Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

SBS2011 - Hyper-V: Es kann kein RAM reserviert werden, 23GB RAM im Cache wird nicht freigegeben

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: phoenixz

phoenixz (Level 1) - Jetzt verbinden

28.05.2014 um 15:29 Uhr, 1864 Aufrufe, 9 Kommentare, 1 Danke

Hallo,

trotz umfangreicher Recherche, bin ich bislang nicht in der Lage gewesen, folgendes Problem zu lösen:

Ich habe einen SBS2011 (Win Server 2008 R2), auf dem Hyper-V läuft. Der Server hat 32GB RAM.

Die Arbeitsspeichersituation sieht etwa so aus:
Insgesamt: 32 GB
Im Cache: 23 GB
Verfügbar: 25 GB
Frei: 3GB

Problem:
Trotz umfangreichen Server-RAM, erhalte ich von Hyper-V häufig den folgenden Fehler:

"Anwendungsfehler beim Versuch, den Status von VM2 zu ändern. Es kann kein RAM von xxxx MB reserviert werden. Nicht genügend Systemressourcen, um den angeforderten Dienst auszuführen. (0x800705AA)"


Dieser Fehler tritt offensichtlich auf, weil sich Hyper-V wohl nur aus dem freien RAM bedient. Das ist schön daran zu erkennen, dass beim Start der VM der freie Speicher abrupt bis Null absinkt. Der Cache wird scheinbar dabei nicht angetastet.

Zwar hätte ich die Möglichkeit, die jeweilige VM mit weniger RAM laufen zu lassen, aber 3 GB ist schon ziemlich wenig.

Was kann ich da tun?

Danke im Voraus!
Pino
Mitglied: sk-it83
28.05.2014 um 15:52 Uhr
Hallo,

wieviele VM betreibst du den ?
Und hast du nen SQL Server am laufen auf der gleichen Maschine?

VG
Bitte warten ..
Mitglied: psannz
28.05.2014, aktualisiert um 15:56 Uhr
Sers,

Der SBS ist NIEMALS als Hypervisor zu verwenden. Wenn du auf dem Blech des SBS weitere VMs laufen lassen willst, dann pack einen Hypervisor drunter.
Eine Sünde dass MS im SBS aktivierbar gelassen hat...

Sprich mir nach: ein Hypervisor ist ein Hypervisor ist ein Hypervisor ist ein Hypervisor ist ein Hypervisor ist ein Hypervisor ist ein Hypervisor ist.....

Wenn du auf dem Blech weitere virtuellen Maschinen laufen lassen möchtest, dann pack einen Baremetal-Hypervisor drauf. Das kann ein ESX sein, ein Hyper-V Server, ein Windows Server auf dem nur die Hyper-V Rolle aktiv ist, ein Xen Server, ein KVM Linux, oder sonst was. Und da kommt dann der SBS oben drauf. Als eigene VM.
Ganz sicher keine VMware Workstation oder eine VirtualBox.

Grüße,
Philip
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
28.05.2014, aktualisiert um 15:54 Uhr
Moin,
Trotz umfangreichen Server-RAM, erhalte ich von Hyper-V häufig den folgenden Fehler
nicht Dein Ernst, oder? Was ist daran umfangreich ...?

- steck mehr Hauptspeicher in die Büchse, mein SBS mit lediglich 10 Büchen zieht sich bis zu 27GB, da läuft halt der MX und SQL-Instanzen
- oder halt so.

LG, Thomas

edit:

Der SBS ist NIEMALS als Hypervisor zu verwenden
ooops, das hatte ich überlesen
Bitte warten ..
Mitglied: phoenixz
28.05.2014 um 15:57 Uhr
Eigentlich soll nur eine VM (mit Win7) laufen. 4 GB RAM bräuchte ich da allerdings schon.

Auf dem Server läuft ein SQL Server 2008 R2.

LG
Bitte warten ..
Mitglied: sk-it83
28.05.2014, aktualisiert um 16:01 Uhr
Jap dann ist es auch der SQL Server der dir den RAM "klaut".

Der reserviert sich immer mehr wie er braucht.

Kannst ihn ja mal etwas deckeln und dann schauen ob es besser wird.

http://technet.microsoft.com/de-de/library/ms191144%28v=sql.105%29.aspx
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
28.05.2014 um 16:02 Uhr
Auf einem SBS läuft immer ein SQL ... viel zielführender ist, was Philip angesprochen hat - Hyper-V-Rolle deinstallieren und nach einer anderen Lösung suchen.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: phoenixz
28.05.2014 um 16:07 Uhr
> Trotz umfangreichen Server-RAM, erhalte ich von Hyper-V häufig den folgenden Fehler
nicht Dein Ernst, oder? Was ist daran umfangreich ...?

- steck mehr Hauptspeicher in die Büchse, mein SBS mit lediglich 10 Büchen zieht sich bis zu 27GB, da läuft halt
der MX und SQL-Instanzen

Der SBS2011 kann leider nur max. 32GB verwalten.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
28.05.2014 um 16:09 Uhr
Der SBS2011 kann leider nur max. 32GB verwalten
Was Du nicht sagst - das Schicksal teilt er sich mit jedem 2008R2-Standard. Ich bin davon ausgegangen, dass Du den SBS als Gast auf dem Hyper-V betreibst ..., da wäre das dann ja ein Weg gewesen. Was Du das bastelst ist völlig out of design - hau wech den SchXXss

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
29.05.2014 um 08:02 Uhr
Zitat von sk-it83:

Jap dann ist es auch der SQL Server der dir den RAM "klaut".

Der reserviert sich immer mehr wie er braucht.

Sagen wird's genauer, er reserviert sich erst mal so viel wie er irgendwie in die Finger bekommt. Egal ob er es braucht oder nicht.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst SBS2011 Owa und Activesync funktionieren nach V2V Umzug nicht mehr (2)

Frage von Anulu1 zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
WSUS Neuinstallation auf SBS2011 schlägt fehl (3)

Frage von Blongmon zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst SBS2011 - im Exchange mobile Geräte löschen (4)

Frage von MiSt zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...