Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

SBS 2011 Standard - Exchange - kleine SQL DB - FileServer auf einem Server möglich?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: maverickmu

maverickmu (Level 1) - Jetzt verbinden

20.11.2012 um 14:40 Uhr, 2474 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo zusammen,
es steht eine größere Anschaffung an. Es gibt neue PC's und Server.
Bis jetzt haben wir einen alten 2003 Server als reinen FileServer mit einer kleinen SQL Datenbank für das WaWi-System am laufen. Worksations laufen 10 Stück.
Da im SBS 2011 Std. der Exchange Server dabei ist würden wir den gerne auch benutzen. Nun habe ich mich aber schon darüber informiert und mir wurde geraten den Exchange auf eine separate Maschine zu installieren. Exchange sei zu Ressourcenhungrig!
Stimmt das?
Beste Lösung 2 Server? Könnte ich den 2003er Server mit in die neue 2011 Domäne einbinden und dort einfach den SQL und FileServer drauf laufen lassen. AD + Exchange auf dem SBS 2011. Ist nur schade das wir nur eine 32Bit 2003 Version haben (ist halt bei 4GB schluss), den key kann ich glaub nicht für die 64Bit Version nutzen, richtig?
Ich brauch ja dann auch für beide Server die Anzahl CAL's oder?

Was meint Ihr? Ist halt alles auch eine gewisse finanzielle Frage...
Wäre toll wenn Ihr mir ein wenig helfen könntet.
Achja, neue(r) Server wäre ein XEON E3-1225V2 mit 16 GB RAM, 2 Intel SSD520 240GB Raid1. Vielleicht ist das ja "Potent" genug für alles?!
Danke im voraus
Mitglied: Dani
20.11.2012, aktualisiert um 14:48 Uhr
Moin,
Ich brauch ja dann auch für beide Server die Anzahl CAL's oder?
Ne, brauchst du nicht... einfach für die neuste Windowsserver-Version und gut ist. SQL und Windows Server sind beides Zugriff-CALs.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Hitman4021
20.11.2012 um 14:55 Uhr
Hallo,

also mit der Hardware würde ich keine WaWi mehr installieren.

Exchange ist resourcenhungrig aber nicht so das man das nicht alles auf die gleiche Hardware bekommt.
Viel mehr Ram

Und den alten Server trotzdem in die neue Domäne mitnehmen als zweiten DC.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
20.11.2012, aktualisiert um 15:02 Uhr
Hi,

eine SBS-Installation macht wenig Probleme, der SBS ist halt dafür gedacht, DC und Exchange auf einer Büchse zu betreiben. Abhängig von der Zahl der angebundenen Clients sieht Dein setup nicht unvernünftig aus ... bis auf die Billiggurksen von SSD. Klingt dann auch so, als wolltest Du Deinen Server selber basteln??

Den 2K3 kannst Du als Memberserver mit in das SBS-Netz hängen, die Zugriffs-CAL ergeben sich aus den SBS-CAL. Dies betrifft IMHO aber nicht den SQL'er, da ändert sich nichts an der Lizensierung.

Alternativ SBS 2011 + Premium Add on, da ist der neue SQL (auf einer weiteren Maschine) mit dabei, dafür sind die SBS-CAL's halt auch ein Stück teurer ...

LG, Thomas

p.s.: Für 10 Büchsen sollten die 16GB RAM ausreichen, nachrüsten kannst Du das immer noch
Bitte warten ..
Mitglied: maverickmu
20.11.2012 um 15:04 Uhr
Danke Dani! Gut zu wissen!

Danke Hitman für deine Info, muss da noch mal nachhaken:
also mit der Hardware würde ich keine WaWi mehr installieren.
Also du meinst die SQL DB auf dem alten Server belassen?

Exchange ist resourcenhungrig aber nicht so das man das nicht alles auf die gleiche Hardware bekommt.
Viel mehr Ram
Also wenn alles auf einen, dann mit 32GB RAM?

Und den alten Server trotzdem in die neue Domäne mitnehmen als zweiten DC.
Bringt mir einer zweiter DC irgendwelche Vorteile? Den würde ich dann als FileServer und SQL DB nutzen...
Vielleicht stehe ich auch nur gerade auf dem Schlauch
Bitte warten ..
Mitglied: Hitman4021
20.11.2012 um 15:10 Uhr
Hallo,

Zitat von maverickmu:
Danke Hitman für deine Info, muss da noch mal nachhaken:
> also mit der Hardware würde ich keine WaWi mehr installieren.
Also du meinst die SQL DB auf dem alten Server belassen?
Nein das heist ich würde mehr RAM reinstecken.

> Exchange ist resourcenhungrig aber nicht so das man das nicht alles auf die gleiche Hardware bekommt.
> Viel mehr Ram
Also wenn alles auf einen, dann mit 32GB RAM?
Ja sowas in die Richtung. SQL und Exchange versuchen viele Daten in den Arbeitsspeicher zu schreiben. Wenn dieser zu knapp bemessen ist wird alles richtig langsam. Ich hab ne SBS Installation am Laufen da nimmt sich der Exchange alleine 24GB RAM mit 13 Usern.

> Und den alten Server trotzdem in die neue Domäne mitnehmen als zweiten DC.
Bringt mir einer zweiter DC irgendwelche Vorteile? Den würde ich dann als FileServer und SQL DB nutzen...
Vielleicht stehe ich auch nur gerade auf dem Schlauch
Wenn du zwei DCs hast ist es egal wenn einer abschmiert. Beispiel deine SSDs sterben nach 2 Wochen übernimmt für die Dauer des Ausfalls der zweite DC zumindest das AD. Außerdem musst du bei einer Neuinstallation dein AD nicht wiederherstellen oder neu einrichten.

Und ansonsten nimm für SQL und Exchange jeweils ein eigenes RAID (und bitte kein RAID 5, 6 usw.)

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: maverickmu
20.11.2012 um 15:17 Uhr
Danke Thomas,
... bis auf die Billiggurksen von SSD.
Okay, Billig sind die gerade nicht, gibt weitaus billigere - irgendwelche Alternativen?

Klingt dann auch so, als wolltest Du Deinen Server selber basteln??
Ja hatte ich vor. Warum?

p.s.: Für 10 Büchsen sollten die 16GB RAM ausreichen, nachrüsten kannst Du das immer noch
Könnte auch gleich 32GB bestellen, kosten ja nicht die Welt
Bitte warten ..
Mitglied: Hitman4021
20.11.2012 um 15:21 Uhr
Hallo,

> Klingt dann auch so, als wolltest Du Deinen Server selber basteln??
Ja hatte ich vor. Warum?
Habe mir erst jetzt die Hardware mal genauer angeschaut.
Was für ein Board verbaust du?
Raid Controller?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: maverickmu
20.11.2012, aktualisiert um 15:25 Uhr
Also am besten auf dem alten 2K3 Server SQL und Fileserver den als zweiten DC eingebunden. Und auf dem neuen AD mit Exchange am besten mit 32GB.
Dann könnte ich mir einen Server sparen oder ein etwas abgespeckten für SQL und FileServer kaufen. Ist halt ärgerlich mit der 32Bit/64Bit Version - 4GB sind halt schon wenig...

Ein Asus P8B WS kommt in den Server...
Bitte warten ..
Mitglied: Hitman4021
20.11.2012 um 15:39 Uhr
Hallo,

also ich fass es nochmal zusammen wie ich das machen würde.
Hardware
Asus P8B W -> Du weist das das Board keine ECC RAM unterstützt?
XEON E3-1225V2 ->ist okay
32GB RAM ( 4 X 8 GB) -> Wenn Board ECC unterstützt nimm ECC RAM
RAID-Controller -> ADAPTEC 71605
SYS-RAID -> 2X CORSAIR Neutron Series GTX, 120 GB (mit denen habe ich gute Erfahrungen gemacht) RAID 1
Exchange-RAID -> 2 X SAS Seagate Cheetah 15K.7, 300 GB RAID 1
SQL-RAID -> 2 X SAS Seagate Cheetah 15K.7, 300 GB RAID 1
DATA-RAID -> 3 X WD RE4, 500 GB (keine Ahnung was für eine Datenmenge du hast) RAID 5

und nun zur Software.
Neuen Server mit SBS2011 installieren und AD migrieren.
Fertig einrichten.
SQL-Migrieren
Files-Migrieren
Login-Script / GPOs anpassen
Alten Server platt machen und neu Installieren.
Als zweiten DC in die Domäne nehmen.
Und evtl als zusätzliches Backup noch Daten darauf sichern. Allerdings nur als Zusätzliches Backup (ist einfach bei der Wiederherstellung)

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
20.11.2012 um 16:19 Uhr
Moin nochmal,

zwei Köche - drei verschiedene Gerichte. Oder Gerüchte

Ich würde:

1.) Den Server wohl eher nicht selber zusammenbauen sondern von einem mainstream-Hersteller kaufen, Du sparst Dir viel Stress, wenn die Büchse mal weggurkst. Hier hast Du nur einen Ansprechpartner, der sich kümmern muss!
2.) Damit reduziert sich die Auswahl an RAID-Controllern und zertifizierten Festplatten schon mal auf ein erträgliches Mass , der ganze Mediamarkt-Schnickschnack - sorry, damit meine ich auch die Corsair's - fällt da mal schon hinten durch. Nachteil: etwas teurer, evtl. auch etwas langsamer. Vorteil: läuft dann auch zuverlässig. Je nach Grösse des Geldbeutels zertifizierte SATA oder SAS-Platten einbauen.
3.) Auf dem SBS würde ich keine zusätzliche SQL-Instanz laufen lassen. Nutze Deinen alten Server dafür weiter, bis er verreckt oder kauf Dir gleich das Premium Add on auf einer zweiten modernen Maschine dazu.

Kostet alles 3 Euro fünfzig mehr, aber Du sparst Dir ganz sicher viel Ärger, wenn Du Dein Geld mit der Installation verdienen musst.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: maverickmu
20.11.2012 um 16:37 Uhr
Asus P8B W -> Du weist das das Board keine ECC RAM unterstützt?
Doch angeblich schon: http://www.asus.com/Motherboards/Intel_Socket_1155/P8B_WS/#overview

und nun zur Software.
Neuen Server mit SBS2011 installieren und AD migrieren.
Ich hätte die AD komplett neu aufgesetzt. Ist eine Migration von 2003 ohne weiteres möglich?

Ansonsten überlege ich mir das mal mit dem Fertigen Server. So wie Hitman das vorgeschlagen hat ist das zwar ein super Server aber auch entsprechend teuer. Naja mal sehen, hab ja noch ein paar Tage Zeit.
Trotzdem euch allen vielen Dank für die vielen Tipps!
Bitte warten ..
Mitglied: Hitman4021
21.11.2012, aktualisiert um 07:14 Uhr
Hallo,

1.) Den Server wohl eher nicht selber zusammenbauen sondern von einem mainstream-Hersteller kaufen, Du sparst Dir viel Stress, wenn die Büchse mal weggurkst. Hier hast Du nur einen Ansprechpartner, der sich kümmern muss!
Wenn er selbst schrauben will kann er doch ;) Mir wäre es aber auch zu blöd...

3.) Auf dem SBS würde ich keine zusätzliche SQL-Instanz laufen lassen. Nutze Deinen alten Server dafür weiter, bis er verreckt oder kauf Dir gleich das Premium Add on auf einer zweiten modernen Maschine dazu.
Hier würde ich mich auf die neuere Hardware mehr verlassen. Und wenn man echt wartet bis der alte Server verreckt musst du dann ein Backup einspielen. Bei der neuen Hardware ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie in diesem Zeitraum verreckt niedriger. Ein zweiter neuer Server ist natürlich die beste Lösung allerdings vom Geldbeutel abhängig.

Okay mein Fehler habe nicht genau genug gelesen.

Ich hätte die AD komplett neu aufgesetzt. Ist eine Migration von 2003 ohne weiteres möglich?
Ja. Aber wenn du neu Installieren willst ist das die bessere Möglichkeit. Dann bist du den alten Schrott der sich mit der Zeit ansammelt los. Ich bin nur mehr Clients gewohnt und dort ist neu Installieren viel mehr Aufwand.

Ansonsten überlege ich mir das mal mit dem Fertigen Server. So wie Hitman das vorgeschlagen hat ist das zwar ein super Server aber auch entsprechend teuer.
Die IBM Server sind relativ günstig und echt gut. Mit HP G7 hatte ich am Anfang Probleme mit Server 2008R2, da hat HP irgendwelche Treiber nicht hinbekommen.

Gruß
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Umzug SBS 2011 Standard auf Windows 2012 Standard (3)

Frage von Dkuehlborn zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Erfahrungen mit KB3161608 auf einem SBS 2011 Standard (2)

Frage von transocean zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
SBS 2011 und Exchange Server, wie Autodiscover ? (16)

Frage von decker zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...