Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Wie schließe ich Fritz.Box 6360, D-Link 615 und Telefone bzw Fax an?

Frage Netzwerke ISDN & Analoganschlüsse

Mitglied: norminator

norminator (Level 1) - Jetzt verbinden

20.07.2011 um 20:45 Uhr, 7286 Aufrufe, 7 Kommentare

Meine Eltern haben von KabelBW sich Internet & Telefon bestellt. Da ich selbst nur Erfahrung im Anschließen von Nicht-Kabel-Varianten habe kann ich Ihnen jetzt auch telefonisch nicht weiterhelfen, bevor ich mich selbst hier erst mal schlau gemacht hab.

Sie haben eine Fritz.Box 6360 und einen D-Link 615 zugeschickt bekommen.
ich vermute mal, dass die Fritzbox nun mit dem Kaben mit den "runden Steckern" an an die Dose gesteckt wird und dahinter dann das D-Link Gerät, über einen der 4 LAN anschlüsse.
Welches Gerät dabei nun für was zuständig ist, weiß ich nicht und auch nicht ob dies eine Plug'n'Play konfiguration darstellt oder noch weitere Handgriffe durchgeführt werden müssen?
Weiterhin möchten Sie nun noch 2 ISDN Telefone und ein FAX anschließen.
Ich habe Ihnen nun folgende Geräte gekauft, http://www.amazon.de/gp/product/B003Q349GY/ref=oss_product
diesen beiden lagen aber nur TAE Stecker bei, was zwar von den Anschlüssen her schon an die Fritzbox passen würde, aber ja ein Indiez für Analog ist.
Ich hab auch keine Ahnung was nun der genaue Unterschied dabei ist, aber ein Anruf bei Panasonic brachte die Aussage, dass diese keine ISDN Telefone seien, und Panasonic solche Geräte auch gar nicht herstelle.
Ums nun etwas abzukürzen und zusammenzufassen:
Vorhanden: fritzbox, kabel mit runden steckern, d-link, ein LAN Kabel, und ein Faxgerät (Multifunktionsdrucker von Brother)
Was genau bräuchte man noch alles um Internet, WLAN, zwei ISDN Telefone und das Faxgerät an diese Konfiguration anschzuschließen?
Was muss dabei beachtet werden?
Also eine Step-by-Step Anleitung wäre ganz hilfreich!

Vielen Dank an jeden der sich die Mühe macht mir zu helfen!
Mitglied: michi1983
20.07.2011 um 23:48 Uhr
Hallo,

ich denke die grundlegenste Frage ist ob deine Eltern einen ISDN Anschluss haben?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: norminator
21.07.2011 um 00:52 Uhr
Es wurde bestellt Internet und ISDN Telefonie. Also nehme ich an dass ja!
Wird denn dann ISDN auch über die kabelleitung geführt?
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
21.07.2011 um 04:09 Uhr
Hi !

Zitat von norminator:
Sie haben eine Fritz.Box 6360 und einen D-Link 615 zugeschickt bekommen.
ich vermute mal, dass die Fritzbox nun mit dem Kaben mit den "runden Steckern" an an die Dose gesteckt wird und dahinter

Das ist richtig! Bei der FRITZ!Box 6360 Cable handelt es sich um ein Gerät (wie die Bezeichnung ja schon sagt) mit eingebautem Kabelmodem, die kannst Du dann als Router und Telefonanlage verwenden und daran dann die Telefone direkt anschliessen. Warum die dir allerdings noch diesen popeligen Dlink geschickt haben, wissen die vermutlich selbst nicht, denn den braucht man nämlich nur, wenn man vom Provider ein reines Kabelmodem bekommen hat, an dem dann die Telefone direkt eingesteckt werden und der Dlink den Router fürs Internet darstellt.

Weiterhin möchten Sie nun noch 2 ISDN Telefone und ein FAX anschließen.

Faxen über einen Kabelanschluss? Naja, da sagt ich jetzt mal nix zu...

diesen beiden lagen aber nur TAE Stecker bei, was zwar von den Anschlüssen her schon an die Fritzbox passen würde, aber

Grundsätzlich ist jedes Endgerät mit TAE Stecker ein analoges (a/b) Endgerät und niemals ein ISDN Endgerät (mal von der UK0 zu Splitter zu NTBA-Kombination abgesehen!)

Ich hab auch keine Ahnung was nun der genaue Unterschied dabei ist, aber ein Anruf bei Panasonic brachte die Aussage, dass diese
keine ISDN Telefone seien, und Panasonic solche Geräte auch gar nicht herstelle.

Den Anruf hättest Du dir sparen können, wie oben schon angemerkt: Jedes Endgerät mit TAE Stecker ist definitiv KEIN ISDN-Endgerät.

Warum hast Du überhaupt das Schnurlos-Set gekauft? Ich an deiner Stelle, hätte für die vorhandene Fritzbox noch eines oder zwei DECT-Mobilteile gekauft. Die FB ist nämlich auch eine DECT Basisstation samt Voicemail-Box (also ein Anrufbeantworter) und daher brauchst Du das Telefonset aus'm Buchladen doch eigentlich gar nicht.

Also besser vorher mal die Anleitungen lesen, dann Kopf einschalten und danach erst deine Kohle im Unverstand raus hauen..Die Anleitung der Fritzbox ist normalerweise so einfach geschrieben, dass die jeder Laie versteht, man muss sie halt nur lesen... :-P

Wird denn dann ISDN auch über die kabelleitung geführt?

Nein! Das was mit dem Koaxkabel ins Haus kommt, also an der Antennendose anliegt, nennt sich neudeutsch NGN und hat mit dem ursprünglichen ISDN quasi nix zu tun. Zu sowas ähnlichem wie "ISDN" wird es dann erst wieder in der Fritzbox...

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: 101352
21.07.2011 um 09:31 Uhr
Der D-Link ist vermutlich ausschließlich für WLAN, da diese Fritzbox das nicht kann. Is üblich bei Kabel.
Bitte warten ..
Mitglied: norminator
21.07.2011 um 12:00 Uhr
Also ich kann quasi alle Geräte, seien sie analog oder ISDN direkt an die FB anschließen. Und die Charakteristiken des ISDN Anschlusses werden dabei auch von der FB über Kabel bereitgestellt, also verschiedene Rufnummern und 2 Kanäle? Entsprechend kann da auch das Fax noch mit ran und sollten es halt mehr geräte als vorhandene Anschlüsse werden, dann muss noch eine telefonanlage zwischengeschaltet werden?

Kannst du den schnurlose telefone empfehlen die zur FB, wie oben genannt, passen?
Und ist die Voicemail-funktion auch für meine Eltern erreichbar? Also dann irgendwie in Form von Tasten auf dem telefon und es muss in etwas so intuitiv zu bedienen seien, also würde es noch ein alter Bandaparat sein, sonst kriegen die das nicht hin ^^
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
21.07.2011 um 22:22 Uhr
Hi !

Zitat von 101352:
Der D-Link ist vermutlich ausschließlich für WLAN, da diese Fritzbox das nicht kann. Is üblich bei Kabel.

Zumindest die Original "FB 6360 Cable" kann Wireless N und das sogar Dualband! Es gibt aber auch so genannte OEM Boxen, die speziell für die Provider angepasst werden und dann kann die Ausstattung durchaus von der Retailversion (also von der originalen AVM Version) abweichen. Der TO muss aber selbst nachprüfen welche Fritzbox er hat, das können wir nicht für ihn übernehmen, da das von Provider zu Provider unterschiedlich sein kann/wird.

Zitat von norminator:
Also ich kann quasi alle Geräte, seien sie analog oder ISDN direkt an die FB anschließen. Und die Charakteristiken des
ISDN Anschlusses werden dabei auch von der FB über Kabel bereitgestellt, also verschiedene Rufnummern und 2 Kanäle?

Richtig aber selbstverständlich nur wenn es beim Kabelnetzbetreiber auch so bestellt wurde. Und das Thema Fax über Kabelanschluss...Naja Du wirst es selbst feststellen....

Entsprechend kann da auch das Fax noch mit ran und sollten es halt mehr geräte als vorhandene Anschlüsse werden, dann
muss noch eine telefonanlage zwischengeschaltet werden?

Wenn Du mehr Anschlüsse benötigst, dann hängst Du an den ISDN-Port der FB eine ISDN-Anlage, da dran dann die Endgeräte und machst die Rufverteilung dann über diese Anlage.

Kannst du den schnurlose telefone empfehlen die zur FB, wie oben genannt, passen?

Du kannst die Mobilteile von AVM verwenden aber normalerweise funktioniert da jedes Mobilteil nach DECT/GAP.

Und ist die Voicemail-funktion auch für meine Eltern erreichbar? Also dann irgendwie in Form von Tasten auf dem telefon und
es muss in etwas so intuitiv zu bedienen seien, also würde es noch ein alter Bandaparat sein, sonst kriegen die das nicht hin

Das kann ich dir nicht sagen, weil ich die Voicebox der FB bisher noch nicht verwendet habe aber die meisten zentralen Voiceboxfunktionen in Telefonanlagen sind für mehrere Teilnehmer (oder "Amtsleitungen" bzw. Gruppenrufnummern) ausgelegt und werden über das Tastenfeld des Telefons bedient. Vergleichbar mit der Mailbox beim Mobiltelefon, also quasi so: "Sie befinden sich im Hauptmenü! Drücken Sie die 1 um neue Nachrichten abzuhören" usw.

Wie das aber genau bei der FB 6360 geht, musst Du im Handbuch schauen. Ein wenig wirst Du ja deinen Kopf auch selbst anstrengen können, denn wie schon oben bereits erwähnt, steht das da alles recht gut beschrieben drin....

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
12.08.2011 um 20:04 Uhr
einfach mal ganz global gesagt,
weil es sonst wohl keiner macht, weil schon erwähnt:

Eine FB ist eine vollwertige ISDN-Anlage.
Mit dem Unterschied, dass diese über ein Webinterface verfügt.

Was eine ISDN-Anlage kann, kann das Teil halt auch. Mit einem passenden Modell und Internetanschluss kann der ganze Kram sogar als Mail zugestellt werden.

Gebraucht bei Auktionen fast in Höhe einer ISDN-Anlage neu.


Viel Spaß
Midivirus



PS: bin bewusst nicht auf deine Fragen eingegangen, weil dies obere grundsätzlich für alle FBs gilt.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
TK-Netze & Geräte
Panasonic KX-TG6811 an Fritz Box 7490 (21)

Frage von bytetix zum Thema TK-Netze & Geräte ...

Router & Routing
Cisco langsam hinter Fritz!box (5)

Frage von PharIT zum Thema Router & Routing ...

LAN, WAN, Wireless
Langsame Verbindung zu FRITZ!Box (1)

Frage von eQuest zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Router & Routing
gelöst Fritz!Box 6490 Cable hängt in Dauerreboot Schleife (5)

Frage von ketanest112 zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (29)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (20)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...