Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

SBS2008 mit Exchange2007 kann keine Emails an gewisse Adressen senden

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: mazze58

mazze58 (Level 1) - Jetzt verbinden

12.02.2010 um 00:33 Uhr, 8666 Aufrufe, 6 Kommentare

SBS2008 mit Exchange2007 kann keine Emails an gewisse Adressen senden. Andere Adressen werden problemlos erreicht.

Hallo Zusammen

Wir haben neu einen Windows Small Business Server 2008 mit Exchange 2007 im Einsatz. Früher wurden Emails per Outlook2007 problemlos versendet. Seit wir einen Exchange Server einsetzen können einige Adressen nicht erreicht werden. Wir erhalten nach einer Weile folgende Meldungen:

Fehler 1: Diagnoseinformationen für Administratoren:
Generierender Server: HPML110G6.firma.local
i.ad@gmx.ch
#550 4.4.7 QUEUE.Expired; message expired ##

Fehler 2: Diagnoseinformationen für Administratoren:
Generierender Server: HPML110G6.firma.local
garnier_r@hotmail.com
bay0-mc3-f14.Bay0.hotmail.com #550 DY-001 Mail rejected by Windows Live Hotmail for policy reasons. We generally do not accept email from dynamic IP's as they are not typically used to deliver unauthenticated SMTP e-mail to an Internet mail server. http://www.spamhaus.org maintains lists of dynamic and residential IP addresses. If you are not an email/network admin please contact your E-mail/Internet Service Provider for help. Email/network admins, please visit http://postmaster.live.com for email delivery information and support ##

Wo muss ich den Fehler suchen? Wir haben den Provider nicht gewechselt.
Vielen Dank für die Hilfe.

Viele Grüsse
Luigi Mazzucchelli
Mitglied: Pjordorf
12.02.2010 um 00:56 Uhr
Hallo Luigi,

Wir haben neu einen Windows Small Business Server 2008 mit Exchange 2007 im Einsatz. Früher wurden Emails per Outlook2007
problemlos versendet. Seit wir einen Exchange Server einsetzen können einige Adressen nicht erreicht werden.
We generally do not accept email from dynamic IP's as they are not typically used to deliver unauthenticated SMTP e-mail to an Internet mail server.
Ihr versendet direkt (per DNS). Dein Zauberwort heisst Smarthost. (Versenden über einen Hoster deine Wahl). Damit wird verhindert das Mails von deiner Dynamischen IP verweigert werden (genereller SPAM Verdacht). Du versendest dann über deinen Hoster und dessen fester IP. Oder ihr besorgt euch eine echte feste IP. Frag mal deinen Anbieter nach Smarthost.

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
12.02.2010 um 08:02 Uhr
Zitat von mazze58:
Wo muss ich den Fehler suchen? Wir haben den Provider nicht gewechselt.
Entweder habt Ihr am Versenden etwas geändert oder der Empfänger hat an seinem Anti-Spam-System geschraubt.
Allgemein wird das direkte senden über SMTP aber immer schwieriger.
Also Smarthost aktiveren.

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: mazze58
12.02.2010 um 08:34 Uhr
Hallo Zusammen

Vielen Dank für den Tipp. Habe meinen Host Provider angerufen. Dieser meinte, es sei nicht möglich mit einem Smarthost. Man solle stattdessen den Port 587 statt 25 gebrauchen. Ist dies auch möglich?

Vielen Dank

Gruss Luigi
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
12.02.2010 um 09:25 Uhr
Hallo.

Dieser meinte, es sei nicht möglich mit einem Smarthost.

In diesem Fall Provider wechseln

Man solle stattdessen den Port 587 statt 25 gebrauchen

A) ist es eine Krücke, die nur mit bestimmten Domains klappt und B) behebt es nicht das Problem der dynamischen IP-Adresse.

Es ist im Prinzip ganz einfach mit dem Mail Versand

a) dynamische IP Adressen nur über Smart Host, wenn das der Provider nicht bietet, dann diesen wechseln
b) feste IP Adresse (aber nicht aus einem dynamischen Bereich) mit entsprechenden DNS Eintragen (MX, PTR und ev. SPF)

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
12.02.2010 um 09:40 Uhr
Provider wechseln. Also der für die Domäne.
Wie groß seit Ihr denn? "Richtige" feste IPs sind recht teuer.
Für kleine und mittlere Firmen ist z.B. 1und1 ausreichend. Dort kann man selber DNS Einträge setzen um Emails via SMTP direkt zu empfangen. Versenden dann über einen Smarthost.
Kostet zwischen ab 7 Euro im Monat.

Zitat von GuentherH:
A) ist es eine Krücke, die nur mit bestimmten Domains klappt
Naja... eigentlich ist 587 der dafür bestimmte Port. 25 ist eigentlich nur für die interne Zustellung bestimmt. Aber es hat sich über die Jahre halt so eingebürgert. DKIM ist z.B. nur vollständig möglich wenn Port 587 vorhanden ist.

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
12.02.2010 um 15:06 Uhr
Hallo.

Naja... eigentlich ist 587 der dafür bestimmte Port

Das ist natürlich richtig. 587 ist für die Authentifizierung notwendig. Trotzdem behebt es nicht das Problem des TO, da er von einer dynamischen IP versendet. Und wenn das der Empfänger nicht will, dann will er das nicht



LG Günther
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange mehrere E-Mail Adressen und Senden Als (7)

Frage von ketanest112 zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Exchange 2007 Datenbank restore ohne Exchange zu verändern - SBS2008

Frage von pitamerica zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...