Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

SBS2011 - 550 You are not allowed to use the domain ... as a sender domain - nach Migration von SBS2003 auf SBS2011

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: Heimwerkerking

Heimwerkerking (Level 1) - Jetzt verbinden

31.03.2012, aktualisiert 09:31 Uhr, 5254 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo liebe Administrator Community

Ich habe eine Migration von unserem alten SBS2003 auf einen neuen SBS2011 durchgeführt.
User sind importiert, Exchange-Postfächer sind importiert. POP3 Connectoren laufen, Smarthub als SMTP. Das funktioniert soweit alles.
Der alte Server läuft noch, ich habe noch 14Tage Zeit

Leider kriege ich es nun nicht hin, dass Emails von außen (GMX) angenommen werden.
Ich kriege immer eine Fehler-Email:
#550 You are not allowed to use the domain gmx.net as a sender domain.

In der Exchange Management Console habe ich unter Organisationskonfig und Serverkonfig jeweils im Hub-Transport Empfangs- und Sendeconnectoren angelegt.
Auch für Extern. Für mich ist das alles ziemliches Neuland.
Natürlich habe ich auch schon Google und die SuFu hier bedient, aber ich komme nicht weiter.


Ich hofffe, ihr könnt mir ein paar Tipps geben.
Vielen Dank im voraus.

Grüße
Robert
Mitglied: Pjordorf
31.03.2012 um 14:41 Uhr
Hallo,

Zitat von Heimwerkerking:
Leider kriege ich es nun nicht hin, dass Emails von außen (GMX) angenommen werden.
Irgend jemand schickt an ein GMX Konto welches dann direkt auf ein Konto an deiner ???? Domäne.?? welche auf dein SBS 2011 beheimatet ist weiter (SMTP Zustellung)? Oder
Irgend jemand schickt an ein GMX Konto was dann per POP3 Konnektor vom SBS 2011 abgeholt wird? Oder
Irgend jemand mit einem GMX Konto schickt an ein Konto deiner ???? Domäne.?? welche auf dein SBS 2011 beheimatet ist (SMTP Zustellung)?

#550 You are not allowed to use the domain gmx.net as a sender domain.
Was ist an dieser einfachen Meldung nicht zu verstehen? Selbst wenn du gar kein Englisch kannst, ist selbst mit einer Wortweisen Übersetzung alle Internet der genaue sinn dieser meldung doch eindeutig. Nämlich: #550 Sie(du) sind nicht erlaubt zu benutzen die Domäne GMX.NET als eine Absendende Domäne. Anders gesagt. Du gibst dich beim Senden als die Domäne GMX.NET aus. Nun, das ist kein Problem und zwar wenn (und jetzt kommts) Du tatsächlich die E-Mail Domäne GMX.NET bist. Das bezweifel ich aber doch sehr stark das du GMX bist. .

Auch für Extern. Für mich ist das alles ziemliches Neuland.
Aber du hast doch nur einen Migration eines bestehenden ohne Fehler mit den E-Mail konten laufenden SBS 2003 gemacht. oder ist der etwa das GMX weltweit gewesen?

Natürlich habe ich auch schon Google und die SuFu hier bedient, aber ich komme nicht weiter.
Wobei? Beim Wortweise Übersetzen von fremden Federn?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: HubertN
31.03.2012 um 15:33 Uhr
Moin

wann bist du denn von der bei Microsoft erhältlichen Anleitung abgekommen ?

So ganz verstehe ich auch noch nicht, was du da genau machen willst. Die Mails werden vom POP-Connector abgeholt und dann nicht zugestellt und du bekommst dann im GMX-Postfach die o.g. Meldung ?!

Oder willst du mit @gmx.de als Absender vom Exchange aus senden ? Oder ....

Mehr Infos bitte !


Gruß
Hubert
Bitte warten ..
Mitglied: Heimwerkerking
31.03.2012 um 15:37 Uhr
Bitte entschuldige meine komplizierte Fragestellung

Der SBS2011 stellt eine Domäne "X" bereit. Die Email-Adressen der User liegen bei der Domäne "Y" bei Host Europe und werden per POP3 Connectoren vom Exchange abgerufen und den Postfächern bereitgestellt.
Schicke ich nun mit meiner privaten Adresse (GMX) eine Email an eine der angelegten Emails, werden diese vom POP3 Connector abgerufen.
Ich bekomme dann automatisch vom Exchange eine Email an mich (GMX) zurück, mit der oben genannten Fehlermeldung.

Gehe ich richtig in der Annahme, dass Exchange versucht, mit GMX weiter zuleiten?

Gruß
Robert
Bitte warten ..
Mitglied: HubertN
31.03.2012 um 15:47 Uhr
Zitat von Heimwerkerking:
Der SBS2011 stellt eine Domäne "X" bereit. Die Email-Adressen der User liegen bei der Domäne "Y" bei Host Europe

Da mach ich mir aus dem X und em Y gleich mal ein Z... ;)

Wie soll das denn gehen ? Du musst schon auf deinem Exchange die gleiche SMTP-Domain konfiguriert haben, wie du sie auch extern verwendest. (Oder habe ich da mal wieder was falsch verstanden ?)
Ich verstehe das so, dass z.B. du extern beim Hoster die Domäne "meinefirma.de" hast, intern aber "firma.de" konfiguriert hast - wie soll der Mailserver die Mail dann bitte annehmen ?

Wenn das so ist, dann bemühe den Assistenten in der SBS-Konsole um die korrekte SMTP-Domain festzulegen

Gruß

edit: btw meine ich mich daran zu erinnern, dass man an den Connectoren während der Migration keinerlei Einstellungen vornehmen muss, damit die Mailzustellung klappt. Lediglich der Smarthost ist neu zu konfigurieren. Leichtfertiges Spielen an den Einstellungen kann schnell dazu führen, dass man sich ein offenes Relay schafft. Da du die Mails ohnehin per POP3 holst, solltest du darauf achten, dass der Server von außen nicht per SMTP erreichbar ist. Noch besser wäre es natürlich, wenn du sicher stellst, dass die Connectoren korrekt konfiguriert sind...
Bitte warten ..
Mitglied: Heimwerkerking
31.03.2012 um 15:59 Uhr
Das ging auf dem alten SBS2003 ja auch. Domäne "Firma.local" auf dem SBS2003 und die Emails bei der Domäne "MeineFirma.de" beim WebHoster.

Wäre also dein Vorschlag, die Domöne auf dem SBS2011 ebenfalls in "MeineFirma.de" umzubenennen?
Bitte warten ..
Mitglied: HubertN
31.03.2012 um 16:14 Uhr
Das ging auf dem alten SBS2003 ja auch. Domäne "Firma.local" auf dem SBS2003 und die Emails bei der Domäne "MeineFirma.de" beim WebHoster

Das hat nichts mit deiner internen AD-Domain zu tun. Die kann so bleiben wie sie ist. Und das ging auch beimSBS 2003 nicht. Insbesondere, weil dann ja alle Mitarbeiter ihre Mails mit der Domäne "Firma.local" versandt hätten. Abgesehen vom zu erwartenden Zustellungsproblem - wie soll da jemand drauf antworten ? Nein - auch im Exchange 2003 mussste man dem Server schon mitteilen, dass er autorisiert ist, die Mails für "Firma.de" anzunehmen.

Was ich mich immer noch frage ist, wie du die Migration angegangen bist. Nach der Anletung wird eigentlich fast alles komplett übernommen und die notwendigen Einstellungen werden Schritt für Schritt durchgegangen. Sollte die Migration in Wirklichkeit eine Neuinstallation gewesen sein ?

Mein Vorschlag steht bereits weiter oben - du sollst nicht die komplette AD-Domain umbenennen. Da du diese Punkte wahrscheinlich noch garnicht abgearbeitet hast,solltest du die in der SBS-Konsole vorgesehenen Tasks für die Migration auch durchführen.
Bei deinem konkreten Problem findest du unter Netzwerk -> Konnektivität einen Assistenten für "Internetadresse einrichten"

Unterm Strich musst du im Exchange unter Organisationskonfig -> Hub-Transport -> Akzeptierte Domänen schoin deine öffentliche Domäne finden. Sonst kanns mit der Zustellung nicht klappen.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Heimwerkerking
31.03.2012 um 18:11 Uhr
Ich habe den Assistenten "Internetadresse einrichten" erneut ausgeführt. Das war meines Erachtes aber vorher bereits korrekt. In der SBS Console steht unter Internetdomänenname: remote.meineWebDomain.de
Echange wollte er auf "@meineWebDomain.de" konfigurieren. Dabei habe ich einen Fehler, dass die SMTP Connectors in Exchange ungültig sind, angezeigt gekriegt.
Der Assistent sagte mirt, ich soll den "Beheben von Netzwerkproblemen"-Assistent ausführen.
Gesagt ... getan.
Ich erhalte wie erwartet wieder folgenden Fehler: Die SMTP-Connectors für Exchange sind ungültig

Klicke ich auf "Weiter" zum beheben, kriege ich folgenden Fehler: "Der Server kann keine Verbindung zu den SMTP Connectors herstellen. Stellen Sie sicher, dass Exchange ausgeführt wird und wiederholen Sie den Vorgang".
Der Server ist aber definitv online. Die Dienste laufen. Der Smarthost für Internet Mail ist definitv eingerichtet und funktionert.
Was mache ich falsch?

Unter Unter Exchange - OrgaConfig - HubTransport habe ich folgende Einträge
- Remote Domänen
Standard: Domäne: *
- Akzeptierte Domänen habe ich 2 Einträge:
a) MeineDomain.local - Typ:Autorisierend - Standard: Wahr
b) MeineWebDomain.de - Typ Internes Relay - Standard: Falsch
- SendeConnectors
a)SelbstangelegterConnector aktiv
b)Windows SBS Internet Send MeinServerName aktiv

Unter Unter Exchange - ServerConfig - HubTransport habe ich folgende Einträge
- Windows SBS Fax Sharepoint Receive MeinServerName Status: aktiv
- Windows SBS Internet Receive MeinServerName Status: aktiv


Ich stehe erlich gesagt total auf dem Schlauch. Ich habe sicher irgendwo was falsch oder doppelt gemacht, wo ich nicht genau wusste.
Bitte warten ..
Mitglied: HubertN
31.03.2012 um 18:29 Uhr
- Deine eigene öffgentliche Domäne sollte eigentlich als autorisierend eingetragen sein und auch als Standard gesetzt sein !
- Wozu der zweite selbst angelegte Sendeconnector ?
- Normalerweise gibts noch einen dritten Empfangsconnector "Default" - wo ist der denn hingekommen ?

Ich würde mal sagen, du begibst dich ohne Umweg zum Punkt "Toolbox" und startest den "Best Practice Analyzer". Mal schauen, was da so rauskommt. Sollte eine Meldung kommen, dass Administratoren auf ein Verzeichnisse keinen Zugriff haben, dann ignoriere diese Meldung bitte.
Bitte warten ..
Mitglied: Heimwerkerking
31.03.2012 um 18:52 Uhr
Wollte mich vorher erst einmal bedanken, dass einem hier wirklich versucht wird, zu helfen ....

Habe jetzt Folgendes geändert:
Exchange - OrgaConfig - HubTransport:
- Akzeptierte Domänen
MeineWebDomain.de - Typ Internes Relay - Standard: Falsch ----> MeineWebDomain.de - Typ Autorisierend - Standard: Wahr

-SendeConnectors
a)SelbstangelegterConnector aktiv -----> inaktiv

Wo der dritten Empfangsconnector "Default" ist, weiß ich nicht, gelöscht hab ich ihn meines Wissens nicht.


Habe den Best Pracitce Analyzer durchgeführt und kriege wie zu erwarten war Fehler:

Systemanalyse:
Active Direcoty Forest: Unbekannte Erweiterungsversion des Schemas
Domäne "MeineLokaleDomain" Unbekannte Exchange Signatur - aktuelle DomainPrep Version 13040

Kann es damit was zu tun haben, dass der alte server noch läuft? Exchange ist dort ebenfalls noch aktiv.
Bitte warten ..
Mitglied: HubertN
31.03.2012 um 19:09 Uhr
und das ist der einzige Fehler ? vgl. http://technet.microsoft.com/en-us/library/aa997081(v=exchg.80).aspx - das wäre also kein Grund zur Sorge...

Nach welcher Anleitung bist du denn nun vorgegangen um das System zu migrieren ? Wo stehst du in dieser Anleitung ? Mal eben aus dem Ärmel geschüttelt hast du deine bisherigen Tätigkeiten doch eher nicht...

Ich habe irgendwie das untrügliche Gefühl, dass du schon so einges versucht hast zu konfigurieren und einzustellen - das Problem ist dann aber eben,dass man kaum noch nachvollziehen kann, was da wo passiert ist.
Bitte warten ..
Mitglied: Heimwerkerking
31.03.2012 um 19:28 Uhr
Richtig, das denke ich leider auch ... deswegen weiß ich ja nicht weiter.

Ich habe die 85Seitige Migrations-Anleitung von Microsoft genommen.
Ich bin nicht alles durchgegangen, solche Sachen wie Sharepoint hatte ich auf dem alten Server garnicht laufen. Deswegen habe ich diese Punkte übersprungen.
Der letzte Punkt "Migration abschließen" ist noch offen.
Bitte warten ..
Mitglied: HubertN
02.04.2012 um 15:07 Uhr
hast du auch den Test "Connectivity" durchgeführt ?

Aber wenn ich mal ganz ehrlich bin: Das wird hier per Remotediagnose schwierig einen verkonfigurierten exchange gerade zu biegen.

Wäre ich vor Ort würde ich erst mal den Default Connector neu anlegen, denn ohne den wirds mit dem Mailempfang schwierig.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(3)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Migration SBS2003 auf Srv2012R2 hängt? (6)

Frage von ArnoNymous zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Migration SBS2011 nach Server 2012R2 ohne Exchange (3)

Frage von takvorian zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst 550 5.1.1 RESOLVER bei internem Versand mit Exchange 2010 (SBS2011) (2)

Frage von tantaliden83 zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...