Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Script welches alle Benutzer anspricht

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

Mitglied: JimStar

JimStar (Level 1) - Jetzt verbinden

07.08.2014 um 07:57 Uhr, 2902 Aufrufe, 26 Kommentare

Guten Morgen,
ich hab folgende Aufgabe:
Ich soll bei circa 100 Clienten Citrix 11 deinstallieren und den 12er Installieren, jedoch muss ich unter:

C:\Users/"Jeden Benutzer"/desktop
C:\Users/"Jeden Benutzer"/AppData/Roaming/Microsoft/Windows/Startmenü/Programme
C:\Users/"Jeden Benutzer"/AppData/Roaming/Microsoft/Windows/Startmenü/Programme/Autostart

Alle Office-Verknüpfungen + Programm Neighborhood Verknüpfunk löschen.
Und die Citrix 12 - Verknüpfung da reinkopieren.

Und das ganze nochmal mal mit dem Default-Benutzer..

Gibt es irgentwie eine Möglichkeit diese Aufgabenschritte in ein Script zu schreiben ausser evtl. das Citrix 11 deinstallieren und den 12er Clienten zu installieren. Ich wüsste jetzt nicht wie man Jeden Benutzerordner unter C:\Users/ ansprechen könnte..

Gruß,
Jimmy
Mitglied: geo-id
07.08.2014, aktualisiert um 08:18 Uhr
Servus,
bin mir grad net ganz sicher, aber ich glaube mit C:\Users\Public biste, auch wenn public was anderes vermuten lässt, an der richtigen Stelle.
Aber ganz sicher bin ich mir gerade nicht ...

Zumindest hab ich nen Script, was über den Befehl

del "C:\Users\Public\Desktop\MSYS.lnk" /q /f

ne Verknüpfung löscht, die danach bei allen Usern weg ist.


BTW: Falls Win net überall auf C: ist nimmste

%HOMEDRIVE%\Users\Public\
Bitte warten ..
Mitglied: flow.ryan
07.08.2014 um 08:18 Uhr
Hallo,

das ist aber nur der Fall, solange die Verknüpfung im Public-Ordner liegt und nicht (auch noch) bei den einzelnen Benutzern.

LG,
Florian
Bitte warten ..
Mitglied: geo-id
07.08.2014, aktualisiert um 08:36 Uhr
Mh, was evtl helfen könnte, wenn ich im Explorer %APPDATA% eingebe, lande ich im Appdata Order des Nutzers, der gerade angemeldet ist.
Ergo müsstest du doch einfach nur nen Skript schreiben, dass nach der Anmeldung des Users ausgeführt wird.
Über den Befehl %APPDATA% landet das Skript dann im Ordner des angemeldeten Users.



EDIT:
Ah, das klappt auf jeden Fall fällt mir gerade auf.
In unserem Netzwerk richtige ich mit diesem Pfad die Signaturen von Outlook von neuen Nutzern immer ein.

Also schreibste einfach nen Skript mit dem %APPDATA% Pfad und das starteste dann über ne Richtlinie beim Anmelden eines Users.
Dann ist alles supi!

So richte ich hier immer die neuen Signaturen für Outlook ein, sobald wa nen neuen Mitarbeiter haben.
Ich melde mich dann einfach bei mir an, schreibe meine eigene Signatur um (ändere Namen etc.).
Und dann läuft dieses Script hier durch

@ echo off

%WINDIR%\regedit.exe /s \\server3\install\Signatur\Test1.reg
%WINDIR%\regedit.exe /s \\server3\install\Signatur\Test2.reg
RMDIR /s /Q %APPDATA%\Microsoft\Signatures\Standard-Dateien
del /f /q %APPDATA%\Microsoft\Signatures\*.*
xcopy \\server3\install\Signatur\Neuer Benutzer\*.* %APPDATA%\Microsoft\Signatures\ /h /e /c /y

Wobei das Scipt wie folgt startet:

Benutzerkonfiguration
- Richtlinien
-- Windows-Einstellungen
--- Skripts
Anmelden

Damit klappt das ganz wunderbar und es wird in den Ordner des angemeldeten Users kopiert. Ergo kannst darüber auch Verknüpfungen oder so von dem jeweiligen Ordner in seinem Users\ Ordner löschen.
Bitte warten ..
Mitglied: flow.ryan
07.08.2014 um 08:33 Uhr
Hallo,

was ich auf die Schnelle gefunden habe:
http://boards.straightdope.com/sdmb/showthread.php?t=431494

Das müsstest du natürlich anpassen - aber damit sollte es klappen
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
07.08.2014 um 08:35 Uhr
Hallo JimStar!
Ich wüsste jetzt nicht wie man Jeden Benutzerordner unter C:\Users/ ansprechen könnte..
In einem Batch etwa mit folgender Schleife:
01.
for /d %%i in ("C:\Users\*") do ( 
02.
    echo Bearbeite "%%i" 
03.
)
Anstelle der Zeile 2 dann natürlich Deine Lösch- und Kopierbefehle (auch mehrere Zeilen möglich) ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: JimStar
07.08.2014, aktualisiert um 10:00 Uhr
Hallo bastla,

Ich hab noch nicht so die Ahnung von Batchdateien..
Ich habe jetzt folgendes probiert:
01.
for /d %%i in ("C:\Users\*") do ( 
02.
    echo Hallo > test.txt  
03.
) 

Und es hat leider nicht geklappt..


Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
07.08.2014 um 18:13 Uhr
Hallo JimStar!
Und es hat leider nicht geklappt..
Na das nenn' ich mal ne Fehlermeldung / Problembeschreibung ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: JimStar
08.08.2014 um 10:29 Uhr
Hallo bastla,
ich habe keine Fehlermeldung bekommen..
Nach dem Ausführen der Batch als Administrator wurde die Datei test.txt in keinem Ordner erstellt.

Gruß
JimStar
Bitte warten ..
Mitglied: flow.ryan
08.08.2014 um 10:32 Uhr
Hallo,

wie wäre es denn, wenn du das original-Script von @bastla mal mit einem "pause" erweiterst?

01.
for /d %%i in ("C:\Users\*") do (  
02.
    echo Bearbeite "%%i"  
03.
04.
pause
Dann hält das Script am Ende an und du wirst du Namen angezeigt bekommen...
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
08.08.2014 um 12:14 Uhr
... und abgesehen davon würde ohnehin nur eine einzige "test.txt" im Ordner, aus dem der Batch gestartet wurde, erstellt ...

Um tatsächlich in jedem Profilordner die "text.txt" zu erzeugen (würde ich nicht machen, aber gelöscht werden kann sie dann ja mit der gleichen Schleife ) wäre die Zeile 2 auf
echo Hallo >"%%~i\test.txt"
abzuwandeln.

Und noch zu:
Dann hält das Script am Ende an und du wirst du Namen angezeigt bekommen...
Sinnvoller Vorschlag - aber noch sinnvoller ist es, einen Batch in einem vorher geöffneten CMD-Fenster zu testen (das bleibt dann, wenn nicht unnötiger Weise ein "exit" verwendet wird, ohnehin offen). In den Eigenschaften dieses Fensters (Klick auf das schwarze Symbol links in der Titelleiste) lässt sich dann noch unter "Layout" eine "Fensterpuffergröße" von bis zu 9.999 Zeilen einstellen, wodurch entsprechend weit nach oben gescrollt werden kann.

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: geo-id
08.08.2014 um 12:25 Uhr
Wieso denn so unglaublich umständlich?

Mach es über die Richtlinien.
Sobald sich nen User anmeldet geht das Skript an und löscht in dem %AppData% Ordner die File.
Darüber wirst zwar net auf einmal alle PCs bereinigt haben, aber sobald sich jeder User einmal angemeldet hat gibts die File nirgends mehr im pers. User Ordner.
Bitte warten ..
Mitglied: JimStar
08.08.2014 um 14:54 Uhr
Hallo geo-id.

Ich bin leider erst im ersten Ausbildungsjahr (01.08.14) angefangen und hab noch keine Rechte bzw. richtige Ahnung vom richtigen erstellen der Gruppenrichtlinie. Zudem wäre es meiner Meinung nach nicht sinnvoll den Mitarbeitern die Verknüpfungen von Office zu löschen bevor das neue Citrix installiert ist, denn Mitarbeiter die wenig Kenntnis von Computern haben werden sicher nicht auf die Idee kommen das es nur eine Verknüpfung war.
Und das würde uns ja zwingen an einem Tag fix alle 100-150 Rechner ab zu arbeiten.

Gruß
JimStar
Bitte warten ..
Mitglied: JimStar
08.08.2014, aktualisiert um 14:58 Uhr
Hallo Bastla!

Danke für die Syntax ich werds am Montag ausprobieren
Denn deine Methode scheint mir am sinnvollsten per cmd-script lokal alles zu erledigen.

Gruß,
JimStar
Bitte warten ..
Mitglied: JimStar
11.08.2014 um 13:21 Uhr
Hallo bastla,

habe es ausprobiert und es hat wieder nicht funktioniert, in der cmd steht nur nochmal der Befehl, keine Fehlermeldung...
Ich vermute es liegt am * welches Windows nicht verwenden kann wenn es mittendrin im Pfad steht. Werde es einfach Manuell machen, dann hab ich ja was zu tun :P
Trotzdem Danke !

Gruß
JimStar
Bitte warten ..
Mitglied: geo-id
11.08.2014 um 13:28 Uhr
Mh, im Grunde kannst du beides über die Richtlinien lösen.

Du schreibst ein Script, dass Citrix installiert und eines, dass die besagten Verknüpfungen und Programme löscht.
Du definierst dann in den Gruppenrichtlinien einfach, dass beide Scripte beim Anmelden eines Users starten solln (die Reihenfolge kannst ja auch festlegen)...
Oder, noch geschickter, beim Herunterfahren (dann bekommt der Anwender das in der Regel nicht mit). Das heißt, wenn der Anwender das nächste mal den Rechner herunter fährt springen beide Scripte an. Beim nächsten Hochfahren ist Citrix installiert und der Rest gelöscht...

Kannst mich gern anschreiben, falls du Hilfe brauchst mit den Richtlinien oder den Scripten.
Bitte warten ..
Mitglied: flow.ryan
11.08.2014 um 13:38 Uhr
Zitat von JimStar:
Ich vermute es liegt am * welches Windows nicht verwenden kann wenn es mittendrin im Pfad steht. Werde es einfach Manuell machen,

Poste doch mal bitte den Inhalt deiner Batch-File. Ich glaube da liegt der Hund begraben. In der Lösung von Bastla ist kein * im Pfad!!
Bitte warten ..
Mitglied: geo-id
11.08.2014 um 13:53 Uhr
Hab ich doch weiter oben schon einmal gemacht gehabt ... aber gern noch einmal:


@ echo off

%WINDIR%\regedit.exe /s \\server3\install\Signatur\Test1.reg
%WINDIR%\regedit.exe /s \\server3\install\Signatur\Test2.reg
RMDIR /s /Q %APPDATA%\Microsoft\Signatures\Standard-Dateien
del /f /q %APPDATA%\Microsoft\Signatures\*.*
xcopy \\server3\install\Signatur\Neuer Benutzer\*.* %APPDATA%\Microsoft\Signatures\ /h /e /c /y


hat nun natürlich gar nichts mit dem hier beschriebenen Prob zu tun, bis auf die Tatsache, dass das Script den AppData Ordner aufruft.
Bei dem Script geht es, wie oben beschrieben, darum, dass jeder User seine eigene Signatur bei Outlook bekommt, die in den Ordner des angemeldeten Users kopiert wird.
Einfach Pfad ändern und del benutzen und schon gehts los mit dem Löschen der Verknüpfungen. Installieren tut man einfach über das Auftrufen der Exe. zB

\\SERVER3\Install\pdf24creator\pdf24-creator-6.7.0.exe /VERYSILENT

wobei /VERYSILENT nur sagt, dass keine Abfragen oder dergleichen kommen, also einfach installiert wird ohne, dass der User das mit bekommt oder etwas gefragt wird. Die Installation erfolgt dann nach den Standardeinstellungen.
Bitte warten ..
Mitglied: geo-id
11.08.2014 um 13:53 Uhr
Zu beachten bei Verknüpfungen, die Endung lautet .lnk ...
Bitte warten ..
Mitglied: JimStar
12.08.2014 um 11:27 Uhr
01.
for /d %%i in ("C:\Users\*") do (  
02.
 
03.
 
04.
 
05.
    echo Hallo >"%%~i\desktop\test.txt" 
06.
 
07.
08.
pause
Bitte warten ..
Mitglied: JimStar
12.08.2014 um 11:46 Uhr
01.
@ echo off 
02.
  
03.
%WINDIR%\regedit.exe /s \\server3\install\Signatur\Test1.reg 
04.
 %WINDIR%\regedit.exe /s \\server3\install\Signatur\Test2.reg 
05.
 RMDIR /s /Q %APPDATA%\Microsoft\Signatures\Standard-Dateien 
06.
 del /f /q %APPDATA%\Microsoft\Signatures\*.* 
07.
 xcopy \\server3\install\Signatur\Neuer Benutzer\*.* %APPDATA%\Microsoft\Signatures\ /h /e /c /y 
08.
 
Hallo Geo-ID,
ich versuch jetzt mal dein Script auseinander zu nehmen..
in den ersten 2 Zeilen Bindest du ja einen bzw zwei Registrywerte ein die in der .reg datei gespeichert sind, ich gehe mal von aus dass ich das nicht brauche. Oder?
Für mich wäre zeile 3-5 Wichtig, welche ich aber leider nicht verstehe...
Im Ordner %AppData% finde ich ja nur die "Sachen" von dem angemeldeten Benutzer aber ich will ja alle Benutzer ansprechen.
Des Weiteren muss ich ja auch zum Ordner /Users/*/Desktop...
Bitte warten ..
Mitglied: geo-id
12.08.2014 um 11:57 Uhr
Hey ho ...,
jenau, wolln wa mal auseinander nehmen:

-- Jup, sehe ich genauso, diese .reg Dinger brauchst du nicht. Wie gesagt, habe nur blind irgend nen Script hier mal rein kopiert...

Also, das Script klappt so, dass mit dem RMDIR nen kompletter Ordner gelöscht wird und zwar in dem Moment, wo sich ein User anmeldet.
Sprich:
-- Wenn sich Frau Müller jetzt anmeldet, dann geht das Script (durch die Benutzerrichtlinien) an. Es passiert folgendes, dass der Ordner "Standatd-Datein" gelöscht wird und zwar im %AppData% Ordner welcher sich im Userordner "Müller" befindet (sonst gibt einfach mal im Win Explorer %Appdata% ein...).
Soll heißen, du löscht nicht mit einem Schlag alle Standard-Dateien Ordner eines jeden Nutzers, sondern das ganze braucht so lange Zeit, bis sich jeder Benutzer einmal angemeldet hat. Aber wenn ich dein Prob richtig verstanden habe dürfte das ja kein Problem sein -oder?

btw, ich glaube dein Befehl der Wahl ist

%UserProfile%
Bitte warten ..
Mitglied: geo-id
12.08.2014 um 12:01 Uhr
Also für deine Ordner

C:\Users/"Jeden Benutzer"/desktop
C:\Users/"Jeden Benutzer"/AppData/Roaming/Microsoft/Windows/Startmenü/Programme
C:\Users/"Jeden Benutzer"/AppData/Roaming/Microsoft/Windows/Startmenü/Programme/Autostart

Alle Office-Verknüpfungen + Programm Neighborhood Verknüpfunk löschen.
Und die Citrix 12 - Verknüpfung da reinkopieren.

@ echo off
del %UserProfile%\Desktop\Verknüpfung.lnk
del %APPDATA%\Roaming/Microsoft/Windows/Startmenü/Programme\Verknüfpung.lnk
del %APPDATA%\Roaming/Microsoft/Windows/Startmenü/Programme\\Autostart\Verknüfpung.lnk
:end
Bitte warten ..
Mitglied: flow.ryan
12.08.2014 um 12:14 Uhr
Hallo JimStar,

ich könnte mir vorstellen, dass du bei der Anmeldung keine Berechtigungen für die entsprechenden Ordner hast!
Erscheint ggf. eine Fehlermeldung "Zugriff verweigert" wenn du das Script per Hand ausführst?

LG,
Florian
Bitte warten ..
Mitglied: JimStar
12.08.2014 um 13:14 Uhr
Hallo flow.ryan.

Ich führe die Batch als Administrator aus und meld mich dann mit einem Adminkonto an, welches aufjedenfall Rechte dazu hat.
Es erscheint leider keine Fehlermeldung..


Gruß
Jimmy
Bitte warten ..
Mitglied: JimStar
12.08.2014 um 13:17 Uhr
Klappt die Batch-Datei denn bei euch ?
Habt ihr es mal ausprobiert, wäre gut zu wissen ob das script klappen muss, weil es bei euch geklappt hat

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: JimStar
12.08.2014 um 13:20 Uhr
Hey,
ich kann mir vorstellen, dass das klappen würde aber nicht meinem Ziel entspricht.
Ich würde gerne z.B. durch eine Batch Datei die ganzen Verknüpfungen löschen und die neue Citrix Verknüpfung reinkopieren um danach noch manuell ein paar Einstellungen und Erklärungen machen kann.

Gruß
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Windows Tools
Automatischer FTP-Upload ohne angemeldeten Benutzer (5)

Frage von SarekHL zum Thema Windows Tools ...

VB for Applications
VBS Script zum versenden mehrerer Verknüpfungen zu Dateien per Lotus Notes

Frage von Sentinel87 zum Thema VB for Applications ...

Batch & Shell
Script zum Auflösen einer Ordnerstruktur und zurück gesucht (12)

Frage von websolutions zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (15)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...