Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

SCA Treiber Problem

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Ontrack

Ontrack (Level 1) - Jetzt verbinden

16.04.2007, aktualisiert 20.04.2007, 7490 Aufrufe, 9 Kommentare

ESG-SHV SCA HSBP M27 SCSI Processor Device

Beib Star des Servers wird das Hardware Installations-Fenster gestartet mit der Anforderung
ich soll obgennanter Driver installieren.
Eine Automatische Installation scheitert mit der Begründung, dass der Treiber nicht gefunden wird.
Ebenso scheitert die Installation von der CD des Motherboard-Herstellers.
Breche ich die Installation einfach ab und schaue dann in der Hardware nach,
finde ich die Device unter anderen Geräten.

Die Kontrolle der besagten Device ergibt, dass sie läuft und keine Probleme macht.

Beim nächsten Start des Systems öffnet er wieder das Installations-Fenster.

Da ich nicht weiss welches Gerät dass damit angesprochen werden soll habe ich die Device gelöscht - doch beim nächsten Start ist sie wieder da in alter frische.

Weiss mir jemand Rat was ich da machen kann??
Mitglied: emule72ki
16.04.2007 um 15:46 Uhr
Kannst Du das mal bitte genauerer Beschreiben. Hersteller und was Du inst. willst
Bitte warten ..
Mitglied: SteffenF
16.04.2007 um 17:18 Uhr
Hallo,
könnte das Termination-Modul der SCA-Backplane sein --> soll heißen, ohne genauere Angaben zur verwendeten Hardware ist Kristallkugel-Putzen angesagt.
freundliche Grüße
SteffenF
Bitte warten ..
Mitglied: Ontrack
17.04.2007 um 22:29 Uhr
Hallo emule72ki,
Erst mal herzlichen Dank dass Du dich mit dem Problem Beschäftigt hast.
Ich habe das Problem selbst gefunden. die Endlösung aber immer noch nicht.

Ursprünglich hatte ich Apache 2 installiert später aber eine neure Version was mich veranlasst hat die alte Version 2 zu deinstallieren und die neue 2.2 zu installieren.

Interessanter weise wird der zugehörig Dienst nicht gelöscht. Das hat zur folge, dass bei jedem Systemstart auch dieser dienst gestartet wird. der nachfolgend installierte Dienst kann nicht mehr starten was den besagten Fehler Produziert.

Aktion: Bei den Diensten der zum Apache2 gehörende Dienst deaktivieren und das Problem könnte vergessen werden.

Drauf gekommen bin ich dadurch, dass der Fehler immer beim Start des Netzwerkes auftrat und sich hartnäckig bis zum Windows Start hielt.

Ich weiss allerdings nicht, und das ist der zweitew teil, wie ich den Dienst Löschen kann, da die Eigenschaften keine Löschfunktion hat - er ist überflüssig. Die delete-Funktion geht auch nicht.

Also noch einmal herzlichen dank

Ontrack
Bitte warten ..
Mitglied: Ontrack
17.04.2007 um 22:44 Uhr
Hallo SteffenF,

Du siehst das richtig - auch für mich war es eine Kristallkugel - darum hatte ich eine Frage placiert.

Ich denke, wenn Du die Antwort an emule72ki liest - verstehst Du auch warum ich nicht drauf gekommen bin (was hat SCA mit Apache2 respektive 2.2 zu tun?) und wie ich auf die Lösung kam.
Wer denkt daran, dass bei einer Deinstallation die Dienste nicht unbedingt deinstalliert werden?
Ich kann nicht ganz nachvollziehen wenn der Apache 2.2 den Dienst nicht starten kann, dass er ihn installieren will.
Vielleicht weisst Du wie man einen Dienst löscht - dann sähe mein Server wieder sauber aus.

Sei es wie es sei - Ich danke Dir herzlich für deine Bemühungen

Es grüsst Dich freundlich

Ontrack
Bitte warten ..
Mitglied: SteffenF
17.04.2007 um 22:57 Uhr
Hallo,
da muß man erst mal draufkommen. Bin leider gerade dabei, die Firma fluchtartig zu verlassen. Kann mich vage erinnern (war noch zu hehren NT-Zeiten) wie man auf der Kommandozeile Dienste starten und stoppen und deinstallieren kann, vielleicht fällt mir im Laufe des morgigen Tages die Syntax wieder ein (ersatzweise mal die Windows-Hilfe bemühen ?!).
freundliche Grüße
SteffenF
Bitte warten ..
Mitglied: SteffenF
18.04.2007 um 13:19 Uhr
Hallo,
deinstallieren auf der Kommandozeile mit -uninstall.
Vielleicht hilft dieses Tool http://www.nttools-online.de/deutsch/srvmgr.htm ?
freundliche Grüße
SteffenF
Bitte warten ..
Mitglied: Ontrack
18.04.2007 um 22:34 Uhr
Hallo SteffenF,

ich muss mich wohl sehr ungenau ausgedrückt haben - sonst kann ich mir nicht erklären wie Du auf NT kommst. Das ganze läuft auf einem Windows 2003 Server.


Es geht mir jetzt nur noch darum wie ich einen Dienst der zu Apache 2 gehört, was deinstalliert ist, löschen kann. (auf dem Windows 2003 Server)

Ich danke Dir herzlich, dass du trotz deiner Geschäftlichen Belastung zeit gefunden ast über mein Problem nachzudenken.

freundliche Grüsse

ontrack
Bitte warten ..
Mitglied: SteffenF
18.04.2007 um 23:48 Uhr
Hallo,
daß das ganze unter W2k3 läuft konnte ich der Problembeschreibung leider nicht entnehmen, das von mir genannte Tool läuft auch unter W2k, unter höheren Betriebssystemen hatte ich bisher noch keine Veranlassung, es zu testen.
Mal ne ganz verrückte Idee: Der Apache2-Service sollte doch mit einer *.exe gestartet werden. Vielleicht ist es möglich, den Server von z.B. einer BartPE zu booten und diese dann zu löschen ?
Wie gesagt, klingt verrückt.
Die Startroutine aus der Registry zu löschen dürfte wohl an mangelnden Rechten scheitern.
Taucht die *.exe in den Prozessen im Taskmanager auf ? Wenn ja, schon mal versucht, den Prozess mit pskill (Sysinternals - jetzt Microsoft) abzuschießen und dann die Datei zu löschen ?
Mehr fällt mir momentan auch nicht mehr ein, kann mich nur undeutlich erinnern, daß ich vor einigen Jahren ein ähnlich gelagertes Problem mit einem Programm hatte, das die von ihm benutzten Dienste bei der Deinstallation nicht terminierte und diese dann als Zombis weitergeisterten - wenn ich mich recht erinnere hatte ich nach dem Neustart mit ähnlichen Effekten zu kämpfen. Seitdem habe ich mir angewöhnt, vor der Deinstallation nach von solchen Programmen benutzten Diensten zu suchen und zu versuchen, die von Hand zu stoppen.
freundliche Grüße
SteffenF

Wichtig Vor dem Anwenden meiner zugegebenermaßen unorthodoxen Tipps unbedingt die Abhängigkeiten des zu killenden Dienstes prüfen, nicht daß anschließend Apache 2.2 nicht mehr läuft !
Bitte warten ..
Mitglied: Ontrack
20.04.2007 um 17:35 Uhr
Hallo SteffenF,

Die Idee mit BartPE kann ich nicht ganz verstehen.
Ich denke, dass der Dienst mit den Programmen von Apache2.2 gestartet wird, es sieht so aus als würde er einfach den ersten Dienst starten und mit dem zweiten den Fehler produzieren, weil der Dienst schon gestartet ist.

Seit ich den Apache2-Dienst deaktiviert habe ist die Welt wieder in Ordnung.

Ich vesuche och den Apache 2.2 zu deinstallieren, dann beide Dienste zu löschen und anschliessend den Apache 2.2 wieder zu installieren.

vielleicht ist das eine brauchbare Lösung.

Ansonsten lass ich es bei der Deaktivierung des Apache 2 bewenden. Ist zwar nicht schön aber er funktioniert.

Ich möchte Dir noch einmal ganz herlich für deine Bemühungen Danken.

Wenn meine Aktionen zum erfolg führen werde ich es Dir Mitteilen.

mit freundlichen Grüssen

ontrack
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Multimedia & Zubehör
BENQ Beamer Fernbedingung Frequenz Problem (2)

Frage von xbast1x zum Thema Multimedia & Zubehör ...

Windows Server
Google Chrome Web Store Problem auf Terminal Farm

Frage von dakoerry zum Thema Windows Server ...

Multimedia & Zubehör
gelöst Problem: DVI zu VGA (8)

Frage von Protected zum Thema Multimedia & Zubehör ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...