Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

SBS2011 Ausfallsicher machen

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: helmuthelmut2000

helmuthelmut2000 (Level 2) - Jetzt verbinden

13.10.2014 um 17:02 Uhr, 2021 Aufrufe, 8 Kommentare

Hi,

Ich möchte gerne meinen SBS2011 Ausfallsicher machen, den ich in einem Netzwerk
mit 30 Clients und einem Samba Fileserver (in einem HA-Cluster heardbeat und DRBD)
am laufen habe.

Da hätte ich gern eure Meinung dazu ob man das so machen kann.

Der SBS2011 läuft jetzt auf einer TX150S7. So eine Maschine habe ich noch mal zur Verfügung.

Ich habe mir das so vorgestellt.

Das ich mir die Windows Server2008r2 Datacenter Versionen besorge, 2mal (auf jeden Server ein mal).
Auf den Servern möchte ich dann Hyper-V installieren und auf der VM lasse ich den SBS2011drauf laufen. Dann kann man doch ein Cluster erstellen.
Oder sollte man da schon eine Server2012r2 Version nehmen für das Cluster und Hyper-V?
Ist aber doch bestimmt noch teurer.

Dann hätte ich das iSCSI Target installiert damit die Festplatten gespiegelt sind.

Müssen die Cluster Server sich an der Domäne anmelden oder kann man die auch mit
Lokaler Anmeldung auch lauf lassen? Sonst geht das nicht.


Gruß
Helmut

Mitglied: Chonta
13.10.2014 um 17:17 Uhr
Hallo,

für einen MS-Cluster braucht man immer eine MS-Domäne und ein Shared Storrage.
Domaincontroler betreibt man nicht als Failovercluster.
Exchanbgeserver Clustert man entsprechend wie von MS vorgesehen.

Ja Du könntest 2 Hyper-V Datacenter aufsettzen die ein Ausfallsicheres Netzwerkshere hinstellen und dann den SBS virtualisieren und versuchen einen Failover zu bauen.
Ist das Saber? Nein, Technisch machbar denke schon. Wird das irgendwann Probleme machen? Aber ganz bestimmt.

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
13.10.2014 um 17:51 Uhr
???????????????????????

LG, Thomas

p.s.: vergiss es ...
Bitte warten ..
Mitglied: helmuthelmut2000
14.10.2014 um 11:55 Uhr
Hallo,

Chonta,

Ja ich hab mir das fast gedacht, das das nicht das Optimale ist.
Was währe deiner Meinung nach das Richtige, ich hätte halt etwas mehr Sicherheit an
meinem SBS2011. Also Domänencontroller und Exchange.

Gruß
helmut
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
14.10.2014 um 12:48 Uhr
Hallo,

ist alles eine Kostenfrage und eine Frage wielange etwas ausfallen darf und ob ggf. Datenverlust mit einkalkuliert werden kann.
Die nächste Frage ist, wie schaut die Backupstrategie aus, weil mit einer Umstellung von SBS weg zu anderen Serverprodukten macht die Anschaffung neuer Software nötig.

Es spricht z.B. nichts dagegen den SBS zu virtualisieren. (was die MS Lizensierung dazu sagt ka)
Der Cluster muss dann aber so abgesichert sein das die VM nicht hin undher springen kann und auch nicht automatisch!
Nur Du als Admin kannst sicher gehen das die Kiste wirlich tot ist.
Das ist dann zwar nicht automatisch und auch kein Failoveruster aber Ausfallsicherer.
ABER wenn diese Ausfälle bringne dei selben Probleme mit die es ein normaler Ausfall mit bringt, also zerschossenes Dateisystem, Korupte Datenbanken, Korupte Dateien etc. Also Bakcup ist auch hier das A und O.

Mit nur einem Server und einer vernünftigen backupstrategie kannst Du auch die Ausfallzeit gering halten.

Ansonsten in einer Domäne mehre DC unm das AD sauber zu halten (Beeinträchtigungen für Backup/Imagesicherung beachten)
Danach Fileserver (DFS z.B.)
Exchange mehrere Server Failover.

Kostet aber alles viel viel Geld.
Muss man gegen einen Ausfall gegenrechnen.

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: helmuthelmut2000
14.10.2014 um 13:24 Uhr
Hallo,

Bis jetzt mache ich an dem Server nur mit Acronis täglich ein Backup.

Ich bin der Meinung mit etwas Ausfallzeit kann man mal Leben,
ABER einen Datenverlust sollte es NIE geben.

Jetzt habe ich aber noch mal so eine Hardware zur Verfügung und da
dachte ich mir das könnte man doch Sinnvoll für so eine "Backupstrategie" verwende.

Das da vielleicht noch Lizenzkosten auf mich zu kommen ist klar.
Deshalb dachte ich mir das mit 2 so Datacenter Server 2008r2 und ein
Cluster mit VMs zu machen. Dann auf den VMs den SBS2011 drauf.

Probleme habe ich da noch mit dem Shared Storrage.
Das kann man doch dann mit iSCSI Target machen. Das ist doch auch eine
Spiegelung der Festplatten von beiden Rechnern. Du meinst es sollte dann kein
heardbeat installiert sein. Damit die nicht Automatisch hin und her springen.
Das heist, wenn eine Kiste tot ist dann mit Hand an der anderen die VM starten.
Aber das könnte dann Probleme bei der Anmeldung von den Clustermaschinen am DC machen?

Oder doch einen zweiten DC auf der anderen Maschine installieren und Exchange?

Gruß
Helmut
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
14.10.2014 um 13:47 Uhr
Deshalb dachte ich mir das mit 2 so Datacenter Server 2008r2 und ein Cluster mit VMs zu machen. Dann auf den VMs den SBS2011 drauf.
Selbst auf die Gefahr, hochrepetitiv zu werden:
vergiss es ...


Warum? Mach Dich mit den Grundanforderungen und -beschränkungen Deines SBS vertraut ...

HelmutHelmut geht notfalls. SBSSBS eher nicht!

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
14.10.2014 um 14:19 Uhr
Hallo,

wie keine-ahnung schon gesagt hat und ich auch, vergiss das mit Clustern.
Für ein MS Cluster brauchst Du weit mehr als nur 2x dieselbe Hardware für den Server.

Einen Datenverlusst kannst Du nie 100% ausschließen! Und wenn Du dein Bakcup auch noch im selben Raum/Haus hast wie der Server und es brennt.....
Ein Cluster, selbst wenn Du einen haben würdest, würde nicht verhindern, das das Dateisystem Fehler bekommt oder auf den Stor eine HDD einen Fehlerhaften Sector bekommt und dann die Datenbank vom Exchange futsch ist, weil der Fehler wird dann mit übernommen.
Wenn Acronis eine Imagesicherung ist, hat sich das mit mehreren DC eh erledigt, weil Du könntest ein Backup nicht zurückspielen ohne dein AD zu vernichten.

Nochwas generelles, man Clustert keine ganzen Server sondern Serverdienste.

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: helmuthelmut2000
14.10.2014 um 21:21 Uhr
Hallo,

Dann mach ich auf dem 2 Rechner eine VM und halte mir auf der Festplatten so viel Platz
frei, das ich im Notfall mit Acronis ein Wiederherstellung vom SBS2011 drauf machen kann.

Sollte doch gehen.

Gruß
Helmut
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst SBS2011 - im Exchange mobile Geräte löschen (4)

Frage von MiSt zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
Lizenzfrage - Datenserver zu SBS2011 und später Windows Server 2016 (4)

Frage von martin2309 zum Thema Windows Server ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst Heimnetzwerk über Server im Internet und OpenVPN erreichbar machen (16)

Frage von byt0xm zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Batch & Shell
Neuere Datei per Batch ausfinding machen (2)

Frage von chattie zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (10)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...