Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Schulungsfrage - vereinfacht erklärt? DSL Zugangstechnik

Frage Internet

Mitglied: 30361

30361 (Level 1)

17.11.2009 um 22:06 Uhr, 3486 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo, in einer Schulung hat jemand folgende Frage gestellt, die wie ich nach kurzem Nachdenken fand nicht einfach zu beantworten ist,
oder ich kann mich da schlecht ausdrücken, vielleicht hat ja jemand eine Idee.

Die Schulungsteilnehmer sind alle technikaffin und fit in Netzwerktechnik, wissen was Dämpfung bedeutet und
kennen auch den Unterschied zwischen Digital und Analog

Nachdem wir (Teilnehmer sind angehende Supporter bei einem ISP) nochmals die Grundlagen durchgegangen sind,
kam die Frage auf, warum man das DSL Signal auf der CuDa analog und nicht digital (wie bei ISDN) anlegt.

Ich kam dann doch etwas ins stolpern...ohne jetzt Romane schreiben zu wollen:

Wer könnte das kurz und prägnant erklären?

Danke
Mitglied: brammer
17.11.2009 um 22:46 Uhr
Hallo,

dir ist aber schon klar wofür das D in DSL steht, oder?

und eine blöde frage sei erlaubt, wofür steht CuDa ?

brammer

edit
ich nehme an CuDa = Kupferdoppelader?
edit


brammer
Bitte warten ..
Mitglied: 30361
17.11.2009 um 22:53 Uhr
CuDa = Kupferdoppelader, richtig.
Klar, das D steht für Digital, übertragen wird das Signal aber analog.
Der DSLAM im HVt macht nichts anderes als Dein DSL Modem zu hause,
nämlich das Digitale Signal in analog wandeln, es auf die CuDa schicken und
im Modem zu Hause wieder ins digitale zurückverwandeln.

Die Frage war: Warum lässt man das Siganl nicht Digital?
Ohne jetzt auf Komplexere Modulationsverfahren eingehen zu müssen...
Bitte warten ..
Mitglied: masterofdisaster09
17.11.2009 um 23:38 Uhr
Schon mal versucht, DVB-T bei schlechter Empfangsqualität zu gucken? ;)
Bitte warten ..
Mitglied: 30361
17.11.2009 um 23:41 Uhr
Da kommen wir der Sache schon näher....bei Digital ist weg, was weg ist, die Störanfälligkeit ist geringer bei dem analogen Signal,
bzw, was im rauschen und knacksen "untergeht" ist nihct ganz weg, mal ganz einfach ausgedrückt. Aber das reicht mir noch nicht..
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
18.11.2009 um 10:52 Uhr
.. .weg was weg ist ,ist natürlich Unsinn. Bei der Technik Affinität sollte dir schon klar sein das es digitale Korrekturverfahren zur Wiederherstellung gibt. Jede Musik CD und WLAN Übertragung liefert dir da z.B. einen Beweis für.
Hier kannst du alles nachlesen was du zur DSL Modulation wissen musst:
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/kom/0305235.htm
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Anschluß von außen überwachen (3)

Frage von SirSimon zum Thema DSL, VDSL ...

DSL, VDSL
1 DSL-Leitung und 2 Router (Internet+Fax) (7)

Frage von barry99 zum Thema DSL, VDSL ...

Internet
Glasfaser (Kupfer?) oder DSL? (17)

Frage von DasNetzwerk1 zum Thema Internet ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
CMS
Lokales Wordpress im LAN - wie aufsetzen? (16)

Frage von Static zum Thema CMS ...

LAN, WAN, Wireless
IP im privaten Netz nicht erreichbar (14)

Frage von guntis zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Userverwaltung
gelöst Wie verfahrt Ihr mit den Windows-Benutzerkonten und -dateien von ausgeschiedenen Mitarbeitern? (14)

Frage von Bl0ckS1z3 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Java
gelöst Net user per script aus txt oder csv für FTP (14)

Frage von OlliPWS zum Thema Java ...