Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

schlechte Performance bei Kopiervorgängen

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: deviation

deviation (Level 1) - Jetzt verbinden

18.01.2009, aktualisiert 23:05 Uhr, 5666 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo zusammen,

ich beobachte seit einiger Zeit eine sehr schlechte Datendurchsatzrate bei Kopiervorgängen innerhalb des Servers (von Controller1 -> Controller2) und im LAN (Controller1 -> Vista-Client, Controller2 -> Vista-Client)

Vorab kurz zur Aussstattung und Konfiguration:

Win2003 SP2 Server (ohne AD)
Tyan Tomcat Board mit 7210 Chipsatz (2x Intel onboard Gb-LAN, davon 1 an D-Link Desktop Gb-Switch)
P4 2,6GHz HT FSB800
2x512MB RAM DDR400 ECC CL3
3Ware 9550SXU-8LP @66MHz PCI-X (mehr gibt das Board nicht her)
5x 500GB Barracuda 7200.11 im Raid5 (Wrtie Cache aktiviert, keine BBU, Array ist initialisiert, kein Verify im Hintergrund, nativer SATA2-Modus)
2x 80GB Barracuda 7200.10 im Raid1 am onboard Raid (Adaptec)

Für alle Komponenten sind die neuesten Treiber installiert. Eine frische Windows-Installation brachte keine Abhilfe.
Außer einem VMWare Server 2.0 (derzeit keine aktiven VMs) und Symantec Endpoint Protection läuft nichts an nennenswerten Hintergrunddiensten.

Vorallem bei Kopiervorgängen übers LAN fällt die enorm hohe CPU-Auslastung von ~90% auf. Hierbei ist egal, ob ein Virenscanner (Symantec Endpoint Protection) im Hintergrund läuft oder nicht. Der Datendurchsatz schwankt zwischen 15 und 40mb/sec, teilweise sehr massiv.
Auffällig bei internen Kopiervorgängen von einem Controller zum Anderen ist, dass die Übertragung nach einigen Sekunden zum völligen Stillstand kommt und nach einigen weiteren Sekunden sehr langsam voranschreitet (schätzungsweise 15-25MB/sec)
Ein Benchmark mit HDTune ergab bei dem Raid5 einen Durchsatz von maximal 100MB/sec. Eigentlich auch nicht viel in Anbetracht der Anzahl der Laufwerke bei dem Controller...

Irgendwas läuft hier nicht rund...

Bitte dringend um Hilfe und Tipps.
Vielen Dank im Voraus!

Grüße.
Mitglied: illiloh
18.01.2009 um 23:14 Uhr
Also das RAID5 langsamer ist als RAID 1 oder 0 ist dir hoffentlich klar!!!
Aber die CPU Auslastung ist echt komisch! Hast du evtl. einen Virenscanner drauf laufen???
Bitte warten ..
Mitglied: deviation
18.01.2009 um 23:42 Uhr
Es läuft Symantec Endpoint Protection auf dem Server. Die CPU-Auslastung verringert sich aber höchstens um 5-10% wenn dieser deaktiviert ist.

Ein Raid5 skaliert sehr gut mit steigender Anzahl der Platten.
Bei der Konfiguration sollte es schon, zumindest beim lesen, schon etwas performanter sein - schon allein weil der Controller die Paritätsberechnung übernimmt.

Ich habe soeben noch eine andere Netzwerkkarte getestet, die ich hier noch rumliegen hatte. Eine Intel Pro1000XT PCI-X. Performancetechnisch habe ich mir nicht viel erhofft, da sie ja zusätzlich zu dem Controller noch den PCI-X Bus belasten wird... Bloß die CPU-Auslastung ist auch hier mit knapp 90% wieder immens und das bei ~35mb/sec lesend im LAN vom Raid5 -> Vista-Client.

Bin echt ratlos...
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
19.01.2009 um 00:18 Uhr
Kopier mal auf ein anderes Ziel, nicht Vista.
Mach auch aus, welcher Prozess die CPU so belastet und schau ggf. mit process explorer (runterladen) in diesen rein.
Hat der SEP eine Firewallkomponente? Testhalber vom Rechner werfen, das Ding.
Bitte warten ..
Mitglied: NetWolf
19.01.2009 um 03:49 Uhr
Symantec = Bremse
Deaktivieren hilft leider bei dieser Software nicht, nur deinstallieren! (am besten für immer)

Bedenke bei einem Kopiervorgang Server <-> Client-PC:

- laden der Daten von der Festplatte des Servers
- AV-Prüfung
- Übertragen zum Client über das Netzwerk
- AV-Prüfung beim Client
- Speichern der Daten auf die Festplatte des Clients

Je nach Einstellungen der AV-Programme werden Archive vorher entpackt, und dauern daher länger als normale Dateien!!

Grüße aus Schönberg (Lübeck)
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: deviation
19.01.2009 um 20:31 Uhr
So, erstmal danke für eure Tipps!
Ich habe den SEP runtergeschmissen. Tatsächlich ist der Speed danach beachtlich gestiegen auf ~65mb/sec im LAN bei ca. 60% CPU-Last.

Da es ohne Virenscanner aber auch eher suboptimal ist habe ich den McAfee VirusScan 8.7 installiert.
Das Ergebnis sind max. 8mb/sec im LAN, aber die CPU-Last dafür gering bei ca. 15%.
Unfassbar...

Beim internen Kopieren von einem Controller zum Anderen ist mir noch etwas Seltsames aufgefallen.
Der Arbeitsspeicher wird komplett zugekleistert, dann hält der Kopiervorgang einige Sekunden inne bis der Speicher wieder leer ist, dann beginnt das ganze Spiel von vorn.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
19.01.2009 um 20:36 Uhr
Den 8.7 kenne ich. Du kannst verschiedene Scanausschlüsse definieren, schau mal rein.
Bitte warten ..
Mitglied: deviation
23.01.2009 um 05:51 Uhr
So, es scheint nun zu funktionieren.
Der 8.7er ist wohl performanter als SEP. Die CPU-Auslastung bleibt mit 30-50% bei 40-60mb/sec im LAN recht moderat.

Zwei kleine Probleme bleiben allerdings bestehen:
Der Datendurchsatz im LAN bleibt sporadisch bei max 8mb/sec - dies kann allerdings immer durch einen Neustart des Client behoben werden, also gehe ich nicht von einem serverseitigen Problem aus.

Was ich nicht in den Griff bekomme ist das Zuschaufeln des Arbeitsspeichers bei Kopiervorgängen innerhalb des Servers (Controller1 -> Controller2). Ist das Speicher einmal dicht, hält der Kopiervorgang für ein paar Sekunden inne und geht weiter, sobald der Speicher wieder frei ist. Ich vermute er swappt an dieser Stelle.
Vllt. sind 1GB RAM zu wenig. Dennoch ein ungewöhnliches verhalten, wie ich finde, denn auch 2 oder 4GB sind irgendwann voll. Das kanns ja nicht sein...

Vllt hat hier jemand ne Lösung parat

Controller1 = 3Ware 9550SXU-8LP @66MHz PCI-X
Controller2 = Adaptec onboard Raid (Intel 6300ESB)

Grüße.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerkmanagement
Schlechte Performance im Heimnetz - Optimierungsmöglichkeiten (38)

Frage von Matthias182 zum Thema Netzwerkmanagement ...

RedHat, CentOS, Fedora
gelöst Schlechte RAID Performance (9)

Frage von plex88 zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (14)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...