Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Wie schnell ist ein RAID5?

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: Dextha

Dextha (Level 2) - Jetzt verbinden

04.03.2010 um 17:55 Uhr, 3973 Aufrufe, 13 Kommentare

Hallo,

ich möchte bei einem NAS die Netzwerkanbindung dimensionieren und frage mich, wie schnell ein RAID mit 4 SATA-Platten sein kann?

LG. Dextha
Mitglied: IT-Duggi
04.03.2010 um 18:05 Uhr
Fast Ethernet kannst du damit zu 100% auslasten... Gigabit Ethernet wäre eine gute Wahl!


Gruß
Duggi
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
04.03.2010 um 18:32 Uhr
Hi!

Zitat von Dextha:
ich möchte bei einem NAS die Netzwerkanbindung dimensionieren und frage mich, wie schnell ein RAID mit 4 SATA-Platten sein
kann?

Ähm theoretisch oder praktisch? Praktisch ist es eher eine monetäre Frage... ;-P

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: bstefan82
04.03.2010 um 18:32 Uhr
Je nach NAS und Protokoll kann die Geschwindigkeit stark varieren. Für was soll das NAS genutzt werden? Soll es via iScsi angebunden werden oder direkt via SMB freigegeben werden?
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
04.03.2010 um 18:48 Uhr
Hallo.
Du richtest Dich normalerweise danach, wie schnell die Daten benötigt werden. Die Platten kennen wir nicht, aber Gigabit wird mindestens erreicht bei zusammenhängenden Datenmengen, eher mehr.
Bitte warten ..
Mitglied: Skatty
04.03.2010 um 18:58 Uhr
Also mal von meinem Heimsystem mit 3 1TB Samsung SpinPoint F1 7200 UPM ausgehend kann ich Duggis Aussage nur unterstuetzen.

Das kleine Tool HD Tune zur Ermittlung der Festplattengeschwindigkeit kam schon auf gute 125 MByte/Sekunde und reizt damit in Spitzenmomenten mit Sicherheit ein Gigabit Netzwerk aus.

Zum Nachrechtnen: 100 MBit/s = 12.5 MByte/s, dahingehend kommen 125 MByte/s auf genau 1 GBit/s.

Selbst meine externe USB 2.0 Festplatte erreicht die doppelte Geschwindigkeit des 100MBit Netzwerks ;)
Bitte warten ..
Mitglied: dog
04.03.2010 um 19:44 Uhr
Ein RAID5 mit richtigem Controller schafft so um die 100-150MiB/s.
Gigabit schafft theoretisch um die 120MiB/s.

Wenn man jetzt noch bedenkt, dass die meisten NAS Billighardware sind und die meisten Netzwerkkarten von Realtek, kannst du dich später sehr freuen wenn du mal 40MiB/s durchbekommst, aber rechne lieber mit 15-20MiB/s.
Bitte warten ..
Mitglied: Dextha
04.03.2010 um 19:47 Uhr
Gigabit ist ganz klar.... aber die Frage für mich ist wie viele Gigabit? Bei den platten handelt es sich um normale 7200 rpm sind normae desktop-platten....

LG. Dextha
Bitte warten ..
Mitglied: Dextha
04.03.2010 um 20:08 Uhr
Hi Dog,

habe aktuell eine Durchsatz von 80-100 MiB/s. Jedoch soll es nicht an der Netzwerkbandbreite scheitern, falls mehr User drauf zugreifen.

LG. Dextha
Bitte warten ..
Mitglied: bioperiodik
04.03.2010 um 20:12 Uhr
Naja, ein weiterer Aspekt bei der ganzen Geschichte ist auch die Daten art...
Wenn man z.B. nur große Dateien rumschiebt (Filme, Images etc) kommen schon gute Durchsatzraten zusammen...
Sind es aber hauptsächlich kleine Daten (doc, pdf, xls und co) ist man von den theoretischen Maximalwerten Welten entfernt!

Wie schon von DerWoWusste gesagt, man richtet die Geschwindigkeit normalerweise nach den Anforderungen.
Bitte warten ..
Mitglied: Dextha
04.03.2010 um 20:20 Uhr
Da ich das NAS auch zum Sichern verwenden will, geht es mit hauptsächtlich darum, dass es beim Zugriff von 10-20 Clients nicht zusammenbricht...
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
04.03.2010 um 20:20 Uhr
Zitat von Dextha:
aber die Frage für mich ist wie viele Gigabit?
10GBit ist im Augenblick noch sehr teuer. Sowohl die Karte als die Switche.
Mir wäre auch kein NAS bekannst das dies leisten könnte. Sowohl vom Netzwerk als auch der CPU.

Wein Dein Budget es hergibt schauen wir doch eher bei einem SAN.

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: bioperiodik
04.03.2010 um 20:26 Uhr
Naja okay, aber dafür ist nicht der reine theoretische Durchsatz des Raid5 entscheidend, sondern eher die Qualität z.B. vom Controller...
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
05.03.2010 um 07:52 Uhr
Moin,

wie schnell kann ein Transportmittel werden? Nun -> überlege mal, das könnte von der Art des Transportmittels (Flugzeug, Auto, Motorrad oder Fahrrad...) abhängen... Und auch noch von allen möglichen anderen Faktoren.

Dasselbe gilt bei deinem NAS: Da gibt es eine Vielzahl an Schrauben an denen man drehen kann (als Hersteller). Haue ich da nen guten Controller mit ner schnellen Schnittstelle rein? Oder tut es auch der Software-RAID vom NAS-OS? Gebe ich dem Ding viel RAM als Cache - oder packe ich da grad mal genug rein so das es für das NAS-OS reicht? Nehme ich nen guten Netzwerk-Controller - oder doch lieber nur das 5-Cent-Taiwans-Best Produkt?

Dann hängt das von deinen Daten ab. Nimmst du z.B. ne ISO einer BR-Disk mit 30 GB dann hast du ne recht hohe Übertragung da wenig Suchzeiten entstehen. Nimmst du nen Webserver der 10.000.000 kleine Dateien hat dann wird das eher langsam laufen weil die Platten ständig suchen müssen.

Von daher würde ich sagen das nen Raid von wenigen kb/s im schlimmsten Fall bis hin zur vollen Auslastung eines GBit-Anschlusses (und darüber hinaus) gehen kann...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
SAN, NAS, DAS
gelöst NAS RAID5 - RAID0 und Backup (7)

Frage von easy4breezy zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Webbrowser
Mozilla: Firefox 50 startet schnell und bringt Emoji (3)

Link von Frank zum Thema Webbrowser ...

Server-Hardware
HP ML350 G9 P440AR Raid5 erweitern? (10)

Frage von sirbuschi2003 zum Thema Server-Hardware ...

Windows Server
RAID5 zu RAID10 ändern inkl. Festplattentausch bei Windows Server (6)

Frage von holgerkn zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...