Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

SBS 2008 Exchange nimmt größe Dateinanhänge nicht an

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: MSC

MSC (Level 1) - Jetzt verbinden

27.12.2010, aktualisiert 09:13 Uhr, 13576 Aufrufe, 20 Kommentare

Hallo zusammen,
setze eine SBS 2008 voll durchgepatch, AD, DNS usw. ein.
Habe den MS POPer durch einen von Pullotion in der Version 1.2 ersetzt.
Mein Problem ist das Mails mit großen Anhängen dem Zieluser nicht zugestellt werden.
Weder beim MS Poper noch beim Einsatz des Pullution POPers.

Folgendes Fehlerzenario bekomme ich beim Einsatz des Pullution POPers:

Das Abholen von Mails beim Povider Strato funktioniert.
Anbindung an den Exchange geht auch. ( Kommunikation wird als erfolgreich angezeigt)
Die Zustellung von Mails hat einmal funktioniert 3 Mails mit ingesamt 27 MB Volumen.
Zustellung von kleinen Mails, auch viele, sind kein Problem.


Mein Problem sind Mails mit großen Anhängen 30MB und mehr, 75 MB sind keine Seltenheit, (Ich weiss sollte nicht sein, aber der Nutzer hat sich so eingerichtet.)
Z.B. Ungelesene Nachrichten 6, Mailboxgröße: 87694,63KB

Diese werden abgeholt und es beginnt die Zustellung, wird auch untern in der Statuszeile von Pullution mit "Leite Nachrichten weiter..." angezeigt.

Im Weiteren Verlauf bricht dann die Zustellung mit den Meldung:
Weiterleitung fehlgeschlagen: Ein Verbindungsversuch ist fehlgeschlagen, da die Gegenstelle nach einer bestimmten Zeitspanne nicht richtig reagiert hat, oder die Verbindung war fehlerhaft, da der verbundene Host nicht reagierte.

und dann noch mehrfach die Meldung:

Download fehlgeschlagen: Connected host closed socket, read line terminnated unexpectedly!

und zuletzt noch:
Download fehlgeschlagen: In der Übertragungsverbindung können keine Daten geschrieben werden. Eine bestehende Verbindung wurde software gesteuert durch den Hostcomputer abgebrochen.

zusammen.

Die Begrenzungen im Exchange sind alle auf 2000MB!! geändert! Oder auch nicht haben vielelicht etwas über sehen.

Warum hat es einmal mit einer kleineren Datenmenge fuktioniert?

Weiss jemand vieleicht was beim Exchange einzustellen ist?

Ich bin ja sicher nicht der einzige mit diesen großen Anhängen.

Bin schon jetzt auf eure Anregungen oder Hinweise gespannt.

Vielen Dank schon jetzt

MSC
Mitglied: 71939
27.12.2010 um 09:31 Uhr
Hallo,

ich habe Dich richtig verstanden: Es gibt keine Probleme bei Strato wegen der großen Mails? Hat sich da vielleicht etwas geändert und es gibt nun doch eine Größenbeschränkung?

Ich kenne mich damit nicht so gut aus, deshalb die Nachfrage. Bei meinem Provider bekäme ich nämlich über 30 MB keine Mails mehr zugestellt.

Klaus
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
27.12.2010 um 10:34 Uhr
Hallo MSC,
ich kenne deinen POP-Connector nicht.

Allerdings haben ich schon sehr oft Probleme mit großen Mails bei diversen POPern gehabt.
Der Hauptgrund:
  • Eine Riesenmail wird abgeholt und während diese noch abgeholt wird, startet der POP3-Dienst eine erneute Abholung (Intervall zu gering, Leitung zu schwach, etc)
  • Jetzt gibt es entweder eine Fehlermeldung, eine Endlosabholung oder der Dienst hängt sich auf
  • Bei einem (kleineren) Provider gab es das Problem, dass dieser Riesenmails (99 MB) zwar angenommen hatte, aber dies eigentlich gar nicht erlaubte (max. 30 MB) -> Fehler in seinem Mailsystem
BTW: Der Kunde, welcher die Riesenmails (4 Stück mit zusammen 385 MB) abholen wollte, hat eine ISDN-Leitung.

Meine Empfehlung:
  • Umstellung auf Zustellung per SMTP und MX
  • Verkleinerung der max. Mailgröße auf höchstens 30 MB
  • größere Dokumente können auf andere Weise transportiert werden (SFTP, WEBDAV, etc.)
Bitte warten ..
Mitglied: ollembyssan
27.12.2010 um 11:03 Uhr
Meine Empfehlung:
  • Umstellung auf Zustellung per SMTP und MX

Das ist dynamisch schwer umsetzbar...

Hallo,

zunächst einmal nimmt der Provider die E-Mails mit entsprechender Größe an, sprich, die E-Mails liegen im Postfach und sollen mit Pullution abgeholt werden. Ganz abgesehen davon, dass Strato "MaxMessageSize" = 50MB. Zudem sollte der Kunde vermitteln, dass Anhänge von diesen "bestimmten" Absender entweder "gepackt" oder dementsprechend "aufgeteilt" werden.

Nun zu deinem Problem.
Wenn die Maximale Nachrichtengröße überschritten wird, würde es im Pullution Log eine:
"552 5.3.4 Message size exceeds fixed maximum message size" geben.

Also kannst du das schon einmal ausschließen.

Es könnte sein, dass das "Timeout-Limit" für die Verbindung zum Exchange zu gering ist.
Es könnte auch sein, dass es mehr oder wenig ein "allgemeines Problem" des Exchange-Servers ist, sprich in der Konfiguration der Organisation...Das sind aber alles Spekulationen!

Deshalb wäre es nett, wenn du nicht selbständig, wie in deiner "Frage Erstellung" die Meldungen einzelnd aufführst, sondern die Logs einfach per Copy/Paste hier veröffentlichst.

Ich würde gerne folgende Logs sehen:
Pullution = \ProgramData\sodacore studios\pullution.net\Log
Empfangsconnector-Log = \Exchange Server\TransportRoles\Logs\ProtocolLog\SmtpReceive

Um den Log für den Empfangsconnector zu aktivieren, kannst du das in der EMC unter \Serverkonfiguration\Hub-Transport -> entsprechender Empfangsconnector auswählen -> Registerkarte Allgemein -> Protokolliergrad: Ausführlich

Oder in der EMS:
"set-receiveconnector -identity <empfangsconnector> -protocolllogginglevel verbose"

Dann bitte einmal das Szenario starten und Logeinträge hier posten.

Danke

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
27.12.2010 um 11:25 Uhr
Zitat von ollembyssan:
> Meine Empfehlung:
> * Umstellung auf Zustellung per SMTP und MX

Das ist dynamisch schwer umsetzbar...
Dann würde ich aus dynamischer eine feste öffentliche IP machen. Wo ist hier das Problem?
Bitte warten ..
Mitglied: ollembyssan
27.12.2010 um 11:54 Uhr
Zitat von goscho:
> Zitat von ollembyssan:
> ----
> > Meine Empfehlung:
> > * Umstellung auf Zustellung per SMTP und MX
>
> Das ist dynamisch schwer umsetzbar...
Dann würde ich aus dynamischer eine feste öffentliche IP machen. Wo ist hier das Problem?

Natürlich ist dies immer die bevorzugte "beste" Variante, da bin ich ganz bei Dir!
Da dabei aber viele Faktoren bzgl. des Kundenstandort, Kosten- Nutzenfaktor, Anbindungsmöglichkeiten etc. pp. beim Kunden selbst eine Rolle spielen und wir das lapidar nicht beurteilen können, steht dies zunächst nicht zur Debatte.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: MSC
28.12.2010 um 12:45 Uhr
Hallo Klaus,

bevor auf SBS 2008 umgestellt wurde, hatte jeder User sein Outlook was als POP3 eingerichtet.
Mails mit den größen Anhängen stellten kein Problem da.

Habe von einem User, der mit den meistenund größten Mailanhängen, wieder als so eingerichte das Outlook 2003 die Mails per POP3 abholt und das war kein Problem.

Schau

MSC
Bitte warten ..
Mitglied: MSC
28.12.2010 um 12:59 Uhr
Hi goscho,

Zitat von goscho:
Hallo MSC,
ich kenne deinen POP-Connector nicht.


Kante diesen vorher auch nicht, ist allerdings ein kleines schlankes Tool was überwiegend sehr positiv besprochen wird.

Allerdings haben ich schon sehr oft Probleme mit großen Mails bei diversen POPern gehabt.
Der Hauptgrund:
  • Eine Riesenmail wird abgeholt und während diese noch abgeholt wird, startet der POP3-Dienst eine erneute Abholung
(Intervall zu gering, Leitung zu schwach, etc)
Das Interval ist mit 1200 sek. so groß gewählt das genügent Zeit ist, alle anstehenden Daten abzuholen bevor die nächste Abfrage gestartet wird.
Die DSL Leitung ist eine 6000er.

* Jetzt gibt es entweder eine Fehlermeldung, eine Endlosabholung oder der Dienst hängt sich auf
  • Bei einem (kleineren) Provider gab es das Problem, dass dieser Riesenmails (99 MB) zwar angenommen hatte, aber dies eigentlich
gar nicht erlaubte (max. 30 MB) -> Fehler in seinem Mailsystem

Da es vorher mit der Einrichtung Outlook und POP3 funktioniert kann mann eine Begrenzugn bei Strato ausschließen.

BTW: Der Kunde, welcher die Riesenmails (4 Stück mit zusammen 385 MB) abholen wollte, hat eine ISDN-Leitung.


Meine Empfehlung:
  • Umstellung auf Zustellung per SMTP und MX

Habe kein Erfahrung mit dieser Art der Mailbehandlung.
Werde mich also einlesen wie, was, wo zu änern ist.
Denn wenn ich darauf Umstelle und die zu bediende Domäne auf ihgend einer Sperrliste landet und die Mails dann garnicht mehr zu fassen sind, dreht man mir den Hals um.
Als wie die Igel schön vorsichtig.

* Verkleinerung der max. Mailgröße auf höchstens 30 MB

Kunde sagt "Das kann er seinen Kunden nicht zumuten sich umzustellen" ging ja vorher muß ja von einem Produkt von MS erwartet werden das es funktioniert us.w. . Ist an dieser Stelle bislang beratung resistent.


* größere Dokumente können auf andere Weise transportiert werden (SFTP, WEBDAV, etc.)

Danke erst einmal.

MSC.
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
28.12.2010 um 13:06 Uhr
Zitat von MSC:
Hallo Klaus,

bevor auf SBS 2008 umgestellt wurde, hatte jeder User sein Outlook was als POP3 eingerichtet.
Mails mit den größen Anhängen stellten kein Problem da.
Das ist ein gewalltiger Irrtum. Solche großen Mails werden nicht grundlos von fast alle Unternehmen abgelehnt.
In den meisten Firmen sind 10 - 20 MB das absolute Maximum.
Darüberhinaus erlauben viele Freemailer nur kleinere Mailgrößen.
Daran sollte man sich orientieren.
Habe von einem User, der mit den meistenund größten Mailanhängen, wieder als so eingerichte das Outlook 2003 die
Mails per POP3 abholt und das war kein Problem.
Vielleicht ist dein POP-Connector nicht dafür geeignet, viellicht hängt noch ein Virenscanner dazwischen ...
Bitte warten ..
Mitglied: MSC
28.12.2010 um 13:22 Uhr
Hallo ollembyssan,

dies sind die letzten Ausschnitte aus den beiden Logs.
Habe die Klartextnamen gegenallgemeine ausgetauscht.
Bei Pullution habe ich noch ein anderes Konto aktiv.
Ist ein Administratives Konto nur kleine Mails und dies wird, bei gleichen Einstellungen, ohne Fehler gehändelt.

Pullution.net
28.12.2010 13:01:17 Verarbeite Konto: User (Der aus der AD und Exchange)
28.12.2010 13:01:17 - Pop3
28.12.2010 13:01:17 - Verbunden mit Pop3-Server: pop3.strato.de:110
28.12.2010 13:01:17 - Ungelesene Nachrichten: 18
28.12.2010 13:01:17 - Mailboxgröße: 90025,38 kB
28.12.2010 13:01:18 - Exchange
28.12.2010 13:01:18 - Verbunden mit Exchange-Server: srv1:25
28.12.2010 13:04:34 - Weiterleitung fehlgeschlagen: Ein Verbindungsversuch ist fehlgeschlagen, da die Gegenstelle nach einer bestimmten Zeitspanne nicht richtig reagiert hat, oder die hergestellte Verbindung war fehlerhaft, da der verbundene Host nicht reagiert hat
28.12.2010 13:04:34 - Download fehlgeschlagen: Connected host closed socket, read line terminated unexpectedly !
28.12.2010 13:04:34 - Download fehlgeschlagen: Connected host closed socket, read line terminated unexpectedly !
28.12.2010 13:04:34 - Download fehlgeschlagen: In die Übertragungsverbindung können keine Daten geschrieben werden: Eine bestehende Verbindung wurde softwaregesteuertdurch den Hostcomputer abgebrochen.
28.12.2010 13:04:34 - Download fehlgeschlagen: In die Übertragungsverbindung können keine Daten geschrieben werden: Eine bestehende Verbindung wurde softwaregesteuertdurch den Hostcomputer abgebrochen.
28.12.2010 13:04:34 - Download fehlgeschlagen: In die Übertragungsverbindung können keine Daten geschrieben werden: Eine bestehende Verbindung wurde softwaregesteuertdurch den Hostcomputer abgebrochen.
28.12.2010 13:04:34 - Download fehlgeschlagen: In die Übertragungsverbindung können keine Daten geschrieben werden: Eine bestehende Verbindung wurde softwaregesteuertdurch den Hostcomputer abgebrochen.
28.12.2010 13:04:34 - Download fehlgeschlagen: In die Übertragungsverbindung können keine Daten geschrieben werden: Eine bestehende Verbindung wurde softwaregesteuertdurch den Hostcomputer abgebrochen.
28.12.2010 13:04:34 - Download fehlgeschlagen: In die Übertragungsverbindung können keine Daten geschrieben werden: Eine bestehende Verbindung wurde softwaregesteuertdurch den Hostcomputer abgebrochen.
28.12.2010 13:04:35 - Download fehlgeschlagen: In die Übertragungsverbindung können keine Daten geschrieben werden: Eine bestehende Verbindung wurde softwaregesteuertdurch den Hostcomputer abgebrochen.
28.12.2010 13:04:35 - Download fehlgeschlagen: In die Übertragungsverbindung können keine Daten geschrieben werden: Eine bestehende Verbindung wurde softwaregesteuertdurch den Hostcomputer abgebrochen.
28.12.2010 13:04:35 - Download fehlgeschlagen: In die Übertragungsverbindung können keine Daten geschrieben werden: Eine bestehende Verbindung wurde softwaregesteuertdurch den Hostcomputer abgebrochen.
28.12.2010 13:04:35 - Download fehlgeschlagen: In die Übertragungsverbindung können keine Daten geschrieben werden: Eine bestehende Verbindung wurde softwaregesteuertdurch den Hostcomputer abgebrochen.
28.12.2010 13:04:35 - Download fehlgeschlagen: In die Übertragungsverbindung können keine Daten geschrieben werden: Eine bestehende Verbindung wurde softwaregesteuertdurch den Hostcomputer abgebrochen.
28.12.2010 13:04:35 - Download fehlgeschlagen: In die Übertragungsverbindung können keine Daten geschrieben werden: Eine bestehende Verbindung wurde softwaregesteuertdurch den Hostcomputer abgebrochen.
28.12.2010 13:04:35 - Download fehlgeschlagen: In die Übertragungsverbindung können keine Daten geschrieben werden: Eine bestehende Verbindung wurde softwaregesteuertdurch den Hostcomputer abgebrochen.
28.12.2010 13:04:35 - Download fehlgeschlagen: In die Übertragungsverbindung können keine Daten geschrieben werden: Eine bestehende Verbindung wurde softwaregesteuertdurch den Hostcomputer abgebrochen.
28.12.2010 13:04:35 - Download fehlgeschlagen: In die Übertragungsverbindung können keine Daten geschrieben werden: Eine bestehende Verbindung wurde softwaregesteuertdurch den Hostcomputer abgebrochen.
28.12.2010 13:04:35 - Fehlgeschlagen - Es wurden keine Nachrichten übermittelt!


2010-12-28T11:56:27.652Z,SRV1\Default SRV1,08CD70CD6FAD8B6E,25,192.168.18.254:25,192.168.18.254:48779,>,451 4.7.0 Timeout waiting for client input,
2010-12-28T11:56:27.652Z,SRV1\Default SRV1,08CD70CD6FAD8B6E,26,192.168.18.254:25,192.168.18.254:48779,-,,Local
2010-12-28T12:01:17.959Z,SRV1\Default SRV1,08CD70CD6FAD8B70,0,192.168.18.254:25,192.168.18.254:49201,+,,
2010-12-28T12:01:17.960Z,SRV1\Default SRV1,08CD70CD6FAD8B70,1,192.168.18.254:25,192.168.18.254:49201,*,SMTPSubmit SMTPAcceptAnySender SMTPAcceptAuthoritativeDomainSender AcceptRoutingHeaders,Set Session Permissions
2010-12-28T12:01:17.960Z,SRV1\Default SRV1,08CD70CD6FAD8B70,2,192.168.18.254:25,192.168.18.254:49201,>,"220 SRV1.Kunde.local Microsoft ESMTP MAIL Service ready at Tue, 28 Dec 2010 13:01:17 +0100",
2010-12-28T12:03:33.373Z,SRV1\Default SRV1,08CD70CD6FAD8B70,3,192.168.18.254:25,192.168.18.254:49201,<,EHLO srv1,
2010-12-28T12:03:33.373Z,SRV1\Default SRV1,08CD70CD6FAD8B70,4,192.168.18.254:25,192.168.18.254:49201,>,250-SRV1.Kunde.local Hello [192.168.18.254],
2010-12-28T12:03:33.373Z,SRV1\Default SRV1,08CD70CD6FAD8B70,5,192.168.18.254:25,192.168.18.254:49201,>,250-SIZE,
2010-12-28T12:03:33.373Z,SRV1\Default SRV1,08CD70CD6FAD8B70,6,192.168.18.254:25,192.168.18.254:49201,>,250-PIPELINING,
2010-12-28T12:03:33.373Z,SRV1\Default SRV1,08CD70CD6FAD8B70,7,192.168.18.254:25,192.168.18.254:49201,>,250-DSN,
2010-12-28T12:03:33.373Z,SRV1\Default SRV1,08CD70CD6FAD8B70,8,192.168.18.254:25,192.168.18.254:49201,>,250-ENHANCEDSTATUSCODES,
2010-12-28T12:03:33.373Z,SRV1\Default SRV1,08CD70CD6FAD8B70,9,192.168.18.254:25,192.168.18.254:49201,>,250-STARTTLS,
2010-12-28T12:03:33.373Z,SRV1\Default SRV1,08CD70CD6FAD8B70,10,192.168.18.254:25,192.168.18.254:49201,>,250-X-ANONYMOUSTLS,
2010-12-28T12:03:33.373Z,SRV1\Default SRV1,08CD70CD6FAD8B70,11,192.168.18.254:25,192.168.18.254:49201,>,250-AUTH NTLM,
2010-12-28T12:03:33.373Z,SRV1\Default SRV1,08CD70CD6FAD8B70,12,192.168.18.254:25,192.168.18.254:49201,>,250-X-EXPS GSSAPI NTLM,
2010-12-28T12:03:33.373Z,SRV1\Default SRV1,08CD70CD6FAD8B70,13,192.168.18.254:25,192.168.18.254:49201,>,250-8BITMIME,
2010-12-28T12:03:33.373Z,SRV1\Default SRV1,08CD70CD6FAD8B70,14,192.168.18.254:25,192.168.18.254:49201,>,250-BINARYMIME,
2010-12-28T12:03:33.373Z,SRV1\Default SRV1,08CD70CD6FAD8B70,15,192.168.18.254:25,192.168.18.254:49201,>,250-CHUNKING,
2010-12-28T12:03:33.373Z,SRV1\Default SRV1,08CD70CD6FAD8B70,16,192.168.18.254:25,192.168.18.254:49201,>,250-XEXCH50,
2010-12-28T12:03:33.373Z,SRV1\Default SRV1,08CD70CD6FAD8B70,17,192.168.18.254:25,192.168.18.254:49201,>,250 XRDST,
2010-12-28T12:03:33.374Z,SRV1\Default SRV1,08CD70CD6FAD8B70,18,192.168.18.254:25,192.168.18.254:49201,<,MAIL FROM:<admin@Kunde.de> SIZE=76275869,
2010-12-28T12:03:33.374Z,SRV1\Default SRV1,08CD70CD6FAD8B70,19,192.168.18.254:25,192.168.18.254:49201,*,08CD70CD6FAD8B70;2010-12-28T12:01:17.959Z;1,receiving message
2010-12-28T12:03:33.374Z,SRV1\Default SRV1,08CD70CD6FAD8B70,20,192.168.18.254:25,192.168.18.254:49201,>,250 2.1.0 Sender OK,
2010-12-28T12:03:33.374Z,SRV1\Default SRV1,08CD70CD6FAD8B70,21,192.168.18.254:25,192.168.18.254:49201,<,RCPT TO:<User@kunde.de>,
2010-12-28T12:03:33.396Z,SRV1\Default SRV1,08CD70CD6FAD8B70,22,192.168.18.254:25,192.168.18.254:49201,>,250 2.1.5 Recipient OK,
2010-12-28T12:03:33.396Z,SRV1\Default SRV1,08CD70CD6FAD8B70,23,192.168.18.254:25,192.168.18.254:49201,<,BDAT 76275869 LAST,
2010-12-28T12:04:49.906Z,SRV1\Default SRV1,08CD70CD6FAD8B70,24,192.168.18.254:25,192.168.18.254:49201,>,250 2.6.0 <003001cba289$eb470330$c1d50990$@com> Queued mail for delivery,

Bin auf Deine Analyse gespannt!

MSC
Bitte warten ..
Mitglied: MSC
28.12.2010 um 13:44 Uhr
Hi goscho,

Freemailer kommen auf der Empfängerseite vor, wenn dort eine Begrenzung ist werden die Anhänge in mehrere Mails zerlegt.

Bei den zu empfangenden Mails sind die Quellen meist andere Technischebüros, die von der Denke her genauso funktionieren, eine Mail als daran und ab damit!

Der Poper sollte nicht das Problem sein, falls es interessiert www.sodacore.net.

Virenscanner hängt dazwischen, GDATA, habe diesen auch testweise deaktiviert --> keine Verbeserung

Time out im POPer hoch gestellt (auch extrem hochgestellt) --> keine Verbesserung.

Habe bei Strato gesucht ob es dort eine Möglichkeit gibt ein Timeout zu verlängern, bin allerdings nicht fündig geworden. Weis auch garnicht ob das überhaupt geht.

Gruß

MSC
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
28.12.2010 um 14:46 Uhr
Hast du auch den POP-Connector des SBS getestet?

Wenn du einen Exchange hast, dann ist es sehr simpel, den POP-Connector dazwischen wegzulassen.
Hier steht, wie's geht:
http://www.msxfaq.de/internet/mxrecord.htm
Bitte warten ..
Mitglied: ollembyssan
28.12.2010 um 15:03 Uhr
Hallo,

zumal Pullution oder alternative kostenlose POP-Connectoren für solche Szenarien ohnehin nicht geeignet sind und ich kenne den Pullution POP-Connector. Die beiden einzigen die man ruhig empfehlen darf, wäre POPCON Pro oder POPBeamer, wobei POPCON Pro wohl Vorzug bekommt. Sprich in einer Organisation, ohne symmetrische Anbindung.

Die Log-Einträge habe ich eben einmal sporadisch überflogen und mir war klar, dass die Pollution Logs keine große Aufklärung geben werden. Da ich nun nicht weiß, bzw. spekulieren muss, ob es wohl an der Konfiguration des Transportservers liegt, schlage ich zunächst folgende Konfiguration vor:

Erstelle bitte einen neuen Empfangsconnector wie folgt:
http://stephan-mey.de/?p=1331

Zweck:
Setzt u.a. als Berechtigungssatz die Maximale Nachrichtengröße außer Kraft

Nicht vergessen, den Port unter Pollution abzuändern = dem Port im Empfangsconnector

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: MSC
03.01.2011 um 13:48 Uhr
Hallo und ein frohes erfolgreiches neues Jahr wünsche ich allen,

habe den Konnector eingestezt allerdings mit dem gleichen Ergebniss, die Mails mit en großen Anhängen werden intern nicht zugestellt.

Ein Kollege sagte mir das es für Excahnge einen Parameter geben soll, Name wußte er nicht mehr, der mit dem Wert -1 werden dann alle Größen Überprüfungen abschaltet.

Ich probiere weiter.

Viele Grüße

MSC
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
03.01.2011 um 15:19 Uhr
Hallo MSC,
hast du auch alle Einstellungen im SBS so vorgenommen, wie es hier steht?
http://blogs.technet.com/b/sbs/archive/2008/10/28/how-do-i-change-messa ...

Achte auch auf den FAX Sharepoint Connector:
http://blogs.technet.com/b/sbs/archive/2009/07/01/sbs-2008-introducing- ...
Bitte warten ..
Mitglied: MSC
03.01.2011 um 16:46 Uhr
Hallo goscho,

habe alle Einstellungen wie beschrieben auf der Verwaltungs shell durchgesehn, sind alle bei send und recive auf unlimited gestezt.

Möchte Dir noch einen Auszug aud dem pop3service. log anhängen ich glaube mitlerweile das ich einen Konfigurationfehler im Exchange habe.

Sie Dir doch bitte den LOG an.
Habe für drei verschiedene user die letzten Meldung herausgeschnitten.
Wobei ich die Meldungen für die User 1 und 2 erst heute geshen haben der User drei ist mein Soregenkind Nummer 1.

User 1
t 0] 01/03/11, 15:40:25: (POP3) [RX] +OK Closing connection
[t 0] 01/03/11, 15:40:25: (AsyncConn[ pop3.strato.de:110 ]) Connection to \'pop3.strato.de\' closed.
[t 0] 01/03/11, 15:40:25: (AsyncConn[ pop3.strato.de:110 ]) Connecting to \'pop3.strato.de\' on port 110.
[t 0] 01/03/11, 15:40:25: (POP3) [RX] +OK POP3 server ready <7960e3a.2.95389484d21dfd9@post.webmailer.de>
[t 0] 01/03/11, 15:40:25: (POP3) [TX] USER user1@Firma.de
[t 0] 01/03/11, 15:40:25: (POP3) [RX] +OK Waiting for password
[t 0] 01/03/11, 15:40:25: (POP3) [TX] PASS
[t 0] 01/03/11, 15:40:25: (POP3) [RX] +OK User logged in, proceed. [215]
[t 0] 01/03/11, 15:40:25: (POP3) [TX] STAT
[t 0] 01/03/11, 15:40:25: (POP3) [RX] +OK 6 19841
[t 0] 01/03/11, 15:40:25: Check for new messages: 6 (19,3 KB) total.
[t 0] 01/03/11, 15:40:25: (AsyncConn[ localhost:25 ]) Connecting to \'localhost\' on port 25.
[t 0] 01/03/11, 15:40:25: (SMTP) [RX] 220 SRV1.firma.local Microsoft ESMTP MAIL Service ready at Mon, 3 Jan 2011 15:40:25 +0100
[t 0] 01/03/11, 15:40:25: (SMTP) [TX] EHLO SRV1
[t 0] 01/03/11, 15:40:25: (SMTP) [RX] 250-SRV1.firma.local Hello [127.0.0.1]
[t 0] 01/03/11, 15:40:25: (SMTP) [RX] 250-SIZE 2097152000
[t 0] 01/03/11, 15:40:25: (SMTP) [RX] 250-PIPELINING
[t 0] 01/03/11, 15:40:25: (SMTP) [RX] 250-DSN
[t 0] 01/03/11, 15:40:25: (SMTP) [RX] 250-ENHANCEDSTATUSCODES
[t 0] 01/03/11, 15:40:25: (SMTP) [RX] 250-AUTH LOGIN
[t 0] 01/03/11, 15:40:25: (SMTP) [RX] 250-8BITMIME
[t 0] 01/03/11, 15:40:25: (SMTP) [RX] 250-BINARYMIME
[t 0] 01/03/11, 15:40:25: (SMTP) [RX] 250 CHUNKING
[t 0] 01/03/11, 15:40:25: (POP3) [TX] LIST
[t 0] 01/03/11, 15:40:25: (POP3) [RX] +OK 6 messages, listing follows
[t 0] 01/03/11, 15:40:25: (POP3) [RX] 1 3208
[t 0] 01/03/11, 15:40:25: (POP3) [RX] 2 3204
[t 0] 01/03/11, 15:40:25: (POP3) [RX] 3 3388
[t 0] 01/03/11, 15:40:25: (POP3) [RX] 4 3259
[t 0] 01/03/11, 15:40:25: (POP3) [RX] 5 3424
[t 0] 01/03/11, 15:40:25: (POP3) [RX] 6 3358
[t 0] 01/03/11, 15:40:25: (POP3) [RX] .
[t 0] 01/03/11, 15:40:25: Downloading message 1 of 6.
[t 0] 01/03/11, 15:40:25: (POP3) [TX] RETR 1
[t 0] 01/03/11, 15:40:25: (POP3) [RX] +OK Message follows
[t 0] 01/03/11, 15:40:26: Sending message 1 to the SMTP recipient user1@firma.de...
[t 0] 01/03/11, 15:40:26: Error: Could not calculate return path: Das System kann den angegebenen Pfad nicht finden. (3)
[t 0] 01/03/11, 15:40:26: Downloading message 2 of 6.
[t 0] 01/03/11, 15:40:26: (POP3) [TX] RETR 2
[t 0] 01/03/11, 15:40:26: (POP3) [RX] +OK Message follows
[t 0] 01/03/11, 15:40:27: (SMTP) [TX] RSET

Betrifft 5 weitere Mails

Medlungen für einen anderen User
t 0] 01/03/11, 15:35:43: (AsyncConn[ pop3.strato.de:110 ]) Connection to \'pop3.strato.de\' closed.
[t 0] 01/03/11, 15:35:43: (AsyncConn[ pop3.strato.de:110 ]) Connecting to \'pop3.strato.de\' on port 110.
[t 0] 01/03/11, 15:35:43: (POP3) [RX] +OK POP3 server ready <795adb2.2.95383304d21debf@post.webmailer.de>
[t 0] 01/03/11, 15:35:43: (POP3) [TX] USER user2n@firma.de
[t 0] 01/03/11, 15:35:43: (POP3) [RX] +OK Waiting for password
[t 0] 01/03/11, 15:35:43: (POP3) [TX] PASS
[t 0] 01/03/11, 15:35:43: (POP3) [RX] +OK User logged in, proceed. [214]
[t 0] 01/03/11, 15:35:43: (POP3) [TX] STAT
[t 0] 01/03/11, 15:35:43: (POP3) [RX] +OK 11 202826
[t 0] 01/03/11, 15:35:43: Check for new messages: 11 (198 KB) total.
[t 0] 01/03/11, 15:35:43: (AsyncConn[ localhost:25 ]) Connecting to \'localhost\' on port 25.
[t 0] 01/03/11, 15:35:43: (AsyncConn[ localhost:25 ]) GetHostByName result: srv_name = \"localhost\" srv_addr = [::1]:25
[t 0] 01/03/11, 15:35:44: (AsyncConn[ localhost:25 ]) err: WSAGETSELECTEVENT = 0x10, WSAGETSELECTERROR = 10061
[t 0] 01/03/11, 15:35:44: (AsyncConn[ localhost:25 ]) Connection to \'localhost\' closed.
[t 0] 01/03/11, 15:35:44: (SMTP) [RX] 220 SRV1.Firma.local Microsoft ESMTP MAIL Service ready at Mon, 3 Jan 2011 15:35:44 +0100
[t 0] 01/03/11, 15:35:44: (SMTP) [TX] EHLO SRV1
[t 0] 01/03/11, 15:35:44: (SMTP) [RX] 250-SRV1.firma.local Hello [127.0.0.1]
[t 0] 01/03/11, 15:35:44: (SMTP) [RX] 250-SIZE 2097152000
[t 0] 01/03/11, 15:35:44: (SMTP) [RX] 250-PIPELINING
[t 0] 01/03/11, 15:35:44: (SMTP) [RX] 250-DSN
[t 0] 01/03/11, 15:35:44: (SMTP) [RX] 250-ENHANCEDSTATUSCODES
[t 0] 01/03/11, 15:35:44: (SMTP) [RX] 250-AUTH LOGIN
[t 0] 01/03/11, 15:35:44: (SMTP) [RX] 250-8BITMIME
[t 0] 01/03/11, 15:35:44: (SMTP) [RX] 250-BINARYMIME
[t 0] 01/03/11, 15:35:44: (SMTP) [RX] 250 CHUNKING
[t 0] 01/03/11, 15:35:44: (POP3) [TX] LIST
[t 0] 01/03/11, 15:35:44: (POP3) [RX] +OK 11 messages, listing follows
[t 0] 01/03/11, 15:35:44: (POP3) [RX] 1 14135
[t 0] 01/03/11, 15:35:44: (POP3) [RX] 2 15005
[t 0] 01/03/11, 15:35:44: (POP3) [RX] 3 15858
[t 0] 01/03/11, 15:35:44: (POP3) [RX] 4 16724
[t 0] 01/03/11, 15:35:44: (POP3) [RX] 5 17581
[t 0] 01/03/11, 15:35:44: (POP3) [RX] 6 18436
[t 0] 01/03/11, 15:35:44: (POP3) [RX] 7 19301
[t 0] 01/03/11, 15:35:44: (POP3) [RX] 8 20158
[t 0] 01/03/11, 15:35:44: (POP3) [RX] 9 21013
[t 0] 01/03/11, 15:35:44: (POP3) [RX] 10 21877
[t 0] 01/03/11, 15:35:44: (POP3) [RX] 11 22738
[t 0] 01/03/11, 15:35:44: (POP3) [RX] .
[t 0] 01/03/11, 15:35:44: Downloading message 1 of 11.
[t 0] 01/03/11, 15:35:44: (POP3) [TX] RETR 1
[t 0] 01/03/11, 15:35:44: (POP3) [RX] +OK Message follows
[t 0] 01/03/11, 15:35:45: Sending message 1 to the SMTP recipient user2@Firma.de...
[t 0] 01/03/11, 15:35:45: (SMTP) [TX] MAIL FROM: <user2@Firma.de> RET=FULL
[t 0] 01/03/11, 15:35:45: Downloading message 2 of 11.
[t 0] 01/03/11, 15:35:45: (POP3) [TX] RETR 2
[t 0] 01/03/11, 15:35:45: (SMTP) [RX] 250 2.1.0 Sender OK
[t 0] 01/03/11, 15:35:45: (SMTP) [TX] RCPT TO: <user2@firma.de> NOTIFY=FAILURE
[t 0] 01/03/11, 15:35:45: (SMTP) [RX] 250 2.1.5 Recipient OK
[t 0] 01/03/11, 15:35:45: (SMTP) [TX] DATA
[t 0] 01/03/11, 15:35:45: (SMTP) [RX] 354 Start mail input; end with <CRLF>.<CRLF>
[t 0] 01/03/11, 15:35:45: (SMTP) [TX]
.
[t 0] 01/03/11, 15:35:45: (POP3) [RX] +OK Message follows
[t 0] 01/03/11, 15:35:50: (SMTP) [RX] 554 5.4.6 Hop count exceeded - possible mail loop
[t 0] 01/03/11, 15:35:50: Failure hrResult (0x800ccc6f) trying to deliver message id 1:
[t 0] 01/03/11, 15:35:50: SMTPRESPONSE: * * * !Failed! * * *
[t 0] 01/03/11, 15:35:50: * * * * * *
[t 0] 01/03/11, 15:35:50: * * * 0x800ccc6f * * *
[t 0] 01/03/11, 15:35:50: Command: [SMTP_DOT]
[t 0] 01/03/11, 15:35:50: Completed: Yes.
[t 0] 01/03/11, 15:35:50: IxpResult:
[t 0] 01/03/11, 15:35:50: ---> ---> ---> hrResult: 0x800ccc6f
[t 0] 01/03/11, 15:35:50: pszResponse: 554 5.4.6 Hop count exceeded - possible mail loop
[t 0] 01/03/11, 15:35:50: uiServerError: 554
[t 0] 01/03/11, 15:35:50: dwSocketError: 0
[t 0] 01/03/11, 15:35:50: pwszProblem: <none>
[t 0] 01/03/11, 15:35:50: Unfamiliar error delivering mail: 554
[t 0] 01/03/11, 15:35:50: Full response details:
[t 0] 01/03/11, 15:35:50: SMTPRESPONSE: * * * !Failed! * * *
[t 0] 01/03/11, 15:35:50: * * * * * *
[t 0] 01/03/11, 15:35:50: * * * 0x800ccc6f * * *
[t 0] 01/03/11, 15:35:50: Command: [SMTP_DOT]
[t 0] 01/03/11, 15:35:50: Completed: Yes.
[t 0] 01/03/11, 15:35:50: IxpResult:
[t 0] 01/03/11, 15:35:50: ---> ---> ---> hrResult: 0x800ccc6f
[t 0] 01/03/11, 15:35:50: pszResponse: 554 5.4.6 Hop count exceeded - possible mail loop
[t 0] 01/03/11, 15:35:50: uiServerError: 554
[t 0] 01/03/11, 15:35:50: dwSocketError: 0
[t 0] 01/03/11, 15:35:50: pwszProblem: <none>
[t 0] 01/03/11, 15:35:50: (SMTP) [TX] RSET
[t 0] 01/03/11, 15:35:50: Downloading message 3 of 11.
[t 0] 01/03/11, 15:35:50: (POP3) [TX] RETR 3
[t 0] 01/03/11, 15:35:50: (POP3) [RX] +OK Message follows
[t 0] 01/03/11, 15:35:55: (SMTP) [RX] 250 2.0.0 Resetting
[t 0] 01/03/11, 15:35:55: Sending message 2 to the SMTP recipient KDerksen@bauart-do.de...
[t 0] 01/03/11, 15:35:55: (SMTP) [TX] MAIL FROM: <kderksen@bauart-do.de> RET=FULL
[t 0] 01/03/11, 15:35:55: (SMTP) [RX] 250 2.1.0 Sender OK
[t 0] 01/03/11, 15:35:55: (SMTP) [TX] RCPT TO: <user2@Firma.de> NOTIFY=FAILURE
[t 0] 01/03/11, 15:35:55: (SMTP) [RX] 250 2.1.5 Recipient OK
[t 0] 01/03/11, 15:35:55: (SMTP) [TX] DATA
[t 0] 01/03/11, 15:35:55: (SMTP) [RX] 354 Start mail input; end with <CRLF>.<CRLF>
[t 0] 01/03/11, 15:35:55: (SMTP) [TX]
.
[t 0] 01/03/11, 15:36:00: (SMTP) [RX] 554 5.4.6 Hop count exceeded - possible mail loop
[t 0] 01/03/11, 15:36:00: Failure hrResult (0x800ccc6f) trying to deliver message id 2:
[t 0] 01/03/11, 15:36:00: SMTPRESPONSE: * * * !Failed! * * *
[t 0] 01/03/11, 15:36:00: * * * * * *
[t 0] 01/03/11, 15:36:00: * * * 0x800ccc6f * * *
[t 0] 01/03/11, 15:36:00: Command: [SMTP_DOT]
[t 0] 01/03/11, 15:36:00: Completed: Yes.
[t 0] 01/03/11, 15:36:00: IxpResult:
[t 0] 01/03/11, 15:36:00: ---> ---> ---> hrResult: 0x800ccc6f
[t 0] 01/03/11, 15:36:00: pszResponse: 554 5.4.6 Hop count exceeded - possible mail loop
[t 0] 01/03/11, 15:36:00: uiServerError: 554
[t 0] 01/03/11, 15:36:00: dwSocketError: 0
[t 0] 01/03/11, 15:36:00: pwszProblem: <none>
[t 0] 01/03/11, 15:36:00: Unfamiliar error delivering mail: 554
[t 0] 01/03/11, 15:36:00: Full response details:
[t 0] 01/03/11, 15:36:00: SMTPRESPONSE: * * * !Failed! * * *
[t 0] 01/03/11, 15:36:00: * * * * * *
[t 0] 01/03/11, 15:36:00: * * * 0x800ccc6f * * *
[t 0] 01/03/11, 15:36:00: Command: [SMTP_DOT]
[t 0] 01/03/11, 15:36:00: Completed: Yes.
[t 0] 01/03/11, 15:36:00: IxpResult:
[t 0] 01/03/11, 15:36:00: ---> ---> ---> hrResult: 0x800ccc6f
[t 0] 01/03/11, 15:36:00: pszResponse: 554 5.4.6 Hop count exceeded - possible mail loop
[t 0] 01/03/11, 15:36:00: uiServerError: 554
[t 0] 01/03/11, 15:36:00: dwSocketError: 0
[t 0] 01/03/11, 15:36:00: pwszProblem: <none>
[t 0] 01/03/11, 15:36:00: (SMTP) [TX] RSET
[t 0] 01/03/11, 15:36:00: Downloading message 4 of 11.

und so weiter
t 0] 01/03/11, 15:37:30: (AsyncConn[ pop3.strato.de:110 ]) Connection to \'pop3.strato.de\' closed.
[t 0] 01/03/11, 15:37:30: (AsyncConn[ pop3.strato.de:110 ]) Connecting to \'pop3.strato.de\' on port 110.
[t 0] 01/03/11, 15:37:30: (POP3) [RX] +OK POP3 server ready <795d11e.2.95320084d21df2a@post.webmailer.de>
[t 0] 01/03/11, 15:37:30: (POP3) [TX] USER user3@Firma-do.de
[t 0] 01/03/11, 15:37:30: (POP3) [RX] +OK Waiting for password
[t 0] 01/03/11, 15:37:30: (POP3) [TX] PASS
[t 0] 01/03/11, 15:37:30: (POP3) [RX] +OK User logged in, proceed. [217]
[t 0] 01/03/11, 15:37:30: (POP3) [TX] STAT
[t 0] 01/03/11, 15:37:30: (POP3) [RX] +OK 550 230334582
[t 0] 01/03/11, 15:37:30: Check for new messages: 550 (219 MB) total.
[t 0] 01/03/11, 15:37:30: (Only downloading 500 e-mails this session.)
[t 0] 01/03/11, 15:37:30: (AsyncConn[ localhost:25 ]) Connecting to \'localhost\' on port 25.
[t 0] 01/03/11, 15:37:30: (SMTP) [RX] 220 SRV1.Firma.local Microsoft ESMTP MAIL Service ready at Mon, 3 Jan 2011 15:37:30 +0100
[t 0] 01/03/11, 15:37:30: (SMTP) [TX] EHLO SRV1
[t 0] 01/03/11, 15:37:30: (SMTP) [RX] 250-SRV1.Firma.local Hello [127.0.0.1]
[t 0] 01/03/11, 15:37:30: (SMTP) [RX] 250-SIZE 2097152000
[t 0] 01/03/11, 15:37:30: (SMTP) [RX] 250-PIPELINING
[t 0] 01/03/11, 15:37:30: (SMTP) [RX] 250-DSN
[t 0] 01/03/11, 15:37:30: (SMTP) [RX] 250-ENHANCEDSTATUSCODES
[t 0] 01/03/11, 15:37:30: (SMTP) [RX] 250-AUTH LOGIN
[t 0] 01/03/11, 15:37:30: (SMTP) [RX] 250-8BITMIME
[t 0] 01/03/11, 15:37:30: (SMTP) [RX] 250-BINARYMIME
[t 0] 01/03/11, 15:37:30: (SMTP) [RX] 250 CHUNKING
[t 0] 01/03/11, 15:37:30: (POP3) [TX] LIST
[t 0] 01/03/11, 15:37:30: (POP3) [RX] +OK 550 messages, listing follows
[t 0] 01/03/11, 15:37:30: (POP3) [RX] 1 76275250
[t 0] 01/03/11, 15:37:30: (POP3) [RX] 2 7851
[t 0] 01/03/11, 15:37:30: (POP3) [RX] 3 140118
[t 0] 01/03/11, 15:37:30: (POP3) [RX] 4 11229267
[t 0] 01/03/11, 15:37:30: (POP3) [RX] 5 4176
usw. bis Mail Nr.550

t 0] 01/03/11, 15:37:30: Downloading message 1 of 500.
[t 0] 01/03/11, 15:37:30: (POP3) [TX] RETR 1
[t 0] 01/03/11, 15:37:30: (POP3) [RX] +OK Message follows
[t 0] 01/03/11, 15:39:43: Sending message 1 to the SMTP recipient user3@Firma.de...
[t 0] 01/03/11, 15:39:43: (SMTP) [TX] MAIL FROM: <technik@Firma.com> RET=FULL
[t 0] 01/03/11, 15:39:43: Downloading message 2 of 500.
[t 0] 01/03/11, 15:39:43: (POP3) [TX] RETR 2
[t 0] 01/03/11, 15:39:43: (SMTP) [RX] 250 2.1.0 Sender OK
[t 0] 01/03/11, 15:39:43: (SMTP) [TX] RCPT TO: <user3@Firma.de> NOTIFY=FAILURE
[t 0] 01/03/11, 15:39:43: (SMTP) [RX] 250 2.1.5 Recipient OK
[t 0] 01/03/11, 15:39:43: (SMTP) [TX] DATA
[t 0] 01/03/11, 15:39:43: (SMTP) [RX] 354 Start mail input; end with <CRLF>.<CRLF>
[t 0] 01/03/11, 15:39:43: (POP3) [RX] +OK Message follows
[t 0] 01/03/11, 15:39:44: (SMTP) [TX]
.
[t 0] 01/03/11, 15:40:25: Timeout \'localhost\' !!!!
[t 0] 01/03/11, 15:40:25: Failure hrResult (0x800ccc19) trying to deliver message id 1:
[t 0] 01/03/11, 15:40:25: (no server response)
[t 0] 01/03/11, 15:40:25: EVENT: The TCP/IP connection with the \'localhost\' server was terminated while trying to access the \'\' mailbox. The cause may be server problems, network problems, a long period of inactivity, a connection time limit, or incorrect connection settings.
[t 0] 01/03/11, 15:40:25: (AsyncConn[ localhost:25 ]) Connection to \'localhost\' closed.
[t 0] 01/03/11, 15:40:25: (POP3) [TX] QUIT
[t 0] 01/03/11, 15:40:25: (POP3) [RX] +OK Closing connection
[t 0] 01/03/11, 15:40:25: (AsyncConn[ pop3.strato.de:110 ]) Connection to \'pop3.strato.de\' closed.

Gruß

MSC
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
03.01.2011 um 17:18 Uhr
Zitat von MSC:
Hallo goscho,

habe alle Einstellungen wie beschrieben auf der Verwaltungs shell durchgesehn, sind alle bei send und recive auf unlimited
gestezt.
Setz doch mal einen Wert ein (bswp. 75 MB) und nicht unlimited.
Vielleicht bringt es das?
Bitte warten ..
Mitglied: MSC
03.01.2011 um 18:04 Uhr
Hi goscho,

auch schon gemacht --> keine Abhilfe

MSC
Bitte warten ..
Mitglied: MSC
03.01.2011 um 19:37 Uhr
Hi,
habe zwischen den beiden Popern, dem SBS und dem Pullution, für das entsprechende Konto hin und her geschaltet.

Zischenzeitlich ist eine Mail mit 53 MB Anhang abgeholt worden und auch dem richtrigen Konto zugestellt worden.

Un nun nix mehr.
Auch nicht die "kleinen" mit ein paar KB.

Gruß

MSC
Bitte warten ..
Mitglied: MSC
04.01.2011 um 08:12 Uhr
Moin,

haben angefangen mich mit der direkten Zustellung zu beschäftigen.

Im FW-Router den Port 25 auf den Server weitergeleitet
Telnetsitzung auf Port 25 des Server geöffnet Antwort --> remote.Domänename.de ESMTP Microsoft ready
dann
EHLO <gültiger fremderDomänname>
Antwort:
250-remote.Domänname Hello [IP-Adrresse]
250-SIZE 2097152000
250-PIPELING
250-DSN
250-ENHANCEDSTATUSCODES
250-STRATTLS
250-AUTH
250-8BITMIME
250-BINARYMIME
250 Chunking
dann Mail From: gültige Mailadresse --> ok.
dann RCPT TO:gültige Mail Adresse --> ok.
dann DATA
Betreff
Leerezeile
Text
Leerezeile
Leerezeile
.
Leerzeile
Mail wird zugestellt

Zuletzt Meldung
Message rejected as spam by Content Filterig

Kann es sein das das mein Problem ist das die Mails nicht duch eine Contentfilter gehen?

Wo steckt der im Exchange System?

Mach mich nun auf die Suche danach.

Wenn ich dies gelöst habe gehen ich weiter mit der Umstellung auf direkter Zustellung per MX Record.

Hilf leider meinem Kunden nicht kurtz fristig.

By

MSC
Bitte warten ..
Mitglied: MSC
04.01.2011 um 20:26 Uhr
Hallo zusammen,

neues vom Exchange.

Das bei einer Telnetsitzung von außen die Mailzustellung rejected wird ist in Ordnung --> liegt wohl an der Konfiguration der WINDOWS FW.
Mit einer Telnetsitzung, direkt auf dem Server, kann ich eine Mail an ein gültiges Mailkonto schreiben und es wird auch zugestellt.

Habe zum Test den Virenscanner von GDATA komplett deinstalliert System neu gestartet--> keine Abhilfe

Den Empfangskonnector Serverkonfiguration/Hub-Tarnsport/Windows SBS FAX Sharepoint Receive SRV1 deaktiviert --> keine Abhilfe

Bis bald

MSC
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst SBS 2008 (Exchange 2007 SP3) - externe URL ändern - neues Zertifikat (8)

Frage von Ezekiel666 zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
SBS 2011 Exchange Multidomain kein senden über Outlook möglich (1)

Frage von pla112 zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
Server Upgrade SBS 2008 auf Server 2016 (19)

Frage von heisenberg4 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...