Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

SBS 2011 Backup Netzlaufwerk

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: ChrisPatte

ChrisPatte (Level 1) - Jetzt verbinden

26.03.2014 um 12:18 Uhr, 1301 Aufrufe, 1 Kommentar

Hallo zusammen,

momentan mache ich in regelmäßigen Abständen eine Einmalsicherung über die Windows Server-Sicherung. Ich habe in meinen Rechner ein RDX-Laufwerk eingebaut und das Laufwerk im Netzwerk entsprechend freigegeben.
Wenn ich nun Abends die Sicherung starte und nächsten Tag wieder ins Geschäft komme, ist die Sicherung fertig. Ich schließe dann zwar die Windows Server-Sicherung auf dem Server, aber ich kann trotzdem das RDX-Medium an meinem Rechner nicht rausholen. Wenn ich auf den Kopf drücke, blickt zwar der Knopf kurz auf aber das wars.
Wenn ich versuche das Laufwerk über den Explorer auszuwerfen kommt folgende Fehlermeldung:


"Backup (D" wird derzeit verwendet.
Speicher Sie alle auf dem Datenträger geöffneten Dateien, und schließen Sie die Programme oder Dateien, die diese Dateien verwenden, bevor Sie den Vorgang wiederholen.
Wenn Sie den Vorgang fortsetzen, werden die Dateien geschlossen, wodurch Datenverluste auftreten können.

Abbrechen
Wiederholen
Fortsetzen


Wenn ich keine Sicherung durchführe, funktioniert das Auswerfen über das Drücken des Knopfes am Laufwerk oder aber auch über den Explorer.

Ich denke mal, dass über den Server noch irgendwie auf das Laufwerk in meinem Rechner darauf zugegriffen wird, obwohl ich das Sicherungsprogramm beendet habe.

Ich habe schon auf dem Server geschaut, aber auf dem SBS 2011 werden mir in der Windows Server-Sicherung und über wbadmin nur die Festplatten angezeigt, die festverbaut oder Wechseldatenräger, die über USB/eSata angeschlossen sind,
Bei der Sicherung wird ja dem Betriebssystem die Festplatte irgendwie bekannt gemacht, wie bis Server 2008 über dem Removable Storage Manager. Leider habe ich noch nicht rausgefunden, was der Nachfolger vom RSM ist und ob dieser vielleicht auf das Netzlaufwerk noch irgendwie zugreifen könnte.

Für Tipps wäre ich dankebar.

Danke im Vorraus

ChrisPatte

P.S.: Wenn ich den Rechner neustarte, kann ich am Anfang das Laufwerk durch Drücken des Knopfes rausholen, aber ich weiß nicht, ob halt vorher noch eine Verbindung zum Server besteht und es so gut ist, diese einfach so zu kappen.
Mitglied: keine-ahnung
26.03.2014 um 12:52 Uhr
Hi Chris,

willkommen im Forum ... und gleich der erste Zurechtrücker:
momentan mache ich in regelmäßigen Abständen eine Einmalsicherung über die Windows Server-Sicherung. Ich habe in meinen Rechner ein RDX-Laufwerk eingebaut und das Laufwerk im Netzwerk entsprechend freigegeben.
Dieser Zustand ist seitens MS für die SBS-Sicherung nicht supportiert!

Was das Problem mit dem blockierten RDX-Medium angeht - das haben wir hier schon ein paar mal nebst Lösungen durchgekaut. Zunächst SuFU nutzen, Ansätze ausprobieren und wenn dann was nicht geht ...

LG, Thomas
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
SBS 2011 System Volume Information auf einmal sehr groß (6)

Frage von DLJOKE zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Ändern der maximale Postfachgröße beim SBS 2011 für einen User (3)

Frage von Mario.R zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
SBS 2011 Exchange u. Sharepoint Daten übertragen aber wie ? (10)

Frage von MaxZander1982 zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Heiß diskutierte Inhalte
iOS
16 iPads zentrall verwalten (18)

Frage von simonlohr zum Thema iOS ...

Viren und Trojaner
Ransomware .nm4 (15)

Frage von Zyklo92 zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows 7
Freeware MSI Tool (13)

Frage von uridium69 zum Thema Windows 7 ...

Microsoft Office
gelöst VBA Excel Problem mit UserForm, ListBox und TextBox (12)

Frage von abuelito zum Thema Microsoft Office ...