Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Scanfunktion mit Email von Kopierer nutzen

Frage Netzwerke

Mitglied: IT-Soldat

IT-Soldat (Level 1) - Jetzt verbinden

18.06.2008, aktualisiert 20.06.2008, 20923 Aufrufe, 21 Kommentare

Hallo

wir haben bei uns in der Firma einen neuen Kopierer der auch eine Email Funktion Unterstützt, soll heißen das er gescannte Dokumente per PDF oder JPG oder sonstiges per Email versendet.

Nun möchte ich gerne Punkt für Punkt wissen wie ich diese Email-Funktion bei uns im Netzwerk zum Laufen bekomme.

Muss ich dafür eine eigene Email Adresse für den Kopierer anlegen?? ( bei uns werden die Email vom Provider abgerufen und nicht über Exchange)

Muss ich den Drucker in die Active Directory eintragen?? (Domäne-Server ist vorhanden)

Sonstige Einstellungen??

Ein kleines Tutorial was den Ablauf der Installation Punkt für Punkt beschreibt wäre hervorragend!!!

Danke euch schonmal im Voraus!!!

Gruß
Mitglied: geTuemII
18.06.2008 um 17:20 Uhr
Wenn du keinen eigenen Mailserver im Netzwerk hast, kannst du das vergessen. Ganz unabhängig davon, um was für einen Kopierer es sich handelt.... Im anderen Fall wäre das vielleicht interessant gewesen.

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: stollkuehn
18.06.2008 um 17:43 Uhr
wozu ist denn dafür bitte ein eigener mailserver nötig?!

Also wenn ich IT-Soldat richtig verstehe, will er lediglich, dass der Scanner Dokumente per Mail an user xyz@domain.tld schickt. ist doch aber überhaupt kein akt.

Wenn der Scanner nen eigenen sendmail (oder äquivalent) hat, dann brauchst du noch nicht einmal eine adresse einrichten. ansonsten legst du halt eine adresse zb. scanner@domain.tld an und trägst die anmeldedaten dafür in die adminoberfläche des scanners ein. da der scanner nur versendet und keine mails annimmt sind also nur die smtp-daten notwendig.

anschließend kannst du scannen und das ganze per mail an irgendeinen user schicken.

ein eigener mailserver würde es sicherlich einfacher machen, notwendig ist er sicherlich nicht.

Gruß

Osik

ps: @ it-soldat: nen tutorial wär sicher auch kein problem, dafür solltest du aber ein paar mehr daten rausrücken, wie zb das Modell des Scan/kopierers............
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
18.06.2008 um 18:17 Uhr
@stollkuehn:

wozu ist denn dafür bitte ein eigener mailserver nötig?!
Ich hatte das so verstanden, daß die Scans per Mail am Arbeitsplatz der User verfügbar sein sollen, im Gegensatz zur Ablage zb. auf einer Netzwerkshare oder einem FTP-Server. Unter diesem Voraussetzungen ist es IMHO völliger Blödsinn, den Zugriff auf die Scans über Mail zu realisieren, da die Mails dann erst zum Provider geschickt und dann von dort wieder geholt werden.

Wenn es um externe Mails geht ist zu beachten, daß die Mails je nach Firmenart verschiedene in D gesetzlich vorgeschriebene Informationen (Sitz der Firma, Handelsregister usw.) enthalten müssen. Ich wüßte nicht, daß ein Proivider diese Angaben generiert.

Vielleicht fehlt in den Infos ja nicht nur die Angabe des Kopierermodells.

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: stollkuehn
18.06.2008 um 18:27 Uhr
Das es blödsinn ist ,die mails aus dem eigenen netz zum provider zu schicken um sie dann wieder zu holen, ist schon richtig.

deine antwort fand ich dahingehend nicht richtig und für unbedingt zu korrigieren . Empfehlenswerter ist es schon per FTP oder wenn der Scanner kann, direkt an eine SMB-Freigabe zu senden.

ich weiß von unserem drucker/scan/kopierer dass man die firmendaten mit in die mail packen kann, da es sich hier aber um ein relativ hochpreisiges modell mit sämtlichen schnickschnak verhält, kann ich da keine rückschlüsse auf andere geräte ziehen.

gruß

Osik
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
18.06.2008 um 18:50 Uhr
Wenn der Kopierer/Scanner schon sowas kann sollte es ja eigentlich auch haarklein im dazugehörigen Handbuch stehen, denn was nutzt so eine Funktion (wie sie denn auch immer funktioniert...) wenn sie nirgendwo beschrieben ist.
Wüsste man das entspr. Modell könnten wir das Lesen hier im Forum natürlich auch übernehmen, denn das Handbuch wird ja sicher auf der Herstellerseite zum Download bereitliegen....

Das der Kopierer/Scanner selbst Mails versendet wäre ja mehr als umständlich, denn wieviel Email Adressen müsste ich da eingeben oder soll etwa jeder Mitarbeiter der was gescannt hat über die Kopierer Funktionstasten ala Mäuseklavier seine Email Adresse da reinfrickeln zum Senden ??
In der Beziehung macht geTuems Ansatz schon mehr Sinn. Am elegantesten (..und wohl auch am üblichsten) ist natürlich das Senden an eine CIFS Freigabe im Netz !
Aber vermutlich hat so ein Luxusmodell ja eine Tastatur unter der Haube....
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
18.06.2008 um 19:00 Uhr
Also, wenn es ein Canon ist - dann ist das alles kein Problem.

Problematischer finde ich - daß die Fragen immer sehr lang gestellt sind und das wichtigste (VOR ALLEN DINGEN IN DER LETZTEN ZEIT VERMEHRT) vergessen wird.

Im Fall eines (angenommenen) Kopieres von Canon ist die "senden an ADRESSBUCH" (SMB) Funktion sehr einfach und sogar 1zu1 im Handbuch beschrieben.
Ich habe aber trotzdem 2 Tage gebraucht, um eine Anleitung für unser Intranet zu schreiben (vor allem die Photos der einzelnen Schritte hab ich 3 und mehrmals machen müssen)
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
18.06.2008 um 20:56 Uhr
Hallo,

wie sollen wir dir denn Punkt für Punkt beschreiben, wie du das zum laufen bekommst, wenn wir keine Ahnung haben, was das für ein Gerät sein soll? Und wieso bist du eigentlich zu faul die Bedienungsanleitung zu lesen. Sollen wir das für dich tun? Bei Detailfragen bzw. wenn du ein konkretes Problem hast kannst du dich gerne melden. Aber solche Beiträge finde ich unverschämt.

Gruß

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: manuel-r
18.06.2008 um 21:05 Uhr
Also unserer (Ricoh MP-C3500) ist per LDAP an das AD gekoppelt und sucht dort sogar nach eMail-Adressen wenn der User das will. Ganz nebenbei kann ich sogar die Rechte die der User am Drucker/Scanner/Kopier hat (s/w, col,...) über das AD einschränken. Wenn ich will kommt kein Blatt aus dem Gerät ohne das der User sein Win-PW eingibt.
Wir lassen bei uns auch to-mail scannen. Das hat den Vorteil, dass die User das gescannte Material gleich per Mail weiterleiten können falls notwendig.
Lange Rede wenig Sinn: Es gibt schon feine Geräte am Markt mit sinnvollen Funktionen.

Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: IT-Soldat
19.06.2008 um 09:01 Uhr
Guten Morgen danke für die ganzen Antworten!!

Sorry habe ich leider vergessen zu erwähnen. Schande über mich!!

"Es handelt sich um einen Konica Minolta 2490MF mit Faxfunktion. Ist ganz normal über lan ans Netzwerk angeschlossen und besitzt natürlich eine IP."

Das man dafür einen eigenen Mailserver braucht kann ich mir auch nicht vorstellen da dies in meiner letzten Firma auch nicht der Fall war.

Naja das dazugehörige Handbuch ist nicht gerade der Kracher. Habe das jetzt mal über das Menü direkt an dem Kopierer versucht einzustellen. habe eine beliebige Email adresse genommen und die smtp-daten usw. und Netzwerk eingegeben. Habe dann folgende Fehlermeldung bekommen:

"0073:[SMTP] Kommunikationsfehler"

Das mit den Firmendaten ist eigentlich egal, wei wir die Scannfunktion nur Firmenintern nutzen und dann die gescannten documente gegebenenfalls weitersenden mit unseren Signatur.

Und nochmal danke für die Antworten!!
Bitte warten ..
Mitglied: stollkuehn
19.06.2008 um 12:34 Uhr
Also das ich kenn den KM jetzt nicht, bin mir aber sicher, dass es nen Webinterface zum Administrieren hat.

Der Fehler hört sich so an, als ob das ding gar keine Verbindung aufbauen kann. Ist ein Gateway eingetragen? Holt sich das Ding per DHCP eine Adresse oder hat es eine feste.

Nur nochmal zur Erinnerung, es ist sicherlich nicht in eurem Sinn einen Scan von eurem Scanner zum Mailserver des Providers zu schicken, um den gleichen Scan dann von dort wieder abzurufen. Ist einfach nicht sinnvoll die Daten so durchs Netz zu jagen.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, das die Geräte von KM in der Regel sehr gut dokumentiert sind. Also überprüfe doch einfach mal ob das dingens Scan2SMB beherscht.

Vorteil, die Mitarbeiter müssen nicht erst Ihr Postfach abrufen, sondern gehen auf eine definierte Freigabe im Netz wo das ganze landet. Noch ein Vorteil, die Datei bleibt euch. Das spart Traffic.

Gruß

Osik
Bitte warten ..
Mitglied: IT-Soldat
19.06.2008 um 13:51 Uhr
Ja gut im endeffekt hast schon recht das es eig. ein Schmarn ist die e-mail über den Provider zu schicken. Dann müsste ich ja eine e-mail von der domäne verwenden (z.B muster@muster.local) oder ??? bzw. der Drucker hat ja dann keine locale email weil er ja nicht als benutzer im active directory eingetragen ist. folglich brauch ich ja ne email vom provider.

Ja der Kopierer hat ein Webinterface, aber da lässt sich nicht wirklich was einstellen was in zusammenhang zur email sendung steht. Er hat eine feste Ip im Netzwerk

Was muss ich eig. bei smtp server eingeben? habe bis jetzt den smtp des providers drin stehen gehabt.

Welchen port muss ich verwenden? momentan steht 25 drin!!

Über Scan2SMB steht nichts drin nur halt Scan2E-Mail.
Bei einer Scan-to-E-Mail-Operation werden Dokumente über einen
Mail-Server gesendet.

Sorry wenn ich euch hiermit nerve aber wär schon ne super sache wenn das mit dem scannen funktionieren würde.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: manuel-r
19.06.2008 um 14:12 Uhr
Am besten nennst du uns einfach mal alle Optionen und Einstellmöglichkeiten die der Scanner im Bereich Scan2Mail bietet. Ich denke das führt am schnellsten zu einer Lösung.
Und eins noch vorneweg: Die IP mit der dein Scanner unterwegs ist muss natürlich auch an der Firewall für Port 25 durchgelassen werden. Nur so als Hinweis. Nicht das du eigentlich alles richtig einstellst aber deine Firewall blockt nach außen.

Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: IT-Soldat
19.06.2008 um 14:23 Uhr
1 ABSENDER Geben Sie Ihren Namen als Absender ein. Es können
maximal bis zu 20 Zeichen eingegeben werden. Der
Standard-Absendername lautet “magicolor 2490MF”.

2 E-MAILADRESSE
Geben Sie die E-Mail-Adresse des E-Mail-Absenders
beim Netzwerk-Scannen ein. Es können maximal 64
Zeichen eingegeben werden.

3 SMTP-SERVER Geben Sie die IP-Adresse oder den Hostnamen für
den SMTP-Server ein. Es können maximal 64 Zeichen
eingegeben werden.

4 SMTP PORT
NR.
Einstellung 1-65535 (Standard : 25)
Geben Sie die Nummer des Anschlusses für die Kommunikation
mit dem SMTP-Server ein.

5 SMTP TIMEOUT
Einstellung 30-300 (Standard : 60)
Geben Sie die Zeit (in Sekunden) an, bis die Timeout-
Einstellung für die Verbindung mit dem
SMTP-Server abläuft.

6 TEXT
EINGEBEN
Einstellung EIN / AUS
Bestimmt, ob der zuvor angegebene Text beim
Netzwerk-Scannen in den Textkörper der E-Mail
eingefügt werden soll
Bitte warten ..
Mitglied: IT-Soldat
19.06.2008 um 14:26 Uhr
7 DEFAULT
SUBJECT
Geben Sie beim Netzwerk-Scannen einen Betreff für
die E-Mail-Nachricht ein. Es können maximal 10
Zeichen eingegeben werden. Der Standard-Betreff lautet
“From mc2490MF".

an der Firewall liegts nicht.Port 25 ist frei.

Danke!

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: manuel-r
19.06.2008 um 14:29 Uhr
Was mir in den genannten Optionen fehlt sind zwei wichtige Punkte. Nämlich
  • Benutzername und
  • Passwort
für die Authentifizierung am Mailserver. Ohne die wird so gut wie kein Mailserver dich reinlassen und in deinem Namen eine Mail verschicken.

Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: stollkuehn
19.06.2008 um 14:40 Uhr
das wird der fehler sein. da fehlen die anmeldedaten.

Gruß

Osik
Bitte warten ..
Mitglied: IT-Soldat
19.06.2008 um 14:44 Uhr
Omg. Stimmt an sowas hab ich überhaupt nicht gedacht. Ist ja dann klar das das nicht funktionieren kann und es über den Provider unmöglich ist da was zu versenden.

Aber ich kann z.B. von unserer Webcam mir Bewegungsbilder per email schicken lassen ohne das ich ein email konto angelegt habe.
Ich gebe da einfach nur eine beliebige email adresse an und dann den empfänger und erhalte von der email adresse nachrichten.

Irgendwie stehe ich am schlauch dann doch nicht sein das das solche probleme verursacht ne kopie direkt per email zu versenden.

Außer ich brauche wirklich einen internen mailserver.

naja ich werd euch jetzt nicht länger belästigen. Nochmal entschuldigung das ich die Daten am anfang nur ungenau beschrieben hab. kommt nicht wieder von!!

Danke für die antworten!!
Bitte warten ..
Mitglied: stollkuehn
19.06.2008 um 15:03 Uhr
naja, der km wird einfach, im gegensatz zur webcam, keinen eigenen sendmail haben. ist ja auch durchaus sinnvoll. aber wenn ihr einen server habt richte da einfach irgendwas ein was mails versendet. ist immer noch nicht schön, würde es aber tun.

gruß

osik
Bitte warten ..
Mitglied: IT-Soldat
19.06.2008 um 15:50 Uhr
Okay dann dank ich nochmal für die vielen antworten und werd jetzt mal die Firma anrufen wo ich das ding gekauft habe!!

Schönen tag noch!!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
20.06.2008 um 14:36 Uhr
_
...Ich gebe da einfach nur eine beliebige email adresse an und dann den empfänger und erhalte von der email adresse nachrichten....

Das kann niemals sein, wenn es ein externer Mailserver ist !! Das kannst du ja ganz einfach mal querchecken wenn du mit einem x-beliebigen Mail Client wie z.B. Thunderbird einmal eine Mail zu diesem Server schickst.
Technisch ist das ja nichts anderes als das was die Kamera macht oder dein Kopierer.

Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit poppt da ein Fenster auf das dich nach Username und Passwort fragt.

Andernfalls wären bei solch einem Mailserver Tür und (Scheunen)Tor weit auf für Spammer !
Sowas macht niemand mehr und wenn, dann landen solcherlei offene Mailserver sofort in einer Blacklist für Spammer.
Es kann also folglich nicht wirklich stimmen was du oben schreibst...und ist ein etwas blauäugiger Vergleich !
Bitte warten ..
Mitglied: evinben
16.08.2010 um 23:12 Uhr
Hallo IT-Soldat,

ich wollte nur nachfragen, wie weit du mit deinem Vorhaben gekommen bist und ob du eine Lösung gefunden hast.
Der Drucker von Konica - 2490MF bietet leider keine E-Mail-Authentifizierung (Angabe von Benutzernamen und Passwort sind in den Einstellungen nicht möglich). Dieses Manko hat mich als Kunde ebenso sehr enttäuscht.

Hast du es mittlerweile geschafft im lokalen Firmennetzwerk so eine Scann-E-Mail zu versenden und wie genau?

Konica-Support bietet keine Lösung dafür und kann den Kunden leider nicht weiter helfen.
Ich würde mich über deine Hilfe sehr freuen und bedanke mich im Voraus.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Exchange 2013 - Primäre eMail Adresse ändern (7)

Frage von staybb zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
gelöst Neue email auf sbs 2011 geht nur mit internen emailabsendern (6)

Frage von jensgebken zum Thema Exchange Server ...

E-Mail
Responsive Email Designer (2)

Frage von MegaGiga zum Thema E-Mail ...

Windows Server
gelöst Wie füge ich diesem Script die Email Adresse hinzu (16)

Frage von rainergugus zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...