Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Script ?

Frage Entwicklung

Mitglied: asmogan

asmogan (Level 1) - Jetzt verbinden

06.08.2008, aktualisiert 14:28 Uhr, 5077 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,
Ich habe eine kleine "hausaufgabe" ...

Ich habe keine Ahnung was es sein soll aber ich tippe auf irgend eine Art Script oder Fehlermeldung ...

Hier der "Code" :

'/^#/s%FIXME%FIXED%g'

hoffe jemand kann damit etwas anfangen ...
Mitglied: mcpharma
06.08.2008 um 14:01 Uhr
Ich glaube es wäre noch hilfreich wenn Du ein paar nähere Informationen dazu schreiben würdest, wo oder wie dieser Buchstabensalat denn so auftritt.

Mit Hilfe einer Kristallkugel würde ich auf keine positive Erscheinung (Trojaner, Virus) oder ähnliches tippen

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: asmogan
06.08.2008 um 14:07 Uhr
leider habe ich dazu auch keine weiteren Infos ...
Die Frage lautet lediglich : ,,Was bedeutet '/^#/s%FIXME%FIXED%g' ?''
Bitte warten ..
Mitglied: MegaTraveller
06.08.2008 um 14:11 Uhr
Hi asmogan,

das ist ein regulärer Ausdruck und bedeutet im eigentlichen Sinne hier, dass ein suchen und ersetzen stattfindet. Wenn der Inhalt der Variable FIXME am Zeilenanfang gefunden wird, dann wird dieser gegen den Inhalt der Variable FIXED ausgetauscht. Das ist jedenfall das was ich hier drin interpretiere auch wenn ich die Syntax ein wenig seltsam finde.

Hoffe das hilft Dir weiter.

Bye
MT
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
06.08.2008 um 14:15 Uhr
Moin asmogan,

suche mal hier im Forum (interne Suchfunktion) nach Regular Expressions /Regulären Ausdrücken oder zum Einsteigen nach dem beliebten Tool SED.

Deine gepostete RegEx würde alle Vorkommnisse des Strings "FIXME" durch "FIXED" ersetzen.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: MegaTraveller
06.08.2008 um 14:24 Uhr
Ich habe noch was nachgesehen also so wie ich würde tatsächlich jetzt mal auf einen regulären Ausdruck innerhalb von Perl tippen. Wenn man das Ding zum parsen eines Perl Scripts verwenden würde, dann bedeutet es, dass wenn der Anfang einer Kommentarzeile FIXME beginnt, dieses gegen FIXED getauscht wird. Die Syntax finde ich immer noch etwas strange, wie gesagt, ich kann mich irren was das System angeht aber ich interpretiere das so.

/^# ---> Suche einen Zeilenanfang der mit einer # beginnt
/s%FIXME% ---> Finde den Inhalt von %FIXME%
%FIXED%g ---> Ersetze den gefundenen Text durch den Inhalt der Variable %FIXED%

Nur welche Sprache das sein soll habe ich nicht raus. Viel Glück also.
Bitte warten ..
Mitglied: MegaTraveller
06.08.2008 um 14:28 Uhr
Stimmt sed gibt es ja auch ^^ mich irritiert ein wenig die # normalerweise würde sie für ein Kommentar innerhalb der Anweisung stehen, wenn es kein \ vorher gibt doch ich würde würde es mal interpretieren als Anfang der Zeile und # als erstes Zeichen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst PowerShell Script Move-Item nach x Tagen (5)

Frage von lupolo zum Thema Batch & Shell ...

VB for Applications
VBS Script zum versenden mehrerer Verknüpfungen zu Dateien per Lotus Notes

Frage von Sentinel87 zum Thema VB for Applications ...

Batch & Shell
Script zum Auflösen einer Ordnerstruktur und zurück gesucht (12)

Frage von websolutions zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
Suche passender Treiber (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...