domäne im hub "business.de") werden abgewiesen, obwohl sie definitiv vorhanden sind. Der Sender erhält die "korrekte" Fehlermeldung 5.7.1 unable to relay, weil ja an business.com im Fehlerprotkoll steht. In Outlook wurde aber definitiv business.de eingetragen.

Wie kann es dazu kommen, dass unterwegs aus an ...@business.de die Endung ...@business.com wird.

Ich verstehe es nicht.

Ob die Notlösung der akzeptierten Domänänderung funktioniert ist unklar.

Vielen DAnk für Eure Hilfe - die ich dringend bräuchte
Mitglied: Pjordorf
02.09.2010 um 21:14 Uhr
Auch dir ein nettes Hallo!,

Zitat von ingenieuridee:
SBS Server - über VDSL - meldet DYNDNS die dynamische IP. Dort Domäne business.com (weil *.de ja nicht geht)
Da kannst du auch eine ich.bin.hier.domain nehmen. Dient ja nur als Platzhalter.

Einige -sehr selten- Emails an sbs2008 z.B. "admin@business.de" (autorisierte domäne im hub
"business.de") werden abgewiesen, obwohl sie definitiv vorhanden sind. Der Sender erhält die "korrekte"
Fehlermeldung 5.7.1 unable to relay, weil ja an business.com im Fehlerprotkoll steht. In Outlook wurde aber definitiv business.de
eingetragen.
Warum Relay? Welche Domain ist denn bei dir im SBS 2008 eingetragen? Das sollte doch die Business.de sein. Nicht dein platzhalter Domain.

Ich verstehe es nicht.
Oder habe ich dich ganz etwa falsch verstanden?

Ob die Notlösung der akzeptierten Domänänderung funktioniert ist unklar.
Notlösung? Akzeptierte Domänenäderung? Wovon redest du hier?

Peter

PS: Mit einem Hallo am Anfang steigt deine Chance ungemein um bei
die ich dringend bräuchte
auch evtl. Hilfe zu bekommen (Obwohl dringend ist hier nichts)
Bitte warten ..
Mitglied: ingenieuridee
02.09.2010 um 21:20 Uhr
Hallo, ganz vergessen liebe Gemeinde - lieber Peter!

es ist die Platzhalter Domain *.de bei SBS 2008 eingetragen.

Genau das ist ja das komische. Warum wird aus *.de in der Email *.com. Eine Idee?

Erklärung der Notlösung. WEnn ich bei akzeptierte Domänen *.com zusätzlich eintrage, wäre die eine Notlösung, oder?

Verwunderlich ist übrigens auch, dass die Email gar nicht in meine Trackinglisten auftauchen. Werden Sie vorher abgewiesen?

Danke und besten Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
02.09.2010 um 21:31 Uhr
Hi,

Zitat von ingenieuridee:
es ist die Platzhalter Domain *.de bei SBS 2008 eingetragen.
? Deine Maildomain ist MeinBusiness.de. Dann hast du bei DynDns eine Platzhalter Domain MeinePlatzhalterdomain.com. Dein SBS ist aber für die MeinBusiness.de zuständig. Die hast du auch eingetragen? Die MeinePlatzhalterdomain.com geht deinem SBS NICHTS an und ist somit NICHT eingetragen.

Oder bringe ich es durcheinander?

Erklärung der Notlösung. WEnn ich bei akzeptierte Domänen *.com zusätzlich eintrage, wäre die eine
Notlösung, oder?
Warum notlösung? Nur wenn dein SBS für dies Maildomain zuständig sein soll. Du kannst ja mehr als eine Maildomain haben, ist ja keine seltenheit.

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: ingenieuridee
02.09.2010 um 21:40 Uhr
Hi,


Nichts durcheinander gebracht. Alles korrekt.

Habe es als Notlösung nur deshalb bezeichnet, weil *.com nur eine Krücke ist. Sonst hätte ich bei DYNDns direkt *.de registriert.

Okay, woran könnte es denn nun liegen, das einige Nachrichten mit der Relay Meldung 5.7.1 und der Meldung xyz@*.com abgewiesen werden, obwohl Sie an *.de versandt wurden.

Danke für dein Blitzantwort!



anbei die Felermeldung:

Diagnoseinformationen für Administratoren:

Generierender Server: proxy.itz-essen.de

buero@simple.com
simple.com #<simple.com #5.7.1 SMTP; 550 5.7.1 Unable to relay> #SMTP#

Ursprüngliche Nachrichtenkopfzeilen:

Return-Path: <XYZ@emailer.org>
Received: from mail.itz-essen.de (localhost [127.0.0.1]) by proxy.itz-essen.de
(8.12.6/8.12.6/SuSE Linux 0.6) with ESMTP id o82D0G57020254 for
<buero@simple.com>; Thu, 2 Sep 2010 15:00:29 +0200
Received: from ITZESSEX01.itz.local ([::1]) by itzessex01.itz.local ([::1])
with mapi; Thu, 2 Sep 2010 15:00:13 +0200
From: "Peter (Notebook)" <peter@notebook.org>
To: "'buero@simple.com'" <buero@simple.com> <
er hat aber definitiv buero@simple.de eingegeben !!!
Subject: Angebot
Thread-Topic: Angebot
Thread-Index: ActKnsgDbfTq5Q1YSr+a+fqqYNsimA==
Date: Thu, 2 Sep 2010 13:00:13 +0000
Message-ID: <5F94F8D875A89047827924B0C68E098D042EEF@itzessex01.itz.local>
Accept-Language: de-DE, en-US
Content-Language: de-DE
X-MS-Has-Attach: yes
X-MS-TNEF-Correlator:
Content-Type: multipart/mixed;
boundary="_004_5F94F8D875A89047827924B0C68E098D042EEFitzessex01itzloca_"
MIME-Version: 1.0
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
02.09.2010 um 22:06 Uhr
Hi,

Zitat von ingenieuridee:
Habe es als Notlösung nur deshalb bezeichnet, weil *.com nur eine Krücke ist. Sonst hätte ich bei DYNDns direkt
*.de registriert.
Den DynDNS Hostnamen "meineplatzhalterdoamin.com" brauchst du doch nur damit du bei deinem Webhoster den MX deiner Business.de darauf umleiten kannst weil dort ja dein SBS 2008 auf Port 25 lauscht. Deswegen ist es vollkommen wurscht wie dieser name lautet. Dein SBS 2008 weiß hiervon NICHTS.

Okay, woran könnte es denn nun liegen, das einige Nachrichten mit der Relay Meldung 5.7.1 und der Meldung xyz@*.com
abgewiesen werden, obwohl Sie an *.de versandt wurden.
Wenn also du in deinem SBS nirgends was von deineplatzhalterdomain.com eingetragen hast, dann ist dein SBS auch nicht dafür zuständig.
Du bist sicher das DEIN SBS den 5.7.1 NDR generiert und rausschickt? Du hast wechselnde IP's. Nicht das ein andere Mailserver sich nicht zuständig fühlt und ablehnt!

Generierender Server: proxy.itz-essen.de
Wer ist das denn jetzt? Dein SBS oder dein Smarthost übder denen du Versendest?

Return-Path: <XYZ@emailer.org>
Received: from mail.itz-essen.de (localhost [127.0.0.1]) by proxy.itz-essen.de
(8.12.6/8.12.6/SuSE Linux 0.6) with ESMTP id o82D0G57020254 for
<buero@simple.com>; Thu, 2 Sep 2010 15:00:29 +0200
Received: from ITZESSEX01.itz.local ([::1]) by itzessex01.itz.local ([::1])
with mapi; Thu, 2 Sep 2010 15:00:13 +0200
Hier kannst du nur die IPs verfolgen um den weg zu verfolgen. Hier als erster eintrag sollte die IP deines SBS stehen die zu Zeitpunkt des Versendens zugeteilt gewesen ist. Da drüber dann die IPs der verschiedenen Mailserver.

From: "Peter (Notebook)" <peter@notebook.org>
To: "'buero@simple.com'" <buero@simple.com>
Name sind hier Schall und Rauch und ganz leicht zu ändern/fäschen.
Bitte warten ..
Mitglied: ingenieuridee
02.09.2010 um 22:21 Uhr
Hey,


danke nochmal.

Wie Du schon sagst. Ich glaube nicht, das es an meinem Servier liegt. Nirgendwo ist bei mir *.com eingetragen. Anscheinend habe ich alles richtig verstanden, was ich bisher gemacht habe. Gibts noch irgendwie trick es rauszufinden, warum derjenige nicht senden kann?

proxy.itz-essen.de war der Sender.

Gibt es denn auch Filter die nicht zulassen an ein IP / bzw. Emailserver der Blacklist zu senden?

Schade, ich habe gehofft man könnte es irgendwie lösen. Du hast mir trotzdem echt geholfen, dann kann ich wenigsten den Kunden (zwei) sagen, es liegt nicht an unserem Server.

Besten Gruß
Holger
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
02.09.2010 um 22:38 Uhr
Hi.

Zitat von ingenieuridee:
Gibt es denn auch Filter die nicht zulassen an ein IP / bzw. Emailserver der Blacklist zu senden?
Ja.

Schade, ich habe gehofft man könnte es irgendwie lösen. Du hast mir trotzdem echt geholfen, dann kann ich wenigsten den
Kunden (zwei) sagen, es liegt nicht an unserem Server.
Gehe die NDR durch und schau in den Nachrichtenoptionen ob deine IP (alles andere ist fälschbar) dort als absender der NDR auftaucht. Wenn deine IP dort nicht auftaucht war es nicht dein SBS der die NDR generiert hat. Ausserdem kannst du ja im Exchange einstellen das NDRs auch zusätzlich an den Administrator gesendet werden. Im obigen Beispiel war ITZESSEX01.itz.local der NDR generierende Mailserver. Da hier Namen Schall und Rauch, schaue dir die IP an. War das deine???

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: ingenieuridee
02.09.2010 um 22:43 Uhr
Hey Peter,

Du bist echt nett. Aber lass gut sein. Die IP taucht dort vermutlich auch nicht auf. Meine IP war nicht mit dabei. Liegt wohl definitiv an deren Server.

Ich sag ganz herzlichen Dank und schliesse dieses Problem als gelöst.

Gruß
Holger
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
Komisches Routing Problem
Frage von Phill93Router & Routing4 Kommentare

Hallo, sitze gerade an meiner Spielwiese und hab ein verzwicktes Problem wo ich nicht mehr weiterkomme. Netzwerkdiagramm: Ich möchte ...

Outlook & Mail
Wo kommen meine Mails hin???
Frage von kargitOutlook & Mail9 Kommentare

Ich möchte meine gesamten Mails aus Outlook express in Outlook 2013 ex bzw. importieren. Was dabei auser acht bleibt ...

Exchange Server
Exchange 2007: externe Mails kommen nicht an
gelöst Frage von mcknifeExchange Server16 Kommentare

Hallo Administratoren! wir betreiben einen Exchange 2007 Server auf einem SBS2008 und haben folgendes Problem: Ein Mitarbeiter kann keine ...

Exchange Server
Exchange Online - E-Mails kommen nicht an
Frage von leon123Exchange Server2 Kommentare

Hallo zusammen, wir haben das Problem, dass manche E-Mails nicht ankommen. Im Nachrichtenfluss steht dann "failed". Es handelt sich ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 1 TagLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 2 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 2 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 2 TagenSicherheit10 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Meltdown Microsoft Prüf Script - .zip Datei leider leer
gelöst Frage von MasterBlaster88Batch & Shell13 Kommentare

Hallo zusammen, ich patche gerade unsere Windows Server bzgl. der Meltdown Lücke. Patch vorhanden, Reg Keys gesetzt Um das ...

Batch & Shell
Shell-Skript - Syntax error: Unterminated quoted string
Frage von newit1Batch & Shell13 Kommentare

Hallo Ich schreibe ein Skript das eine CSV-Datei in eine mySQL Datenbank schieben soll. Bekomme nach start des Skrips ...

E-Mail
Erfahrungen mit hMailServer gesucht
Frage von it-fraggleE-Mail10 Kommentare

Hallo, meine neue Stelle möchte einen eigenen Mailserver. Ich als Linuxkind war direkt geistig mit Postfix dabei. Leider wollen ...

Entwicklung
VBS: alle PDF-Dateien in einem Ordner gleichzeitig öffnen
gelöst Frage von JuweeeEntwicklung9 Kommentare

Hallo, ich habe in deiner Ordnerstruktur (.\Tagesberichte\xx.18\) mehrere dynamische PDF-Formulare (mit LCD erstellt). Die Berichtsformulare sind im Layout alle ...