Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

SBS 2008 ger und E-Mail und Internetdomäne

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: david-88

david-88 (Level 1) - Jetzt verbinden

04.12.2008, aktualisiert 17:10 Uhr, 12275 Aufrufe, 6 Kommentare

MS SBS 2008 deutsch SP1

Hallo,

ich habe folgendes Problem:

Nach der Installation des SBS2008 ist der Punkt Internetdomäne einzurichten. Dort kann ich externe E-Maildomäne angeben. Aber leider wird die gleiche Domäne auch für den externen Webzugriff eingetragen. Meine E-MailDomäne ist z.B. @domäne.de und der Webzugriff ist domäne.dyndns.org. Leider lässt sich keine zweite eintragen, sodass die Endung der E-Mails eine andere wie für den z.B. OWA ist. Das Zertifikt, welches im nachfolgendem Punkt in der SBS-Konsole erstellt wird benutzt die gleichen Einstellungen.

Hat jemand eine Idee wie ich die 2 Domänen eintragen kann?

Danke LG David
Mitglied: user217
04.12.2008 um 16:39 Uhr
Ich hoffe ich hab dich richtig verstanden, aber wenn dann ist dein Problem ganz einfach.
Weiterleitung von der ersten Dyndns domäne auf die zweite, fertig.
Dann bist du von außen über beide erreichbar....
Bitte warten ..
Mitglied: david-88
04.12.2008 um 16:51 Uhr
oh, ich habe mich doch wirklich etwas umständlich ausgedrückt.
Also, E-Mails werden beim Provider über POP der @MeineDomäne.de abgerufen. Da der Server keine feste IP besitzt ist er mittels Dyndns.org erreichbar. (meinedomäne.dyndns.org).

Wenn ich jetzt den OWA vom Server über https nutzen möchte benötige ich auch das Zertifikat welches er auf meinedomäne.dyndns.org ausstellen müsste.

Wenn ich aber in Internetdomäneneinrichtung die dyndns Adresse eintrage bekommen alle user die E-Mailadresse user@meinedomäne.dyndns.org. Ich kann mich nur zwischen der meinedomäne.de und der Dyndnsadresse entscheiden. Unter 2003 ging das beides.

Eine Weiterleitung für den Port 80 oder 443 ist nicht möglich, da beim Provider auch die Webseiten gehostet sind.

Ich hoffe das ist jetzt besser verständlich.

Danke schon mal.
Bitte warten ..
Mitglied: user217
04.12.2008 um 16:58 Uhr
ich weis nicht aber vielleicht kannst du unter empfängrichtlinien auf dem exchange nur die domäne einstellen welche du abrufen möchtest.

Ich fasse nochmal zusammen, du hast 2 dyndns domänen, du hast einen owa und ein rpcoverhttps am laufen Richtig?
Bitte warten ..
Mitglied: david-88
04.12.2008 um 17:10 Uhr
nein, ich habe eine im Web gehostete Domäne für die Webseiten und E-Mails per POP (selbe Domäne für die ausgehenden E-Mails) und um den Server von außen erreichbar zu machen eine Dyndns Adresse für den OWA. https://meinedomäne.dyndns.org/exchange.

Das Zertifikat wird aber für meinedomäne.de ausgestellt. So stimmt aber nie der OWA Zugriff. Weil es ja über https://meinedomäne.dyndns.org/exchange erreichbar ist.
Bitte warten ..
Mitglied: marci4x4
12.01.2009 um 20:53 Uhr
Hallo David,

Hast es hinbekommen?

ich habe ein ähnliches Problem auf meinem SBS2003,

ich bin bei selfhost.de (deutscher DYNDNS Hoster)
hab eine Domain "meine_domain.de"
und mein SBS2003 hat das Zertifikat folgendermaßen ausgestellt:

CN = meine_domain.de
CN = companyweb
CN = servername
CN = localhost
CN = servername.interner_windows_domain_name.local

damit klappt es auch nicht wirklich. Wüsste auch nicht wie man das wirklich lösen könnte.
Das Zertifikat wird ja nie "vertrauenswürdig" sein, weil es ja selber ausgestellt wurde.

Windows Mobile PDA´s haben damit im Prinzip kein Problem, ich muss das Zertifikat lediglich einmal auf dem PDA importieren und ausführen,
Nokia Geräte mit Mail for Exchange (MfE) schon. (Zumindest die neueren MfE Clients von Nokia)

hier ist wahrscheinlich auch das Problem, das das Zertifikat servername.interner_windows_domain_name.local lautet (was ja im "Intranet" stimmen würde,
aber eben nicht, wenn man über extern kommt.

Naja so meine vermutung zumindest.

Ich fange auch gerade an, SBS2008 neu aufzusetzen, blick aber ehrlich gesagt noch nicht wirklich durch, es hat sich doch ziemlich viel geändert zwischen SBS2003 und SBS2008.
Ich lasse das ja auf einem Notebook laufen, weil der max 20-25 Watt zieht, für eine produktive Testumgebung ein guter Workaround
Bitte warten ..
Mitglied: david-88
13.01.2009 um 15:34 Uhr
Hallo Marci4x4,

ich habe das Problem auf folgende Weise lösen können, bin mir aber nicht sicher ob das so richtig ist.

1.) Im der Windows SBS Console die Internetdomäne auf die dyndns-Adresse einstellen. So ist das Zertifikat auf die richtig Webseite eingestellt.
2.) In der Exchangeverwaltung unter Organisationsverwaltung "hubtransport" die akzeptierten Domänen um die öffentliche erweitern. (*@meinedomän.de)
3.) In der E-Mailadressenrichtlinie die vorhandene bearbeiten und die Domäne in die richtige ändern.
3.) Jetzt sollten in den Usern die neue Domäne verfügbar sein und als Standard aktiv.
4.) Bei Neuanlage eines Users wird jetzt auf die geänderte Adressenrichtlinie zugegriffen und entsprechend die Domäne eingestellt.

Viel Erfolg.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...