Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

SBS 2008 - Windows SBS Console - Clientcomputer zeigen Sicherheitsstatus nicht an

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: computermerlae

computermerlae (Level 1) - Jetzt verbinden

25.08.2009, aktualisiert 15:55 Uhr, 32337 Aufrufe, 11 Kommentare

Wie kann ich mir den Status und den Sicherheitsstatus meiner Clients in der "Windows SBS Console" unter Netzwerk -> Computer anzeigen lassen.
Der "Updatestatus" und die "Sonstige Warnungen" werden korrekt angezeigt. Nu bei den Stati steht unbekannt bzw. "Nicht verfügbar".

Hallo Community
Ich finde die SBS Console ne wirklich gute Sache, jedoch nervt es mich, dass mir auf der Starseite rechts unter "Sonstige Warnungen" immer ein Fehler angezeit wird.
Dieser ist darauf zurück zu führen, dass der Status der Clients unter Netzwerk, Computer bei einigen auf "Unbekannt" bzw. "Online - Sie sind nicht berechtigt, auf Informationen für diesen Computer zuzugreifen.".
Hallo ich bin doch Administrator, ich sollte doch überall zugreiffen dürfen!?

Kann mir jemand weiterhelfen?

LG
computerlermae

Hir ein Bild der Console
72398033a90457800050028bd87a757e-sbs_console_network_ps - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Mitglied: GuentherH
25.08.2009 um 18:06 Uhr
Hallo.

Vermutlich sind deine Computer in der falschen OU.

Der Securitystatus wird nur für die OUs
- Domain Controllers
- SBSComputers
- SBSServers

angezeigt. Verschiebe die PC's in die richtige OU, dann sollte es mit der Anzeige klappen.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: computermerlae
25.08.2009 um 19:02 Uhr
Hallo GuentherH
Danke für deine Antwort.

Leider jedoch ist das nicht die Lösung, denn alle Computer sind in der OU SBSComputers.

Was ich noch vergessen habe, ist zu erwähnen, dass auf den CLients Kaspersky Internet Security installiert ist. Jedoch funktioniert es auch nicht, wenn Kaspersky deaktiviert ist.

LG
computermerlae
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
25.08.2009 um 20:01 Uhr
Hallo computermeriae,

Kaspersky Deaktivieren <> Deisnatlliert. Der kaspersky ist dann in einigen bereichen immer noch aktiv.

Hast du beim Kaspersky die Kaspersky eigene Firewall installiert?

Es werden vom SBS Gruppenrichtlinien zur verfügung gestellt. Diese werden aber nicht auf Kaspersky "eingestellt" sein.

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
25.08.2009 um 23:14 Uhr
Hallo.

Dann überprüfe einmal ob die Artikel zutrifft - http://blogs.technet.com/sbs/archive/2009/03/12/sbs-console-crashes-whe ...

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: computermerlae
26.08.2009 um 10:02 Uhr
Hallo Pjordorf
Danke für deine Antwort.

Wie kann ich die SBS Gruppenrichtlinien auf Kaspersky einstellen?

LG
computermerlae
Bitte warten ..
Mitglied: computermerlae
26.08.2009 um 10:05 Uhr
Hallo GuentherH
Wenn ich das File ausführe, erhalte ich folgenden Fehler:

getavproducts.vbs(1, 1) Kompilierungsfehler in Microsoft VBScript: Anweisung erwartet

Ich habs aber genau so gemacht wie in deinem Link beschrieben.

LG
computermerlae
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
26.08.2009 um 13:30 Uhr
Hallo computermerlae,

Wie kann ich die SBS Gruppenrichtlinien auf Kaspersky einstellen?

Hast du festgestellt das das dein Problem ist? Wie gesagt, dazu Kaspersky Deinstallieren und wieder die Standardeinstellungen der Clients herstellen (XP/Vista Firewall).

Sollte es dann gehen nachdem die Gruppenrichtlinien erfolgreich angewendet wurden (gpresult / rsop), dann kannst du dir Gedanken über eine Gruppenrichtlinie zur Anwendung von Kaspersky Firewalleinstellung machen.

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: computermerlae
26.08.2009 um 13:34 Uhr
Also ich habe jetzt folgendes gemacht:

In den Gruppenrichtlinien habe ich die Windows Firewall deaktiviert und die Clients neu gestartet. Siehe da, schon haben Client 2 und 3 einen Status (OK). Jetzt fehlt nur noch der mit dem DNS Eintrag. Diesen habe ich aus der Domäne genommen im "AD Benutzer und Computer" gelöscht und wieder in die Domäne eingefühgt. Prompt wird auch dieser erkannt. Status OK!

Jetzt haben alle den Status Online oder Offline und beim Sicherheitsstatus wird jetzt OK oder Warnung angezeigt. Es scheint also alles ok zu sein.

Einzig, ist zu beachten, dass es ejeweils eine Weile dauert bis der Status aktualisiert werden kann. Wartet lieber ein wenig (so 15Min.) bevor Ihr der anzeige glaubt.

Das Problem ist für mich somit gelöst und ich wundere mich einmal mehr, warum Windows bei seinen eigenen Programmen fehler verursacht. Aber das ist ein anderes Thema.

Vielen Dank an alle die mir geholfen haben!

LG
computermerlae

Gruppenrichtlinien Firewall deaktivieren:
Computerconfiguration - Richtlinien - Windows-Einstellungen - Sicherheitseinstellungen - Windows-Firewall mit erweiterter Sicherheit - Windows Firewall mit erweiterter Sicherheit - LDAP: ...
unter Übersicht die Windows-Firewalleigenschaften bearbeiten
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
26.08.2009 um 14:27 Uhr
Hallo,

In den Gruppenrichtlinien habe ich die Windows Firewall deaktiviert
und die Clients neu gestartet.
Also auf den Clients die Windows Firewall deaktiviert.

Das Problem ist für mich somit gelöst und ich wundere mich
einmal mehr, warum Windows bei seinen eigenen Programmen fehler
verursacht.
Diese aussage ist schlichtweg falsch. Die eigenen Progarmme haben die Fehlöer nixht verursacht. Das Installieren und Aktivieren der Kasperky Firewall sorgt dafür. Diese übernimmt die unktionen im Client. Das weiss aber deine Gruppenrichtlinie nicht (wie auch), also wird etwas per Gruppenrichtlinie geändert auf deinem Client, obwohl Kaspersky hier die Kontrolle hat. Ergebniss wie so oft. "ES GEHT NICHT. SCH... WINDOWS. MS bekommt es nicht gebacken".

Wenn also schon fremdprodukte eingesetzt werden, sollte dann auch evtl. Änderungen an Gruppenrichtlinien vorher bedacht werden und ggfls. geändert, gelöscht, neue usw. auch ich setze Produkte von Fremdhersteller ein und habe beim SBS auch schon oft gegrübelt, wo es den hackt. Bedenke, beim SBS ist vieles vorgegeben, was beim "normalen" Server" (2003 / 2008) erst mühselig erarbeitet werden muss. Da gibt es keine Gruppenrichtlinie "out of the Box" wo die Client Firewall im Netzwerk geregelt wird.

Gruppenrichtlinien Firewall deaktivieren:
Computerconfiguration - Richtlinien - Windows-Einstellungen -
Sicherheitseinstellungen - Windows-Firewall mit erweiterter Sicherheit
- Windows Firewall mit erweiterter Sicherheit - LDAP: ...

unter Übersicht die Windows-Firewalleigenschaften bearbeiten

Ob das Ausschalten die Lösung ist, musst du beantworten. Evtl. neue Gruppenrichtlinien für Kaspersky erstellen?

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: computermerlae
26.08.2009 um 15:34 Uhr
Zitat von Pjordorf:
Diese aussage ist schlichtweg falsch. Die eigenen Progarmme haben die
Fehler nicht verursacht. Das Installieren und Aktivieren der
Kasperky Firewall sorgt dafür. Diese übernimmt die unktionen
im Client. Das weiss aber deine Gruppenrichtlinie nicht (wie auch),
also wird etwas per Gruppenrichtlinie geändert auf deinem Client,
obwohl Kaspersky hier die Kontrolle hat. Ergebniss wie so oft.
"ES GEHT NICHT. SCH... WINDOWS. MS bekommt es nicht
gebacken".

Also dann soll mir Windows doch bitte eine Meldung à la "Fehler - Fremdprodukt" angeben statt einfach gar nichts mehr zu machen, dann wüsste ich nämlich dass es an Kasperky liegt. Und übrigens; Wer hat denn schon keine Fremdprodukte auf seinem Windows? Die Firewall von Windows lässt doch zu wünschen übrig und wie sieht es mit Schutz vor Viren und Maleware aus?


Ob das Ausschalten die Lösung ist, musst du beantworten.
Evtl. neue Gruppenrichtlinien für Kaspersky erstellen?

Kannst du mir sagen wie eine Gruppenrichtlinie für Kasperky (oder generell) aussehen könnte und was diese tun würde?

LG
computermerlae
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
26.08.2009 um 15:56 Uhr
Hallo,

Also dann soll mir Windows doch bitte eine Meldung à la
"Fehler - Fremdprodukt" angeben statt einfach gar nichts
mehr zu machen, dann wüsste ich nämlich dass es an Kasperky
liegt.
Erwartest du da nicht etwas zuviel? Schließlich haben die von dir deaktivierten Gruppenrichtlinien gar nichts mit einem Fremdhersteller zu tun.

Und übrigens; Wer hat denn schon keine Fremdprodukte auf
seinem Windows?
Ich denke keiner. Aber das enbindet dich nicht davon, zu schauen was deine Fremdhersteller Software für anforderung hat und diese dann umzusetzen.

Die Firewall von Windows lässt doch zu
wünschen übrig
Na,ich denke nicht. Die von XP hat nur eine Aufgabe. nichts rein zu lassen. Und genau das tut sie auch. Die Von Vista (Win7 etc) kann da schon mehr. Nämlich den Ein- und Ausgehenden Verkehr zulassen / nicht zulassen. das sogar für verschiedene Szeanrien (Heimnutzer, Öffentlicher Nutzer, Domänen Nutzer). Und genau das tut sie auch.

und wie sieht es mit Schutz vor Viren und
Maleware aus?
Microsft hat nie behauptet einen AntiViren Scanner ala Kaspersky, McAfee, Sophos, Trend Micro und alle anderen zu bauen oder zu implementieren. Dafür gibt es Fremdhersteller die dieses besser beherschen. Aber du solltest trotzdem schauen / wissen was dein Fremdhersteller an deine Sicherheitseinstellungen deiner Clients verändern.

Du hast aus deine Client Betriebsysteme ja ein Geheimnis gemacht, sodas hier raten angesagt ist.

Kannst du mir sagen wie eine Gruppenrichtlinie für Kasperky
(oder generell) aussehen könnte und was diese tun würde?
dazu müsste ich Kaspersky (Einzelplatz oder Netzversion, Installierte Module und deine gewünschten Einstellungen, Deine Betriebssysteme, deine Sicherheitsanforderungen und Konzepte deines SBS Netzwerkes und Domäne sowie die Firmnen Richtlinien kennen. Ich bin nicht bei euch Angestellt und kann somit dies alles nicht wissen. Deshalb, leider, nein. (Ich selber mache viel mit Sophos, aber lasse die Firewall von Windows XP bestehen).

Peter
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Upgrade Windows SBS 2008 auf Windows 2012 R2 (3)

Frage von heisenberg4 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Windows SBS 2008 Konsole stürzt bei der Berichtserstellung ab (17)

Frage von Yasmin zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Server Upgrade SBS 2008 auf Server 2016 (19)

Frage von heisenberg4 zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst SBS 2008 (Exchange 2007 SP3) - externe URL ändern - neues Zertifikat (8)

Frage von Ezekiel666 zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (29)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...