Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Scanner auf Windows Server 2003...

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Savelsberg

Savelsberg (Level 1) - Jetzt verbinden

10.11.2005, aktualisiert 05.11.2008, 11069 Aufrufe, 10 Kommentare

Wie geb ich ihm Schreibrechte? Melde ihn an?

Hallo an alle, hab mich mit meinem Problem vor einiger Zeit schon mal gemeldet... ich habs immernoch. Diesmal etwas allgemeiner formuliert:

Wie geb ich einem Scanner (Canon ir3300i) Schreibrechte in einem Verzeichnis auf dem sekundären Domain Controller (Windows 2003 Server)?? Ich mein jetzt nicht Freigaben und Sicherheit und so (hab mein Tesverzeichnis für jedermann freigegeben und jedermann Vollzugriff gegeben...). Das Problem ist die Anmeldung... muß ich den Scanner als User anmelden? Als Computer hinzufügen? Ich bekomme im Scanner-Bedien-TFT die Domain angezeigt, auch die Rechner, die drinhängen. Sobald ich aber auf den Rechner zugreifen will, auf dem das freigegebene Verzeichnis ist (der secondary Domain Controller), will der Scanner Benutzername und Paßwort. Hab den Scanner als "User" hinzugefügt und ihm testweise Adminrechte gegeben - nichts. Kann nicht auf das freigegebene Verzeichnis zugreifen. By the way: Was ist SMB? Das könnte man einstellen am Scanner, kann damit aber herzlich wenig anfangen... brauch ich das in einer 2003 Umgebung?

Wer kann mir helfen? Danke!
Mitglied: ats
25.09.2006 um 21:11 Uhr
Als erstes musst Du die Digitale Signirung auf dem Server 2003 ausschalten.
Auf Server ein File Freigeben8z.B. Scan).
Danach von IR3300I Gerät eine Adresse eingeben zum Daten via PDF abzulegen.
Beim Adresse eingeben Name (Admin) und Passwort (1234) eingeben.
Kurzer Testlauf mit den Sendfunktionen "Daten" , Testpapieren senden und
kontrollieren ob Sie auch angekommen sind.
Ablage via PDF oder Tiff möglich.

Gruss ATS
Bitte warten ..
Mitglied: marbaa
12.03.2008 um 19:10 Uhr
Hallo ATS,


was meinst Du mit "Digitale Signirung auf dem Server 2003 ausschalten".


wo liegt die Option? in der Sicherheitsrichtlinie? Das hat bei mir nicht geklappt, allerdings ist der Scanner in dem Fall ein Canon IR5000.

Danke

Gruß

Marbaa
Bitte warten ..
Mitglied: Savelsberg
09.04.2008 um 16:32 Uhr
So, nach langer Zeit jetzt die Lösung für das Problem:
Ob es wirklich erforderlich ist, die digitale signierung am server abzustellen, habe ich nicht überprüft. Ganz unproblematisch soll das allerdings nicht sein, eine gute Beschreibung dazu findet man hier:

http://www.gruppenrichtlinien.de/index.html?/HowTo/SMB_signing.htm

Ich habe die digitale Signierung nach der obigen Anleitung abgestellt, es funktionierte trotzdem nicht.

Das Problem, an dem ich immer wieder gescheitert bin, war ein anderes: Bei der Adresseingabe am Canon 3300i wird nach Benutzername und Passwort gefragt. Hier hatte ich immer wieder Benutzernamen und Passwort eines Domainusers eingegeben (der volle Rechte für das Scanverzeichnis hatte). Das funktioniert aber nicht.

Der Benutzername, mit dem man den Zugang zu dem freigegebenen Verzeichnis auf dem 2003 Server am canon3300i erstellt, muß ein LOKALER User auf dem 2003 Server sein. Hierauf bin ich 2 (?) Jahre nicht gekommen und habe fleißig auf eine Freigabe auf einem Client gescannt (zufällig mit Username und Passwort eines lokalen Benutzers..).
Also: Einen lokalen Useraccount erstellen am Server 2003, dem die erforderlichen Rechte für das Verzeichnis geben, in das gescannt werden soll und mit den Zugangsdaten dieses lokalen Users am 3300i die Scanadresse erstellen und die Sache funktioniert völlig problemlos .

Ob die digitale Signierung (die ich bei uns deaktiviert habe) tatsächlich deaktiviert sein muß, hab ich noch nicht gegengecheckt. Viel Erfolg!
Bitte warten ..
Mitglied: ats
10.04.2008 um 20:51 Uhr
Hallo ihr PDF-Scan Spezis

Bei einem solchen Gerät muss folgendes gemach werden:
1. Das Gerät braucht einen Benutzernamen und das zugehörige Passwort, das Passwort so einstellen das es nicht ablaufen kann. ( sonst bist du in 40 Tagen wider gleichweit.)
2. Dieser Benutzer bekommt am besten in der Gruppe Admin Rechte.
3. Eine Datenfreigabe zum die Dokumente die gescannt werden aufzunehmen.
4. Jetzt kommt noch die Digitale Signatur ausschalten.- Im Gruppenrichtlinien- Editor gehst du auf die "Defaulte Domain Controller Policy/ Windows-Einstellungen/ Sicherheitseinstellungen/ Lokale Richtlinien/ Sicherheitsoptionen" dann im Fenster rechts bei "Microsoft-Netzwerk(Server) Kommunikation Digitale Signiren immer / diese Richtlinie ausschalten. Danach noch ein gpupdate in Dos-Fenster ausführen, damit die Richtlinien auch übernommen werden, dann sollte dem PDF-Scannen nichts mehr im Wege stehen.
5. Auf dem Canon bei Adress eingaben, IP und Feigabe-Name in der ersten Zeile, wenn die Ablage tiefer unten ist, der Rest des Pfades in der zweiten Zeile.
Viel Glück beim Scannen, ATS
Bitte warten ..
Mitglied: marbaa
13.04.2008 um 16:17 Uhr
Servus,

vielen Dank für die Antworten. Ich habe nach Anleitung die Freigaben gemacht und Signatur ausgeschalten. Allerdings klappts immer noch net.

Verifying Server und dann druckt der Canon ne Fehlermeldung mit TX/RX Error.

Komischeweise geht es mit einem WIN Server 2000 anstandslos. Leider wollen wir genau den austauschen.


Grüße

Marbaa
Bitte warten ..
Mitglied: ats
13.04.2008 um 19:17 Uhr
Hallo Marbaa

Dieser Fehler ensteht beim Drucken wenn im Netz oder der Netzwerkkarte etwas nicht stimmt.
Es könnte die Geschwindigkeit der Netzwerkkarte sein, die auf Auto eingestellt sein muss.
Probieren sie mal zu Drucken vom Win-Server 2003. Es kommt der gleiche Fehlermeldung.

Viel erfolg.

ATS
Bitte warten ..
Mitglied: AllesIstGut
26.05.2008 um 14:33 Uhr
Der Tipp bez. "Lokaler Benutzer" auf dem 2003 Server ist einfach und führt zum Ziel. Danke!!

P.S.: Die Hinweise bez. digitaler Signatur habe ich ignoriert.
Bitte warten ..
Mitglied: themoon19
24.09.2008 um 08:58 Uhr
Hi, ich habe selbes Problem allerdings von einem Ricoh MP Gerät!
Kann dort auch direkt in eine Freigabe reinscannen.
Allerdings kann man an einem Server 2003 Standard DC keine lokalen Benutzerkonten anlegen da AD.

Mit der Digitalen Signierung Deaktivieren komme ich leider auch nciht weiter.
Hat noch jemand einen Tipp.


Gruss HS
Bitte warten ..
Mitglied: Savelsberg
05.11.2008 um 14:24 Uhr
Tja, hier bei uns wurde mal wieder die goldenen Regel "never change a running system" mißachtet.. Server 2008 installiert. Mit der unangenehmen Nebenwirkung, daß der Scanner (canon ir3300i) das Netzwerk nicht mehr erkennt... keine Ahnung warum. Natürlich funktioniert das scannen auf eine Netzwerkfreigabe auch nicht mehr, auch nicht mit dem praktischen Workaround des lokalen Benutzers am Server... hat irgendjemand eine Idee?
Bitte warten ..
Mitglied: themoon19
05.11.2008 um 22:47 Uhr
Hi, ich meine mal etwas gelesen zu haben das das IPv6 Protokoll für solche Fehler sorgen soll.
Einfach mal versuchen es zu deaktivieren.
Ansonsten Ping von der Maschine aus geht der (weis nicht ob das bei den Ir´s von Canon funktioniert aber bei Ricoh Geräten geht das.)
Sollte es per Ping funktionieren aber in keine Ordner gescannt werden können einfach nen FTP Server installieren und per FTP Scannen.
Oder lässt sich die Maschine gar nicht erreichen??

Gruss HS
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(3)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
Windows Server 2003 SBS Netzwerk durch neuen Server Ersetzen (9)

Frage von MultiStorm zum Thema Windows Netzwerk ...

Exchange Server
gelöst Microsoft Excange Server 2007 auf Windows Server 2003 Installieren? (9)

Frage von Herbrich19 zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
gelöst Suche Windows Server 2003 Enterprise ISO (8)

Frage von Herbrich19 zum Thema Windows Server ...

Server
gelöst Client bei Windows Server 2003 ändern (5)

Frage von Therealcookie zum Thema Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...