Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

SBS 2011 Exchange 2010 E-Mail von externer Domäne hinzufügen

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: AndreasScheuer

AndreasScheuer (Level 1) - Jetzt verbinden

30.04.2012 um 17:27 Uhr, 8128 Aufrufe, 13 Kommentare

Hallo in die Runde,

wir haben bei einem Kunden den SBS 2011 mit einem Exchange 2010 laufen. Die "alte" E-Mail-Konfiguration des POP-Abrufes wollten wir mittels eines MX-Records auf SMTP-Push umstellen damit der Kunde Herr seines Postfaches ist. Unser Webhoster ist Host-Europe.

Folgende Einstellungen haben wir getätigt:
Die Internetdomäne ist konfiguriert. Der MX-Record ist gesetzt.
Wir möchten von einer zusätzlichen Domäne die E-Mails in SBS2011 empfangen. Der SBS ist von aussen erreichbar. Port 25 ist freigegeben. Die Domäne ist unter "akzeptierte Domäne" hinzugefügt. Die E-Mail ist einem Postfach zugeordnet. Der Versand einer E-Mail von diesem Postfach funktioniert.

Wir hatten am Freitag Nachmittag um SMTP-Push umgestellt und das Wochenende über der Umstellung Zeit gelassen, doch leider funktioniert es nicht, so dass wir im Moment wieder auf POP3-Abruf umgestiegen sind.

hat von Euch jemand eine Idee wo der Fehler (vermutlich eine Einstellung) vergraben liegt ?

Danke für jedes Feedback

Grüße
Steffen
Mitglied: Dani
30.04.2012 um 17:31 Uhr
Moin,
was kommt den heraus, wenn du bei dir in die Eingabeaufforderung:
01.
nslookup -q=mx domain.local
eingibst? Steht dort euer MX?
Wenn du von einem gmx.de, web. Postfach eine Mail an die Adresse schickst, erhälst du eine Fehlermeldung?


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
30.04.2012 um 20:46 Uhr
Hallo,

wer nimmt denn die Emails aus dem Internet entgegen? Der Exchange selber (eher nicht so üblich), oder irgendein sonstiges Gateway oder hosted Service? Wenn letzteres: Hast du daran gedacht, die Domain dort einzurichten?

Gruß

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: v-m-r-de
30.04.2012 um 21:16 Uhr
Hi Steffen,

schon mal versucht von außen auf den SMTP-Dienst des SBS2011 zu kommen?
Also
telnet mxeintrag.deiner.domäne.xy 25

Kommt eine Antwort? Wenn ja, welche?

Was für eine Antwort bekommst Du beim Abfrage der DNS-Einträge von extern?
Also in der CMD:
nslookup
set type=all
deine.domäne.xy

Was für MX Einträge werden dann mit welch Gewichtung angezeigt?

Gruß,
Volker
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasScheuer
02.05.2012 um 12:37 Uhr
Hallo Dani,

danke für deine schnelle Reaktion.

Habe ich überprüft mit „nslookup –q=mx domän.local“ und hat wunderbar gepasst. Dort steht unser MX.

Zusätzlich habe ich auf http://www.mxtoolbox.com/ und einen Check drüber laufen lassen. Dieser hat die richtige IP-Adresse angezeigt und als OK gekennzeichnet.

Gruß
Steffen
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasScheuer
02.05.2012 um 12:38 Uhr
Hallo Filipp

Auch dir vielen Dank. Die Domäne ist gehostet bei Hosteurope und dort wurde ein MX Eintrag gesetzt der auf die IP – Adresse des Servers zeigt. Dieser wurde auch einwandfrei aktualisiert.

Gruß
Steffen
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasScheuer
02.05.2012 um 12:39 Uhr
HI Volker,

vielen Dank für deinen sehr Informativen Post.

Ich habe http://www.mxtoolbox.com/ überprüft, ob der Server von außerhalb erreichbar ist. Dies ist in Ordnung. Leider kann ich dir nicht sagen welche Nachricht bei Telnet kommen würde.
Da es eine Produktivdomäne war die ich umstellen wollte. Habe ich diese nach 48 Stunden wieder zurück auf den Ausgangszustand gesetzt. Habe mir nun eine Testdomäne beantragt, damit ich nicht die Kunden Kommunikation störe.

Werde sobald der neue MX Eintrag der neuen Domäne aktiv ist alle Fragen ausführlich beantworten.

Gruß
Steffen
Bitte warten ..
Mitglied: napperman
02.05.2012 um 14:54 Uhr
Moin!
Was heisst "Port 25 ist freigegeben"?

Ich fasse mal zusammen.
Ihr habt für den Anschluss eine feste IP?
Diese habt ihr als MX angegeben?
Der Port 25 wird vom Router an die interne IP des SBS forwarded?
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasScheuer
02.05.2012 um 15:24 Uhr
Hallo Nappermann,

danke für deine Hilfe,

Feste IP: Korrekt
Die Feste IP wurde als MX angegeben
Der Port 25 wird vom Router zum SBS forgewarded
Bitte warten ..
Mitglied: napperman
02.05.2012 um 15:34 Uhr
Ok,
Damit sollte es eigentlich alles funktionieren.
Nun fehlt nur noch die Info, was mit den Mail passierte wenn das scharf geschaltet wird.
Sind die dann weiterhin in einem Postfach beim Provider gelandet (also per Pop abrufbar), spricht alles für einen zusätzlichen MX-Record, der mit höherer Gewichtung auf die alte Stelle zeigt.
Dieser müsste dann gelöscht oder runtergestuft werden.
Außerdem muss der (ich hoffe es heißt noch so) virtuelle Standardserver für SMTP im Exchange so konfiguriert werden, dass er alles von extern annimmt.
Bitte warten ..
Mitglied: activedirectory
03.05.2012 um 15:36 Uhr
Den PTR nicht vergessen, wenn Du auch direkt ohne Smarthost raus willst.
Bitte warten ..
Mitglied: jadefalke
04.05.2012 um 16:09 Uhr
Zitat von AndreasScheuer:
Wir möchten von einer zusätzlichen Domäne die E-Mails in SBS2011 empfangen.

Das bedeutet dass es nicht die Kundendomäne ist von der ihr da eMails empfangen wollt? Versteh ich das richtig?
Also der Exchange ist auf die Kundendomäne mydomain.de eingerichtet und der Exchange verwaltet diese Domäne? Richtig?
Und zusätzlich soll der Exchange auch von mydomain_2.de emails Empfangen?


Oder versteh ich das falsch?
Bitte warten ..
Mitglied: Mr-Limon
07.05.2012 um 12:41 Uhr
Empfangsconnector korrekt konfiguriert?
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasScheuer
04.06.2012 um 15:42 Uhr
Vielen Dank an Alle,

Habe den Fehler gefunden und wollte mich erstmals hier für eure Mühen bedanken und euch natürlich an dem neu gewonnen Wissen teilhaben.

1. Organisationskonfiguration / Hub-Transport Akzeptierte Domänen < ; Dort muss die Domäne als Autorisierend konfiguriert sein; War es in meinem Fall >
2. Serverkonfiguration / Hub-Transport Empfangsconnetors Netzwerk Email von Remoteserver mit folgenden IP empfangen… Dort darf nicht nur ein „Intern“ Empfangsconnector geben, sondern muss auch einen „Internet“ Connector geben, damit aus dem Internet empfangen werden kann. Klingt logisch und sollte eigentlich vom SBS als Std. konfiguriert werden war wohl nicht der Fall…

hier nochmal der versprochene nslookup… von der Testdomäne…


nslookup

set type=all
domäne.com

Nicht autorisierende Antwort:
domäne.tld
primary name server = ns65.1und1.de
responsible mail addr = hostmaster.1und1.de
serial = 2012050703
refresh = 28800 (8 hours)
retry = 7200 (2 hours)
expire = 604800 (7 days)
default TTL = 86400 (1 day)
domäne.tld nameserver = ns65.1und1.de
domäne.tld nameserver = ns66.1und1.de
domäne.tld internet address = X.X.X.X <// ist OK
domäne.tld MX preference = 10, mail exchanger = xxxxxxx.dip0.t-ipconnect.de (öffentliche feste IP Adresse)

Leider nichts mit höheren Gewichtung, da alle anderen MX gelöscht sind 
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
SBS 2011 Exchange Multidomain kein senden über Outlook möglich (1)

Frage von pla112 zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Win 10, Outlook 2013, SBS 2011 Exchange (4)

Frage von FFSephiroth zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
SBS 2011 Exchange Datenbank und User Profile übertragen (5)

Frage von Michael71 zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...