Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

SBS 2008 als Internet Gateway

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: d3x1984

d3x1984 (Level 1) - Jetzt verbinden

18.05.2011, aktualisiert 18.10.2012, 5717 Aufrufe, 5 Kommentare

Ich möchte SBS 2008 als Internet Gateway Nutzen

Ich habe ein kleines Heim/Büfro Netzwerk und habe mir nun einen SBS 2008 installiert.
Da SBS der einzige DHCP im Netzwerk sein darf ergibt sich für mich hier ein Problem
Ich habe T-Home Entertain und der IPTV Reciever ist nur mit dynamischer ip ins netzwerk zu bringen ein umstellen nicht möglich
also möchte ich User bezogen über den sbs 2008 alle ins internet routen anstatt über den besch* router der telekom.
als dhcp bereich brauch ich auch nur ein paar ip's.

Wie richte ich den sbs so ein, dass ich benutzer bezogen die rechner ins inet bringen kann.?

laptops die zb freunde mit bringen möchte ich auch über das gateway rein bringen um zb nur die nötigsten ports frei zu geben.
so risikiere ich nicht das jemand über meine verbindung filesharing betreibt...
wie kann ich die über das gateway rein bringen, ohne das diese sich an der domäne anmelden müssen?

und wie kann ich dann den iptv reciever richtig freigeben?
Mitglied: Pjordorf
18.05.2011 um 18:58 Uhr
Hallo auch an dich "Ich möchte...",

Zitat von d3x1984:
Ich versuche mal zusammen zu fassen:

Heim und Büro ist NICHT getrennt
In einer Broadcastdomäne kann es nur einen DHCP geben
Dein uns unbekannter IPTV Receiver kann bestimmt auch feste IP, aber per DHCP ist auch gut.
Dein SBS 2008 soll als Gateway dienen
Alle Benutzer sollen über den SBS 2008 (welches Gateway spielen soll) ins Internet gehen können
Deinen Router willst du nicht als Gateway benutzen.
Ob 1 oder 1000 IP's per DHCP verteilt werden ist wurscht. DHCP ist DHCP

Wie richte ich den sbs so ein, dass ich benutzer bezogen die rechner ins inet bringen kann.?
Du meinst wie bringst du deinen SBS 2008 dazu mehr als eine Netzwerkkarte zu erkennen und zu verwenden, und dann immer noch korrekt zu funktionieren und auch das die Asisstenten dann noch funktionieren?
Gar nicht. Der SBS 2008 unterstützt von Haus aus keine 2.te Netzwerkkarte. Aber es ist machbar (auf eigenes Risiko). Aber dann gehen die meisten Asisstenten nicht mehr.

laptops die zb freunde mit bringen möchte ich auch über das gateway rein bringen um zb nur die nötigsten ports frei zu geben.
Welche ports wären das? Wie sollen diese Rechner sich dann in deiner Domäne verhalten? Wie soll dein Gateway (SBS 2008 mit DC) auf diese unbekannten Rechner / Benutzer reagieren?

so risikiere ich nicht das jemand über meine verbindung filesharing betreibt...
Wie soll das dein SBS 2008 als Gateway verhindern?

wie kann ich die über das gateway rein bringen, ohne das diese sich an der domäne anmelden müssen?
Wie sollen die Domänen fremden Rechner und Benutzer dann dein SBS 2008 mit DC als Gateway verwenden können wenn du diese NICHT in deiner Domäne haben willst?

und wie kann ich dann den iptv reciever richtig freigeben?
Für wen (Domänenbenutzer oder unbekannte)? Für welche Zugriffe? Intern oder Extern oder beides?

Du siehst, dein Vorhaben ist nicht ganz ok. Trenne dein Büro vom Heimnetz. Vlan ist dazu eine möglichkeit. Routing geht ebenfalls. Welche Hardware hast du denn zur verfügung? Vielleicht kann man damit schon was anstellen.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: d3x1984
18.05.2011 um 19:16 Uhr
Heim und Büro ist NICHT getrennt
ja weil nur 1 router zur verfügung steht ein speedport w504V das ding kann weder vlan noch upnp oder vpn
entsprechender kauf ist im budget für die zukunft eingeplant

Dein uns unbekannter IPTV Receiver kann bestimmt auch feste IP, aber per DHCP ist auch gut.
Das ding ist von der telekom und heißt mr300 und fest ip ist mit ihm nicht möglich
zumindest nicht mit legalen und garantieerfüllenden maßnahmen

Dein SBS 2008 soll als Gateway dienen
ja bzw als router für die anderen rechner die im netzwerk ins internet wollen
ich will allen rechnern im netzwerk ne feste ip geben außer dem iptv der läuft über dhcp

Deinen Router willst du nicht als Gateway benutzen.
genau weil er schrott ist, das einzige für was ich noch verwenden könnte, ist als wlan hotspot

Ob 1 oder 1000 IP's per DHCP verteilt werden ist wurscht. DHCP ist DHCP
schon klar aber wozu 100 freigeben wenn nur ich nur ein paar brauche?
der rest kann auch außerhalb des dhcp bereiches einfach fest ins netzwerk rein

> Wie richte ich den sbs so ein, dass ich benutzer bezogen die rechner ins inet bringen kann.?
Du meinst wie bringst du deinen SBS 2008 dazu mehr als eine Netzwerkkarte zu erkennen und zu verwenden, und dann immer noch
korrekt zu funktionieren und auch das die Asisstenten dann noch funktionieren?
Gar nicht. Der SBS 2008 unterstützt von Haus aus keine 2.te Netzwerkkarte. Aber es ist machbar (auf eigenes Risiko). Aber
dann gehen die meisten Asisstenten nicht mehr.

das ganze sieht momentan so aus
alle rechner hängen an dem telekom router/wlan/modem (alles in einem müll) und gehen darüber auch ins inet

ich will aber den sbs dazwischen schalten
so das ich in meinen clients als gateway den server eintrage und der das wiederum an den router weiterleitet...
sowas wie ne netzwerkbrücke
nur das ich sagen kann rechner mit ip X darf kein port 21 usw.

der dhcp ist nur für den iptv reciever gedacht und für irgendwelche kumpels die dann zb mal eben bei mir online gehen wollen
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
18.05.2011 um 21:35 Uhr
Hallo.

ja bzw als router für die anderen rechner die im netzwerk ins internet wollen

Klipp und klar. Das geht nicht, denn wie schon erwähnt unterstützt der SBS nur eine Netzwerkkarte. Siehe auch hier - http://blogs.technet.com/b/sbs/archive/2008/09/16/sbs-2008-supported-ne ...

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: dimugi
19.05.2011 um 01:51 Uhr
Also ich setze meinen SBS 2008 mit zwei NICs als Router ein und das geht ganz gut.

Mein SBS hängt sogar hinter zwei Routern da ich die Router in einem Screening betreibe. Der Router zum Internet ist für alle direkten PCs gedacht (Kunden PC's die ich nicht im Firmennetz haben möchte (bin PC Dienstleister und repariere viele PCs).
Diese PCs werden bei einem Test oder für Updates direkt an diesem Router ins Internet gebracht.

An diesem Router hängen zwei Router. Einer für das private Heimnetz mit extra Einwahldaten und einer fürs Firmennetz ohne PPPOE der eine feste IP-Adresse am WAN-Port zum vordersten Router am Internet hat.
Hinter dem Firmenrouter hängt der SBS 2008 und spielt für die Firmen-PCs den Router und DC. Mußte da im Firmenrouter eine feste Route zurück ins Firmennetz eintragen.

Wenn dann die NICs, DNS, DHCP und RAS richtig konfiguriert sind, klappt das sehr gut. So habe ich alle Netze recht sauber getrennt, wenn gleich das von der Sicherheit her auch nicht also sehr viel bringt.

Gruß
dimugi
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
19.05.2011, aktualisiert 18.10.2012
Dieses Tutorial erklärt dir wie man das ganz einfach löst mit 2 NICs im Server:
http://www.administrator.de/wissen/routing-mit-2-netzwerkkarten-unter-w ...
Alternativ kannst du auch einen eifachen DSL Router ohne integriertes Modem zwischen beide netze schalten wenn du nicht immer den Server "glühen" lassen willst zum verbinden der beiden Netze.
Wie das geht steht hier:
http://www.administrator.de/wissen/kopplung-von-2-routern-am-dsl-port-4 ...
Damit ist dein Problem im Handumdrehen gelöst !

(P.S.: UPnP solltest du IMMER auf einem Router aus Sicherheitsgründen deaktivieren ! Deshalb ist es sinnig das der SP das wenigstens nicht macht !)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (10)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...