Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Script mit Adminrechten von GroupPolicyManagement Logoff laufen lassen

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: F1rehell

F1rehell (Level 1) - Jetzt verbinden

17.05.2011 um 11:06 Uhr, 2748 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo zusammen,

habe sicherlich einen Tag gesucht bei Google und Co. leider bisher nichts gefunden. Nun habe ich die Hoffnung, dass jemand von euch eine Idee hat.

Ich habe ein Windows Server 2k8 R2 mit einem AD und Group Policy Management am laufen.

Hier habe ich ein Script geschrieben das bei jedem Abmelden vom User laufen soll. Der User ist kein Administrator. Da ich in dem Script aber ein paar Dinge mache die nur der Administrator darf, ist meine Frage ob es eine Möglichkeit gibt dem Script Adminrecht mit zugeben.
Wichtig dabei ist aber, dass ich auf das Home-Laufwerk des Users zugreifen muss. Somit kann ich glaube ich kein RunAs machen, da ich dann das Home-Laufwerk des Users verliere.

Einsortiert habe ich das Powershell Script in eine Policy unter User Configuration -> Policies -> Windows Settings -> Scripts (Logon/Logoff) im Reiter PowerShell Scripts.

Hat jemand eine Idee?

Grüße
F1re
Mitglied: DerWoWusste
17.05.2011 um 11:25 Uhr
Moin.
Für Adminrechte nimmt man kein Abmeldeskript, sondern ein Shutdownskript. Muss er wirklich Zugriff auf das Profil haben? Geht's nicht anders?
Wenn nein, nimm beides: Abmeldeskript kopiert den Teil an einen temporären Ort, Shutdownskript nutzt ihn und löscht ihn dann.
Bitte warten ..
Mitglied: F1rehell
17.05.2011 um 12:33 Uhr
Aber das Shutdownscript würde er nur beim Shutdown machen. Es geht halt um eine User Einstellung, die gemacht werden soll wenn er sich abmeldet. Ja er sollte das Profil haben, weil ich da eine Einstellung vom User speichern möchte.
Alternativ, aber damit müsste ich die Abmeldung herauszögern, was ich ungern machen möchte, wäre ein Task starten der sofort läuft. Der rennt dann als Admin oder höher, speichere wie du schon meinst lokal und räume danach auf. Ist auch meine Lösung, habe nur die Hoffnung das jemand etwas Besseres weiß.

Danke und Grüße
F1re
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
17.05.2011 um 12:44 Uhr
Du kannst natürlich mit Rechteübergabe (diverse Runas-Tools wie psexec) arbeiten und ein Kennwort übergeben, das ihn stark macht.
Kannst Du noch kurz sagen, welche Usereinstellung denn Adminrechte erfordert?
Bitte warten ..
Mitglied: F1rehell
17.05.2011 um 14:05 Uhr
Klar! In dem Script mach ich eine Server anfrage um den Hauptbenutzers des Computers heraus zu bekommen. Nur wenn der angemeldete User und der Hauptbenutzer gleich sind, soll er etwas machen. Bei der anfrage bekommt er ein Zugriff verweigert.
Das mit dem übergeben vom Passwort ist mit begannt, wollte ich aber auch vermeiden. Auch wenn ich es verschlüsselt übergeben kann, könnte man es zurückrechnen. Ich finde es unsauber. Werde nun mein Script umschreiben so, dass ich es beim Startup oder Shutdown mit den passenden rechten einhängen kann. War ein versuch wert Aber vielen Dank für die schnellen Antworten.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
17.05.2011 um 14:29 Uhr
Auch wenn ich es verschlüsselt übergeben kann, könnte man es zurückrechnen
Ja, in 10 Jahren vielleicht.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Batch-Datei mit anderem Benutzer laufen lassen und dann wieder sofort abmelden (4)

Frage von Zunaras zum Thema Batch & Shell ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 Userprofile Foto anzeigen lassen (2)

Frage von staybb zum Thema Outlook & Mail ...

Batch & Shell
gelöst PowerShell Script Move-Item nach x Tagen (5)

Frage von lupolo zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...