Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

SBS 2011 und Zertifikate

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: Markowitsch

Markowitsch (Level 1) - Jetzt verbinden

21.07.2014 um 12:50 Uhr, 2260 Aufrufe, 39 Kommentare, 4 Danke

Hallo liebe ITler,

ich habe folgende Netzwerkumgebung :

Server SBS2011
5 x Windows 7 Pro. Clients mit Office 2013 Home and Business und Office 2010 Home and Business

Ich habe den Server SBS2011 aufgesetzt, alle Updates installiert und den Server mit der SBS Konsole eingerichtet.
Also mit Internet verbinden, Smarthost einrichten, Zertifikate hinzufügen usw...
Des weiteren habe ich einen DNS Eintrag auf remote.meinedomain.com mit der öffentliche IP des Netzwerkes angelegt.

Die Clients gfreifen mit Outlook auf den Exchange Server zu.
Die Mails werden direkt von den Clients per POP3 abgeholt und ins Exchangepostfach gespeichert.

Nun kommt auf den Clients immer wieder die Meldung dass der Name das Zertifikat ungültig ist oder nicht mit dem Namen der Website übereinstimmt.

Siehe Link :

http://www.google.at/url?sa=i&source=images&cd=&cad=rja& ...

Wenn ich nun am Client nur den SBS als DNS Server eingebe, kommt die Meldung nicht mehr.
Ich würde aber doch einen zweiten DNS Server (z.B. Google DNS) an den Clients eintragen.

Was habe ich falsch gemacht?

Danke schon mal im Vorraus für Eure Hilfe

LG
Marko

P.S. - Bitte keine Vorschläge dass ich die Mails direkt an den Server zustellen soll (ohne Smarthost) - das ist nicht die Lösung meines Problems ;)
39 Antworten
Mitglied: keine-ahnung
21.07.2014 um 13:10 Uhr
Moin,
Wenn ich nun am Client nur den SBS als DNS Server eingebe, kommt die Meldung nicht mehr.
Was habe ich falsch gemacht?
scheint mir selbsterklärend?

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: tuxian
21.07.2014 um 13:18 Uhr
SBS muss DNS , so einfach.
Bitte warten ..
Mitglied: Markowitsch
21.07.2014 um 13:43 Uhr
OK, danke erstmal für Eure Hilfe.

Aber welchen DNS nimmt denn der SBS2011 her ???
Bzw. wo kann ich nachschaun welchen DNS der SBS2011 nimmt ?
Ich habe niergendwo am Server jemals einen DNS eingetragen.

Des weiteren ist die Frage, sollte der DNS Dienst am Server mal ausfallen (kommt leider vor) hat der Client keinen alternativen DNS um zum Beispiel einen Teamviewer oder ähnliches zu starten.
Dann geht halt gar kein Internet...

LG

Marko
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
21.07.2014 um 13:46 Uhr
Hallo Marko,

wieder mal die Frage: Sicher, dass du der richtige für den Job bist? Du lässt doch auch keinen dein Auto reparieren, der sich nur mit Lego auskennt, oder?

Grüße,

Christian
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
21.07.2014 um 13:47 Uhr
Aber welchen DNS nimmt denn der SBS2011 her ???
Den Deines ISP?
Bzw. wo kann ich nachschaun welchen DNS der SBS2011 nimmt ?
In der DNS-Verwaltung? Da sollte aber nur master himself drinstehen ...
Dann geht halt gar kein Internet...
Das ist ein kleineres Problem ...
sollte der DNS Dienst am Server mal ausfallen (kommt leider vor)
... und das ein grösseres .

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
21.07.2014, aktualisiert um 13:48 Uhr
Du lässt doch auch keinen dein Auto reparieren, der sich nur mit Lego auskennt, oder?
Warum nicht? Wenn man ein Lego-Auto fährt würde nur zu diesem Weg raten ...

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
21.07.2014 um 13:49 Uhr
Zitat von keine-ahnung:

> Du lässt doch auch keinen dein Auto reparieren, der sich nur mit Lego auskennt, oder?
Warum nicht? Wenn man ein Lego-Auto fährt würde nur zu diesem Weg raten ...

LG, Thomas

Habe aber das Gefühl, dass es sich nicht um ein Lego Unternehmen handelt
Bitte warten ..
Mitglied: Markowitsch
21.07.2014 um 13:52 Uhr
Hallo Christian,

da hab ich auch gleich ne Frage: Sicher dass Du der richtige für dieses Forum bist? Ich meine wenn Du etwas gefragt wirst, willst Du ja auch eine Antwort und keine Beleidung hören? Oder gehst Du auch mit Deinen Mitmenschen so um wie mit den Leuten in Foren?

Grüße ebenfall ;)

Marko
Bitte warten ..
Mitglied: Markowitsch
21.07.2014 um 13:54 Uhr
Also nochmal zum DNS - der Server bekommt also den DNS per DHCP vom Router, oder wie jetzt?
Oder kann es sein, dass es eine Liste am Server mit den Root DNS Server gibt, oder ist vielleicht gar ein Microsoft DNS Server hinterlegt???

Danke und LG
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
21.07.2014 um 13:55 Uhr
Zitat von Markowitsch:

Hallo Christian,

da hab ich auch gleich ne Frage: Sicher dass Du der richtige für dieses Forum bist? Ich meine wenn Du etwas gefragt wirst,
willst Du ja auch eine Antwort und keine Beleidung hören? Oder gehst Du auch mit Deinen Mitmenschen so um wie mit den Leuten
in Foren?

Grüße ebenfall ;)

Marko

ich nehme an +s.

Das Forum heisst doch "administrator.de" und nicht "Lego spielen", oder? ;)

Daneben muss man einfach anmerken, dass solche Fragen und da muss man sich eben leider wiederholen, so viel Unwissen offenbaren, dass die Alarmglocken klingeln, weil die Sicherheit dann ebenso "unwissend" beachtet wird. Das führt dementsprechend zu Systemen, die im Prinzip nur als Spielplatz benutzt werden dürften. Also Lego spielen oder fachmännisch (dazu gehört dann aber auch eigene Einarbeitung)
Bitte warten ..
Mitglied: Markowitsch
21.07.2014 um 14:05 Uhr
ich nehme an +s. was bedeutet das???

Ich nehme an dass du Dich als den Klugsten Menschen der Welt hällst. Ist vielleicht auch so, es können eben nicht alle so klug sein wie Du.
Wenn ich alles weiß, brauch ich eh kein Forum um nachzufragen, ODER ?
Deine Antworten tragen in keinster Weise zu meiner Frage bei - das einzige was gerade passiert, ist dass ich meine Zeit mit Deinem Kommentar verschei**e.
Das nächste mal bitte schreib einfach garnichts, wenn Du nichts produktives beitragen kannst.

Es ist halt so dass es in der EDV immer wieder Fragen gibt die man nicht weiß - und für das gibt es Foren.
Außerdem bin ich nicht auf ein einziges Thema spezialisiert und ich bin auch kein PC-Nerd so wie Du mir einer zu sein scheinst.
In meiner Freizeit gibt es keinen PC - da bin ich eher draußen beim Sport oder in der Luft beim Fliegen.
Ich bin auch recht gebräunt für einen IT Techniker.

Siehst Du, trägt auch nicht zur Lösung bei, interresiert keinen und kostet Zeit.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
21.07.2014 um 14:18 Uhr
Jetzt muss ich doch mal korrigierend eingreifen ...
Es ist halt so dass es in der EDV immer wieder Fragen gibt die man nicht weiß - und für das gibt es Foren.
Das ist eine grundlegende Fehleinschätzung, weil
und für das gibt es zunächst eigene Bemühungen wie Fachliteratur wälzen ...
Ich weiss nicht, wie die Legende entstanden ist, dass Forenbesuche Bildung ersetzen können?? Man spielt eigentlich nur mit dem, was man versteht - also setz Dich einfach mal zwei, drei Abende hin und belies Dich über die basics Deines SBS --> mehr Zeit braucht es dafür nicht!

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: tuxian
21.07.2014 um 14:28 Uhr
Das dass, immer ausarten muss.

Der SBS macht selber DNS und muss daher zu aller erst auf sich selbst zeigen.
Und und in der NW konfig dann halt den Router mit angeben.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
21.07.2014 um 14:29 Uhr
Zitat von Markowitsch:

ich nehme an +s. was bedeutet das???

ebenfall(s)

Ich nehme an dass du Dich als den Klugsten Menschen der Welt hällst.

nein, aber
>Ist vielleicht auch so, es können eben nicht alle
so klug sein wie Du.

Danke
Wenn ich alles weiß, brauch ich eh kein Forum um nachzufragen, ODER ?

Alles zu wissen ist unmöglich, schon alleine wegen der tagtäglichen Steigerung des Umfangs. Aber man darf doch wohl verlangen etwas Eigenleistung im Geschäftsumfeld verlangen. D.h einarbeiten in das System, was hier offensichtlich schon an den Basics hapert.

Deine Antworten tragen in keinster Weise zu meiner Frage bei - das einzige was gerade passiert, ist dass ich meine Zeit mit Deinem
Kommentar verschei**e.

Doch: Arbeite dich ein, oder falscher Job, ansonsten: Sicherheitslücke, ansonsten ggf. Regressanspruch (manchmal würde man sich das echt wünschen, vielleicht würde dann der eine oder andere aufwachen, dass die IT nicht unbedingt ein Nebenher Job ist, den man eben so erledigt, wie den einer Aushilfe auf dem Bau. Wobei auch da schon genug passieren kann, wenn man die Basics nicht kennt.

Das nächste mal bitte schreib einfach garnichts, wenn Du nichts produktives beitragen kannst.

Es ist halt so dass es in der EDV immer wieder Fragen gibt die man nicht weiß - und für das gibt es Foren.

Nein, dafür gibt es die einarbeitung.

Außerdem bin ich nicht auf ein einziges Thema spezialisiert und ich bin auch kein PC-Nerd so wie Du mir einer zu sein

Worauf bist du denn spezialisiert?

scheinst.
In meiner Freizeit gibt es keinen PC - da bin ich eher draußen beim Sport oder in der Luft beim Fliegen.
Ich bin auch recht gebräunt für einen IT Techniker.

Das mag ein plus bei (oberflächlichen) Frauen sein, hilft aber nicht in Sachen IT-Kompetenz.

Siehst Du, trägt auch nicht zur Lösung bei, interresiert keinen und kostet Zeit.

Stimmt, da hättest du ja direkt jemanden engagieren können, der sich damit auskennt (und es sicher macht ;) )

Grüße,

Christian
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
21.07.2014 um 14:30 Uhr
Zitat von tuxian:

Das dass, immer ausarten muss.

Der SBS macht selber DNS und muss daher zu aller erst auf sich selbst zeigen.
Und und in der NW konfig dann halt den Router mit angeben.

Leider, Leider. Das man heute kein bisschen eigene Einarbeitung mehr erwarten kann.

Nicht nur beim SBS, ist de facto in jedem AD mehr oder weniger so, dass der AD auch weiss, wie der Namensaufbau so ist.
Bitte warten ..
Mitglied: Markowitsch
21.07.2014 um 14:39 Uhr
Also ist ein Forum mehr dazu da, um ein bisschen zu plaudern... Kaffeeklatsch oder wie?

Es sind eh immer die gleich Koffer hier bei Administrator.de die einen nicht helfen sonder nur runtermachen.

Aber gut, es gibt halt Leute, die nichts zu tun haben und / oder auch nichts zu sagen haben - die nur die Foren abklappern um andere zu beleidigen.

Gott dei Dank gibt es hier aber auch immer wieder Leute die mir wirklich helfen.

DANKE an diejenigen
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
21.07.2014 um 14:47 Uhr
Nochmals durchlesen. Klar ist ein Forum dazu da Fragen zu stellen, aber frag mal in einem professionellen Tuner Forum nach, wie du die 08/15 Autoreifen wechseln kannst. Selbes Niveau.

Nebenbei: Wir kritisieren, wir machen dich nicht herunter. Wenn du Kritik als heruntermachen auffasst ist das wohl dem Fakt geschuldet, dass du dich in die Thematik gar nicht einarbeiten möchtest.
Bitte warten ..
Mitglied: Markowitsch
21.07.2014 um 16:36 Uhr
Ojeee, Du bist aber kein Tuner, oder???? (ich will niemanden beleidigen aber ich hab halt keine guten Erfahrungen mit GTI und Co.)

Naja, wenn ich gefragt werde ob ich der richtige für den Job bin, fasse ich das als runtermachen auf.
Außerdem zwingt Dich ja keiner auf meinen Beitrag zu Antworten was Du ja ohne produktiv zu sein getan hast. Ich meine ich verstehe nicht wie man auf einen Beitrag antworten kann wenn man eh nicht helfen will - und das dann als nicht runtermachen bezeichnet... verkehrte Welt oder wie ?

Ich bin jetzt seit 5 Jahren selbstständiger EDV Techniker (und ja, ich lebe ausschließlich und gut davon, und hab viel Freizeit bzw. freie Zeiteinteilung) und hab ein breites Wissen was EDV angeht.
Aber man stolpert halt immer wieder über Probleme, wenn man dutzende Kunden mit allen möglichen verschiedenen Netzwerken betreut - vom Hausfrauenlaptop bis zu kleinen Firmennetzwerken - nix großes.
Machmal macht man sichs halt einfach oder hat keine Zeit und fragt in einem Forum nach.
Dann ists halt schade wenn man nur blöd angemacht wird.

Zum Thema Sicherheit wollt ich auch nur sagen - MICROSOFT.
Aber es ist halt einfach zu bedienen und fast jeder kenn Windows - sicher wäre Linux die Antwort, aber es ist halt viel zu zeitaufwendig für meinen Betrieb...bzw. fehlt mir auch das nötige Wissen - geb ich ganz ehrlich zu.

So, jetzt sind so viele Beiträge geschrieben worden, viel Zeit ist vergoidet worden und ich weiß immer noch nicht welchen DNS der SBS2011 nutzt.
Ich mein wenn ich z.B. administrator.de eingebe, wen fragt dann mein SBS2011 als nächsten DNS Server - bzw. wo und wie kann ich das auslesen?
Mit ipconfig/all sehe ich bei DNS nur den eigenen SBS eingetragen.

Vielleich kann mir ja doch jemand helfen bzw. es interresiert mich einfach.

LG Marko
Bitte warten ..
Mitglied: tuxian
21.07.2014 um 16:52 Uhr
Die frage ist doch schon beantwortet.
Di Konfiguration ist Ok so.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
21.07.2014 um 16:59 Uhr
Moin nochmal,
Ich bin jetzt seit 5 Jahren selbstständiger EDV Techniker (und ja, ich lebe ausschließlich und gut davon, und hab viel Freizeit bzw. freie Zeiteinteilung) und hab ein breites Wissen was EDV angeht.
ganz ehrlich? In Deine Hände möchte ich aber wirklich nicht fallen ...
Vielleich kann mir ja doch jemand helfen bzw. es interresiert mich einfach.
Jupp - ein erster Schritt! Der weiss u.a. auch Antworten auf diese Frage. Und lohnt sich ganz sicher - Freizeit hast Du ja genug !

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Markowitsch
21.07.2014 um 17:06 Uhr
Danke...anscheinend kann mir meine Frage auch von Euch Klugschei++ern nicht beantwortet werden also betrachtet das Thema als gelöst.

Und ja ganz ehrlich - seit 5 Jahren. Gut dass Du Dir ein Bild von Menschen übers Internet machst.

Hast ja wirklich "keine-ahnung" Du Spast :p
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
21.07.2014 um 17:08 Uhr
Du Spast
Brems Dich ein bisschen, auch wenn es heiss ist!
Bitte warten ..
Mitglied: Markowitsch
21.07.2014 um 17:13 Uhr
Naja, wenn Ihr ja alle so gscheit seit, und ich nur ein kleiner Trottel dann beweist wie gut Ihr seit.

Wo finde ich jetzt die DNS Einträge am SBS ???

Das ist das einzige worums mir hier jetzt noch geht.

Guten Abend...
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
LÖSUNG 21.07.2014, aktualisiert um 17:37 Uhr
Zitat von Markowitsch:

Naja, wenn Ihr ja alle so gscheit seit, und ich nur ein kleiner Trottel dann beweist wie gut Ihr seit.

Wo finde ich jetzt die DNS Einträge am SBS ???

Das ist das einzige worums mir hier jetzt noch geht.

Guten Abend...

Dann zeig doch mal deinen Firmenauftritt/deine Referenzen. ;)

Ist das immer noch dein ernst?
Bitte warten ..
Mitglied: Markowitsch
21.07.2014 um 17:39 Uhr
Ja is mein Ernst....aber egal. Anscheinend kann von Euch keiner meine Frage beantworten. Das sagt ja dann schon genug.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
21.07.2014, aktualisiert um 17:46 Uhr
Zitat von Markowitsch:

Ja is mein Ernst....aber egal. Anscheinend kann von Euch keiner meine Frage beantworten. Das sagt ja dann schon genug.

Wenn du das nach 5 Jahren nicht gelernt hast, nein. Ich denke selbst der "Spast", wie du ihn so nett und v.a professionell genannt hast könnte das beantworten. Aber ich denke, du verdienst damit dein Geld, also kannst du auch was für tun.

Schönen Abend.

PS: wo bleibt der Firmenauftritt?
Bitte warten ..
Mitglied: Markowitsch
21.07.2014 um 17:51 Uhr
Tja...ich weiss halt nicht alles. Das mitn DNS gehoert dazu. Aber von Euch weiss es ja anscheinend auch keiner. Und Firmenauftritt kommt sicher nicht. Vor Euch bleib ich doch lieber anonym. Ausserdem muss ich.mich fuer eine Frage nicht rechtfertigen.
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
LÖSUNG 22.07.2014, aktualisiert um 12:18 Uhr
Moin
Zitat von Markowitsch:
Die Clients gfreifen mit Outlook auf den Exchange Server zu.
Die Mails werden direkt von den Clients per POP3 abgeholt und ins Exchangepostfach gespeichert.
Wie denn nun?
Ihr habt einen Exchange, aber die Clients holen die Mails per POP3 ab?
Wozu dann der Exchange?
Nun kommt auf den Clients immer wieder die Meldung dass der Name das Zertifikat ungültig ist oder nicht mit dem Namen der
Website übereinstimmt.
Schau dir diese Anleitung an.

Wenn ich nun am Client nur den SBS als DNS Server eingebe, kommt die Meldung nicht mehr.
Ich würde aber doch einen zweiten DNS Server (z.B. Google DNS) an den Clients eintragen.
Einen 2. DNS-Server einzutragen, ist kein Problem (warum du aber dein internes DNS über die DNS-Server von google auflösen willst, bleibt wohl dein Geheimnis).
Solange der 1. erreichbar ist, wird dieser genutzt. Sollte der erste mal, aus welchem Grund auch immer, nicht erreichbar sein, nehmen die Clients den 2.
Was habe ich falsch gemacht?
Im Großen und Ganzen fehlt es an den Basics in Windows Netzen mit AD.
Aber will ich mal nicht meckern. Von Dienstleistern wie dir bekommt man öfter mal einen Kunden.
Danke schon mal im Vorraus für Eure Hilfe
Bitte gerne
Bitte warten ..
Mitglied: Markowitsch
22.07.2014 um 12:30 Uhr
Danke für Deine Hilfe - das bringt mich weiter

Es ist aber trotzdem so, wenn ich einen zweiten DNS am Client eintrage, nimmt der Client diesen auch.
Ich habs getestet mit ping remote.meinedomain.com - einmal wird die interne IP Adresse ausgegeben, einmal die öffentliche externe IP Adresse.
Mir scheint es ist fast so, also ob der Client das so macht wie er lustig ist.
Deshalb steht bei den Clients nur mehr der SBS als DNS Server drinnen.

Die Mails werden vom Client abgeholt, weil der POP Connector vom Exchange die Mails nicht für ein paar Tage am Server belassen kann. Sicher es gibt PopCon - der kann das aber es wird halt nicht benötigt.

Die Frage welchen DNS der SBS wiederum eingetragen hat bleibt noch offen.

Grüße

Marko

P.S. Einige meiner Kunden sind zu mir gekommen, weil diese mit Ihrem vorherigen EDV Betreuer nicht zufrieden waren
Bitte warten ..
Mitglied: Markowitsch
22.07.2014 um 12:42 Uhr
So liebe Leute,

jetzt hab ichs selber rausgefunden welchen DNS der SBS als nächstes fragt :

Im DNS Manager gibt es es externe DNS zum eintragen. (Rechtsklick auf DNS Server und dann Eigenschaften)
Wenn hier nichts eingetragen ist (so wie bei mir) nimmt der DNS die Stammhinweise, in welchem die 13 Root DNS Server hinterlegt sind welche mit denen auf Wikipedia übereinstimmen (logisch) :

http://de.wikipedia.org/wiki/Root-Nameserver

Also weiß ich jetzt wie das funktioniert und hab dadurch wieder etwas dazu gelernt.
Aber ich denke es wäre von Euch auch einfacher und netter gewesen einfach zu schreiben :

"Schau im DNS Manager in den Stammhinweisen nach!"

Wäre halt nur eine Zeile zum Schreibe gewesen ;)

Trotzdem nochmals Danke für die Hilfe und die nette Unterhaltung.

Bis zum nächsten mal

Liebe Grüße

Marko
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
22.07.2014 um 14:40 Uhr
Zitat von Markowitsch:
Die Mails werden vom Client abgeholt, weil der POP Connector vom Exchange die Mails nicht für ein paar Tage am Server belassen kann. Sicher es gibt PopCon - der kann das aber es wird halt nicht benötigt.
Was ist denn das für ein krankes Konstrukt?

Du hast einen Exchange-Server, die Clients holen die Mails vom Provider per POP ab und lassen die Mails dort auch noch liegen.
Bestimmt, damit mobile Clients die auch abholen können.

Das kann der Exchange alles ohne fremde POPo-Hilfe und viel besser.
Allerdings bedarf es dafür jemanden, der sich mit der Materie auseinandersetzt, sich einliest (Vorschläge kamen ja schon), Testinstallationen zum Üben nutzt etc.pp.

Wenn die Clients bei dir 2 DNS-Server eingetragen haben und den ersten nicht nutzen, dann entweder, weil über diesen eine Namensauflösung nicht funktioniert oder weil du falsch testest.

Ein geeignetes Tool zum Test der Namensauflösung ist nslookup.

P.S. Einige meiner Kunden sind zu mir gekommen, weil diese mit Ihrem vorherigen EDV Betreuer nicht zufrieden waren
Da frage ich mich dann aber, was die beruflich machen, wenn die noch weniger Ahnung haben.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
22.07.2014 um 14:50 Uhr
@goscho : Markowitsch kann eben gut verkaufen, aber anscheinend nur das. ;)

@Markowitsch, du hast doch kein Problem damit, wenn ich diesen Beitrag ein wenig an meine Kunden verteile?

BTW: Das du dich nicht traust den Firmennamen/Auftritt zu publizieren spricht Bände. soweit her kann es also nicht sein mit deinen Kenntnissen.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
22.07.2014 um 16:39 Uhr
Jungens, lasst jut sein --- das wird hier zu drollig trollig. Der ganze Fred gehört IMHO in den Müll.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Markowitsch
22.07.2014 um 19:51 Uhr
Naja, wenn Ihr meint meine Kenntnisse seien nicht ausreichend dann macht Euch selbsständig !
Einfach nur reden - von dem kommt man nicht weiter.

Bei mir funktionierts, meine Kunden sind zufrieden und empfehlen mich auch weiter (oh Schreck); vielleicht einfach weil meine Systeme trotzdem jahrelang ohne Probleme funktionieren.
Und wenn mal etwas ausfällt bin ich gleich zur Stelle. Ist aber in den letzten 5 Jahren bei keinem Server passiert. Komisch wie das geht???

Mich kotzen Leute einfach an die Aufgrund einer Fragestellung meinen, sich eine Meinung bilden zu müssen...wer nicht will muss ja nicht antworten.
Oder werden gewisse Leute dafür bezahlt Foren zu durchforsten und sinnlose Kommentare abzugeben?

Sicher gibts immer etwas besser zu machen, aber das ist auf der ganzen Welt so.
Die Clients bei diesem Kunden holen sich die Mails per POP ab, damit sich ein anderer Client die Mails auch noch abholen kann. Ja, sicher gehts über Exchange auch, aber da müssen wieder viele Ports geöffnet werden und da frag ich mich dann was mehr der Sicherheit dient?
Natürlich könnte der Exchange die Mails direkt empfangen - wurde von mir auch schon umgesetzt, aber ob Ihrs glaubt oder nicht - wenn der Kunde das so nicht will, dann mach ichs auch nicht.
Ausserdem versteh ich nicht warum die Clients die Mails nicht abholen sollen. Nur einen guten Grund bitte ;)

Wie dem auch sei - manche Leute hier sind wie Politiker.
Stellt man eine Frage, bekommt man keine Antwort, sondern eine Gegenfrage oder ein sinnloses Kommentar. z.B. DNS siehe 4 Kommentare weiter oben.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
22.07.2014 um 19:58 Uhr
OK, lass hören, der Name, wenn sie dich weiter empfehlen gibt es ja kein Problem ;)

Du glaubst gar nicht, viele bis alle die dir hier geantwortet haben sind das (oh schreck, die können alle mehr als du ;) )
Bitte warten ..
Mitglied: Markowitsch
22.07.2014 um 20:05 Uhr
Naja, bei Leuten wie Euch bleibe ich wirklich lieber Anonym. Wer weiß wer mir was böses will und mein Geschäft schädigen will.

Aber bitte Christian - zeig diesen Fred Deinen / Euren Kunden...wenn Deine Kunden Dich etwas fragen bekommen diese hoffentlich eine Antwort von Dir ;)
Ich mein ja nur - in der ganzen Schreiberei hier ist von Dir überhaupt nix vernünfiges gekommen - nicht mal ne Anleitung...da frag ich mich schon. Übrigens - schöne Website. Und das mein ich nicht sarkastisch - gefällt mir wirklich.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
22.07.2014 um 20:18 Uhr
Werde ich tun, wird amüsant, wenn meine Kunden mehr über die Materie wissen, als deine Kunden Dienstleister. ;)

Traust dich nicht, was?

Gut, dann belass es dabei und red nicht um den heißen Brei.

Danke, selbst erstellt. Meine Kunden bekommen den Service. Aber die sind auch Kunde und haben dementsprechend ihr Field of Operations, in denen sie sich perfekt hinorientieren und darauf vorbereiten nicht so lari fari, wie du deine Services (und entsprechendes Wissen) hier darstellst. (und das ist hier auch der Kritikpunkt, falls du es noch nicht nach voll ziehen konntest.)
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
22.07.2014 um 20:33 Uhr
Oder werden gewisse Leute dafür bezahlt Foren zu durchforsten und sinnlose Kommentare abzugeben?
Mist! Ertappt ... .

Hat der Biber heute Feiertag ...??
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
22.07.2014 um 22:01 Uhr
Zitat von Markowitsch:

Naja, wenn Ihr meint meine Kenntnisse seien nicht ausreichend dann macht Euch selbsständig !
Einfach nur reden - von dem kommt man nicht weiter.
Deine Kenntnisse sind für ein Windows SBS-Netz nicht ausreichend.
Bin selbständig und lerne auch jeden Tag dazu.

Mich kotzen Leute einfach an die Aufgrund einer Fragestellung meinen, sich eine Meinung bilden zu müssen
Doch, das geht. Du bist hier in einem Forum für Administratoren.

Oder werden gewisse Leute dafür bezahlt Foren zu durchforsten und sinnlose Kommentare abzugeben?
Das wäre was für mich. Wer bezahlt mich?
Sicher gibts immer etwas besser zu machen, aber das ist auf der ganzen Welt so.
Die Clients bei diesem Kunden holen sich die Mails per POP ab, damit sich ein anderer Client die Mails auch noch abholen kann. Ja,
sicher gehts über Exchange auch, aber da müssen wieder viele Ports geöffnet werden und da frag ich mich dann was
mehr der Sicherheit dient?
Das beweist, wie wenig du dich damit auskennst.
Natürlich könnte der Exchange die Mails direkt empfangen - wurde von mir auch schon umgesetzt, aber ob Ihrs glaubt oder
nicht - wenn der Kunde das so nicht will, dann mach ichs auch nicht.
Der Kunde wird es kaum besser wissen als sein Dienstleister und was der weiß, haben wir ja schon dargelegt.
Ausserdem versteh ich nicht warum die Clients die Mails nicht abholen sollen. Nur einen guten Grund bitte ;)
Mails liegen alle zentral auf dem Exchange, keine doppelte Mailspeicherung (du hast defacto 2 Mailserver)
Einfacher Zugriff durch fast jeden beliebigen Client möglich, immer alles synchron
Einfach zu sichern (nur der Server)
weniger Verwaltungsaufwand
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst SBS 2011 - Domäne (7)

Frage von MiSt zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Einrichten SBS 2011 mit Hybrid Router (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
SBS 2011 Exchange Multidomain kein senden über Outlook möglich (1)

Frage von pla112 zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
SBS 2011 - Fehler bei Server-Sicherung (20)

Frage von Irolan zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (14)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

DSL, VDSL
Problem mit variernder Internetgeschwindigkeit (12)

Frage von schaurian zum Thema DSL, VDSL ...