Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

SBS2011 Exchange konfigurieren

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: Z006

Z006 (Level 1) - Jetzt verbinden

19.05.2011 um 15:36 Uhr, 25756 Aufrufe, 23 Kommentare

Hallo,

ich habe einen SBS 2011 aufgesetzt und soweit wie möglich konfiguriert.

Doch beim Exchange hänge ich nun fest. Ich kann intern Mails versenden aber
extern nicht. Die gehen raus kommen aber nicht an.
Habe schon etliches an Tutorials gelesen und durchgearbeitet aber vorangekommen bin ich leider nicht.

Ich würde auch gern den integrierten POP3 Connector benutzen, aber wie es scheint muss ich hier für jeden Benutzer
der ein Postfach hat diesen neu anlegen, dabei nimmt er die User aus dem AD nicht in seine Liste auf.

Beim 2003er war das ja klar, externer pop3connector und ab gehts. Sollte es natürlich hier auch nicht anders sein muss ich mal schauen
was es an alternativen gibt. Wir haben den 2011er genommen extra wegen dem POP3 Connector um weitere Kosten zu vermeiden.

Kann mir hier jemand bei meinem Problem helfen?

Liebe Grüße
Maik
Mitglied: transocean
19.05.2011 um 18:10 Uhr
Moin,

in der Konsole des SBS 2011 gibt es den Assistenten für die Einrichtung des Smarthosts für Internet E-Mail.
Damit solltest Du dich befassen. Wahrscheinlich versendest Du ohne feste IP und landest auf so genannten Black List's.

Die Konfiguration des SBS sollte ausschließlich über die Konsole erfolgen. Alles andere führt zu Problemen.

Gruß

Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: ollembyssan
19.05.2011 um 19:33 Uhr
Zitat von transocean:
Die Konfiguration des SBS sollte ausschließlich über die Konsole erfolgen. Alles andere führt zu Problemen.

Nun ja, Uwe, das ist wohl eine sehr seltsame Empfehlung und für "Unerfahrene" durchaus geeignet,
dennoch bist Du mit der reinen Konfiguration über die Konsole des SBS sehr eingeschränkt

@Maik

schau Dir doch einmal folgende Artikel an:
http://stephan-mey.de/?cat=195

Gruß
Stephan
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
19.05.2011 um 19:40 Uhr
Hallo,

Zitat von ollembyssan:
Nun ja, Uwe, das ist wohl eine sehr seltsame Empfehlung
Du kennst schon die 3 Grundregeln bei einem SBS?
1. Nimm die Asisstenten
2. Nimm die Asisstenten
3. Nimm die Asisstenten

Danach kannst du gerne weitere Einstellungen per Hand vornehmen, sofern gewünscht, nötig und Fachwissen vorhanden ist.

Sollte es danach nicht mehr gehen: Nimm die Asisstenten....

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: ollembyssan
19.05.2011 um 19:45 Uhr
Zitat von Pjordorf:
> Zitat von ollembyssan:
> Nun ja, Uwe, das ist wohl eine sehr seltsame Empfehlung
Du kennst schon die 3 Grundregeln bei einem SBS?
1. Nimm die Asisstenten
2. Nimm die Asisstenten
3. Nimm die Asisstenten

Entschuldige aber mit Verlaub, diese Empfehlung ist mir zu weit hergeholt!

Ganz im Gegenteil gilt: Bei Verwendung der SBS Konsole sollten deren durchgeführte Konfigurationsschritte jedes Mal überprüft werden, gerade bei einem SBS 2008/2011! Salopp gesagt laufen hierbei sehr viele Dinge im Hintergrund ab und werden dementsprechend vorab konfiguriert, was für Unerfahrene im Bezug auf Exchange Server, Sharepoint Server & Co. schwer nachvollziehbar sind!

Wobei es hierbei nicht um eine Verwenungsvorschrift geht, sondern um eine "Problemlösung". In diesem Sinne hat dein "Post" eher wenig zu dieser beigetragen. Dennoch wollte ich damit keine Polemik erzeugen.

Gruß
Stephan
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
19.05.2011 um 19:55 Uhr
Hallo.

Die gehen raus kommen aber nicht an.

Wie schon empfohlen, konfiguriere den Versand über den Smarthost deines ISP. Gibt dafür einen hervorragenden Assistenten.

Ich würde auch gern den integrierten POP3 Connector benutzen, aber wie es scheint muss ich hier für jeden Benutzer
der ein Postfach hat diesen neu anlegen

So gehört es sich auch. Wenn schon POP3, dann auch ordentlich.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: Z006
19.05.2011 um 21:07 Uhr
Zitat von ollembyssan:
@Maik

schau Dir doch einmal folgende Artikel an:
http://stephan-mey.de/?cat=195

Gruß
Stephan
Super Seite, derer ich mir mal annehmen werde.
So unbedarft bin ich gar nicht und die Assistenten habe ich auch benutzt und die Einstellungen
welche ich noch zusätzlich benötigt habe auch vorgenommen.

Das nächste ist ja, da wir keine feste IP haben muß ich das über nen dyndns-Account laufen lassen, aber da haperts ja mit dem Assistenten.
Ich werde mir erstmal auf jeden Fall die Seite anschauen und berichten ob ich weiter gekommen bin.

Ich bedanke mich schonmal für die bisherige Hilfe und wünsche noch einen schönen Abend.

LG
Maik
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
19.05.2011 um 21:15 Uhr
Hallo,

Zitat von Z006:
Das nächste ist ja, da wir keine feste IP haben muß ich das über nen dyndns-Account laufen lassen,
ÄH was denn jetzt? Du willst deine Mails per POP3 abholen. Was hat das mit deiner Dynamischen IP zu tun? Nichts. Versenden willst du per SMTP. OK. Das hat was mit deiner Dynamischen IP zu tun. Das hat aber nichts mit Dyndns zu tun. Wenn du also per wechselnder IP zuverlässig Versenden willst, solltest du einen Smarthost verwenden und nicht per DNS (direkt an die Mailserver der Empfänger) senden. Dann ist auch deine Wechselnde IP kein Problem.

aber da haperts ja mit dem Assistenten.
Was genau happert da deiner Meinung nach?

Dein vorhaben ist also genau wie du es bei deinem SBS 2003 hattest, nur die Asisstenten sind etwas neuer

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: ollembyssan
19.05.2011 um 21:51 Uhr
Zitat von Z006:
> Zitat von ollembyssan:
> @Maik
>
> schau Dir doch einmal folgende Artikel an:
> http://stephan-mey.de/?cat=195
>
> Gruß
> Stephan
Super Seite, derer ich mir mal annehmen werde.
So unbedarft bin ich gar nicht und die Assistenten habe ich auch benutzt und die Einstellungen
welche ich noch zusätzlich benötigt habe auch vorgenommen.

Auf der Seite beschreibe ich auch anhand des Assistenten wie Du den "Smarthost" mittels Assistenten einrichtest und auch die Konfiguration des POP3-Connector wird thematisiert!

Das nächste ist ja, da wir keine feste IP haben muß ich das über nen dyndns-Account laufen lassen, aber da haperts
ja mit dem Assistenten.
Ich werde mir erstmal auf jeden Fall die Seite anschauen und berichten ob ich weiter gekommen bin.

Den Zugriff auf OWA, Exchange Active-Sync etc. kannst Du nach den Konfigurationsschritten des Assistenten beim Schritt "Internetadresse einrichten" http://stephan-mey.de/?p=1897 über die SBS-Konsole anschließend in der Exchange-Management-Console unter .\Serverkonfiguration\Clienzugriff noch anpassen (Stichwort Externe URL), wobei dies zunächst einmal keine Rolle spielt wie schon Peter und Günther geschrieben haben. Richte Dein "Augenmerk" in erster Linie auf die Konfiguration der Assistenten, da weitere Anpassung erst Sinn machen, wenn das Grundgerüst steht und funktionsfähig ist.

Gruß
Stephan
Bitte warten ..
Mitglied: NicNRW
19.05.2011 um 23:03 Uhr
Hallo

Ich kann mich Pjordorf nur anschliessen!

SBS (20xx) = Assistent

Grüßle
Nic
Bitte warten ..
Mitglied: Z006
20.05.2011 um 11:20 Uhr
Hallo

musste den Server erstmal zurücksetzen, zuviel gefummelt.

Nun funktioniert fast alles soweit, hätte lediglich nochmal zum allgemeinen
Verständniss folgende Frage:
Muss ich für den POP3-Connector unter Benutzer und Gruppen wirklilch alle
Benutzer neu anlegen obwohl diese ja schon im AD vorhanden sind?

Obwohl alle Ports im Router freigegeben sind und auf den Server zeigen sagt er mir
das er den Router nicht konfigurieren kann. Sollte ich von aussen die Ports mal mit telnet
überprüfen oder gibt es eine andere Möglichkeit?

LG
Maik
Bitte warten ..
Mitglied: ollembyssan
20.05.2011 um 12:04 Uhr
Zitat von Z006:
Muss ich für den POP3-Connector unter Benutzer und Gruppen wirklilch alle
Benutzer neu anlegen obwohl diese ja schon im AD vorhanden sind?

Nein musst Du nicht wie kommst Du auf solch eine Frage?

Obwohl alle Ports im Router freigegeben sind und auf den Server zeigen sagt er mir
das er den Router nicht konfigurieren kann. Sollte ich von aussen die Ports mal mit telnet
überprüfen oder gibt es eine andere Möglichkeit?

Das ist "normal", dass er diese Meldung bringt!
Kommt drauf an, ob Du die Sharepoint Dienste von extern nutzen willst.
HTTPS (443) sollte natürlich auf den SBS weitergeleitet werden, wenn Du ohne TMG o.ä. arbeitest.
Ansonsten natürlich POP3 (110/995) und SMTP nach außen (25)...

LG
Maik
Bitte warten ..
Mitglied: Z006
20.05.2011 um 12:14 Uhr
Zitat von ollembyssan:
Nein musst Du nicht wie kommst Du auf solch eine Frage?

Wenn ich ein POP3-Postfachkonto erstelle möchte er ganz unten im Dialogfeld
das Windows SBS E-Mail-Konto angegeben haben, aber da steht nur der SBS-Admin
und meine Wenigkeit drin, jedoch nicht die anderen Benutzer aus dem AD.

Ich kann mich aber gerade erinnern, dass ich beim 2003er die Exchangeaufgaben im AD den Benutzern
erst noch hinzufügen musste, oder ist das inzwischen auch wieder anderst?

LG
Maik
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
20.05.2011 um 13:25 Uhr
Hallo,

Zitat von ollembyssan:
Das ist "normal", dass er diese Meldung bringt!
Na nicht ganz so einfach. Wenn er im Router (Gateway) uPNP eingeschaltet hat, ist es nicht normal. hat er dagegen im Router (Gateway) uPNP ausgeschaltet, dann ist es Normal und somit OK.

@Z006:
Der SBS 2011 (wie auch der SBS 2008) versuchen selbstständig die Router (Gateway) zu konfigurieren. Dazu ist uPNP vonnöten, was aber eigentlich wieder aus Sicherheitsgründen am Router ausgeschaltet bleiben sollte Jetzt stellt sich nur noch die Frage, wo diese Meldung bei dir erscheint.

Meinst das wirklich wörtlich
Obwohl alle Ports im Router freigegeben
Oder hast du nur bestimmte Ports weitergeleitet / geöffnet? Was verstehst du unter Port geöffnet?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: ollembyssan
20.05.2011 um 14:24 Uhr
Zitat von Pjordorf:
hat er dagegen im Router (Gateway) uPNP ausgeschaltet, dann ist es Normal und somit OK.

Eben drum.

@Z006
wegen den Usern:
http://blog.sbsfaq.de/post/2011/01/08/Benutzerkonten-in-SBS-2011-Konsol ...

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Z006
20.05.2011 um 14:46 Uhr

Aha.. da hat es sich versteckt. Danke

@Pjordorf
Nein das meinte ich nicht wörtlich, ich meinte nur die betreffenden Ports die angemeckert werden. (80, 443, 987)
Diese Ports habe ich an den Server weitergeleitet.
uPNP weis ich jetzt gar nicht sollte aber aus sein (LANCOM Router 1721+VPN)

Den Fehler mit dem Router bekomme ich beim Assisten für die Internetverbindung.
Und dann nochmal bei "Beheben von Netzwerkproblemen"

Mails intern gehen und von extern kommen auch rein aber raus gehen halt immernoch keine.

LG
Maik
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
20.05.2011 um 14:58 Uhr
Hallo,

Zitat von Z006:
Nein das meinte ich nicht wörtlich, ich meinte nur die betreffenden Ports die angemeckert werden. (80, 443, 987)
Diese Ports habe ich an den Server weitergeleitet.
OK so.

uPNP weis ich jetzt gar nicht sollte aber aus sein (LANCOM Router 1721+VPN)
Aus ist auch richtig.

Den Fehler mit dem Router bekomme ich beim Assisten für die Internetverbindung.
Und dann nochmal bei "Beheben von Netzwerkproblemen"
Das ist ja dann kein Fehler, sondern eine gewollte Aktion von dir und somit dann wieder richtig

Mails intern gehen und von extern kommen auch rein aber raus gehen halt immernoch keine.
Wie versendest du? Smarthost oder Direkt? Beim Smarthost richtigen Port (25 / 465 / 587) und Authentifizierung (Benutzer / Passwort) eingetragen?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Z006
20.05.2011 um 15:22 Uhr
Zitat von Pjordorf:
Wie versendest du? Smarthost oder Direkt? Beim Smarthost richtigen Port (25 / 465 / 587) und Authentifizierung (Benutzer /
Passwort) eingetragen?

Als ich den Smarthost konfiguriert habe hatte ich keine Möglichkeit einen Port einzugeben, lediglich
die Authentifizierung BN/PW und die haben gestimmt.

Ich hab jetzt schonmal nachträglich geschaut ob ich die Ports irgendwo nachtragen kann
bin aber nicht 100% sicher ob ich hier:
Exchange-Verwaltungskonsole --> Serverkonfiguration --> Clientzugriff --> Reiter POP3 und IMAP4 --> Bindung
richtig bin.

Grüße
Maik
Bitte warten ..
Mitglied: ollembyssan
20.05.2011 um 19:11 Uhr
Zitat von Z006:
Ich hab jetzt schonmal nachträglich geschaut ob ich die Ports irgendwo nachtragen kann
bin aber nicht 100% sicher ob ich hier:
Exchange-Verwaltungskonsole --> Serverkonfiguration --> Clientzugriff --> Reiter POP3 und IMAP4 --> Bindung

Jetzt kommen wir eben zu den Punkten die über die SBS-Konsole nicht möglich sind!

Den Port kanst Du so anpassen:
http://stephan-mey.de/?p=405

(per Exchange-Management Shell)

Die Frage ist aber, ob Du das überhaupt musst, da der Standard-SMTP-Port "25" schon vorab eingestellt ist und oft auch keine weitere Konfigurationsanpassung nötig ist.

Das findest Du aber meist in den FAQ deines Providers heraus oder z.B. auch hier:
http://www.patshaping.de/hilfen_ta/pop3_smtp.htm

Bei welchem Provider Du bist, musst Du schon selbst wissen

Gruß
Stephan
Bitte warten ..
Mitglied: Z006
20.05.2011 um 21:00 Uhr
Hallo,

mein Provider bzw. Hoster sagt das ganz normal Port25, jedoch bei neueren Servern gern auch Port 587, Verwendung findet.
Dann werde ich am Montag mal Port 587 testen.

Für eure tolle Hilfe bis hierhin erstmal vielen Dank, und nun geniesst euer wohlverdientes WE

Grüße
Maik
Bitte warten ..
Mitglied: Z006
23.05.2011 um 09:01 Uhr
Hallo

wollte eben per Shell den Port des Sendconnectors ändern, aber meine Shell sagt mir das der Befehl Get-Sendconnector nicht als Name eines Cmdlet, einer Funktion, einer Scriptdatei........

Wo hängts denn nun schon wieder?? Ich dürfte doch keine andere PS haben als alle anderen oder?
Als Administrator ausführen habe ich auch schon hinter mir.

LG
Maik
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
23.05.2011 um 09:36 Uhr
Hallo.

Wo hängts denn nun schon wieder??

An deinem Wissen Für Exchange muss du die Exchange-Verwaltungsshell verwenden und nicht die Standard Powershell.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: Z006
23.05.2011 um 09:58 Uhr
Zitat von GuentherH:

An deinem Wissen

Irgendwas ist eben immer

LG
Maik
Bitte warten ..
Mitglied: Z006
23.05.2011 um 16:19 Uhr
Hallo

Herrlich wenn alles funktioniert. Hatte die ganze Zeit ein falsches Passwort für die
Authentifizierung verwendet, daher klappte das senden nicht.

Vielen Dank an alle für die tolle Unterstützung und noch eine schöne restlcihe Woche.

Mit freundlichen Grüßen
Maik
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
E-Mail
gelöst SBS2011 - Exchange auf neue Installation migrieren (2)

Frage von FA-jka zum Thema E-Mail ...

Exchange Server
gelöst SBS2011 - im Exchange mobile Geräte löschen (4)

Frage von MiSt zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
Migration SBS2011 nach Server 2012R2 ohne Exchange (3)

Frage von takvorian zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst 550 5.1.1 RESOLVER bei internem Versand mit Exchange 2010 (SBS2011) (2)

Frage von tantaliden83 zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (13)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...