Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Schwarzer Screen nach Raid0 Treiberinstallation

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: effeksys

effeksys (Level 1) - Jetzt verbinden

20.02.2005, aktualisiert 22.02.2005, 5479 Aufrufe, 19 Kommentare

Hi,

ich habe seit gestern das Problem das mein WinXP Prof. nicht mehr hochfährt.
Ich habe WinXp Prof. SP2 neu installiert, soweit so gut.
Jedoch, sobald ich den Windowstreiber für mein Raid 0 (Dawicontrol DC-100) installiere,
sehe ich beim nächsten Neustart nur ein Black Screen.
Wenn ich mein Raid0 abklemme startet er.

P.S. Das Raid Bios erkennt aber das Raid0

Leider weiß ich net mehr weiter, wie ich mein Raid0 System wieder zum laufen bekomme.

Technische Daten:
OS: Win XP Prof. SP2
Raid0: Dawicontrol DC-100 (Highpoint 370/372)
Raid 0 HDD's: 2x WD1200JB

Vielen Dank im Vorraus!!

mfg

Effeksys
Mitglied: BartSimpson
20.02.2005 um 23:45 Uhr
Was haste zu lletzte gemacht? bevor es nicht mehr ginng?
Bitte warten ..
Mitglied: effeksys
21.02.2005 um 00:19 Uhr
Hi,

es wurde die geplante Fesptlattendefragmentierung ausgefürht.
Bitte warten ..
Mitglied: BartSimpson
21.02.2005 um 00:25 Uhr
Ich fürchte du bist auch ein opfer der Sofrwareraid controller geworden. Mit viel Glück kannste die Daten noch retten.
Bitte warten ..
Mitglied: effeksys
21.02.2005 um 01:43 Uhr
Opfer der Softwareraid controller??
Was meinst du damit?

Und wie kann ich daten noch retten?
Ist der Controller defekt?
Bitte warten ..
Mitglied: BartSimpson
21.02.2005 um 08:25 Uhr
Hier im Forum haben schon so einige mit den Softwareraidcontrollern Schiffbruch erlitten. Das Probem ist, das bei diesen Art Kontrollern der Treiber die Komplette Raid verwaltung übernehmem muss. Und leider sind die Treiber immer nicht die besten. Ich würde versuchen windows neu zu installieren. Aber auf keinen falls auf das Array wo du jetzte nicht rannkommst. Vielleicht haste Glück und kommt dann wieder an deine Daten. Ich würde dir empfehlen lieber einen Echten Raidcontroller zu benutzte. Die einzigen Systeme, wo ich bisher keine Probelme festestellen konnte, waren die Softwarekontroller der Intel Systeme.
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
21.02.2005 um 09:18 Uhr
Hi,
möglich, daß Bart recht hat. Kann aber auch sein, daß im BIOS was verbogen ist, so daß sich die Raid0- Platten VOR deine Bootplatte schieben, XP findet dann keinen Bootsektor mehr. Ich würde Dir folgende Vorgehensweise empfehlen: Sicherstellen, daß im BIOS deine Bootplatte an erster Stelle steht (unbedingt zwingend!!), danach Installation von XP, wobei Du den Treiber für Dein Raid bereits am Anfang der Installation mit "F6" einbinden solltest. Du müsstest Du dann beim Einrichten der Bootpartition bereits Dein Raid0 als Laufwerk sehen können. Danach sollte es keine Probleme mehr geben.
Gruß - Toni
Bitte warten ..
Mitglied: effeksys
21.02.2005 um 21:02 Uhr
@all

Also mit der Boot-Priorität o.ä. hatt das nichts zu tun.
Das System war ja im laufendem Betrieb.
Nach dem nächsten Neustart kam erst der "Black Screen".
(nein, es wurde nichts installiert o.ä.)

Windows habe ich ja mitterweile auf einer anderen Platte neu installiert.
Aber sobald ich jetzt den erforderlichen Raid-Treiber installiere um die RaidHD zu nutzen,
bleibt er beim booten stehen.
Wenn ich die Treiber schon bei der Windowsinstallation mit einbinde, passiert das selbe.

Sobald ich dann die Raid-Buskabel entfernte, startet Windows ganz normal.
(Im Raid-Bios wird der Raid-Verbund auch erkannt.)

Also ich denke mal das es sich wie ihr schon sagt, sich um ein Softwareraid Problem handelt.
Kann ich den Raid-Verbund wiederherstellen oder muss ein neuer Verbund erstellt werden?
Bzw. wie kann ich an meine Daten heran kommen???

mfg
effeksys
Bitte warten ..
Mitglied: BartSimpson
21.02.2005 um 21:34 Uhr
Es gibt eine sehr therotische möglichkeit, das der controler ein Probelm hat.
Dann könnte man es mit einem nuene controller des selben typs versuchen. Aber ich tippe ehr auf ein defektes array. Und denn sind die Daten verlohren.
An dein e Daten kommste nicht mehr ran. Es denn du denn du beauftrags eine Datenretuugsfirma. Denn Daten von Raidplatten zu hohlen ist nahe zu unmöglich, wenn man nicht bis ins detail weis, wie der controller in verbindung mit der software arbeitet.
Bitte warten ..
Mitglied: effeksys
21.02.2005 um 21:53 Uhr
@BartSimspon
Danke erst einmal für deine Hilfe.
Es müßte aber der selbe Controller sein? Oder nur der Chip?
Ich nutze bisher die PCI-Card Dawicontrol DC-100 (Highpoint 370/372), ich habe aber noch Raid onboard von Highpoint 370/372.
Bitte warten ..
Mitglied: BartSimpson
21.02.2005 um 21:59 Uhr
Du könntes es versuchen. Aber auf keinen fall schreibene zugriffe machen. Und wenn möglich beide platten auf andren Platten/Images kopieren. Damit man noch weitere Chancehn sichert.
Bitte warten ..
Mitglied: effeksys
21.02.2005 um 22:42 Uhr
Muss ich noch etwas dabei beachten oder "nur" das (bestehende) Raid erstellen?
Sofern es mit dem "gleichen" Controller funktioniert sind die Daten dann unter Windows "ganz normal" sichtbar oder muss ich diese mit einem Tool wiederherstellen?
Bitte warten ..
Mitglied: BartSimpson
21.02.2005 um 22:54 Uhr
Wenn es am kontroller lag, sollte es reichen nur die Platten ranzustekcne. Du solltest nur beachten das die Platten genau an den gleichen port kommen, Und nicht im Controlerbios ändern. Er müste das das arry von alleine finden.
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
22.02.2005 um 09:08 Uhr
Hi zusammen!
Ich verstehe hier eines nicht:
Warum sollte XP wegen eines zerschossenen Raid0 nicht mehr booten??
Solange XP seine Bootpartition findet, ist es ihm herzlich egal, ob auf einer anderen Platte Müll oder Daten sind, solange dies nicht die Systempartition beeinflußt. Und hier liegt m. E. der Hund begraben: Sobald das Array (oder die Platten) angeschlossen werden, findet XP seine Bootdateien nicht mehr! Warum wohl? Vermutlich, weil sich die Disks VOR die Bootplatte hängen. Das hat auch nichts mit der Bootreihenfolge zu tun, sondern ist im BIOS eine Etage darunter angesiedelt. Die Bootreihenfolge besagt lediglich in welcher Reihenfolge Device- Arten (Floppy, CD, HDD) angesprochen werden sollen, aber nicht welche. Das Problem wurde hier schon öfter behandelt, Stichwort "Booten von SATA".
Vielleicht mal in dieser Richtung suchen.
Gruß - Toni
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
22.02.2005 um 09:16 Uhr
Hi,
mir ist eben noch was eingefallen - ich habe am Wochenende Tests wegen eines Postes bezüglich "Raid5 unter XP imlaufenden Betrieb an- und abklemmen" gemacht. Dabei habe ich wider Erwarten festgestellt, daß sich XP hierbei sehr gutmütig verhält. Versuch doch einfach mal, Dein Raid0 vorzukonfigurieren (ich weiß zwar nicht, ob Dein Kontroller das zuläßt (Konfig ohne Betriebssystem), und die Platten dann im laufenden Betrieb anzuschließen. Raid5 über SCSI Kontroller wurde incl. Disks problemlos erkannt. Damit hättest Du mit etwas Glück zumindest Deine Daten.
Gruß

Toni
Bitte warten ..
Mitglied: BartSimpson
22.02.2005 um 10:05 Uhr
Im Prinzip haste Rechts. Da aber bei diesen Softwarekontrollern der Treiber alles machen muss. Und wndows ja den Treiber läd, kann es ein das beil laden der Treiber hängen bleibt. Und damit auch windows.
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
22.02.2005 um 11:16 Uhr
@Bart:
Windows hängt aber nur, wenn die Platten dran sind, der Controller an sich scheint nicht zu stören. Daher denke ich, daß, wenn das Array konfiguriert war, müsste eigentlich das Array auftauchen, wenn die Disks im laufenden Betrieb angehängt werden. Müßte man einfach mal probieren, passieren kann eigentlich nichts, ausser, man fabriziert einen Kurzschluss beim anhängen.
Gruß
Toni
Bitte warten ..
Mitglied: BartSimpson
22.02.2005 um 11:22 Uhr
Nur das normale IDE Plautten nich hotplug fähig. sind. Und der 0815 kontroller sowas auch nicht kennt. Sicher auf einenversuch käme es drauf an. Aber ich würde es nicht veruschen.
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
22.02.2005 um 11:45 Uhr
Hi,
ich bin stolzer Besitzer eines solchen Kontrollers (30.-? bei Ebay), der macht tatsächlich Hot Plugging. Es reicht ja, wenn man die Kabel schon anschließt, die Maschine hochfährt und dann nur noch die Stromversorgung anhängt. Daß das ganze auf eine Murkserei rausläuft, ist mir klar, aber wenn ich so an meine Daten käme..., ausserdem schätze ich das Risiko bei entsprechender vorsichtiger Vorgehensweise als relativ gering ein.
Bitte warten ..
Mitglied: BartSimpson
22.02.2005 um 18:19 Uhr
Nagut wenns jemand schon erfolgreich getetste hat, dann käme es auf einen Versuch an.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (13)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

SAN, NAS, DAS
gelöst NAS RAID5 - RAID0 und Backup (7)

Frage von easy4breezy zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Windows Server
Server 2016 RemoteApps interfere with any full screen application! (1)

Link von DerWoWusste zum Thema Windows Server ...

Windows 10
gelöst Blue Screen bei Gamestart (23)

Frage von Spectre zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...