Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Wie schützt man eine Ordnerstruktur gegen Verschieben, Löschen, Umbennenen?

Frage Microsoft

Mitglied: hallodri69

hallodri69 (Level 1) - Jetzt verbinden

18.03.2009, aktualisiert 14:05 Uhr, 18137 Aufrufe, 8 Kommentare

anmerkung: server ist win2003 server und die clients haben winxp sp2.

ich habe schon wirklich einiges recherchiert im internet und auch hier im forum. viele admins stellen genau dieselbe frage, nur leider leider hab ich noch nie eine passende antwort dazu gefunden, auch hier nicht.

das problem ist ganz einfach: wir haben einen bestimmte ordnerstruktur auf dem server, die nach einem best. system aufgebaut ist und die soll geschützt werden bis zu einer bestimmten tiefe (2 ebenen). sprich in der ersten ordnerbene darf kein user einen order verschieben, umbennenen oder gar löschen. die dateien im ordner schon. dasselbe gilt für ordner eine ebene drunter. ebenfalls geschützt. ordern ab ebene 3 sind frei für alles, sprich, da darf jeder alles machen.

ich habe schon versucht das mit dem attribut setzen "schreibgeschützt" zu lösen, klappt aber nicht. ordner kann einfach gelöscht werden. auch über berechtigungen geht es nicht. ebenfalls schon ausprobiert.


was tun?
Mitglied: MVoits
18.03.2009 um 13:42 Uhr
Hallo hallodri69,

es wäre gut zu wissen um welches Betriebssystem es sich hier handelt!?
Da diese Beitrag unter Windows abgelegt wurde, denke ich das es sich hier um einen Windows Server handelt!
Nur welche Version NT / 2000 / 2003 / 2008!?

mfg
MVoits
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
18.03.2009 um 13:47 Uhr
Moin hallodri69,

willkommen im Forum.
<OT>
Wie schützt man eine Ordnerstruktur gegen verschieben, löschnen, umbennenen?

... running gag #897....

Ja, ich liebe kreative Rechtschreibung.

Ja, ich sammele hier im Forum Spielarten und Varianten des schwierigen Wortes "Umbenennen".

Ja, und ich hab hier viele Helfer und UnterstützerInnen dabei.

Schade, Deine Schreibweise hab ich schon in meiner Sammlung

Aber "löschnen" hatte ich noch nicht.
</OT>

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Aufmuckn
18.03.2009 um 13:47 Uhr
kannst du das nicht über die normale rechtevergabe steuern?

also dir geht es nur um die ordner, oder? die files darf jeder bearbeite wie er lustig ist, in allen ebenen?

dann würd ich mal auf den "obersten" ordner gehen und die benutzergruppen so einstellen das sie alles dürfen und diese rechte auf alle unterordner und datein vererben.

danach auf ebene 1 die vererbung rausnehmen und zb. nur lesen vergeben

auf ebene 2 dann das selbe und ebene 3 ist ja eh wieder free4all.

lg
Mike
Bitte warten ..
Mitglied: hallodri69
18.03.2009 um 14:06 Uhr
server ist win2003 server und die clients haben winxp sp2
Bitte warten ..
Mitglied: hallodri69
18.03.2009 um 14:10 Uhr
<also dir geht es nur um die ordner, oder? die files darf jeder bearbeite wie er lustig ist, in allen ebenen?>

genau, es geht nur um die "ordnerhüllen". die dateien innen drin sollen frei bearbeitbar sein.


wo und wie genau mach ich das? ich bin kein profi ;) mach ich das am server? kann ich das nicht an meinem client im explorer machen?
und noch ne frage zu benutzerrechten. wenn ich auf den ordner der ersten ebene nur "lesen" setze, dann gilt das doch auch für die ganzen dateien im ordner, oder? ich will ja aber nur die lesen/schreiben jeweils für den ordner setzen. die dateien drin sollen "free4all" sein.
Bitte warten ..
Mitglied: MVoits
18.03.2009 um 14:29 Uhr
Hallo hallodri69,

dann fangen wir einmal VORNE an.
Erstelle einen Ordner und in diesem ebenfalls noch einen Unterordner.

Freigabe:
Den ersten Ordner gibst du "Frei" und setzt die Berechtigungen für JEDER auf "Vollzugriff".
Alle Daten in diesem Ordner könne von jedem wie auch immer manipuliert werden.

Sicherheit:
Den zweiten Ordner versiehst du mit speziellen Berechtigungen, soll heißen - nimm einen User und erteile ihm "Ändern" Rechte.
Um jetzt ganz spezielle Rechte zu verteilen gehst du auf "Erweitert"
In dem jetzt angezeigten Fenster selektierst du deinen "User" und klickst auf "Bearbeiten"; hier kannst du dann bis ins kleinste Detail Rechte vergeben und sie je nach Wunsch vererben.

Dies dient als Beispiel, nicht als Musterlösung!

mfg
MVoits
Bitte warten ..
Mitglied: el3ment
18.03.2009 um 14:30 Uhr
wenn du adminrechte hast brauchst du nicht an den server.

rechtsklick auf den ordner -> eigenschaften -> registerkarte sicherheit -> erweitert dort kannst du dann die grundstruktur einstellen und das an alles untergeordnetes durch vererben.
wenn das erledigt ist muss du in die einzelnen ebenen und dort wieder auf die sicherheit und dort alles einstellen und durchvererben, usw....
Bitte warten ..
Mitglied: Aufmuckn
18.03.2009 um 15:31 Uhr
Zitat von hallodri69:

wo und wie genau mach ich das? ich bin kein profi ;) mach ich das am
server? kann ich das nicht an meinem client im explorer machen?
und noch ne frage zu benutzerrechten. wenn ich auf den ordner der
ersten ebene nur "lesen" setze, dann gilt das doch auch
für die ganzen dateien im ordner, oder? ich will ja aber nur die
lesen/schreiben jeweils für den ordner setzen. die dateien drin
sollen "free4all" sein.

siehe el3ment
in der regel geht es am server schneller als über netzwerk, wenn es eine große datenmenge ist
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Exchange Server

WSUS bietet CU22 für Exchange 2007 SP3 nicht an. EOL Exchange 2007

Tipp von DerWoWusste zum Thema Exchange Server ...

Ähnliche Inhalte
Windows Update
Verschieben der SUSDB.mdf und der SUSDB_log.ldf (1)

Link von Mvinogradac zum Thema Windows Update ...

Windows Server
HDD löschen aber Freigaben behalten? (9)

Frage von maddoc zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
gelöst Bestimmte Anhänge bei E-mails mit Exchange 2010 löschen (5)

Frage von jojo0411 zum Thema Outlook & Mail ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
gelöst Batch xls nach aktuellem Datum auslesen und email senden (14)

Frage von michi-ffm zum Thema Batch & Shell ...

Windows Server
SBS 2011 Standard virtualisieren (13)

Frage von HeinrichM zum Thema Windows Server ...

Backup
Datensicherung ARCHIV (12)

Frage von fautec56 zum Thema Backup ...

LAN, WAN, Wireless
Per Script auf UniFi-controller zugreifen und WPA2-Key ändern (11)

Frage von Winfried-HH zum Thema LAN, WAN, Wireless ...