Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

SBS 2011 Premium - Frage zur Installation in Bezug auf Virtualisierung für ein kleines Unternehmen

Frage Microsoft

Mitglied: chr1ss

chr1ss (Level 1) - Jetzt verbinden

03.02.2011, aktualisiert 18.10.2012, 8120 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo,

ich werde in den nächsten Wochen einen SBS aufsetzen und dbzl. noch keine Erfahrung. Im Vorfeld ein paar Facts: Im Büro arbeiten 5-6 verschiedene Personen und max. 2-3 Personen gleichzeitig. Es wird einen physikalischen Server geben. Benötigt werden Standardrollen für Domäne, Benutzer, Print, etc. sowie aber auch ein MS SQL Server. Das System wird über RAID 5 laufen.

Ich habe jetzt schon öfters gelesen, dass man MS SQL nicht gemeinsam mit dem SBS installieren soll. Nachdem mir jedoch gestern ein möglicher Dienstleister für die Hardware gesagt hat, dass ich den MS SQL Server auch einfach mit dem auf SBS laufen lassen könnte, bin ich etwas verunsichert. Die Vorteile wären, dass ich nur ein ein zu sicherndes System hätte, logisch. Aber was sind in der Praxis die Nachteile?

Weiterhin überlege ich, dass wenn ich mit lediglich einer Serverinstallation arbeiten sollte, trotzdem ESXi zu nutzen und darauf einen einzelnen, virtualisierten SBS , nach Zuweisung aller zur Verfügung stehenden Ressourcen, zu betreiben. Dies hätte aus meiner Sicht den Vorteil, dass ich das System einfacher neu aufzusetzen und bei Bedarf leichter ergänzen kann. Richtig soweit? Gäb es, bis auf minimalen Performanceverlust, dadurch Nachteile?

Aktuell sehe ich folgende Varianten:

Variante 1: Eine SBS 2011 Installation auf der die Standard- und SQL Rolle laufen
Variante 2: Eine ESXi Installation als Basis auf der Variante 1 installiert werden würde
Variante 3: Eine ESXi Installation mit 1 virtualisierten Server für Standardrollen + 1 virtualisierter, dedizierter SQL Server

Bitte um Rat und Hinweise. Stehe ziemlich auf dem Schlauch.

Viele Grüße
Chris

PS: Wieviel würdet Ihr für die obigen Zwecke ausgeben? (Es soll ein Tower-Server sein)
Mitglied: Pjordorf
03.02.2011 um 16:25 Uhr
Hallo,

Zitat von chr1ss:
Ich habe jetzt schon öfters gelesen, dass man MS SQL nicht gemeinsam mit dem SBS installieren soll.
Der SQL 2008 kann sehr wohl auf den SBS installiert werden. Allerdings sollte man immer bedenken, der SBS ist ein DC und da drauf gehört eben kein SQL Server aus Sicherheitstechnischer sicht. Was du aber NICHT auf den SBS installieren darfst ist der SQL Server Manager. Dafür brauchst du also einen anderen Rechner / Server.

SBS und Hyper-V wird seitens MS unterstützt. Siehe hier für SBS 2008. http://technet.microsoft.com/en-us/library/dd239209(WS.10).aspx und http://technet.microsoft.com/en-us/library/dd239200(WS.10).aspx

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: chr1ss
03.02.2011 um 16:37 Uhr
Hi,

Frage 1: Wofür steht DC?
Frage 2: Hyper-V ist dem ESXi zu bevorzugen? Falls ja, warum?

Die von Dir angefügten Links stellen leider beide nicht meine Situation dar. Szenario 1 erfordert 2 physikalische Server, Szenario 2 benötigt neben dem SBS den Windows Server 2008.

Hab ich grundsätzlich überhaupt das richtige Forum gewählt, oder hätte dieser Threat in "Windows Betriebssysteme" gehört?

Gruß
Chris
Bitte warten ..
Mitglied: it-frosch
03.02.2011 um 17:17 Uhr
Hallo Chris,

>Wofür steht DC?
Für Domaincontroller.
Du solltest dir vielleicht doch überlegen einen Dienstleister zu nehmen für den Aufbau und die Konfiguration.

>Hyper-V ist dem ESXi zu bevorzugen? Falls ja, warum?
http://www.milesconsultingcorp.com/Hyper-V-versus-VMware-Comparison.asp ...
http://www.vmware.com/de/products/vsphere-hypervisor/compare.html

grüße vom it-frosch
Bitte warten ..
Mitglied: HubertN
03.02.2011, aktualisiert 18.10.2012
Zitat von chr1ss:
Hab ich grundsätzlich überhaupt das richtige Forum gewählt, oder hätte dieser Threat in "Windows
Betriebssysteme" gehört?


Das lasse ich mal dahin gestellt. Auf jeden Fall falsch ist es, den gleichen Beitrag ddann gleich noch einmal einzustellen... http://www.administrator.de/forum/sbs-2011-premium-frage-zur-einrichtun ...
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
03.02.2011 um 18:59 Uhr
Hallo Leute,
wenn es um einen SBS für 5-6 User geht, sollte man schon darüber nachdenken, ob man nicht mit Kanonen auf Spatzen schießt.
In Abhängigkeit davon, wie stark der SQL-Server benutzt wird, ist es überhaupt kein Problem diesen mit auf den SBS zu installieren.
Dann wäre noch zu klären, ob überhaupt die Notwendigkeit für den kompletten SQL-Server gegeben ist oder ob dies mit dem SQL-Express (kann in der 2008er bis 10 GB pro Datenbank) gelöst werden könnte.

Wenn es dann nur insgesamt ein Server wird, verstehe ich den Sinn der Virtualisierung nicht. Dann installiere ich den SBS aufs Blech.
Wer hier mit schnellerer Wiederherstellung bei Hardwaredefekt kommt, der sollte bedenken, dass eine normale Sicherung eines nicht virtualisierten SBS mit bspw. BESR mindestens genauso schnell auf dem neuen Server eingerichtet ist.

Es gibt auch ein paar wunderschöne Nachteile beim Virtualisieren (ISDN-Hardware, Sicherungslösungen sind anders, etc.).
Ich habe in den letzten Jahren bei solch kleinen Installationen kaum einen Gedanken an VMs verloren und bin mit meinen Kunden sehr gut damit gefahren.

PS: Ich lese gerade, dass der TO gefragt hat, was ein DC ist.
Dann möchte ich mich mal der Meinung vom IT-Frosch anschließen und dem TO einen Dienstleister ans Herz legen. Auch wenn der SBS mit all seinen Assistenten fast von allein einzurichten ist, geht es doch ganz schnell mal in die Hose. Und wenn man dann gar keine Ahnung von der Materie hat...
Bitte warten ..
Mitglied: chr1ss
03.02.2011 um 19:28 Uhr
Hi,

vielen Dank für die Antwort. Doch ich habe Ahnung. Allerdings lediglich als versierter Anwender. Sorry, dass ich nicht alle Abkürzungen des Serverjargon's kenne, aber meiner Ansicht nach ist das noch kein Anlass den Dienstleister aufzusuchen. Ich sehe mich durchaus in der Lage mich über Fachbücher und Tutorials in die Materie einzuarbeiten.

Ich habe den Threat als gelöst markiert, da ich diesen Threat erneut im "Windows Server"-Forum eröffnet habe. Sorry für das Chaos, aber ich hab angenommen, dass ich hier in diesem Forum nicht alle erreichen würde....


Gruß
Chris

@goscho
Um die Diskussion hier zu beenden schick ich Dir als Antwort zu Deinem Post ne PN, ok?
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
04.02.2011 um 09:47 Uhr
Zitat von chr1ss:
Hi,

vielen Dank für die Antwort. Doch ich habe Ahnung. Allerdings lediglich als versierter Anwender. Sorry, dass ich nicht alle
Abkürzungen des Serverjargon's kenne, aber meiner Ansicht nach ist das noch kein Anlass den Dienstleister aufzusuchen.
Ich sehe mich durchaus in der Lage mich über Fachbücher und Tutorials in die Materie einzuarbeiten.
Das kann man schon, aber ob es reicht, um anschließend einen produktiven SBS (oder SBS + W2K8) ordentlich eingerichtet zu bekommen, muss sich erst herausstellen.

@goscho
Um die Diskussion hier zu beenden schick ich Dir als Antwort zu Deinem Post ne PN, ok?
Ja, schon, allerdings solltest du solche Fragen im öffentlichen Teil erörtern.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst SBS 2011 - Domäne (7)

Frage von MiSt zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Einrichten SBS 2011 mit Hybrid Router (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
SBS 2011 Exchange Multidomain kein senden über Outlook möglich (1)

Frage von pla112 zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...