Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

SBS2011 - kann mich nicht mehr einloggen

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Zunaras

Zunaras (Level 1) - Jetzt verbinden

28.10.2011 um 09:02 Uhr, 4578 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo,

ich habe gerade sehr großen Mist gebaut.

Wir betreiben einen SBS2011. Dort habe ich testweise den Exchange-Server installiert. Haben ihn aber nie benutzt. Nun wollte ich ihn wieder deinstallieren. Aber während der Deinstallationsüberprüfung gab es immer wieder Probleme mit den Rollen. Das sich z.B. noch Einträge in den Postfächern befinden würden.

Ich bin dann in die Exchange-Konsole gegangen und habe alle Einträge dort gelöscht.

Ja was soll ich sagen. Es kann sich nun keiner mehr in die Domäne einloggen. Auch auf dem Server die Admin-Konten gehen nicht mehr.

Nun trau ich mich nicht mehr, den Server und die Clients auszuschalten bzw. neuzustarten. Alle Rechner, die gerade laufen, funktionieren soweit.
Kann ich auf dem Server mit einem - keine Ahnung - versteckten Admin mich einloggen und die Konten wiederherstellen?
Oder ist tatsächlich ein Neustart bzw. abgesicherter Modus nötig?

Grüße
Mitglied: Ausserwoeger
28.10.2011 um 10:07 Uhr
Was machst du den da ??? Ich denke nicht das es so eine Gute Idee ist einfach mal zu löschen. Sieht man ja .

Exchange ist Bestandteil von SBS 2011 warum sollte man den entfernen aus langeweile ?????

Ich würd mal hoffen das du ein Backup hast den sonst viel spass beim neuinstallieren des Server.

LG Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: Zunaras
28.10.2011 um 10:26 Uhr
Nun ja, ich hatte es im Nachhinein von der Installations-DVD installiert. Im Ereignisprotokoll sind im Laufe der Zeit diverse Fehler aufgetaucht. Wir haben es auch nie benutzt. Und da es unter Programme und Funktionen einen Eintrag gab, wollte ich das ganze wieder deinstallieren.
War sehr Blauäugig von mir......

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Ausserwoeger
28.10.2011 um 10:29 Uhr
Naja wenigstens hast was gelernt . Was hast du den genau für Einträge aus dem Exchange gelöscht ? Nur die Postfächer oder noch anderes ?

LG Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: Zunaras
28.10.2011 um 10:42 Uhr
Alles was zu löschen geht.........
Ich hätte nicht gedacht, das Exchange und die Server-Benutzerkonten so dermaßen miteinander verknüpft sind.

Ich bin der Meinung, das über Sichern und Wiederherstellen täglich Backups gemacht werden.
Ich werde den Server nachher von DVD booten und das System wiederherstellen.
Könnte man z.B. nur das Windows-Verzeichnis wiederherstellen und die Benutzerkonten sind wieder da? Oder lieber die komplette Sicherung einspielen.


Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Ausserwoeger
28.10.2011 um 10:50 Uhr
Immer langsam ! Hast du ein Tool zum erstellen eines Images wie zb. Acronis oder Symantec backup exec System recovery ?

Mach von der Defekten Maschine auf jeden fall vorher ein Image um an den Punkt zurück zu kommen falls es nötig sein sollte.

Dann kannst du die Sicherung wiederherstellen. ich würde nur C: also das System wiederherstellen. Blöd is nur wenn man zb. eine SQL Datenbank hat und diese nicht auf D: verlegt hat den dann überschreibt man auch die daten in der Datenbank.
Oder wenn man den Exchnage verwendet und die Datenbanken des Exchnage nicht auf D liegen. Dann fehlen Emails usw.

LG Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: Zunaras
28.10.2011 um 13:26 Uhr
Hallo,

so ich bin wieder lebig.

War kein Tool vorhanden, was ich zum Sichern hätte nehmen können.
Ich habe es daraufhin gleich mit der Windows DVD wiederhergestellt.
Hat zum Glück auch alles geklappt. Die SQL-Datenbank konnte ich bis 9 Uhr wiederherstellen. 2 Stunden sind weg.
Nun habe ich ab Montag jedenfalls genug zu tun, um die fehlenden Daten wieder einzugeben.
Ich mache jetzt Wochenende, bevor der Meister merkt, das sein Angebot weg ist.

Das gab eine Menge Erfahrungspunkte und habe viel gelernt.

Ich danke Dir vielmals für die Hilfe und Unterstützung.

Grüße
André
Bitte warten ..
Mitglied: Ausserwoeger
02.11.2011 um 09:31 Uhr
Bitte gerne ! Ich hoffe ihr legt euch auch eine Imagesicherung auf eine kleine NAS zu. kostet nicht viel also ca 2000€ bei einer 4 TB NAS.

Wenn du Symantec Backup exec System recovery installierst und einrichtest also das jeden tag ein Imagebackup geschrieben wird hast du viel weniger stress was den server angeht.

Mit der Software kannst du auch bei einem Hardware Defekt deinen Server auf einer anderesn neuen Hardware relativ einfach zum laufen bringen.

LG Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: Zunaras
03.11.2011 um 11:46 Uhr
Momentan läuft die Windows-Server-Sicherung zwei mal am Tag. Das erste Backup war ein Vollbackup, die folgenden sind Inkrementell. Ich bin damit eigentlich (noch) ganz zufrieden. Das Wiederherstellen hat ja auch ohne Probleme funktioniert. Allerdings hat die Wiederherstellung der Systempartition mit etwa 220 GB knapp 75 Minuten gedauert.
Die SQL-Datenbank habe ich jetzt auf eine andere Partition verschoben.
Ob und wie man die von den Clients umgeleiteten Ordner und evtl. den WSUS verschieben kann, muss ich noch herausfinden.

Eine NAS für 2000€ ist für einen kleinen ländlichen Betrieb viel Geld. Ich weis, das im Falle eines Totalausfalls so ein Ding Gold wert ist. Beim ersten großen Crash würde es sich schon locker bezahlt machen. Mal sehen was die GF sagt.

Von Backup Exec schau ich mir mal die Testversion an. Eine ISO die 4 GB groß ist. Ich hoffe, der Funktionsumfang und Preis erschlägt mich nicht. Im Grunde würde mich im Extremfall nur die Möglichkeit mit dem Restore auf anderer Hardware interessieren.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Ausserwoeger
03.11.2011 um 11:54 Uhr
Naja auch wenns ne kleine Firma is Backup Exec System recovery für den Server wär schon vom Vorteil. Kannst ja auch eine kleinere NAS nehmen muss ja kein 2 TB teil sein. kommt auf die Datenmenge an.

Eine Wiederherstellung bei Symantec mit entsprechnenden Treibern in der Recoverydisk inkludiert dauert bei einem SBS also nur das system ohne daten 15 Minuten.

LG Andreas
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst SBS2011 - im Exchange mobile Geräte löschen (4)

Frage von MiSt zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
Lizenzfrage - Datenserver zu SBS2011 und später Windows Server 2016 (4)

Frage von martin2309 zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst SBS2011 Probleme mit Zertifikatsverlängerung (8)

Frage von Alchemy zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
gelöst SBS2011 und öffentliches Zertifikat (1)

Frage von akae11 zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (10)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...