Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Seltsames Problem beim POP3 Abruf einer T-Online Adresse vom Server

Frage Internet E-Mail

Mitglied: 48028

48028 (Level 1)

19.03.2008, aktualisiert 20.03.2008, 8516 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo,

wir haben folgendes Problem, wir können von einem Server über den POP3 Connector nicht das Postfach bei T-Online abrufen. Der Anschluss erfolgt über Kabel Deutschland (falls dies relevant ist).

Folgendes haben wir getestet:

- POP3 Abruf vom Server funktioniert auch über Outlook nicht für T-Online Adresse
- POP3 Abruf vom Client, im Netzwerk, funktioniert auch nicht für die T-Online Adresse.

Jede andere POP3 Adresse lässt sich problemlos sowohl auf dem Server, als auch auf dem Client abrufen.


Bei uns funktioniert der POP3 Abruf für die T-Online Adresse mit den gleichen Daten absolut problemlos. Also es scheint so als würde der Server nur den T-Online Server blocken, wofür wir keine logische Erklärung haben.

Jemand von euch eine Idee wo man noch suchen kann?

Peter
Mitglied: aqui
19.03.2008 um 09:37 Uhr
T-Online lässt keinen POP3 Abruf von Mails aus Fremdnetzen zu. Du musst also im T-Online Netz sein um Mails per POP3 abrufen zu können.
Die einzige Möglichkeit eines Abrufs aus Fremdnetzen besteht nur über das Webinterface. Es gibt genügend Programme im Internet die das automatisiert bewerkstelligen. Wenn du also diesen Weg statt POP3 wählst sollte es problemlos klappen !
Bitte warten ..
Mitglied: 48028
19.03.2008 um 09:54 Uhr
T-Online lässt keinen POP3 Abruf von
Mails aus Fremdnetzen zu. Du musst also im
T-Online Netz sein um Mails per POP3 abrufen
zu können.
Die einzige Möglichkeit eines Abrufs
aus Fremdnetzen besteht nur über das
Webinterface. Es gibt genügend Programme
im Internet die das automatisiert
bewerkstelligen. Wenn du also diesen Weg
statt POP3 wählst sollte es problemlos
klappen !


Das kann so nicht stimmen, denn der POP3 Abruf der gleichen T-Online Adresse, funktioniert bei uns aus dem Netz problemlos, und wir sind nicht bei T-Online sondern bei 1&1.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
19.03.2008 um 10:01 Uhr
1&1 ist kein eigener Provider wie Kabel Deutschland sondern nur ein Reseller von T-Online der natürlich das T-Online Netz benutzt ! Dadurch klappt es mit 1&1 Accounts. Das solltest du als 1&1 Kunde eigentlich wissen ?!
Bitte warten ..
Mitglied: 48028
19.03.2008 um 10:33 Uhr
1&1 ist kein eigener Provider wie Kabel
Deutschland sondern nur ein Reseller von
T-Online der natürlich das T-Online Netz
benutzt ! Dadurch klappt es mit 1&1
Accounts. Das solltest du als 1&1 Kunde
eigentlich wissen ?!

Das weiss ich, dass 1&1 ein Reseller von T-Online ist, allerdings dachte ich dass es trotzdem als "fremdes Netz" zählt, wenn man keinen "originalen" T-Online Anschluss hat.

Da dies anscheinend nicht so ist, erklärt dies natürlich unser Problem. Gibt es irgendeine Möglichkeit das Problem zu lösen? Über das Web-Interface wäre eine, ist aber viel zu kompliziert für den Kunden. Optimal wäre es wenn es eine Möglichkeit gäbe an die eMails zu kommen und sie dann in ein Exchange Postfach weiterzuleiten.
Also im Prinzip das gleiche was der POP3 Connector machen würde.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
19.03.2008 um 11:00 Uhr
Das kann es ja gar nicht, denn 1&1 betreibt ja gar kein eigenes Netz geschweige denn hat eigene Netzwerk Infrastruktur. Das ist nichts als eine reine Verkaufsbude von T-Online Resourcen. Da kann man ja dann nicht von fremden Netz sprechen wenn sie selbiges gar nicht haben...

Nein, das ist nicht kompliziert. Es gibt einfache freie Programme die die Emails statt per POP3 dann über HTTP oder HTTPS abholen und in das POP3 Postfach schreiben. Der Kunde muss da nicht einen Browser starten und sich mühsam bis zum Ziel klicken.

Für Thunderbird gibt es dafür z.B. ein sehr schönes Plugin wie z.B. dieses hier:

http://webmail.mozdev.org/index.html
Bitte warten ..
Mitglied: 48028
19.03.2008 um 11:08 Uhr
Das kann es ja gar nicht, denn 1&1
betreibt ja gar kein eigenes Netz geschweige
denn hat eigene Netzwerk Infrastruktur. Das
ist nichts als eine reine Verkaufsbude von
T-Online Resourcen. Da kann man ja dann nicht
von fremden Netz sprechen wenn sie
selbiges gar nicht haben...

Nein, das ist nicht kompliziert. Es gibt
einfache freie Programme die die Emails statt
per POP3 dann über HTTP oder HTTPS
abholen und in das POP3 Postfach schreiben.
Der Kunde muss da nicht einen Browser starten
und sich mühsam bis zum Ziel klicken.

Für Thunderbird gibt es dafür z.B.
ein sehr schönes Plugin.

Gibt es für Outlook was gutes?
Ansonsten wäre, laut T-Online Hotline, auch die Buchung des "eMail Paket" eine Möglichkeit, da in diesem der Zugriff von anderen ISPs aus auf das Postfach per POP3 möglich ist.
Bitte warten ..
Mitglied: 51705
19.03.2008 um 21:04 Uhr
Der POP3-Dienst kann bei T-Online auch für Fremdnetze freigeschalten werden (kostet was).

Grüße, Steffen
Bitte warten ..
Mitglied: 48028
20.03.2008 um 10:53 Uhr
Der POP3-Dienst kann bei T-Online auch
für Fremdnetze freigeschalten werden
(kostet was).

Danke für den Hinweis, hab ich aber auch entdeckt . Das ganze nennt sich dann eMail Paket. Habe es mal dem Kunden so erklärt, und die Entscheidung was er macht liegt jetzt bei ihm.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
20.03.2008 um 12:15 Uhr
Dann bitte
http://www.administrator.de/index.php?faq=32
nicht vergessen...
Bitte warten ..
Mitglied: 48028
20.03.2008 um 12:24 Uhr
Dann bitte
http://www.administrator.de/index.php?faq=32
nicht vergessen...

erledigt .
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Debian
Debain Problem Bei der Netzwerk Einrichtung (V-Server) (4)

Frage von EricG95 zum Thema Debian ...

E-Mail
gelöst Falsche SMTP Server IP Adresse (6)

Frage von laster zum Thema E-Mail ...

Windows Server
Problem mit Windows Server 2012 R2 (MSConfig - Systemstart Modus) (3)

Frage von FloFMS zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (15)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...