Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft Windows Server

SBS 2011 - Außenstelle in Domäne holen

Mitglied: TSK2008

TSK2008 (Level 1) - Jetzt verbinden

20.08.2011 um 09:44 Uhr, 4765 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo,

ist es möglich eine Außenstelle an einen SBS 2011 anzubinden. Ich möchte erreichen, dass ich ich nur eine einzige Domäne und einen Exchange Server betreuen muss.

Wir sind wie folgt aufgestellt:

Hauptstandort: 15 Mitarbeiter / IP-Netz: 192.168.130.0 / feste IP / SBS2011 / Exchange Server

Außenstelle: 6 Mitarbeiter / IP-Netz: 192.168.115.0 / feste IP / eigener DC

Die beiden Standorte sind via VPN-Tunnel (Vigor-Router 2820) miteinander verbunden.

Ich möchte nun den DC in der Außenstelle einsparen und nur als Dateiserver laufen lassen. Die Anmeldung soll generell nur am SBS2011 erfolgen.

Könnt Ihr mir helfen diese Umstellung zu realisieren. Müssen die beiden Netze erst einmal in den selben IP-Nummernkreis?

Vielleicht könnt ihr mir auf die Sprünge helfen.

Grüße und Danke

Martin
Mitglied: redocomp
20.08.2011 um 09:52 Uhr
hi,

na klar geht das.

Du könntest es aber auch in deiner jetzigen Konstellation belassen u. den S erver der Aussenstelle weiterhin als DC der SBS Domäne zwecks schnellerer Anmeldung, AD Ausfallschutz u.a. belassen.
Das wäre eigentlich meiner Meinung nach der bessere Weg.

Nein, die beiden Netze (sollten) müssen weiterhin getrennte Netzbereiche haben u. per VPN Site to Site verbunden sein.

redocomp
Bitte warten ..
Mitglied: Dye.Kehasa
20.08.2011 um 09:59 Uhr
Guten Morgen

Grundsätzlich gilt, dass an jedem Standort ein DC mit Globalem Katalog stehen sollte.

Gruß

Hubert
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
20.08.2011 um 10:18 Uhr
moin,
[OT]
Alle unklarheiten beseitigt?
Der ursprüngliche Text hat sich dann erledigt.
[/OT]
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
20.08.2011 um 11:03 Uhr
[OT]
[/OT]

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: danielfr
20.08.2011 um 11:10 Uhr
Einen weiteren Windows Server als DC einzurichten ist auch bei SBS Servern gängige Praxis. ......... Zwei SBS Server kann man tatsächlich nicht in einer Domain laufen lassen...........
Bitte warten ..
Mitglied: Dye.Kehasa
20.08.2011 um 11:20 Uhr
Heute mal wieder alle sehr konstruktiv ?

Zitat von TSK2008:
Hauptstandort: 15 Mitarbeiter / IP-Netz: 192.168.130.0 / feste IP / SBS2011 / Exchange Server

Außenstelle: 6 Mitarbeiter / IP-Netz: 192.168.115.0 / feste IP / eigener DC

ich lese da nichts von "zwei SBS-Servern" - entweder hat Matin vergessen dieses nicht ganz unbedeutende Detail zu erwähnen

(...)




Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
20.08.2011 um 11:32 Uhr
Zitat von Dye.Kehasa:
Heute mal wieder alle sehr konstruktiv ?

Da hast du eigentlich recht... Also mal von vorne...

Zitat von TSK2008:
Hallo,

ist es möglich eine Außenstelle an einen SBS 2011 anzubinden.
  • ja
Ich möchte erreichen, dass ich ich nur eine einzige Domäne und einen Exchange Server betreuen muss.
  • das ist auch kein Problem und gängige Praxis.

Wir sind wie folgt aufgestellt:
Hauptstandort: 15 Mitarbeiter / IP-Netz: 192.168.130.0 / feste IP / SBS2011 / Exchange Server
  • Wenn du damit meinst, der SBS ist der Exchange - vollkomen ok.

Außenstelle: 6 Mitarbeiter / IP-Netz: 192.168.115.0 / feste IP / eigener DC
Die beiden Standorte sind via VPN-Tunnel (Vigor-Router 2820) miteinander verbunden.

  • alles gut

Ich möchte nun den DC in der Außenstelle einsparen und nur als Dateiserver laufen lassen.
  • Siehe die Vorposter - kein guter Plan - jetzt seid Ihr deutlich besser aufgestellt.
Die Anmeldung soll generell nur am SBS2011 erfolgen.
  • aus diversen gründen nicht ratsam.
Könnt Ihr mir helfen diese Umstellung zu realisieren.
  • Von was auf was?
Müssen die beiden Netze erst einmal in den selben IP-Nummernkreis?
  • Nein - auch siehe Vorposter

Vielleicht könnt ihr mir auf die Sprünge helfen.
  • Cached Mode im Outlook muß aktiviert sein und der Fileserver im externen Standort verbraucht ja schon eine M$ Lizenz.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Metzger-MCP
20.08.2011 um 12:52 Uhr
Zitat von Dye.Kehasa:
Und nachträgliches Bereinigen des Unsinns, scheint gerade hier und heute dank Timo auch nicht so den rechten Erfolg gehabt zu
haben...

Gruß

Hat sich erledigt nichts für ungut, wollte mein Fehler beseitigen und dann noch ein Hinweis geben ... Egal
Alle Kommentare gelöscht ... somit bin ich aus dem Beitrag raus

MFG Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: TSK2008
22.08.2011 um 09:01 Uhr
Vielen Dank für die Antworten.

Ihr habt mir auf jeden Fall auf die Sprünge geholfen. Mein Plan war es, via VPN-Tunnel (an jedem Standort steht ein Vigor- Router - diese bauen den Tunnel auf) die Anmeldung durchzuführen.

Das Problem ist, das ich zwar jegliche Netzlaufwerke und sonstiges verbinden kann, aber mich nicht an der Domäne anmelden kann. Ich kannk der Domäne nicht beitreten. Habt Ihr dazu noch eine Idee?
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
SBS 2011 - Domäne
gelöst Frage von MiStWindows Server7 Kommentare

Hallo, ich habe hier einen SBS 2011. Bei dem ist mir aufgefallen, dass die Gesamtstrukturfunktionsebene auf "Windows Server 2003" ...

Windows Netzwerk
Domänen SBS 2003 und SBS 2011 - Probleme
gelöst Frage von FM1989Windows Netzwerk8 Kommentare

Hallo zusammen, ich sitze gerade über einem SBS 2003 und SBS 2011. Ich versuche in der Entwicklungsumgebung die dank ...

Windows Netzwerk
NTP in AD-Domäne mit VPN-Aussenstellen
gelöst Frage von lcer00Windows Netzwerk5 Kommentare

Hallo zusammen, Wir haben 3 Nebenstellen über VDSL / VPN angebunden. Dort steht jeweils ein Domänencontroller (insgesamt eine AD-Domäne). ...

Exchange Server
Exchange 2013 aus SBS 2011 Domäne entfernen
gelöst Frage von manuel1985Exchange Server10 Kommentare

Hey Folks! Folgendes Thema beschäftigt mich aktuell: Ich habe eine SBS 2011-Domäne, welche zugunsten Server 2012 R2 und Exchange ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 23 StundenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 1 TagTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 1 TagSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 1 TagSicherheit9 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Sicherheit
Meltdown und Spectre: Die machen uns alle was vor
Information von FrankSicherheit27 Kommentare

Aktuell sieht es in den Medien so aus, als hätten die Hersteller wie Intel, Microsoft und Co den aktuellen ...

Ubuntu
Ubuntu - Starter für nicht vertrauenswürdige Anwendungen
Frage von adm2015Ubuntu17 Kommentare

Hallo zusammen, Ich verwende derzeit die Ubuntu Versionen 17.10 bzw. im Test 18.04. Ich habe mehrere .desktop Dateien in ...

SAN, NAS, DAS
Hilfe beim Einrichten eines Storages (SAN)
gelöst Frage von Vader666SAN, NAS, DAS15 Kommentare

Hallo Admins! Ich bin in einer kleineren Firma und hatte bisher mit dem Thema SAN nur in meiner Ausbildung ...

Monitoring
VPN Performance Zyxel-Fritte
gelöst Frage von HenereMonitoring13 Kommentare

Servus, nachdem ihr mir ja schon so gut helfen konntet, was das VPN zwischen Zyxel USG60W und Fritte 7490 ...