Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Apple Mac OS X

GELÖST

SBS 2011 bzw. Server 2008 R2 Netzwerkgeschwindigkeit mit Mac Os X 10.6

Mitglied: Sensaj

Sensaj (Level 1) - Jetzt verbinden

18.04.2011 um 18:29 Uhr, 12108 Aufrufe, 5 Kommentare

Verbindungsgeschwindigkeit langsam beim Zugriff von Mac OS X 10.6 auf Server 2008 R2

Hallo Leute,

ich habe ein Problem bei mehreren SBS 2011 Servern, zu denen die Verbindungsgeschwindigkeit von Macs nicht tragbar ist.
Jedes mal, wenn ich von einem Mac aus über den Finder auf ein Netzlaufwerk, welches sich auf dem Server 2008 R2 (SBS 2011) befindet zugreifen will, dauert es extrems lange (bis zu 30sec), dass der Ordner überhaupt mal geöffnet ist.
Habe auch schon etwas recherchiert und bin auf folgende Optionen gestoßen, die das Problem jedoch noch nicht beheben konnten:

1) Unterbinden, dass der Mac versteckte .DS Dateien auf Netzpfaden hinterlegt mit
defaults write com.apple.desktopservices DSDontWriteNetworkStores true

brachte keine merkliche Verbesserung

2) Am Server unter Verwaltung deaktivieren von digitaler Signierung Server und Clientseitig

auch keine Verbesserung


Da es ja von 2003er auf 2008er Servern ein SMB Update von SMB1.0 auf SMB2.0/SMB2.1 gegeben hat, hab ich versucht in der Registry
das SMB 2.0 zu deaktivieren mittels:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\LanmanServer\Parameters
neues DWORD "SMB2" auf "0" setzen

hat auch nichts gebracht.

Langsam bin ich mit meinem Latein am Ende, vielleicht habt ihr ja noch Tips!?

Beste Grüße
Mitglied: roadtek
18.04.2011 um 19:26 Uhr
Hallo,

IPv6 im Netzwerk ausschalten und
nsmb.conf anlegen.

http://developer.apple.com/library/mac/#documentation/Darwin/Reference/ ...

Beispielinhalt:


[default]

minauth=nonestreams=no
soft=yes
notify_off=yes
domain=AD Domainname
port445=no_netbios


und / oder:

What I did to fix this problem is: from the terminal login as the root user.
type sudo sysctl -w net.inet.tcp.delayed_ack=0
Default ist net.inet.tcp.delayed_ack: 3
This fixed the slow browse and load speed from win2003 server.
If it does work you can then create a sysctl.conf file with 'touch /etc/sysctl.conf' then echo net.inet.tcp.delayed_ack=0 > /etc/sysctl.conf then type cat /etc/sysctl.conf to verify.
aus:

http://discussions.info.apple.com/thread.jspa?threadID=2172049&star ....

Da sollte doch was dabei sein.

Gruß
Oliver
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
18.04.2011 um 21:12 Uhr
Hallo.

IPv6 im Netzwerk ausschalten und

Schlechter Tipp. IPv6 darf auf einem SBS 2011 nicht deaktiviert werden - http://blogs.technet.com/b/sbs/archive/2011/02/18/small-business-server ...

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: roadtek
19.04.2011 um 06:11 Uhr
Nein, nur ein Mißverständnis.
Die Tipps beziehen sich allesamt auf die Mac Konfiguration.
Der Mac Clientrechner sollte IPv6, wenn es (noch) nicht benötigt wird, in seinem Netzwerksetup nicht auf "auto", sondern eben auf "aus" gesetzt haben.

Grüße
Oliver
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
19.04.2011 um 07:58 Uhr
Hi.

Die Tipps beziehen sich allesamt auf die Mac Konfiguration

Ok, alles klar

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: Sensaj
19.04.2011 um 13:26 Uhr
Hi,

danke für die Antworten!

Was mir noch erheblich die Zeit verkürzt hat war das Hinzufügen eines Verzeichnisservers (DC) im Mac OS 10.6, welches unter Systemeinstellungen - Benutzer - Anmeldeoptionen machbar ist.

Das mit dem IPv6 am Server deaktivieren hat Guenther recht! Darf also nie deaktiviert werden ;)
Aber am Mac könnte ichs mal auf "aus" setzen.

Falls euch nochwas einfällt bin ich sehr offen für weitere Ratschläge =))

Danke!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Mac OS X
MAC OS 10.6 und Exchange Probleme
Frage von TheIT-WolfMac OS X3 Kommentare

Hallo zusammen. Ich hoffe das es ein paar MAC Experten hier gibt, da ich nicht mehr weiter weiß Ein ...

Xenserver
Mac Server oder Virtueller Mac OS x Desktop
gelöst Frage von Hans3003Xenserver4 Kommentare

Hallo, Habe leider noch nicht die Zeit gehabt es zu testen. Ist es möglich via Citrix xen Server und ...

Mac OS X
Mac OS X 10.9 virtualisiert
gelöst Frage von xfilesMac OS X4 Kommentare

Hallo zusammen, ist es möglich Mac OS X 10.9 in einer VM laufen zu lassen? Falls ja: Kann ich ...

Mac OS X
Mac OS X Kindersicherung wird nicht gespeichert
Frage von mexxMac OS X3 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe einen normalen User (nicht Admin) auf meinen Mac OS High Sierra eingerichtet. Für den User ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 6 StundenLinux1 Kommentar

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 1 TagTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 1 TagSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 1 TagSicherheit9 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Sicherheit
Meltdown und Spectre: Die machen uns alle was vor
Information von FrankSicherheit23 Kommentare

Aktuell sieht es in den Medien so aus, als hätten die Hersteller wie Intel, Microsoft und Co den aktuellen ...

Netzwerkgrundlagen
Welches Modem für VDSL 50000 der T-Com
gelöst Frage von Windows10GegnerNetzwerkgrundlagen22 Kommentare

Hallo, ein Kollege von mir will sich VDSL50000 von der T-Com holen, um daran einen Server zu betreiben. Ich ...

Netzwerke
Packet loss bei "InternetLeitungsvollauslastung"
gelöst Frage von Freak-On-SiliconNetzwerke17 Kommentare

Servus; Ja der Titel klingt komisch, is aber so. Wenn die Internetleitung voll ausgelastet ist, hab ich extreme packet ...

Ubuntu
Ubuntu - Starter für nicht vertrauenswürdige Anwendungen
Frage von adm2015Ubuntu17 Kommentare

Hallo zusammen, Ich verwende derzeit die Ubuntu Versionen 17.10 bzw. im Test 18.04. Ich habe mehrere .desktop Dateien in ...