Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Schulvernetzung LAN und DLAN

Frage Netzwerke

Mitglied: 63570

63570 (Level 1)

02.04.2008, aktualisiert 03.04.2008, 4549 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo,

ich betreue an einer Schule die Computer und das Netzwerk.

Nun gibt es hier ein Problem...

Der Computerraum liegt im ersten Stock, wo 14 Rechner über das normale LAN mit einander verbunden sind. In dem PC-Raum liegt auch der einzigste Internetzugang.

Um jetzt einen Stock tiefer und einmal quer durch die ganze Schule, in das Direktorzimmer einen Internetzugang zu bekommen habe ich ein DLAN verlegt, was auch ohne Probleme läuft außer...

...es sind oben im PC-Raum alle 14 Rechner an, sie müssen nicht mal im Internet sein. Dann bricht das DLAN komplett zusammen, es geht kein PING mehr und nichts.

Schalte ich die PC´s oben aus geht das DLAN sofort wieder.

Hat da irgend jemand eine Idee woran das liegen könnte?

Mit freundlichen Grüßen
Mitglied: telefix1
02.04.2008 um 12:56 Uhr
...spontan würde ich sagen, es liegt ein IP-Adressenkonflikt vor. Leider schreibst Du nichts über die Adress-Struktur, sodass man nur vermuten kann.

DHCP oder stat. Adressen? Fluchtigkeitsfehler bei der manuellen Adressvergabe?
Evtl. 2 DHCP-Server mit sich überschneidenden IP-Ranges?

Mit freundlichen Grüßen telefix1
Bitte warten ..
Mitglied: 63570
02.04.2008 um 12:58 Uhr
es sind statische IP´s vergeben. aber da sollte es keinen konflikt geben. habe dies auch schon mehrer male überprüft.
Bitte warten ..
Mitglied: telefix1
02.04.2008 um 13:05 Uhr
...bricht das DLAN auch zusammen, wenn weniger als alle PC´s eingeschaltet sind?
Wenn "ja", dann vielleicht im Ausschlussverfahren weiter suchen.

Mit freundlichen Grüßen. telefix1
Bitte warten ..
Mitglied: 63570
02.04.2008 um 13:36 Uhr
ja leider. sobald ein rechner im pc-raum an ist, geht das dlan komplett down.
Bitte warten ..
Mitglied: rony-x2
02.04.2008 um 13:40 Uhr
da wir auch dlan geräte verkaufen (corinex, netgear, devolo etc...) hab ich bisher keine guten erfahrungen gemacht...

Die dinger gehen nach 6monaten bis 1,5 Jahren kaputt - grund ein kondensator ist so knapp bemessen das er gerade so ausreicht, wenn jetzt nun aber spannungsschwankungen sind dann macht der das nicht lange mit.

du sagst wenn alle rechner an sind geht das internet nicht mehr... das kann gut sein. Meiner erfahrung nach darf man sie auch nicht in mehrfachsteckdosen stecken die voll belegt sind (3er geht meisst noch 5er oder 6er ist kritisch)

da nun das Netzwerksignal mit seiner kürzeren wellenlänge auf das stromsignal mit 50hz aufgelegt wird kann es bei unregelmässigkeiten im stromnetz zu verbindungsabbrüchen kommen...
denn PC netzteile sind ja schaltnetzteile und nehmen sich soviel power wie sie gerade brauchen, wenn das nun 14 Rechner gleichzeitig machen dann sind große inteferenzen im netz und das lansignal kann nicht sauber übermittelt werden oder wird von dem dlan gerad garnicht mehr verstanden. Computer können das locker mit ihren netzteilen ausgleichen, denn da müssen ja die 50hz nur gleichgerichtet werden... und wenn es mal ein bissel weniger oder mehr ist dann tut denen das nix... aber an die geräte kommt dann nurnoch ein kauderweltsch an was nichts mehr mit lan zutuen hat ;)....

eine lösung wäre jetzt vielicht das gerät (wovon das inet losgeschickt wird) an eine andere phase zu stecken, oder zuminst in einen anderen raum, der nicht unbedingt neben an leigen sollte... dann ei nnetzwerkkabel von einem switch zu dem ersten gerät und so könnte es gehen.... ich hoffem an kann sich vorstellen was ich meine ;)

edit(hab die letzten beiden beiträge übersehen...)
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
02.04.2008 um 14:54 Uhr
Dein DLAN ist vermutlich keine Bridge bzw. supportet keine Bridge Funktion, d.h. kann nicht mehrere MAC Adressen verwalten, dashalb bricht die Verbindung zusammen.
Leider schreibst du zu deiner D-Lan Hardware rein gar nichts so das man hier nur raten kann
Nebenbei bemerkt ist es ja auch nicht ganz so toll aus Sicherheitssicht den Direktoren PC mit einem Schülernetz zu verbinden. Das zeugt eher von Unwissenheit im Umgang mit IT Sicherheit und Netzdesign....

Vermutlich lässt sich das Problem mit einem Router lösen. Damit schlägst du sogar 2 Fliegen mit einer Klappe:
Erstens löst du das Sicherheitsproblem mit der Direktion, da damit vom Schülernetz kein Zugriff auf den Direktions Rechner mehr möglich ist. Zweitens löst sich vermutlich auch dein MAC Adressproblem, da der Router nur eine MAC Adresse am DLan Extender darstellt....

Wie man das richtig aufsetzt kannst du hier nachlesen:

http://www.heise.de/netze/Abruestung-gegen-Einbrecher--/artikel/78397

Wenn du alles richtig gemacht hast sollte dein Netzwerk dann so aussehen:

8b031aadfe53da22f2e96549be4c709d-schule - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Damit kannst du dann auch sicher sein das niemand auf dem PC des Direktor rumfummelt und die Lösung aller Klassenarbeiten dort abfischt. Von anderen Sachen mal ganz zu schweigen...
Bitte warten ..
Mitglied: telefix1
02.04.2008 um 14:56 Uhr
...also gut, Netzüberlastung und Interferrenzen können wir also ausschliessen

Jetzt brauchen wir aber trotzdem eine Strukturmit IP´s. Etwa so:

PC Direx -> DLAN <-> DLAN -> Modem/Router -> Switch -> LAN

Manche DLAN-Komponenten haben noch einen USB-Connector, der bei Betrieb den Ethernet-Anschluss beeinträchtigen könnte.

Mit freundlichen Grüßen telefix1

edit: aqui war mal wieder schneller bei der sache
Bitte warten ..
Mitglied: 63570
02.04.2008 um 15:33 Uhr
@rony-x2: genau das habe ich auch schon vermutet, das da zu viel belastung an der gleichen stromleitung hängt. das problem ist aber das ich keine andere phase der stromleitung nutzen kann, denn wenn ich es umstecke bekomme ich im direx zimmer kein singnal mehr, weil da wohl wieder eine andere phase liegt.


@aqui: ich kann zu der DLAN hardware morgen was schreiben da ich grad zu hause bin, ich habe mir das gerät noch nicht angeschaut weil es sehr verbaut ist. und das eigentlich alles mein vorgänger aufgebaut hat. zur sicherheit, ja was soll ich da sagen das ist eine grundschule und die user da an den computern haben nicht gerade viel ahnung von pc´s und ich habe es auch dem direktor schon gesagt das es nicht gerade von vorteil ist seinen pc an das netzwerk des PC-raum mit anzuschließen. das problem an der sache ist das es nur einen internetanschluss gibt und der liegt nun mal oben im PC-raum, für mehr ist einfach kein geld da in der schule.


werde morgen mal die steckdosen freibuddeln und mal nach der hardware schauen, was genau das für geräte sind und hier berichten
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
02.04.2008 um 15:36 Uhr
38 Euro wird der Direx ja wohl für seine eigene Sicherheit und die generelle Funktion des Netzes noch über haben oder ?? Er profitiert ja auch davon... Bei seinem Gehalt oder Besoldungsstufe wird er es ja auch zur Not aus eigener Tasche bezahlen können....

http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=4;GROUP=ECB2;GROUPID=771;ARTICLE=6 ...
oder ohne WLAN
http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=4;GROUP=ECB2;GROUPID=771;ARTICLE=5 ...
Bitte warten ..
Mitglied: rony-x2
02.04.2008 um 18:00 Uhr
asche über mein haupt.... denn hab ich das wohl etwas ganz ander verstanden :P
Bitte warten ..
Mitglied: 63570
03.04.2008 um 08:47 Uhr
noch mal zur sicherheit. der direktor ist eh nicht so der pc-freak, er kann nur mit word und excel umgehen. da ihm so eine maschine eh ein rätzel mit sieben siegeln ist, hat er auf seinem pc nichts drauf. er trägt immer einen stick bei sich wo er alles draufspeichert.

-stick rein
-office auf
-schreiben
-speichern (auf stick)
-stick raus

dem kommt noch hinzu das alle wirklich wichtigen daten auf dem rechner der sekretärin liegen, denn hier liegt eine eigene leitung. auf dem pc werden auch keine daten gespeichert, sondern kommen jedesmal vom hauptschulserver, der hier irgendwo in der stadt steht.

ich wollte eigentlich nicht über sicherheit hier reden sondern eigentlich nur eine lösung zu meinen dlan problem. werde mich jetzt mal auf expitition begeben und die dlan hardware ausfindig machen.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
03.04.2008 um 09:41 Uhr
Lies den Thread mal genauer durch. Die Lösung steht doch oben. Dein Problem ist das du einen DLAN Extender einsetzt aber keine DLAN Bridge ! (Mac Adresse). Vermutlich hast du also das falsche Produkt gekauft.
Lösen tust du das mit einem Router wie beschrieben aber lies einfach selber. Die Sicherheit ist nur ein Abfallprodukt....

(P.S.: Wo du an einer Schule bist: Wird eigentlich heute in der Schule keine Rechtschreibung und Orthographie mehr gelehrt ??? Nur mal so aus Neugier in Bezug auf Groß- Kleinschreibung, Rätsel und die Steigerung von Einzig....Hat aber natürlich auch mit der Lösung nichts zu tun sondern nur mit Schulbildung.)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Notebook & Zubehör
HP 8770W - LAN Netzwerkproblem (Aufbau, Geschwindigkeit) (5)

Frage von RiceManu zum Thema Notebook & Zubehör ...

Notebook & Zubehör
Kaufempfehlung Netboook - mit LAN-Anschluss! (5)

Frage von SarekHL zum Thema Notebook & Zubehör ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

LAN, WAN, Wireless
Client Mode oder Bridge Mode bei Anbindung an einen AP per W Lan (3)

Frage von xpstress zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...