Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

SELinux is Disabled wie einschalten

Frage Internet Server

Mitglied: Gotabachi

Gotabachi (Level 1) - Jetzt verbinden

06.05.2009, aktualisiert 22:29 Uhr, 5764 Aufrufe, 4 Kommentare

Hy @ All!

Habe eine Frage

Ich besitzte einen vServer denn ich selbst administriere dort ist CentOS Linux 5.3 am Laufen!

Hierdrauf läuft mein Webserver und auch mein TeamSpeak Server einwandfrei

Nun zu meiner Frage:

Ich habe die standard Firewall installiert von Linux jedoch wenn ich sie konfigurieren will ist immer SELinux disabled
wie schalte ich das ein? Hab schon so viel gegoogelt aber nix gefunden?
Die Firewall selbst soll nämlich nur für FTP / HTTP und s / SSH und Port 9225 freigeschaltet sein alles andere gesperrt
sie blockt mir jedoch alles andere nicht

Wäre echt nice wenn mit jemand ne Antwort geben könnte wie ich es mache oder was noch ne bessere Firewall ist und wie ich se konfiguriere;
Achtung da ich öffters sehe das die meisten Threads in der Grafischen gemanagt werden dies ist bei mir nicht der fall nur Terminal xD

Danke

Mit freundlichen Grüßen.
Mark
Mitglied: Top44
07.05.2009 um 00:36 Uhr
Kann ja nicht dein ernst sein, ich habe "centos+selinux" gegoogelt und mehr als eine Passende Antwort gefunden.

Also versuche es nocheinmal.

grüße
Bitte warten ..
Mitglied: L-UniX
07.05.2009 um 00:36 Uhr
Quelle: http://www.centos.org/docs/5/html/5.2/Deployment_Guide/sec-sel-enable-d ...

45.2.7. Enable or Disable SELinux

Changing the Mode of SELinux Using the CLI


Important:
Changes you make to files while SELinux is disabled may give them an unexpected security label, and new files will not have a label. You may need to relabel part or all of the file system after re-enabling SELinux.
From the command line, you can edit the /etc/sysconfig/selinux file. This file is a symlink to /etc/selinux/config. The configuration file is self-explanatory. Changing the value of SELINUX or SELINUXTYPE changes the state of SELinux and the name of the policy to be used the next time the system boots.

[root@host2a ~]# cat /etc/sysconfig/selinux
01.
# This file controls the state of SELinux on the system. 
02.
# SELINUX= can take one of these three values: 
03.
#       enforcing - SELinux security policy is enforced. 
04.
#       permissive - SELinux prints warnings instead of enforcing. 
05.
#       disabled - SELinux is fully disabled. 
06.
SELINUX=permissive 
07.
# SELINUXTYPE= type of policy in use. Possible values are: 
08.
#       targeted - Only targeted network daemons are protected. 
09.
#       strict - Full SELinux protection. 
10.
SELINUXTYPE=targeted 
11.
 
12.
# SETLOCALDEFS= Check local definition changes 
13.
SETLOCALDEFS=0

Changing the Mode of SELinux Using the GUI


Use the following procedure to change the mode of SELinux using the GUI.

Note:
You need administrator privileges to perform this procedure.
1. On the System menu, point to Administration and then click Security Level and Firewall to display the Security Level Configuration dialog box.
2. Click the SELinux tab.
3. In the SELinux Setting select either Disabled, Enforcing or Permissive, and then click OK.
4. If you changed from Enabled to Disabled or vice versa, you need to restart the machine for the change to take effect.
Changes made using this dialog box are immediately reflected in /etc/sysconfig/selinux.
Bitte warten ..
Mitglied: L-UniX
07.05.2009 um 00:45 Uhr
Firewall Alternativen?

z.B. folgende:

SNORT, NuFW, FWBuilder 3, Endian Firewall, IPTables oder Portsmith

Gruß
Steven
Bitte warten ..
Mitglied: jhinrichs
07.05.2009 um 07:54 Uhr
selinux und firewall haben so direkt nichts miteinander zu tun, auch wenn beides Sicherheitsfunktionen sind. Vereinfacht ausgedrückt, filtert eine Firewall den ein- und ausgehenden bzw. durchgeleiteten Datenverkehr, wohingegen selinux die Zugriffsrechte innerhalb des Systems einschränkt.
Das heißt, man kann eine Paketfilterung mit iptables ohne selinux einrichten und selinux ohne firewall betreiben. Wenn man nicht wirklich weiß, was man tut, oder in der Lage ist, sich im Netz über selinux schlau zu machen, kann man sich mit aktiviertem selinux eine Menge seltsamer Probleme einhandeln, sofern man von der Standardkonfiguration abweicht.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Festplatten, SSD, Raid

12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Ähnliche Inhalte
Ubuntu
gelöst Frage zu SELinux (11)

Frage von honeybee zum Thema Ubuntu ...

Vmware
gelöst VSwitch Failback disabled bei einer Active-Standy Konfiguration (2)

Frage von Kabelbongo zum Thema Vmware ...

CPU, RAM, Mainboards
gelöst MSI All-In-One-PC lässt sich nach dem Runterfahren nicht mehr einschalten (13)

Frage von StefanKittel zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

TK-Netze & Geräte
gelöst Telefonanlage nach abschalten des Stroms wieder einschalten : Siemens Hipath 3800 (11)

Frage von tomi93 zum Thema TK-Netze & Geräte ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...