Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

SBS 2k3 auf neue Hardware kopieren

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Kira1234

Kira1234 (Level 1) - Jetzt verbinden

25.02.2007, aktualisiert 27.02.2007, 4926 Aufrufe, 3 Kommentare

wie geht sowas am einfachsten

Hallo Ihr,

wir haben ein großes Problem mit unserem Server. Unser aktueller Zustand ist:

2 "Hilfsadmins" mit wenig Ahnung, die das ganze nebenher "verwalten".

1 SBS 2k3 Standardserver, welcher nur als DC und Fileserver benutzt wird. (Anfang 2005 - kein R2)
Es ist vor 2 Jahren "Mischbetrieb" installiert worden da wir immer noch NT Clients haben. (auch heute noch)
Es sind ca 12 USer und 20 PCs in der Domäne.
Als Dienste sind nur DHCP, DNS(glaube ich - wir haben nur den einen Server) und es läuft KHK Officeline drauf - mit eigenem SQL 2000 Server.
Email und Internet wird über einen Gatewayrechner erledigt, kein Exchange und keine Postfächer.
Unter der Verwaltung und der installierten Software finde ich keinen Exchange Eintrag.
Wir haben kein Intranet, kein VPN, kein LDAP etc.
Active Directory haben wir glaube ich auch nicht, weil wir ja NT Clients haben.
Unsere Benutzerprofile sind auf den Clients lokal gespeichert, es werden per Loginscript nur ein paar Laufwerke verbunden.


Nun ist die Hardware defekt - er schmiert laufend ab.
Morgen bestellen wir neue Hardware - die ist nicht identisch.
Der alte war ein FSC RX100, der neue Server soll von Krenn sein(wenn morgen verfügbar) und der RAID ist unser DAWI/SI PCI-X Controller.
Für das neue System ist eine 80GB System HDD gedacht und für die Daten ein RAID1 mit 500GB.
Aktuell ist alles auf dem RAID1 in verschiendene Partitionen.

Wie ist nun das beste vorgehen?

1. Altes Backup auf neuer Hardware restoren - Treiber anpassen fertig? (zwischendurch Beten)
Das ist unser erster Gedanke. Sollte ja relativ einfach sein, wir haben 12h Zeit dafür - nur Nachts.

2. Neu aufsetzen, aber wie bekomme ich die User und die PC's auf den neuen Server ohne das die CLients was merken?
Gibt es da ein Howto? Für den DHCP hab ich bei MS ein Howto gefunden, aber nicht für den Rest.
Ich habe hier zwar einige Ansätze gefunden, aber da wo's interessant wurde hörten die Beiträge immer auf.

Wir zwei sind keine Admins(nur Programmiererinnen), aber mit einem HowTo trauen wir uns schon einiges zu.
Kann ich die SID's in der Registrierung irgendwo ändern, damit der neue als alter Server erkannt wird?

Als wir damals von NT Server auf SBS2k3 umgestiegen sind, haben wir einfach alle User und PC's in der neuen Domäne neu angelegt. Aber diesmal gehts nimmer so einfach, weil wir für manche Datenverzeichnisse unterschiedliche Ntfs-Rechte vergeben haben.
Für den SQl Sever lassen wir notfalls wieder einen von SAGE kommen der die KHK dann installiert. Die wird nur auf 2 PC's benutzt.
Wir müssen uns nur anmelden können und auf die Dateien zugreifen können.


Könnt ihr uns da bitte helfen?
Danke schonmal
Kira und Andrea
Mitglied: geTuemII
25.02.2007 um 16:44 Uhr
Hallo Kira, hallo Andrea,

da habt ihr ja was an der Backe... Ihr habt die beiden Möglichkeiten, die ihr ja auch schon richtig erkannt habt. Eigentlich stellt sich nur die Frage, wie schnell der Server ersetzt werden muß. Kann der noch zwei drei Tage am laufen gehalten werden? In diesem Fall würde ich persönlich den Server neu aufbauen. Damit seid ihr dann sicher auch gleich ein paar Altlasten los. Und ihr lernt euren Server besser kennen.

Die Userprofile können relativ einfach übernommen werden, siehe zum Beispiel hier. das ist zwar nicht ganz eure Situation, aber die Vorgehensweise ist dieselbe.

Falls der alte Server allerdings ganz dringend raus muß, bleibt eigentlich nur eure Variante 1. Da heißt das Zauberwort ASR-Backup. Anleitungen dazu findet ihr auch bei Microsoft (in der Serverhilfe ASR suchen, das bringt einige gute Treffer).

Falls ihr noch weitere allgemeine Infos sucht, seht mal bei Daniel Melanchthons Blog vorbei. Dort findet ihr vielleicht einige interessante Sachen.

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
26.02.2007 um 12:29 Uhr
Nachtrag: seht euch bitte nochmal die Hardwarekonfiguration eures neuen Servers an, sie aktuell angedachte onfiguration isrt nicht wirklich redundant oder ausfallsicher.

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: Kira1234
27.02.2007 um 09:30 Uhr
Hi,
danke für die Tipps.
Wir installieren wohl doch am besten ein neues System und ändern alle Clients auf den neuen Server.
Es ist doch richtig, dass wenn wir die Domäne gleich nennen und die Freigaben und Server IP identisch sind diese verbunden Laufwerke auf den Clients erhalten bleiben - oder?
Können wir die Userliste und die Clients irgendwie einfach kopieren, dann sparen wir uns die Eingaben.
Danke nochmal

Andrea
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Windows Server 2012 R2 Lizenz auf neue Hardware übertragen (12)

Frage von JohnDorian zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Neue email auf sbs 2011 geht nur mit internen emailabsendern (6)

Frage von jensgebken zum Thema Exchange Server ...

Windows Tools
gelöst Tool um neue Dateien aus Ordner A EINMAL in Ordner B zu kopieren (6)

Frage von Archimedes zum Thema Windows Tools ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...