Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

SBS2008 aus VMware ESXi auf direkte Hardware umziehen?

Frage Virtualisierung Vmware

Mitglied: DigiTalk

DigiTalk (Level 1) - Jetzt verbinden

20.12.2012 um 15:14 Uhr, 2862 Aufrufe, 5 Kommentare

Mit VMware WSXi habe ich mich noch nicht beschäftigt, weswegen da einige Fragen in Verbindung mit einem SBS2008 auftreten.

Hallo alle Miteinander!

Folgende Situation:
Ein Kunde hat seinen alten Servicevertrag mit einem IT-Unternehmen gekündigt und möchte nun, dass ich die Betreuung übernehme.
Was ich vorgefunden habe ist ein SBS2008 mit 5 Benutzern, der innerhalb eines VMware ESXi-Servers läuft (Version gerade unbekannt). Zudem läuft er nur auf einer Platte, da die zweite hinüber ist und damit das RAID hinfällig.

Nun meine Fragen dazu:
1. Welchen Vorteil bietet mit der ESXi?
2. Wäre es nicht sinnvoller (da es nur einen guest gibt), den SBS direkt auf der Hardware laufen zu lassen?
3. Kann ich den SBS vom ESXi auf die Hardware umziehen ohne Neuinstallation?

Falls der ESXi durchaus seinen Sinn und seine Berechtigung hat:
4. Wie komme ich in die SBS GUI, der Server zeigt mir nur die ESXi-Konsole an?
5. Kann ich den gesamten ESXi inklusive Guest auf ein neues RAID umziehen (die eine alte Platte gegen 4 neue tauschen, RAID5 über drei Platten + Hotspare aufziehen wäre mein Plan zur Datensicherheit - plus Backup versteht sich)?

So, das wär's für den Anfang.
Ich falle da ein wenig ins kalte Wasser, würde aber diesem speziellen Kunden auch sehr ungerne absagen.
Zur Umstellung habe ich im Januar vom 3. bis zum 6. Zeit, also 4 Tage, wo der Firmenbetrieb auch nicht gestört wird.
Am 10 wird von einem anderen Unternehmen eine Branchensoftware installiert, die via SQL-Server läuft.

Vielen Dank schonmal.
Sämtliche Hinweise und Hilfe ist willkommen.

Viele Grüße,
DigiTalk
Mitglied: kn0rki
20.12.2012 um 15:32 Uhr
1). Er bietet dir Hardware unabhängigkeit, Daellt dir dir HW aus .. kanns du jeden x beliebigen zertifizierten Server nehmen und musst keine anderen Treiber im Windows Server installieren, diese Schichte bleibt immer die gleiche.
Hier wird mittlerweile jede Buechse mit ESX als Grundbaustein ausgeliefert.
Es bietet dir auch den Vorteil, das wenn dein Kunde doch mal wachsen sollte oder noch einen SQL Server oder sowas braucht, du nicht sofort einen neuen Server anschleppen musst.

4). An die SBS Gui kommst du über den sogenannten "vSphere Client". Den gibt es auf der VMWare Webseite zum herunterladen nach einer Registrierung.

5). Du kannst eine Sicherung über ssh/scp machen .. den Server auf dem neun Raid installieren und die entsprechenden Dateien wieder zurueckspielen.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
20.12.2012 um 16:03 Uhr
Hallo,

Zitat von DigiTalk:
dass ich die Betreuung übernehme.
OK.

1. Welchen Vorteil bietet mit der ESXi?
Hm, sicher das du der richtige Betreuer bist wenn du Vor- Nachteile von Virtualisierung noch nicht Ansatzweise kennst?

2. Wäre es nicht sinnvoller (da es nur einen guest gibt), den SBS direkt auf der Hardware laufen zu lassen?
Hier Nein. Warum? Dein Bedarf an SQL weiter unten.

3. Kann ich den SBS vom ESXi auf die Hardware umziehen ohne Neuinstallation?
Ja. z.B. per Windows eigene Sicherung oder Image des SBS im Offline modus usw.

Falls der ESXi durchaus seinen Sinn und seine Berechtigung hat:
Dazu sollten wir doch dann alle Faktoren deines neuen Kunden betreffend kennen um diese Frage für dich Ansatzweise erörtern zu können.

4. Wie komme ich in die SBS GUI, der Server zeigt mir nur die ESXi-Konsole an?
Z.B. per RDP? Teamviewer und Co? VNC und Co? (Grundlagenwissen beim nutzen von Virtualisierung)

5. Kann ich den gesamten ESXi inklusive Guest auf ein neues RAID umziehen
Ja.

RAID5
Sicher das du einen RAID5 für deinen SBS 2008 mit Exchange 2007 (der immer noch sehr Platten abhängig ist) haben willst? Nicht vielleicht doch ein RAID1 oder gar ein RAID 10 and ein RAID1 für das OS? Bedenke, das RAID5 ist nur dem Hypervisor bekannt.

zur Datensicherheit
Was hat RAID mit Datensicherheit zu tun? Nichts. Es erhöht nur die Datenverfügbarkeit.

- plus Backup versteht sich)?
Wohin? Auch in eine VM auf der gleichen Hardware (RAID5) abgelegt?

Ich falle da ein wenig ins kalte Wasser,
Mit ESXi? SBS? RAID? Exchange? Sharepoint? DHCP? DNS? WINS? IIS? OWA? RWW? SQL? Asisstenten des SBS?

würde aber diesem speziellen Kunden auch sehr ungerne absagen.
Klar, soll ja Kohle bringen für dein Fachwissen.

Zur Umstellung habe ich im Januar vom 3. bis zum 6. Zeit, also 4 Tage, wo der Firmenbetrieb auch nicht gestört wird.
Wie oft hast du denn diese Umstellungen oder ähnliches schon gemacht?

Am 10 wird von einem anderen Unternehmen eine Branchensoftware installiert, die via SQL-Server läuft.
Und schon hast du einen Grund für den Hypervisor, dein ESXi. Ein SQL beim SBS 2008 ist eine seperate Maschine mit dem SQL Server auf einen Server 2008 des SBS 2008 Premium Add-in. Da wird dir genau hierfür nämlich die Server sowie die SQL Lizenz geliefert. Es hat seinen Grund das der SQL nicht mehr mit auf den SBS laufen soll sondern auf ein seperates Server OS.

Und ja, MS unterstützt das Virtualisieren eines SBS sowie der SQL usw. so wie es bei dir gemacht wurde/wird.

Über welche Hardware reden wir überhaupt? Gibt es noch einen weiteren DC? Ein rweiter DC auch beim SBS hat niemals geschadet, eher geholfen.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: ctietje
20.12.2012 um 18:08 Uhr
Hallo Digitalk,

m.E. virtualisiert lassen, wenn nicht spezielle Hardwareanforderungen gestellt werden. Das könnte aber auch schon USB sein, den ESXi nicht unterstützt. Hardware kann mehrfach genutzt werden.

- Zugriff auf VMWare: IP-Adresse eingeben, dann wird Clientsoftware vom ESXi über Website angeboten: VMware Infrastructure Client, VPXClient.

- Zugriff auf Server: Remotedesktop, mstsc.exe

CT
Bitte warten ..
Mitglied: DigiTalk
21.12.2012, aktualisiert um 09:36 Uhr
Hallo Peter, CT und kn0rki.

Vielen Dank für ausführlichen ausführliche Antworten.
Ich denke, darauf sollte ich auch ausführlich antworten.

Ob ich der richtige Betreuuer bin, ist genau das, was ich gerade versuche herauszufinden.
Ich hatte mir schon meine Gedanken gemacht, die Hardwareunabhängigkeit war mir aber noch nicht in den Sinn gekommen.#

Was die GUI angeht: TeamViwer, RDP, VNC und so ist klar. Ich fragte mich eher, ob es eine chance gibt, die direkt am Server-Monitor zu nutzen. Aber den Antworten von kn0rki und ctietje entnehme ich, dass dies nur remote möglich ist.

Welches RAID drunter liegt, ist dem SBS dann ja egal, da er nichts davon mitbekommt, solange die VM ihm nur eine einzelne Platte suggeriert, oder? Der SBS ist dann ja nicht mehr Hypervisor. Allerdings würde ich natürlich auch gerne RAID-Überwachung haben - eine Mail bei defekter Platte hat noch nie geschadet. Ein RAID 10 wäre ja auch möglich.

Das Backup erfolgt natürlich nicht auf den gleichen Platten (wäre ja sinnlos) sondern auf einer wöchentlich gewechselten USB-Platte, so dass immer eine außer Haus aufbewahrt wird.

Das Kalte Wasser bezieht sich (fast) nur auf den ESXi. Sharepoint und RWW habe ich zwar auch noch nicht eingesetzt, wird hier aber wohl auch nicht benötigt, obwohl vorhanden. Exchange, DHCP, DNS, WINS, IIS, OWA und die Assistenten sind kein Problem. Der SQL kommt ja sowieso von der anderen Firma, da sind meine Erfahrungen... eingeschränkt sagen wir mal. Damals war es ein SBS2003, bei dem SQL natürlich noch direkt auf dem SBS lief.

Ich habe einen SBS2008 komplett neu aufgesetzt, einen SBS2003 neu aufgesetzt und betreuue zusätzlich noch 2 SBS2003.
Meine Erfahrungen sind also keineswegs ausgeprägt, ich habe ein brauchbares Grundwissen und ein sehr gutes Computer-Verständnis, so dass ich mich immer gut habe einfinden können.

Wen ihr sagt, dass ist zu groß für mich, muß ich dem Kunden absagen oder jemanden mit ins Boot holen. Die Daten- und Ausfallsicherheit des Kunden hat immer absoluten Vorrang.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
21.12.2012 um 15:30 Uhr
Hallo,

Zitat von DigiTalk:
Was die GUI angeht: die direkt am Server-Monitor zu nutzen.
Beim hyper-V (MS) Ja, in einem Fenster. Natürlich nicht beim Hyper-V Core. Nur die Frage ist doch "Warum will ich dies überhaupt?" Ausser beim Einrichten einer VM (eventiuell aber noch nicht mal zwingend) sehe ich darin auch keinen Grund.

Welches RAID drunter liegt, ist dem SBS dann ja egal, da er nichts davon mitbekommt,
Korrekt.

solange die VM ihm nur eine einzelne Platte
Oder auch 2 oder 3 oder ... zuteilt.

suggeriert,
Nein, mit Suggestion hat das wirklich nichts zu tun

Der SBS ist dann ja nicht mehr Hypervisor.
Auch wenn man auf eine SBS die Rolle Hyper-V Installieren und anstoßen kann ist dies ein von MS nicht unterstütztes Szenario und Ärger ist wegen fehlverahlten des SBS definitiv zu erwarten.

Allerdings würde ich natürlich auch gerne RAID-Überwachung haben - eine Mail bei defekter Platte hat noch nie geschadet.
Nun das bleibt dann deinem Hypervisor überlassen.

gewechselten USB-Platte, so dass immer eine außer Haus aufbewahrt wird.
Und du willst wirklich USB durch den Hypervisor durchreichen um da dann mit xx M/k/Byte/sek. zu Schreiben? Da ist dann eher iSCSI gefragt.

Der SQL kommt ja sowieso von der anderen Firma, da sind meine Erfahrungen
Stell dieser Firma ihnen einen Server OS (Memberserver) als VM oder aufm Blech hin. Das Premium Addon gibt dir die Server Lizenz und die SQL Server for Small Business Lizenz mit CALS. Aufspielen und einrichten des SQL können di ja dann mit dir gemeinsam machen.

Wen ihr sagt, dass ist zu groß für mich,
Die Frage werden wir dir nicht Beantwaorten können. Nur du kannst dich da richtig Einschätzen. Wie sollen wir dich einschätzen? Ich kenne dich noch nicht einmal

Vielleicht ist aber der MS Hyper-V 2012 (GUI kostet) oder Hyper-V 2012 Core (Kostenlos) für dich besser in der handhabung?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Vmware
VMware ESXi für Schulen? (3)

Frage von mrserious73 zum Thema Vmware ...

Vmware
gelöst Vmware esxi5.5 vm umziehen (1)

Frage von andreassch zum Thema Vmware ...

Vmware
Vmware ESXI 6 - Server verkleinern (8)

Frage von peterseidel12 zum Thema Vmware ...

Vmware
VMware ESXi 6 VMDK verkleinern (2)

Frage von iceget zum Thema Vmware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...