Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

SBS 2008 Server die Lodatei von Sharepoint ist zu groß (20GB).

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: unixmin

unixmin (Level 1) - Jetzt verbinden

11.01.2014, aktualisiert 27.01.2014, 3408 Aufrufe, 18 Kommentare, 3 Danke

Hallo zusammen,
wir betreiben in der Firma einen SBS2008 Server, wo hauptsächlich Exchange mit OWA verwendet werden.

Es ist mir aufgefallen, dass die Logdatei von Sharepoint 20GB ist.

Mit Fixit (http://support.microsoft.com/kb/2000544/en-us) von Microsoft haben wir die Größe bis auf ein Paar MBs reduziert, das müssen wir aber jedes Jahr machen, obwohl wir Sharepoint nicht verwenden.

Kann man Loging von Sharepoint deaktivieren oder Dienst gefahrlos ausschalten, sodass das Problem endgültig gelöst wird?


UPDATE
Das Problem dank @Pjordorf und @GuentherH gelöst.
Die Datenbank auf "Simple" Wiederherstellungsmodus gesetzt.

Vielen Dank!
Mitglied: Pjordorf
11.01.2014 um 02:39 Uhr
Hallo,

Zitat von unixmin:
Kann man Loging von Sharepoint deaktivieren oder Dienst gefahrlos ausschalten, sodass das Problem endgültig gelös wird?
das hier habt ihr aber schon gelesen?
01.
This will occur if the database is configured to use the default setting of full recovery mode and numerous transactions have been logged to the database
Etwas nutzt euren Sharepoint und was macht eure Sicherung und wie ist bei euch die Datenbank eingestellt (Vollständiger Wiederherstellungsmodus?)?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
LÖSUNG 11.01.2014, aktualisiert 28.01.2014
Wie Peter schon angedeutet hat. Stelle den Datenbankmodus auf einfach um, dann sollten die Probleme vorbei sein.

Melde dich über den SQL-Manager mit \\.\pipe\mssql$microsoft##ssee\sql\query an, und stelle dann in der Eigenschaft der Datenbank den Modus auf einfach um.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: unixmin
15.01.2014 um 00:25 Uhr
Zitat von Pjordorf:

Hallo,

> Zitat von unixmin:
> Kann man Loging von Sharepoint deaktivieren oder Dienst gefahrlos ausschalten, sodass das Problem endgültig gelös
wird?
das hier habt ihr aber schon gelesen?
01.
This will occur if the database is configured to use the default setting of full 
02.
> recovery mode and numerous transactions have been logged to the database
Etwas nutzt euren Sharepoint und was macht
eure Sicherung und wie ist bei euch die Datenbank eingestellt (Vollständiger Wiederherstellungsmodus?)?

Gruß,
Peter

Hallo Peter, was meinst du mit "eure Sicherung"? Sicherung von der Datenbank oder vom Windows?
Bitte warten ..
Mitglied: unixmin
15.01.2014 um 00:26 Uhr
Danke, ich schau mal, welche Nachteile es dann gibt.
Wir machen generell die Sicherung von der VM, deswegen müsste es keine Probleme geben.
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
15.01.2014 um 01:40 Uhr
Wir machen generell die Sicherung von der VM

Und mit welchem Programm wird die VM gesichert?

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
15.01.2014 um 03:45 Uhr
Hallo,

Zitat von unixmin:
Sicherung von der Datenbank oder vom Windows?
Na du bist gut. Du hast einen SBS und dazu gehört halt auch Sharepoint, Exchange, SQL usw. Also kann st du doch nur eine Sicherung verwenden die damit klar kommt, diese kennt und auch mit den Transactionsprotokollen klar kommt. Das Minimum wäre dann die SBS eigene Sicherung, die auch dafür sorgt das eben Transactionsprotokolle nach deren Sicherung .... Das wäre das Minimum an Sicherung. Was hat das Umstellen deines datenbankmodus ergeben? Werden die jetzt kleiner gehalten (Automatisch)?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: unixmin
19.01.2014 um 17:50 Uhr
Zitat von GuentherH:

> Wir machen generell die Sicherung von der VM

Und mit welchem Programm wird die VM gesichert?

LG Günther

Acronis und Snapshots.
Bitte warten ..
Mitglied: unixmin
19.01.2014 um 17:51 Uhr
Zitat von Pjordorf:

Hallo,

> Zitat von unixmin:
> Sicherung von der Datenbank oder vom Windows?
Na du bist gut. Du hast einen SBS und dazu gehört halt auch Sharepoint, Exchange, SQL usw. Also kann st du doch nur eine
Sicherung verwenden die damit klar kommt, diese kennt und auch mit den Transactionsprotokollen klar kommt. Das Minimum wäre
dann die SBS eigene Sicherung, die auch dafür sorgt das eben Transactionsprotokolle nach deren Sicherung .... Das wäre
das Minimum an Sicherung. Was hat das Umstellen deines datenbankmodus ergeben? Werden die jetzt kleiner gehalten (Automatisch)?

Gruß,
Peter

Bin erst nächste Woche im Büro, melde es umgehend, wenn ich es durchführe.
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
19.01.2014, aktualisiert um 22:10 Uhr
Acronis und Snapshots.

Das ist keine Sicherung. Ein Server mit SQL, Active Directory und Exchange gehört mit einem Programm gesichert, das in der Lage ist Datenbanken in einen konsistenten Zustand zu bringen, und dann zu sichern. Zudem gehört dazu Transaktionslogs zu löschen usw.

Was du machst, ist größtenteils binären Müll auf ein Medium zu kopieren. Wenn du ordentlich sichern willst, dann schau dir z.B: Altaro http://www.altaro.com an.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: unixmin
20.01.2014 um 14:35 Uhr
Wir haben mehrmals die Wiederherstellung mit Acronis oder vom Snapshot durchgeführt, es funktioniert.
Exchange funktioniert auch.

Altaro.com ist kostenpflichtig.
Gibt es keine kostenlose Resourcen für saubere Sicherung?

LG unixmin
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
20.01.2014 um 15:04 Uhr
es funktioniert.
Exchange funktioniert auch.

Dann muss aber beim Exchange die Umlaufprotokollierung aktiviert sein, und das ist auch nicht der Sinn der Transaktionslogs

Altaro.com ist kostenpflichtig.

a) solltest du die Seite genau lesen und b) für eine Software die mit die Sicherheit einer ordentlichen Wiederherstellung ermöglicht, darf ruhig auch Geld verlangt werden.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: unixmin
20.01.2014 um 15:16 Uhr
Zitat von GuentherH:

> es funktioniert.
> Exchange funktioniert auch.

Dann muss aber beim Exchange die Umlaufprotokollierung aktiviert sein, und das ist auch nicht der Sinn der Transaktionslogs

> Altaro.com ist kostenpflichtig.

a) solltest du die Seite genau lesen und b) für eine Software die mit die Sicherheit einer ordentlichen Wiederherstellung
ermöglicht, darf ruhig auch Geld verlangt werden.

LG Günther

a) doch ich habe gesehen, dass free Edition ein paar VMs sichert, aber generell ist es ja kostenpflichtig, nur das habe ich gemeint.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
20.01.2014 um 20:00 Uhr
Hi,

arbeitest Du auch prinzipiell für umme?

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: unixmin
21.01.2014 um 10:11 Uhr
Zitat von keine-ahnung:

Hi,

arbeitest Du auch prinzipiell für umme?

LG, Thomas

Hi Thomas, nein, nur dann, wenn der Kunde für solche Software kein Geld ausgeben möchte.
Bitte warten ..
Mitglied: unixmin
21.01.2014 um 10:13 Uhr
Zitat von GuentherH:

Wie Peter schon angedeutet hat. Stelle den Datenbankmodus auf einfach um, dann sollten die Probleme vorbei sein.

Melde dich über den SQL-Manager mit \\.\pipe\mssql$microsoft##ssee\sql\query an, und stelle dann in der Eigenschaft der
Datenbank den Modus auf einfach um.

LG Günther

Vielen Dank für den Tipp, ich habe es auf simple umgestellt, ich werde diese Woche beobachten, ob die Log Datei weiter wächst.

Grüße
unixmin
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
21.01.2014 um 12:35 Uhr
Hallo,

Zitat von unixmin:
nur dann, wenn der Kunde für solche Software kein Geld ausgeben möchte.
Ich benötige 2 Server 2012R2 Standard, 5 MS-Office 2010 HuB, 1 * Exchnage 2013 sowie 1 * SQL 2012 Standard. Jeweils 5 CALS reichen. Schreib mir ne PM wann du es hast, ich schick dir dann die Lieferadresse per PM. Und ja, ich möchte kein Geld ausgeben.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: unixmin
21.01.2014 um 14:22 Uhr
Zitat von Pjordorf:

Hallo,

> Zitat von unixmin:
> nur dann, wenn der Kunde für solche Software kein Geld ausgeben möchte.
Ich benötige 2 Server 2012R2 Standard, 5 MS-Office 2010 HuB, 1 * Exchnage 2013 sowie 1 * SQL 2012 Standard. Jeweils 5 CALS
reichen. Schreib mir ne PM wann du es hast, ich schick dir dann die Lieferadresse per PM. Und ja, ich möchte kein Geld
ausgeben.

Gruß,
Peter

Nicht jedes kleine Büro kann Geld für Backup Software und Co. ausgeben und es ist normal.
Es geht um keine große Firmen.

Gruß
unixmin
Bitte warten ..
Mitglied: unixmin
27.01.2014 um 12:26 Uhr
Zitat von GuentherH:

Wie Peter schon angedeutet hat. Stelle den Datenbankmodus auf einfach um, dann sollten die Probleme vorbei sein.

Melde dich über den SQL-Manager mit \\.\pipe\mssql$microsoft##ssee\sql\query an, und stelle dann in der Eigenschaft der
Datenbank den Modus auf einfach um.

LG Günther


Hat funktioniert, nochmal Danke!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Hyper-V
gelöst Server 2016 mit Hyper-V und Gast SBS 2008 - Integrationstools (7)

Frage von Andreas377 zum Thema Hyper-V ...

Windows Server
Server Upgrade SBS 2008 auf Server 2016 (19)

Frage von heisenberg4 zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2007 (SBS 2008) - Eingetragene Termine von Outlook Clients verschwinden (4)

Frage von fr4nkd zum Thema Exchange Server ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(6)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Windows 10

Das Windows 10 Creators Update ist auf dem Weg

(6)

Anleitung von BassFishFox zum Thema Windows 10 ...

Administrator.de Feedback

Tipp: Ungelöste Fragen ohne Antwort in Tickeransicht farblich hinterlegen

Tipp von pattern zum Thema Administrator.de Feedback ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
gelöst Update BackupExec 2015 auf 2016 führt zu SQL-Server Problem (16)

Frage von montylein1981 zum Thema Windows Server ...

Batch & Shell
gelöst Batch um Benutzer aus Sitzung abzumelden (15)

Frage von zeroblue2005 zum Thema Batch & Shell ...

Linux
gelöst Google Chrome startet nicht (12)

Frage von Thomas91 zum Thema Linux ...