Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Schließe Rechner ans Netzwerk, dann geht Internet plötzlich nicht mehr

Frage Linux Linux Netzwerk

Mitglied: anve

anve (Level 1) - Jetzt verbinden

20.12.2011 um 19:04 Uhr, 4495 Aufrufe, 17 Kommentare

Ich schließe den Linux-Server (Fedora) an den Router an und dann geht kein Internet mehr ...

Hallo,

was kann da Schuld sein? Sobald ich den Server (Fedora) an den Router (Internet) anschließe, funktioniert nirgends mehr ein Internet. Ist die Netzwerkkarte kaputt? Hab schon mehrmals neu gestartet, aber immer dasselbe Problem. Ist eine Router-Konfiguration schuld?

Router ist ein CISCO 800 Series.

LG
anve
Mitglied: nikoatit
20.12.2011 um 19:42 Uhr
Moin,

bist du denn sicher, dass das "Internet" (ich hoffe du hast ein Backup ) weg ist?
Ich meine hast du noch einen anderen Rechner der nun auch keinen Zugriff hat, aber normalerweise reinkommt?
Und kommst du noch aufs Webinterface des Routers?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: anve
20.12.2011 um 19:49 Uhr
Im Netzwerk hängen ca. 10 PCs und eine VoIP Anlage. Nichts geht mehr. Jetzt habe ich den Server abgekoppelt und es geht auf einmal.

Was mir aufgefallen ist, dass wenn der Server angekoppelt ist, sendet er ständig Daten. Deshalb wird auch der Router überfordert sein. Die Frage ist warum macht er das? NIC kaputt? Server gehackt?

Der Router lässt sich anscheinend über eine LAN-Schnittstelle konfigurieren. Die Frage ist ob es jetzt nötig ist.

Wie kann ich testen ob die NIC in Ordnung ist?
Gibt es Befehle in Linux (Boardmittel) mit denen ich nachsehen kann, was da gesendet wird oder muss ich mir da einen Sniffer installieren?
Bitte warten ..
Mitglied: hmarkus
20.12.2011 um 20:47 Uhr
Guten Abend,

um Hardwareprobleme auszuschließen bootest Du am Besten mal eine Live-CD auf dem Server.

Außerdem wäre es interessant mal die Ausgabe von
lspci -k | grep -iA5 ether

zu sehen, und wenns mit einer Live-CD funktioniert, dann vergleich mal die Ausgabe des og. Befehls auf beiden Systemen (also Fedora und Live-CD)

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: nikoatit
20.12.2011 um 21:08 Uhr
Ach und ergänzend wäre noch wichtig was der Server für Aufgaben hat bzw. welche Dienste laufen?
Wenn er z.B. wie dein Router ebenfalls DHCP laufen hat, dann könnte man das Problem schon einkreisen
Bitte warten ..
Mitglied: anve
20.12.2011 um 21:13 Uhr
Vom OS mit abgeschlossenem Kabel:

lspci -k | grep -iA5 ether

04:00.0 Ethernet controller: Broadcom Corporation NetXtreme BCM5721 Gigabit Ethernet PCI Express (rev 21) 
        Kernel driver in use: tg3 
        Kernel modules: tg3 
0a:00.0 Ethernet controller: D-Link System Inc RTL8139 Ethernet (rev 10) 
        Kernel driver in use: 8139too 
        Kernel modules: 8139too 
0a:01.0 Ethernet controller: D-Link System Inc RTL8139 Ethernet (rev 10) 
        Kernel driver in use: 8139too 
        Kernel modules: 8139too
Live CD muss ich mir noch erstellen.
Bitte warten ..
Mitglied: anve
20.12.2011 um 21:17 Uhr
Aufgaben: FTP, Proxy (Squid), Mail Relay
Bitte warten ..
Mitglied: hmarkus
20.12.2011 um 21:17 Uhr
Du hast also drei Netzwerkkarten in dem Server. Dann solltest Du mal genauer erklären (wie nikoatit schreibt), welche Rollen der Server hat. Vielleicht eine kleine Skizze des Netzwerks beifügen. Und poste auch mal bitte die Ausgaben von ifconfig.

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: hmarkus
20.12.2011 um 21:27 Uhr
Was noch auffällt, der Server hat also eine Gigabit (Broadcom) Karte und zwei 100Mbit Karten (RealTek). Ich weiß nicht ob das zu Problemen führen kann, aber vielleicht sollte man das mal im Auge behalten.

Du könntest (um Treiberprobleme auszuschließen) auch mal die Ausgabe von lsmod kontrollieren, ob die o.g. Module tatsächlich geladen sind.

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: anve
20.12.2011 um 21:33 Uhr
Hi Markus,

Aufgaben habe ich schon kurz beschrieben (siehe 1 Post darüber).

 ifconfig 
eth0      Link encap:Ethernet  HWaddr 00:1C:C4:E3:77:9B 
          inet addr:192.168.1.234  Bcast:192.168.1.255  Mask:255.255.255.0 
          inet6 addr: fe80::21c:c4ff:fee3:779b/64 Scope:Link 
          UP BROADCAST RUNNING MULTICAST  MTU:1500  Metric:1 
          RX packets:992187299 errors:0 dropped:42 overruns:0 frame:5807796 
          TX packets:157883 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0 
          collisions:0 txqueuelen:1000 
          RX bytes:1071055802 (1021.4 MiB)  TX bytes:47499137 (45.2 MiB) 
          Interrupt:16 
 
eth1      Link encap:Ethernet  HWaddr 00:1C:F0:ED:B8:76 
          inet addr:xx.xx.77.106  Bcast:xx.xxx.77.111  Mask:255.255.255.248 
          inet6 addr: fe80::21c:f0ff:feed:b876/64 Scope:Link 
          UP BROADCAST MULTICAST  MTU:1500  Metric:1 
          RX packets:3896 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0 
          TX packets:49894747 errors:1 dropped:0 overruns:0 carrier:2 
          collisions:0 txqueuelen:1000 
          RX bytes:515297 (503.2 KiB)  TX bytes:297343848 (283.5 MiB) 
          Interrupt:17 Base address:0xc000 
 
eth1:1    Link encap:Ethernet  HWaddr 00:1C:F0:ED:B8:76 
          inet addr:xx.xxx.77.107  Bcast:xx.xxx.77.111  Mask:255.255.255.248 
          UP BROADCAST MULTICAST  MTU:1500  Metric:1 
          Interrupt:17 Base address:0xc000 
 
eth1:3    Link encap:Ethernet  HWaddr 00:1C:F0:ED:B8:76 
          inet addr:xx.xx.77.109  Bcast:xx.xxx.77.111  Mask:255.255.255.248 
          UP BROADCAST MULTICAST  MTU:1500  Metric:1 
          Interrupt:17 Base address:0xc000 
 
eth1:4    Link encap:Ethernet  HWaddr 00:1C:F0:ED:B8:76 
          inet addr:xx.xx.77.110  Bcast:xx.xxx.77.111  Mask:255.255.255.248 
          UP BROADCAST MULTICAST  MTU:1500  Metric:1 
          Interrupt:17 Base address:0xc000 
 
eth2      Link encap:Ethernet  HWaddr 00:1C:F0:ED:B8:7B 
          inet addr:192.168.3.1  Bcast:192.168.3.255  Mask:255.255.255.0 
          inet6 addr: fe80::21c:f0ff:feed:b87b/64 Scope:Link 
          UP BROADCAST RUNNING MULTICAST  MTU:1500  Metric:1 
          RX packets:24107 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0 
          TX packets:25312 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0 
          collisions:0 txqueuelen:1000 
          RX bytes:3617675 (3.4 MiB)  TX bytes:10630158 (10.1 MiB) 
          Interrupt:20 Base address:0xc400 
 
lo        Link encap:Local Loopback 
          inet addr:127.0.0.1  Mask:255.0.0.0 
          inet6 addr: ::1/128 Scope:Host 
          UP LOOPBACK RUNNING  MTU:16436  Metric:1 
          RX packets:13169 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0 
          TX packets:13169 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0 
          collisions:0 txqueuelen:0 
          RX bytes:7232352 (6.8 MiB)  TX bytes:7232352 (6.8 MiB) 
http://img687.imageshack.us/img687/3893/netzwerkyu.jpg
Bitte warten ..
Mitglied: anve
20.12.2011 um 21:36 Uhr
Der Server läuft schon längere Zeit mit diesen 3 Netzwerkkarten. Hatte bisher noch keine Probleme. Wie kann man sich unter Linux eigentlich das Modell der Netzwerkkarten anzeigen? Realtek ist ja nur der Chipsatz.

01.
lsmod 
02.
Module                  Size  Used by 
03.
nfsd                  197553  17 
04.
exportfs                8129  1 nfsd 
05.
auth_rpcgss            36193  1 nfsd 
06.
autofs4                20421  2 
07.
nls_utf8                5825  1 
08.
cifs                  204469  1 
09.
nfs                   217933  1 
10.
nfs_acl                 6849  2 nfsd,nfs 
11.
lockd                  58057  3 nfsd,nfs 
12.
sunrpc                140765  11 nfsd,auth_rpcgss,nfs,nfs_acl,lockd 
13.
nf_conntrack_ftp       10977  0 
14.
ipt_MASQUERADE          6721  1 
15.
iptable_nat             9669  1 
16.
nf_nat                 18669  2 ipt_MASQUERADE,iptable_nat 
17.
iptable_mangle          6337  0 
18.
xt_tcpudp               6977  26 
19.
nf_conntrack_ipv4      11717  29 iptable_nat 
20.
xt_state                6081  27 
21.
nf_conntrack           51977  6 nf_conntrack_ftp,ipt_MASQUERADE,iptable_nat,nf_nat,nf_conntrack_ipv4,xt_state 
22.
nfnetlink               8281  3 nf_nat,nf_conntrack_ipv4,nf_conntrack 
23.
ipt_REJECT              7617  11 
24.
ipt_LOG                 9281  1 
25.
iptable_filter          6465  1 
26.
ip_tables              14213  3 iptable_nat,iptable_mangle,iptable_filter 
27.
x_tables               14277  7 ipt_MASQUERADE,iptable_nat,xt_tcpudp,xt_state,ipt_REJECT,ipt_LOG,ip_tables 
28.
loop                   16581  0 
29.
dm_multipath           18249  0 
30.
ipv6                  245989  40 
31.
tg3                    98885  0 
32.
8139too                24513  0 
33.
button                 10449  0 
34.
mii                     8385  1 8139too 
35.
i3000_edac              8265  0 
36.
edac_core              39629  3 i3000_edac 
37.
iTCO_wdt               13797  0 
38.
iTCO_vendor_support     7109  1 iTCO_wdt 
39.
pcspkr                  6593  0 
40.
sr_mod                 17509  0 
41.
sg                     31965  0 
42.
cdrom                  33889  1 sr_mod 
43.
ata_piix               16709  0 
44.
dm_snapshot            17765  0 
45.
dm_zero                 5825  0 
46.
dm_mirror              21569  2 
47.
dm_mod                 46209  15 dm_multipath,dm_snapshot,dm_zero,dm_mirror 
48.
ahci                   22853  2 
49.
libata                100401  2 ata_piix,ahci 
50.
sd_mod                 27329  2 
51.
scsi_mod              120013  4 sr_mod,sg,libata,sd_mod 
52.
ext3                  110665  2 
53.
jbd                    52457  1 ext3 
54.
mbcache                10177  1 ext3 
55.
uhci_hcd               23633  0 
56.
ohci_hcd               21445  0 
57.
ehci_hcd               31821  0 
58.
 
Scheinen geladen zu werden. Nur "used by" ist 0.
Bitte warten ..
Mitglied: hmarkus
20.12.2011 um 21:45 Uhr
es fällt auf, dass eth1:1, eth1:3 und eth1:4 alle die gleiche Broadcast-Adresse haben.

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: hmarkus
20.12.2011 um 21:50 Uhr
Zitat von anve:
Scheinen geladen zu werden. Nur "used by" ist 0.
Das bedeutet nur, dass es keine weiteren Module gibt, die von diesen Netzwerkkarten(modulen) abhängen.

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: lenny4me
21.12.2011 um 07:20 Uhr
Hallo,

Rootingloop?


Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: anve
21.12.2011 um 08:30 Uhr
Wir haben mehrere IP-Adressen. Deshalb schätze ich, dass damals die Konfiguration so eingestellt wurde, da ja alle über den selben Router laufen ...
Bitte warten ..
Mitglied: anve
21.12.2011 um 08:31 Uhr
Wie kommst du darauf?

Die Konfiguration ist ja nicht verändert worden und die Einstellungen laufen schon länger so.
Bitte warten ..
Mitglied: anve
21.12.2011 um 08:45 Uhr
Habs mit einer Live CD probiert. Leider kann ich nicht 1:1 den Inhalt hier reinkopieren.

Die Angaben sind die gleichen nur genauer. Es gibt die Angabe Subsystem. Z.B. steht bei 0a:01.0 noch "D-Link System Inc DFE-528TX 10/100"
Bitte warten ..
Mitglied: anve
21.12.2011 um 12:35 Uhr
Scheint ein Hacker-Angriff gewesen zu sein bei dem der Router in die Knie gegangen ist.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Hyper-V
Grundsatz Frage Anbindung Hyper V Hosts ans Netzwerk (7)

Frage von Eifeladmin zum Thema Hyper-V ...

Netzwerkmanagement
gelöst Welche Freigaben haben welche Rechner im Netzwerk und welche User ist angemeldet? (5)

Frage von M.Marz zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Userverwaltung
gelöst Domain - Zugriff auf Rechner in Netzwerk ohne Administrator Passwort (14)

Frage von Aviator zum Thema Windows Userverwaltung ...

Windows 10
Plötzlich kein Netzwerk mehr (13)

Frage von ZeroCool23 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
RODC über VPN - Verbindung weg (10)

Frage von stefan2k1 zum Thema Windows Server ...