Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Schwarzer Bildschirm nach Neuinstallation

Frage Microsoft Windows Installation

Mitglied: agentxi

agentxi (Level 1) - Jetzt verbinden

22.09.2006, aktualisiert 18.10.2012, 9418 Aufrufe, 11 Kommentare

Nachdem ich bei jemandem einen Rechner eingerichtet habe (Pentium 4, 1,7 GHZ, 256MB RAm, 100GB HDD, Geforce2MMX) hat sich die Frau kurzerhand entschlossen sich einen neuen Rechner zuzulegen und mir diesen zu übergeben. nun möchte ich diesen Als alternativrechner einsetzen. Mein Problem ist das ich nach dem Windows Logo mit dem Blauen Balken einen schwarzen bildschirm sehe. Mein 2ter Monitor zeigt mir eine auflösung von 1024 * 768 @ 60 HZ

spöpsel ich in an meinen ersten an, so erscheint 1024 * 768 @ 85 HZ, ich bin mir jedoch ziemlich sicher das er bei ihr auf 100 HZ lief, da der monitor dort entsprechend Leistungsfähig war.

Versuche ich im Abgesicherten Modus zu starten macht er sofort einen neustart. wähle ich VGA-Modus, wird zwar VGA verwendet (640*320@60 HZ), es kommt jedoch trotzdem noch kein Bild. Was kann ich tun, außer Windows wieder neu aufsetzen zu müssen ?
Mitglied: joerns
22.09.2006, aktualisiert 18.10.2012
Moin,
dieses Problem hatte ich letztens auch:

http://www.administrator.de/forum/bildschirm-geht-nach-dem-booten-aus-3 ...

Und das Ende der Geschichte: Die Grafikkarte war im A°°°° (was nicht bedeuten soll, dass es bei dir auch so sein muss, ist aber gut möglich).

Grüsse
js
Bitte warten ..
Mitglied: Tolwyn
22.09.2006 um 21:14 Uhr
Hallo

Du hast an dem Pc nichts verändert oder neu installiert? Es wurde so gesehen nur der Monitor gewechselt?

Im Bios einfach mal um Fehlkonfigurationen an der Basis auszuschließen die Einstellungen auf "Standardwerte" zurücksetzen. Schau dir vorher die Einstellungen mal durch. Vielleicht entdeckst du ja auch eine mögliche Fehlerquelle, dass z.b. eine Festplatte nicht richtig erkannt wird oder ähnliches?
Btw: Festplatten sind richtig gejumpert?

hast du schon versucht die "letzte funktionierenden Einstellungen" zu laden?

Kannst du den abgesicherten Modus mit der Eingabeaufforderung starten oder nur nicht Abgesicherter Modus mit Benutzeroberfläche.

Wenn du noch in die Eingabeaufforderung kommst kannst du mal

CHKDSK /F /V /R /X ausprobieren.

damit wird dein Datenträger überprüft und je nachdem fehlerhafte Sektoren wieder hergestellt.

Ansonsten kannst du auch mal den RAM überprüfen, geht mit MEMTEST86 (musst du dir runterladen) oder du wechselst den RAM aus.

Nachdem was ich bisher über dieses Problem gelesen habe, sieht es so aus, als könnte es an allem liegen. Bei einem war die Festplatte hinüber, beim anderen der RAM.
Vielleicht solltest du als erstes mal versuchen die Grafikkarte zu wechseln.
Seltsamerweise hatten auch alle Beiträge bisher die selbe Grafikkarte wie du
Prinzipiell kann eine Geforce 2 M/MX Windows XP Sp2 booten. Habe es gerade an meinem Rechner ausprobiert. Mein Monitor läuft übrigens mit 60 Herz.
Daran sollte es also nicht liegen.

Gruß
Tolwyn
Bitte warten ..
Mitglied: 21271
23.09.2006 um 11:26 Uhr
Hallo,

versuch doch mal nit einer Knoppix CD oder PEbuiler zu booten.
Das sollte die HDD und eine Fehlerhaft Windows Installation ausschliessen.

MfG
Bitte warten ..
Mitglied: agentxi
24.09.2006 um 16:25 Uhr
Die Graka kann es nicht sein, da Knoppix 3.4 Ohne Probleme Bootet (mit X-Server)

Defaulteinstellungen hab ich zurückgesetzt, festplatte abgescannt mit checkdisk, er hat zwar fehler gefunden, jedoch bleibt der Monitor weiterhin schwarz.

An der Hardware wurde abgesehen vom monitor nichts verändert. Gegenprobe mit einem andere Ergibt das gleiche Problem (Transportschäden vom PC ?)

RAM's werde ich gleich überprüfen. Vorher ging es mit dem SP2. Ich hatte sogar die neuen DirectX 9.0c drauf, jedoch die alten Original NVidia Treiber. Denke da könnte der fehler liegen

Wie krieg ich die runter ohne Desktop ?

Da bin ich mal neugierig was für antworten kommen ^^
Bitte warten ..
Mitglied: 21271
24.09.2006 um 18:01 Uhr
Naja,
du schriebst, das es eine neuer PC ist. Oder?

Ich gehe mal davon aus das du noch keine Daten drauf hast.
Wenn nein, dann würd ich jetzt eine Neuinstallation machen. Dauert ca. 1 h. Danach läuft er aber auf jeden fall mal wieder. Wenn nicht, Garantiefall.

MfG
Bitte warten ..
Mitglied: Tolwyn
24.09.2006 um 18:50 Uhr
Hab dafür leider nur ein "workaround";

Du bist im abgesicherten Modus in der Eingabeaufforderung, angemeldet als Administrator.

Was du brauchst ist ein aktuellen Treiber auf CD oder noch besser auf der Festplatte - und du musst wissen an welchem Ort du ihn abgespeichert hast.

Ich nehme mal den wahrscheinlicheren Fall an, dass du ihn nur auf CD hast.

Du legst die Cd ins Laufwerk und wechselst in das entsprechende Verzeichnis.

Lass dir mit dem Kommando dir alle Dateien des Ordners anzeigen.
und führe das Treibersetup aus, indem du den Namen davon eingibst.
Die Dateien werden standardmäßig nach C:\Nvidia\win2kxp\Treiberversion kopiert.
Win xp versucht daraufhin das Setup auszuführen, dies bricht aber mit einer Fehlermeldung ab.
Daher wechselst du in das Verzeichnis, wohin die dateien entpackt wurden und lässt dir wieder mit dir *.exe alle ausführbaren Dateien anzeigen.
Mir werden da zwei ausgegeben:
1. setup.exe
2. nvudisp.exe

nvudisp.exe scheint aber irgendwie nicht ganz so zu funktionieren, wie es sollte; damit könnte man den Treiber nämlich deinstallieren; bei mir klappts nicht. Wenn du nvudisp.exe help eingibst, erhälst du eine liste aller möglichen Kommandos;
ich denke dass uninstall in diesem Fall das gesuchte ist.

Daher führen wir einfach die setup.exe aus und die Installation des nvidia treibers startet in der gewohnten ausführung.
also einfach installieren lassen, pc neustarten und der alte nvidia treiber sollte als fehlerquelle ausgeschlossen sein.

Gruß
Tolwyn
Bitte warten ..
Mitglied: agentxi
24.09.2006 um 21:32 Uhr
Der PC ist nicht neu, sondern von jemandem Übernommen. Er war 2 Wochen zuvor von mir geplätttet worden und dann dort etwa 1 woche im einsatz. warum er nun nciht mehr geht, verstehe ich auch nicht

Und das mit dem NVIDIA Treiber killen über die "DOS Konsole" geht nicht, da ich ein höfliches "zugriff verweigert" bekomme, obwohl ich als admin angemeldet bin ...

EDIT: Die Attribute ändern geht auch nicht
Bitte warten ..
Mitglied: Tolwyn
24.09.2006 um 21:47 Uhr
also ich habe auch win xp home sp2 und bei mir hat es funktioniert - ich habe das vor einer stunde gemacht

du hast aber die setup.exe ausgeführt; dass das andere nicht geht, weiß ich schon ; da bringt er einen skript fehler;
Im prinzip installierst du den treiber darüber.

Falls du das ausprobiert hast und das oben meintest - ich wollte es nur sicherheitshalber nochmal erwähnt haben.

falls ich noch ne idee habe, werd ich mich melden;
btw; wenn du die lösung hast, bitte posten

Gruß
Tolwyn
Bitte warten ..
Mitglied: agentxi
24.09.2006 um 22:19 Uhr
nachdem ich nun die Graka und die rams ausgetauscht hab, geht nun garnichts mehr. Baue ich einen anderen ram ein kommt ein durchgehendes geräusch.

Beim originalen tütet er 1x lang und 2 oder 3 mal kurz.

baue ich eine andere Graka rein, geht es auch in richtung dauergeräusch.

Denke nun ist er komplett weg. hab übrigens noch 2cm Staub von der CPU-Headpipe gekrazt -.-
Bitte warten ..
Mitglied: Tolwyn
24.09.2006 um 22:45 Uhr
Was für ein Mainboard hast du?
und welches bios ist da drauf? AMI, Phoenix?
Der Ram den du einbaust funktioniert 100%? ALso läuft er auf einem anderen rechner einwandfrei? Gleiches gilt für die Grafikkarte.
Du kannst mal nachschauen was die bieper bedeuten;

Meiner ansicht nach ist aber 3x mal biepen zuviel;

normalerweise biepen boards nur 1 mal, wenn sie korrekt funktionieren;
zumindest war das bei allen so, die ich bisher hatte;

Hast du die grafikkarte richtig reingesteckt? manchmal sitzt das ding nicht ganz korrekt drin und dann läuft der ganze rechner nicht mehr; ist mir auch mal passiert;
Falls die Grafikkarte eine extra stromversorgung benötigt, nicht vergessen das reinzustecken;
in solchen fällen piepsen sie auch mit dauergeräusch.

Ich würde mal daran gehen die Komponente aus dem Pc mit deinem anderen Rechner zu testen der definitiv funktioniert - damit kannst du die jeweilige komponente als fehlerquelle ausschließen. Also Ram, festplatte, cpu, grafikkarte einzeln in ein anderes sonst funktionierendes system einbauen. Wenn das alles geht, bleibt nur noch das mainboard übrig.
Das ist jetzt reines Ausprobieren - nimmt ein wenig zeit in anspruch.

Hat er die Fehler auf der Festplatte eigentlich auch behoben?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows 10
Kein Booten mit Windows 10 und schwarzer Bildschirm (11)

Frage von Akcent zum Thema Windows 10 ...

Server-Hardware
HP DL385 G2, Bildschirm bleibt schwarz, fährt nicht mehr hoch (13)

Frage von comping zum Thema Server-Hardware ...

Windows Server
WSUS Neuinstallation auf SBS2011 schlägt fehl (3)

Frage von Blongmon zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
Suche passender Treiber (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...