Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

SBS2008 - Synchronisationsprobleme - Offlinedateien - Offlineadreßbuch - Master Browser

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Spitzending

Spitzending (Level 1) - Jetzt verbinden

19.07.2010, aktualisiert 17:36 Uhr, 4645 Aufrufe, 1 Kommentar

Guten Tag,

nach der Migration einer SBS2003-Domäne hin zu einer SBS2008-Domäne klagen die Benutzer über die verschiedensten Synchronisationsprobleme mit den Offlinedateien. Bei einem Rechner schaltet sich alle paar Minuten das Offlinesymbol im SysTray ein und Netzlaufwerke und Outlook sind getrennt, bei anderen sind öffentliche Ordner in Outlook nicht verfügbar, der nächste bekommt jede Stunde Synchronisierungsprotokolle in Outlook, daß das Offlineadreßbuch nicht verfügbar sei, und bei wieder anderen werden einzelne Dateien nicht synchronisiert uvm. Alle betroffenen Clients sind mit XP Pro3 ausgestattet, nur ein paar wenige andere Clients nutzen auch Win7, aber das spielt für die hier beschriebenen Probleme im Moment keine Rolle. Während der folgenden Untersuchungen lief die gesamte Zeit der DC durch, und die Verbindung zu ihm war zu keiner Zeit (von keinem Rechner erkennbar) gestört, d.h. die Domäne XYZ war die gesamte Zeit über verfügbar. Der Server und die Clients befinden sich alle im gleichen Netzwerksegment.

Auf der Suche nach der oder den Ursachen habe ich im Moment den Komplex DNS, WINS, Browserdienst im Verdacht. Der banale Fehler, daß es keinen PTR-Eintrag im DNS für die Rückwärtsauflösung gibt, ist jedoch schon ausgeschlossen. Ebenso beinhalten die Netzwerkeinstellungen sowohl für IPv4 als IPv6 die "echte" Server-IP-Adresse statt 127.0.0.1, um per nslookup korrekt auflösen zu können.

Im Ereignisprotokoll einiger Stationen stellte ich fest, daß jeder auf einen anderen Client verweist, von dem der Suchdienst keine Serverliste vom Hauptsuchdienst erhalten konnte. Also habe ich auf den betreffenden Rechnern mal "browstat status" ausgeführt, um zu sehen, wer für sie jeweils als Browser gilt. Auf allen Rechnern (eingeschlossen des DC) gibt das Tool den jeweiligen Rechner als Master Browser aus. Für den neuen SERVER sieht das so aus:

Status for domain XYZ on transport \Device\NetBT_Tcpip_{5A305839-1B58-449D-A304-B0349ADE87DF}
Browsing is active on domain.
Master browser name is: SERVER
Master browser is running build 6002
1 backup servers retrieved from master SERVER
\\SERVER
Unable to retrieve server list from SERVER: 1130

Für die Clients bekomme ich noch mehr Ausgaben:

CLIENT1:
Status for domain XYZ on transport \Device\NetBT_Tcpip_{9E1BEF3C-8B0D-420D-9870-E579BB5E3DF4}
Browsing is active on domain.
Master browser name is: CLIENT1
Master browser is running build 2600
1 backup servers retrieved from master CLIENT1
\\CLIENT1
There are 13 servers in domain XYZ on transport \Device\NetBT_Tcpip_{9E1BEF3C-8B0D-420D-9870-E579BB5E3DF4}
There are 3 domains in domain XYZ on transport \Device\NetBT_Tcpip_{9E1BEF3C-8B0D-420D-9870-E579BB5E3DF4}


Status for domain XYZ on transport \Device\NetBT_Tcpip_{81DDDB12-2787-4FC7-9742-241202AD3137}
Browsing is active on domain.
Master browser name is: CLIENT1
Master browser is running build 2600
1 backup servers retrieved from master CLIENT1
\\SERVER
Unable to retrieve server list from CLIENT1: 71


Zuerst frage ich mich, warum ich nicht so hübsche kurze Devicenamen habe, wie sie in der MS-KB verwendet werden. Kann ich das irgendwo beeinflussen?

Dann wundert mich hieran, daß bei dem Client von 13 Servern und 3 Domains die Rede ist. Das stimmt nicht mit meiner Anzahl (1 Domäne per SBS, 1 SERVER) überein. Ist das normal für eine SBS-Umgebung ohne weitere Server? Oder sind hier andere Domänen gemeint? Wenn ich mir das Beispiel auf http://support.microsoft.com/kb/188305/en-us anschaue, stehen da noch viel mehr, aber das in dem Beispiel muß ja keine SBS-Umgebung sein.

Auf einem zweiten Client werden sogar zwei Backupserver gefunden (wobei das jeweils andere Clients sind, was für den Browserdienst ja aber in Ordnung ist), auf einem dritten Client wieder nur einer. Alle Clients laufen seit etlichen Stunden und bekommen ihre Netzwerkeinstellungen per DHCP. So kann eine falsche Subnetzmaske, wie ich an einer anderen Stelle als mögliche Ursache las, wohl nicht in Frage kommen.

Die Frage ist also erstens, warum auf jedem Client ein anderer Masterbrowser gesetzt ist, nämlich er selbst; zweitens, warum dann trotzdem im Ereignisprotokoll\System steht, daß der Hauptsuchdienst auf einen anderen Client (und auch nicht auf den DC) verweist. Ich hatte erwartet, daß die Ausgaben von browstat und dem Ereignisprotokoll dann übereinstimmen. Mit "browstat getmaster ..." bekomme ich auch jeweils den Client, auf dem ich es ausführe, als Master ausgewiesen.

Nach den Ursachen habe ich auch die Registrys der Rechner durchsucht. Bei jedem ist im Schlüssel HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Browser\Parameters\ das DWORD IsDomainMaster = FALSE gesetzt, MaintainServerList = Auto ebenfalls. Also darf sich keiner als Masterbrowser fühlen. Wie genau MaintainServerList agiert, weiß ich allerdings nicht. In einigen kurzen Tutorials, z.B. http://www.administrator.de/index.php?content=16696, las ich, man solle ihn auf NO stellen. Bevor ich jetzt jedoch an jedem Rechner per GPO diesen Schlüssel ändere (und es bringt ja nur etwas, wenn alle Clients auf keinen Fall als Browser fungieren), hätte ich gern eine Einschätzung, ob mir das etwas bringt. Ich muß ja auch an den Fall denken, wenn der DC mal nicht verfügbar ist (Updates o.ä.). Was passiert dann? Dann können sich die Clients auch untereinander nicht erreichen. Einen BDC gibt es derzeit nicht, der als MasterBrowser einspringen würde. Technisch erschwerend kommt hinzu, daß GPO leider auch nicht auf jedem Rechner ausgeführt werden, was noch ein weiterer, bislang ungelöster Themenkomplex ist. Mitunter werden sogar nur Teile einer GP ausgeführt, z.B. ein Netzlaufwerk verbunden, aber RegKeys gleichzeitig nicht gesetzt. Dazu aber besser ein anderes Mal mehr, um das hier nicht zu vermischen.

Klingt recht kompliziert und verzweigt, aber vielleicht kommt jemandem eine Idee, was ich tun kann, um zumindest die Ursache für diese Unstimmigkeiten und damit Synchronisationsprobleme weiter einzugrenzen.
Mitglied: Spitzending
30.08.2010 um 12:41 Uhr
Hallo wieder,

ich bin hier leider noch keinen Schritt weitergekommen. Hat jemand einen Tip für mich? Wäre schön. Danke.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Exchange 2007 Datenbank restore ohne Exchange zu verändern - SBS2008

Frage von pitamerica zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
Problem bei Zertifikatsverlängerung auf SBS2008 (2)

Frage von Firewire zum Thema Windows Server ...

Virtualisierung
Projekt: Zugriff auf VM über Browser (11)

Frage von oemer.aydin zum Thema Virtualisierung ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (9)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...